Kennt jemand dieses Lied (Musikvideo, Mädchen, Haus, grau, ermordert, Spiegelbild)?

Hi, also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich wenig Information über das Lied selbst, als über das Musikvideo habe. Ich erinnere mich kaum mehr daran. Es war kein fröhliches Lied, auch kein agressives, es wurde von einem Mann gesungen. Es war nicht alt, aber nicht sehr bekannt.

Das Video war ziemlich düster, alles war grau weiß schwarz. In dem Video war ein Mädchen. Aber kein echtes, es war mehr so gezeichnet. Es sitzt vor einem Fernseher. Der Rest von dem Raum ist dunkel. Das Mädchen trägt einen Zopf und trinkt mit einem Strohhalm aus einem Becher, glaube ich. Irgendwie steht sie dann auf, aber was dann geschieht weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall flieht sie irgendwann vor irgendjemanden oder irgendetwas. Sie rennt weg, ich glaube sie möchte die Tür öffnen, aber die geht irgendwie nicht auf. Sie hat Angst. Sie hat Panik. Und ich bin mir nicht sicher, aber irgendwas ist mit einem Spiegel. Während sie rennt, sieht man erst mal ihr Spiegelbild. Und dann sieht man ihr Spiegelbild im Fenster. Sie sieht sich selbst. Und dieses Ich im Fenster versucht ihr etwas zu sagen. Sie versucht sie zu warnen vor etwas oder jemandem. Sie schreit, will sie vor der Gefahr bewahren, aber sie hat natürlich Angst vor ihrem eigenen Spiegelbild und stirbt dann. Sie ist wohl umgebracht worden von dieser Gefahr, vor der sie das eigene Spiegelbild warnen wollte.

So ungefahr war das Musikvideo. Ich kann mich aber beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, wie es heißt oder wie der Text geht. Die Melodie ist noch in meinem Kopf, aber der Text ist komplett weg.

Musik, Video, Song, Gefahr, Songtext, Liedsuche, Haare, Youtube, Lied, Musikvideo, Fenster, Fernseher, Bildschirm, Mädchen, einsam, Einsamkeit, Becher, Tod, Zopf, Text, schwarz, dunkel, weiß, allein, Kennen, Nacht, Spiegel, zu Hause, grau, Strohhalm, Danger, Ermordung, Spiegelbild, Ich
1 Antwort
Was soll ich am besten machen?soll ich zum Arzt?

Hallo ich bin männlich 18 Jahre alt und wollte etwas fragen.

Und zwar bin ich ein sehr ehrlicher und sozialer Mensch, vor einigen Tagen bin ich einkaufen gegangen bei dm ich hatte einen Einkaufswagen und eine Einkaufstasche die Tasche hab ich in den Wagen reingelegt (sie ist groß und offen) alles was ich kaufen wollte legte ich in den Wagen als ich dann konzentriert beim lesen war wollte ich ein kleines Parfüm und 2 Masken (20€) die mir Gefallen haben in den Wagen legen aber versehentlich warf ich sie in die Tüte und habe bei einem Produkt weiter gelesen und habe es auch nicht bemerkt ich habe mir dann noch ganz viele weitere Sachen in den Wagen gelegt und wollte dan zur Kasse (ich habe da leider immer noch nichts gemerkt)
Da die Kasse voll war und ich noch wo anders einkaufen musste habe ich eine Kollegin gefragt ob ich den Wagen für ca 20 Minuten da hinstellen kann es war alles okey ich habe den Wagen auf die Seite gestellt und nahm meine Tasche und wollte gehen als ich dann raus wollte piepte es ich hatte erstmal einen Schock und bin stehen geblieben da kam eine Kollegin und meinte: dürfte ich mal rein schauen ich meinte klar ich machte die tüte auf und habe dann erst bemerkt das ich sie versehentlich in die Tüte geworfen hab die Dame meinte zu mir was das hier soll ich entschuldigte mich und habe ihr erklärt wie das passiert ist ich habe sie darauf angesprochen das mein Wagen noch an der Seite steht und ich das natürlich bezahlen möchte und die anderen Sachen kaufen wollte  drauf hin schreite Sie mich heftig vor den Kunden an wir beide standen an der Tür des Ladens da blieben Leute stehen und schauten mich an ich habe mich geschämt und es war mir sehr peinlich darauf hin Schreite sie wieder und meinte ich möchte dich hier nie wieder sehen ich hatte einen Schock und hab gespürt das ich jetzt den einen Moment auf den anderen auf den Boden Falle ich ging raus auf der Straße und fing an zu heulen ich  traute mich garnicht mal nachhause zugehen  ich habe Angst zu schlafen und kann nicht ohne daran zu denken ich Trau mich mich nicht mit jemanden irgendwas zu reden ich zittere die ganze Zeit und rede seit dem es passiert ist mit niemanden ich kann nicht aufhören normal zu sein...

