Top Nutzer

Thema Mittlere Reife
  1. 10 P.
Ist es wichtig direkt nach meinem abschluss eine ausbildungsstelle zj haben?

Heyy, ich bin im moment in der 9. Klasse auf einer realschule und wir werden quasi überflutet mit infoabenden über jobs und berufsberatung... und bisher war ich auch schon auf all diesen veranstaltungen aber ich hab noch garnicht wirklich realisiert das ich in 2 jahren mit der schule fertig bin... ich hatte eigentlich auch vor ein auslandsjahr zu machen aber meine eltern sind komplett dagegen. Sogut wie jeder aus meinem freundeskreis weiß schon was er ungefähr machen will, mein plan b war aufs gymnasium zu gehen und mein allgemeines abitur zu machen aber da ich wohl eher durschnittlich bin was noten angeht ist das wohl nicht wirklich eine option. Jetzt frage ich mich da wir so gehetzt werden in der schule und ich für mich noch nichmal eine ahnung habe in welche richtung ich gehen will, ist es wichtig direkt nach dem realschulabschluss eine ausbildung zu starten? Kann ich mir auch vielleicht 1 jahr nehmen um darüber nachzudenken was ich überhaupt machen will und zum beispiel praktika machen? Weil es mir im moment so vorkommt als will uns die schule vermitteln das wir komplett aufgeschmissen sind wenn wir nach unserem abschluss nicht direkt mit einer ausbildung oder der fos etc. anfangen. Also sind mir irgendwelche optionen versperrt wenn ich nicht direkt nach meinem abschluss eine ausbildung beginne? Ich wäre auch 1 jahr nach meinem abschluss erst 16...

Beruf, Schule, Job, Abschluss, Berufsberatung, Gymnasium, Mittlere Reife, Praktikum, Realschule, zukunftsängste, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
4 Antworten
Keine mittlere Reife wegen nicht erteilter Englischstunden in der Berufsschule?

Hallo,

ich möchte kurz schildern, was meinem Sohn passiert ist ist und mich total traurig macht. Er hat einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und eine Ausbildung abgeschlossen. Es hiess, dass er dafür einen gewissen Notendurchschnitt brauche. Den hat er auch erreicht. Er ist dann mit seinem Hauptschulabschluss und dem Zeugnis in das Sekretariat, um sich die FOS bescheinigen zu lassen. Dort sagte man nun, dass dies nicht ginge, da es nötig sei, 80 Englischstunden nachzuweisen. Leider wurde nur im 1. Lehrjahr Englisch erteilt. Er tut mir total leid, wollte er doch seinen Betriebswirt später machen. Er hat sich nun entschieden noch ein weiteres Jahr Ausbildung dran zu hängen, um eine Fachkraft in seinem Berif zu werden. Der Lehrplan kam heraus und nun steht wieder Englisch nicht auf dem Lehrplan. Dass kann doch alles nicht wahr sein. Er braucht die mittlere Reife, um dann auf seiner Berufsschule einen Betriebswirt machen zu können. Was kann er tun? Wir befinden uns hier in NRW und ich muss sagen, dass dieses Schulsystem für die Tonne ist. Wie weiterkommen, wenn man im Nachhinein so ausgebremst wird und umständlich 3 Jahre Abendschule o.ä. besuchen muss, um die mittlere Reife zu machen. Es macht doch alles keinen Sinn. Es ist dann noch eine Doppelbelastung, da er ja dann noch arbeiten müsste. Wir haben den Eindruck, jeder erzählt etwas anderes. Man hatte ihm ja auch in der Berufsschule suggeriert, dass er bei dem Notendurchschnitt die FOS hat.

Mittlere Reife, FOS durch Lehre
0 Antworten
Was ist der beste Weg mit der Mittleren Reife ein Biologiestudium zu erreichen?

Bester Weg zum Biostudium in Bayern um den Raum München.

Guten Tag,

ich heiße Mimi und gehe derzeitig in die 10 Klasse. Ich werde diese vorraussichtlich 2019 mit der Mittleren Reife (einem Realschulabschluss) beenden. Nun stelle ich mir die Frage wie es danach weiter gehen soll. Ich wollte von Anfang an in Fachrichtung Biologie studieren, deswegen stelle ich mir auch die Frage, welchen Weg ich dazu nehmen soll. (Ich brauche konstruktive Kritikpunkte damit mir die Entscheidung etwas leichter wird).

1. FOS bis zur 12ten Klasse (ich müsste dann eine Fachhochschule finden die in Fachrichtung Biologie unterrichtet, was sich in meiner Gegend [Radius von 100km] als sehr schwer erweist) ich würde dann ein Fachgebundenes Abitur haben (könnte also nur beschränkt Studieren bzw. nur Fachgebunden)

2. FOS bis zur 13ten Klasse ( ich habe Französisch in der Realschule gewählt und kann deswegen in die 13te Klasse weiter, da man ja eine weitere Fremdsprache dazu wählen muss, kann ich Französisch wählen [alles nur theoretisch] ) danach hätte ich das Allgemeine Abitur

3. Gymnasium ( schwere etablierung von Realschule auf Gymnasium. Auch bis zur 13ten Klasse) dann würde ich das Abitur haben. 

Ich persönlich würde gerne den 2ten Weg nehmen jedoch habe ich keine Ahnung, ob ich mit dem was ich aufgezählt habe richtig liege. 

Mir würde es sehr viel bedeuten, wenn ihr mir mit euren Erfahrungen und Meinungen weiterhelfen könntet.

Viele dank im voraus.

Ich entschuldige mich für Rechtschreibfehler oder gar Grammatikfehler.

Beruf, Schule, Ausbildung, Abitur, Mittlere Reife, studieren, Ausbildung und Studium
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mittlere Reife

Eurokom: Habt ihr Ideen für ein Thema?

2 Antworten

Was kann man nach der 10. Klasse Realschule machen?

5 Antworten

Notenschlüssel Abschlussprüfung Mathe Realschule Bayern?

1 Antwort

Mit welchem Notendurchschnitt besteht man die Mittlere Reife?

7 Antworten

Berufsausbildung + Mittlere Reife = Fachhochschulreife?

12 Antworten

FOS Wirtschaft schwer?

5 Antworten

Werkrealschulabschluss gleich gestellt wie Realschulabschluss?

6 Antworten

Groß/Kleinschreibung: Mittlere Reife / mittlere Reife

6 Antworten

Morgen mündliche Matheprüfung.. was muss ich da tun?

6 Antworten

Mittlere Reife - Neue und gute Antworten