Freund in den USA besuchen mit 19?

Mein Freund (30) ist für paar Jahre in den USA (Florida) aus beruflichen Gründen (Familie).

Ich bin 19 und er meinte, dass ich nicht bei ihm sein kann (dauerhaft), da ich nicht 21 bin. Stimmt das?

Ich finde es schade, eine 4 jährige Beziehung wegen der Distanz zu beenden, da wir uns kaum sehen können und wahrscheinlich uns auseinanderleben werden...

möchte ja nur für paar Wochen / Monate bleiben und wieder zurück nach Österreich, mit dem Sinn, dass wir uns eben sehen, reden, Zeit miteinander verbringen, Zärtlichkeiten austauschen ect...

Hmm, habt ihr vielleicht eine Idee, wie wir die Beziehung aufrecht halten können?

Kennt sich vielleicht jemand aus mit den ganzen Sachen in den USA?

Ich kann ja eine Touristin, Praktikatin, Sprachreise, Au Pair oder Work&Travel ect.. sein/machen. Jedoch ist das alles nicht möglich laut meinem Freund.

Die einzige Lösung ist, dass er mich heiratet und mich somit mitnimmt aber seine Scheidung ist noch am laufen (dauert, da die Frau nicht einverstanden ist - 6 Jahre).

Ich bin echt traurig darüber und fühle mich etwas hilflos, da es irgendeine Möglichkeit geben muss?

Geld, Zeit und das alles ist keine Frage... es geht nur um Tipps oder Ideen... Lösungen.

Liebe, Angst, Stress, Gefühle, Amerika, USA, Ausland, Beziehung, Aufenthalt, aupair, Auslandsaufenthalt, Auslandsjahr, Beziehungsstress, Florida, Liebe und Beziehung, miami, Praktikum, USA Visum, Visum, Distanz, USA-Reise, Reisen und Urlaub
4-wöchige Sprachreise nach Miami mit EF, wer hat Erfahrungen damit gemacht?

Guten Morgen an alle! Ich komme mit einem riesen Anliegen & würde diejenigen, die schon Erfahrungen mit einer Sprachreise in die USA gemacht haben, um Informarionen bitten. Erstmal grundlegendes zu meinem Vorhaben & wie ich darauf gekommen bin. Also ich bin 21 Jahre alt & beende im Januar meine Ausbildung zur Bankkauffrau. Der Wunsch in die USA zu gehen besteht schon mehrere Jahre. Zu Realschulzeiten hatte ich mich für ein Stipendium für ein Highschool-Jahr beworben, wurde nichts, dann wollte ich als Aupair weggehen, der Traum ist aber auch geplatzt & jetzt, da ich nach der Ausbildung gerne weiterhin arbeiten gehen möchte, würde ich dann im März nächsten Jahres für 4 Wochen nach Miami gehen und mein schon recht gutes Englisch noch ein wenig auf Vordermann bringen! Wie bin ich auf EF gekommen? Ich habe mal einen Flyer zugeschickt bekommen, mehrere Telefonate mit den Angestellten dort geführt und habe auch jetzt wieder Kontakt zu der Organisation. Ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben, sie stehen mir bei Fragen immer zur Vefügung, sowohl am Telefon als auch über Whatsapp! Habt ihr Erfahrungen mit EF gemacht & seid ihr zufrieden mit EF gewesen während eurer Sprachreise? Wieso Miami? Zur Auswahl standen Santa Barbara, LA & Miami. Santa Barbara schied aus, da ich nicht so gerne in eine Gastfamilie möchte, sondern mit anderen Schülern zusammen wohnen möchte. LA ist mir etwas zu teuer, da ich den ganzen Spaß selber angespart habe während meiner Ausbildung, deshalb Miami, preislich noch recht günstig & Unterbringung auf dem Campus. Hat von euch jemand schon da gewohnt während seiner Sprachreise? Wie sind die Verhältnisse da (Zimmer, Essen, Lage, ..)? Wie sieht es denn mit den Ausflügen aus? Wohin gehen die & wie teuer ist das? Weiß jemand wie die Organisation ab der Buchung der Sprachreise abläuft? Ich werden den Hauptkurs nehmen, weil man dann scheinbar nicht extra ein Visum beantragen muss, sondern eins Online erwerben kann. Und zum Schluss: Wie viel Taschengeld sollte ich einplanen? Die Reise kostet mich 2.500,00€ + Flug, für den ich ca. 700,00€ rechne. Meint ihr ich komme mit 1.500,00€ Taschengeld hin? Ich würde mir 4 Wochen regulären Urlaub nehmen, würde als mitten drin noch einen normalen Gehalt bekommen & eine goldene Kreditkarte besitze ich auch!

Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure Hilfe & sorry für den endlangen Roman hier! Lieben Gruß,

Vera :) !!

USA, miami, Sprachreise

Meistgelesene Fragen zum Thema Miami