Ich weiß nicht was mit mir los ist ..?
Sollte ich zum Arzt ..?
Könnte ich was schreiben lassen und eine Anzeige erstatten..?
Hat sie das Recht dazu?

Ich danke schon mal im Voraus bitte keine blöden Kommentare ...

Haus, Arbeit, Männer, krank, Schule, Angst, Mathe, Polizei, Parfüm, Menschen, Frauen, Markt, schlafen, Psychologie, Anzeige, Arzt, DM, Drogerie, etwas, macht, Maske, schreien, Soziales, zittern, erstatten, so, normal, Ich, Sie
7 Antworten
Wer bin ich oder bin ich schon?

Ich erlitt eine Drogeninduzierte paranoid-halluzinatorische Psychose (Art einer schizophrenie) & bin auch in psychologischer ambulanten Therapie. Ich bin "nicht" mehr in der Psychose & ich bekomme eine Spritze namens Xeplion welches als Medikament dient & mein Dopamin zu senken scheint welche meine "Ideenentwicklung" senkt leider aber auch meinen Serontonin Wert das für Glücksgefühle & die Zufriedenheit zuständig ist. Ich bin 21 Jahre Alt & wohne in der Schweiz.
Ich habe durch meine Pschychose vieles verlernt & bin auch ganz anderer Mensch. Ich kann mich selbst nicht aktzeptieren weil ich mit sehr viel Selbsthass erfüllt bin & meine Psychose (die durch LSD ausgelöst ist) mir viel zu viele zwischenmenschliche, Gute & Schlechte Erfahrungen, Eindruck gemacht hat. Ich fühle mich wie ein Neandertaler der die Urinstinkte und die Zwischenmenschliche Gestik und Mimik deuten und spüren kann mit der Gewissheit das ich mich nicht zu lange von diesem Gedanke ablenken kann weil ich doch eigentlich am Arbeiten bin. (Psychose die mich manchmal ablenkt im Alltag)
Ich kann zwar wieder "Vernünftig" denken & ich weiss scheinbar wie das Leben "funktioniert" doch es gibt da eine Frage die mich nicht weitermachen lässt. Wer bin ich ?
Ich fühle mich in allem was ich tue "unsicher" Ich weiss nicht ob ich der Mensch bin der weiss wie er sein möchte oder ob ich nur der Mensch der das nur denkt. Ich fühle mich als meine Psychose mich gespalten & das LSD hat mein "Toxisches Ich" freigelassen das in mir unbewusst schon immer gelebt hat. Ich habe sehr grosse Schwierigkeiten mit formalem Denken & oftmals habe ich Probleme mit bizzarem Gedankendrängen das ich nicht abschalten kann. Was mir oftmals Schwierigkeiten bereiten darüber nachzudenken wer ich bin oder ob ich überhaupt bin. Ich versuche herauszufinden was der Sinn von mir selbst ist. Mir ging es sejr schlecht & versank auch schon in eine unangenehme Depression doch jetzt, wo alles Bergauf geht, jetzt wo ich von Null auf starten kann & eigentlich mir es so viel besser geht verspüre ich ein Gefühl was mich davon abhält Glücklich zu werden. Ich brauche keinen Sinn sondern die Gewissheit zu wissen ob ich bin wer ich bin oder ob ich dieser Typ A sein muss der Typ B sagen kann das es egal ist ob man Typ A oder Typ B sein muss solange man nur "Typ" ist...

Drogen, Psychologie, psychose, Ich, sein
2 Antworten
Warum habe ich nie Lust was zu machen?

Nimmt die Frage nicht als dumm oder sonst was wahr, mich interessiert es eben und ist zwar nicht lebensnotwendig, aber lasst mich doch fragen HAHA :)))

Also, (ps. bin 16)

Es ist oft so, dass mich Freunde fragen ob ich Zeit habe und ich LIEBE meine Freude (hab nicht unbedingt viele, so 3), aber mich nervt das. Nicht böse gemeint aber dann will ich meistens mein Internet ausschalten. Nicht weil ich kein Bock auf die Person habe, sondern allgemein etwas zu machen. Ich bin gerne alleine mit meinen eigenen Sachen beschäftigt und das ist mir halt sehr oft aufgefallen. Ich möchte meine Freunde nicht vernachlässigen oder verletzen, aber sie fühlen sich dann meistens nicht gut.....und das tut mir Leid, aber was ist denn mit mir los? Ich habe einfach sehr sehr selten Lust was zu machen. Allgemein. Ich will mit meinen eigenen Sachen beschäftigt sein.

Wenn ich dann doch mit einer Freundin raus gehe, geht es mir gut. Ich habe Spaß und bereue es nicht raus gegangen zu sei, sogar ganz im Gegenteil.

Und Es ist eher am Ende des Tages so, dass wenn ich nichts getan habe ich genau das bereue nichts getan zu haben.

Der Moment wann ich gefragt werde ob ich Zeit habe nervt mich aber....Und ich weiß nicht warum und vor allem WIE soll ich normal absagen..es wird immer gedacht es liegt an der Person aber es liegt an mir! Es passiert nicht immer infolge/hintereinander, aber es passiert trotzdem oft, bzw ständig.

Checkt es jmd ?

Freizeit, Spaß, Freundschaft, Freunde, Gedanken, Psychologie, Aktivitäten, Kontakt, Liebe und Beziehung, Lust, Nachdenklichkeit, etwas-unternehmen, Ich
2 Antworten
Bin ich beschränkt?

Das könnte etwas länger werden, sorry

Ich hab mich Mai dieses Jahres in einen Jungen verliebt, alles war schön, wir kamen nicht zusammen weil ich es ihm nicht gesagt hab aber das ist okay. Ich war richtig stark verliebt, wahrscheinlich am stärksten seit ich denken kann. Am letzten Schultag vor den Ferien hab ich mich nicht einmal richtig gefreut wegzugehen ich war sogar traurig weil ich ihn dann nicht mehr sehen kann, er geht in meine Klasse aber ich hab seine Nummer nicht und so. Die ganzen Sommerferien lang hab ich ständig an ihn gedacht, ich hab in meinem Bett gelegen und "Earth Angel" von den Penguins gehört und mir dabei vorgestellt wir würden tanzen, ich hab jeden Abend ein Liebesgedicht gemacht abgewandelt aus alten Arien aus Figaro (komplett beschränkt ich weiß), ich hab sogar immer wenn ich an nem Brautmodengeschäft vorbeigekommen bin mir vorgestellt wir würden heiraten. Total bescheuerter Teeniekram der eigentlich nicht mein Fall ist. ich war schon oft verliebt mal mehr und mal weniger aber so heftig hab ich das noch nie erlebt es gab Tage da hab ich wirklich stundenlang an ihn gedacht. Dann als endlich wieder die Schule anfing dachte ich ich werde wahrscheinlich tot umfallen vor Freude wenn ich ihn sehe, aber da war einfach nichts! Er saß ganz normal auf seinem Tisch, hat sich mit seinen Freunden unterhalten und sah wie immer sehr gut aus aber es war einfach alles von einem Moment auf den anderen weg. Sein Outfit, seine Haltung und all das was mich ansonsten vielleicht hätte in Ohnmacht fallen lassen war futsch, es war mir plötzlich alles egal. Er hat sich kein bisschen verändert oder dergleichen. Jetzt mache ich mir Sorgen ich bin vielleicht unzuverlässig in Sachen Liebe, ich meine hier macht das ja jetzt nichts aus er ist ja hochwahrscheinlich nicht in mich verliebt aber es wäre peinlich geworden wenn wir ein paar gewesen wären und er den Sommer über weg gewesen wäre oder so. Eine weitere Frage ist: bin ich wirklich nicht mehr in ihn verliebt? Ein neuer in meiner Klasse zu dem ich von Anfang an nett war weil ich letztes Jahr auch noch die neue war hat sich nämlich in mich verliebt, er hat's noch nicht gesagt aber es macht allem Anschein dass ers ist warum erklär ich nicht sonst wird's zu lang. Er sieht gut aus und ich mag ihn sehr gern, ich hab auch schon ein paar mal an ihn gedacht wenn ich an Brautmodengeschäften vorbeigegangen bin oder "Earth Angel" gehört hab aber ich glaube nicht dass ich wirklich in ihn verliebt bin denn ich bin zwar sehr gern in seiner Nähe aber es ist nicht wie beim ersten irgendwie und jetzt denke ich es könnte sein dass ich vielleicht doch noch in den ersten verliebt bin obwohl ich ihn kaum noch anschaue oder nicht mehr an ihn denke und dergleichen. Das denk ich weil ich mir vorgestellt hab dass sie sterben, und bei welchem es mir mehr ausmachen würde (klingt psycho ich weiß, sorry) und irgendwie gab's mir beim ersten ein komisches Gefühl und beim zweiten auch.

Liebe, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Ich
7 Antworten
Gibt es eine Sucht nach Streit?

Okay, irgendwie schwer zu beschreiben. Ich streite gerne, schon seit ich klein bin ich hab mich oft und viel mit meinen Freunden gestritten und bin auch oft aggressiv geworden und dergleichen. Ich habe jedoch das Glück dass meine Freundschaften und dergleichen deswegen nicht zerstört wurden. Was mir aber seit kurzem und jetzt so in Rückblenden auffällt ist dass ich es wahnsinnig genossen habe. Ohne Witz. Ich hab die Streitigkeiten, welche meistens banale Dinge waren ihr wisst ja Kinder, immer hinausgezögert, war der Streit quasi schon vorbei musste ich immer nochmal nachhaken oder sagen "du bist trotzdem Schuld" oder sowas. Auch heute ist es so dass ich mich irgendwie, das klingt jetzt irgendwie komisch, am meisten spüre wenn ich streite. Ich werde schnell aggressiv, habe mich jedoch inzwischen so unter Kontrolle dass ich nicht mehr zuschlage. Das schlimmste ist dass ich es irgendwie immer schaffe jemandem, wenn ich quasi schon verloren habe, ein schlechtes Gewissen einzujagen und das in Null Komma Nichts und ohne zu Zögern. Ich hab ein tolles Gefühl beim Streiten, es ist eine Mischung aus Wut und mir selber ich fühle mich so wohl in meinem Körper und mir wenn ich streiten kann. Ich schreie dabei nicht, im Gegenteil ich bin sogar eigentlich immer Ruhig und mein gegenüber schreit.

Danach wenn der Streit vorbei ist und der andere heult weil er schlechtes Gewissen oder sowas hat, kommt auch vor dass ich im Recht bin wenn ich Streit habe, dann merke ich immer wie hinterfotzig ich eigentlich bin. Ich meine wenn zum Beispiel meine Schwester weint wenn ich was gemeines zu ihr sage dann ist mein erster Gedanke"ich krieg Ärger" und nicht "oh, nein ich hab sie verletzt" und das ist nicht gut von mir find ich, ich hab Angst böse zu sein. Und ich will nicht dass das später mal irgendwie mein Familienleben oder dergleichen ruiniert, ich hab Angst.

Familie, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Streit, Ich
5 Antworten
Freundschaft auflockern?

Mein ex und ich sind jetzt seit ungefähr einem Jahr getrennt und hatten Währenddessen mal mehr und mal weniger kontaktabbruch. Da wir aber zuvor Freunde waren, liegt uns an dem anderen trotzdem noch was, auch wenn es keine Gefühle sind.

Wir hatten ein klärendes Gespräch über die situation, und haben festgestellt dass wir wieder Freunde sein wollen.

Mein Problem ist nur, dass wir beide eigentlich uns immer gut gelaunt durchs leben lachen und immer Witze machen etc, aber sobald wir miteinander reden sind wir wieder still und ernst, und das sind wir eigentlich nicht, bei anderen freunden.

Mein Problem ist, dass ich immernoch versuche ernst zu bleiben und mich nicht richtig Locker lassen kann und ihn vlt freundschaftlich zu necken etc wie ich das sonst immer mache. Bei ihm genau so, so wie er sich bei mir verhält entspricht nicht dem was er bei anderen macht und was mir andere erzählen. Ich würde ja gerne mit ihm öfter unterwegs sein, so richtig lachen, mit ihm trainieren auch in der schule reden etc, aber da ist immer so eine angespanntheit dass ich mich einfcah nicht traue irgendwas zu tun und zu sagen, weil ich Angst hab das er dasfalsch versteht. Ich denke bei ihm sieht es genau so aus....

Da isr heut zutage ja auch die sache mit dem schreiben. Auf WhatsApp schrieben wir nie, sondern snappen uns ab und zu Aber mehr auch nicht, was daran liegt das wir auch seltener am Handy sind als früher, das ist ja okay. Ich bin aber so ein mensch ich lese gerne memes und schicke sie an Leute aber ich kann ihm nicht so Random schreiben bzw irgendwo auf instagram markieren idk. Und selbst wenn, dann kommt nur ein '😂' zurück und mehr nicht und dEs wegen spielt der Gedanke mit das ich ihn nerve usw obwohl das eig nich so ist.

Ja jedenfalls ist da immer diese Anspannung beiderseits und ixh würde sie gern wegbekommen wollen, meinerseits und ihm dadurch evtl vermitteln, das sie seiner seits auch nich da sein muss. Kurz gefasst ich bin nicht ich, bei ihm und das unbewusst, ich weiß mir auch nicht zu helfen. Er hat genau das auch schon über sich zu mir gesagt aber geändert hat sich durch das reden nichts. ..

LG

Freundschaft, reden, Schreiben, Freunde, Ex, Liebe und Beziehung, Vertrauen, Anspannung, lockern, Ich
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ich

woher hat der American Pitbull terrier die beißkraft von 3 tonnen?

7 Antworten

Ich in 3 Worten? Ironisch

20 Antworten

was hilft gegen Kopfschmerzen?

29 Antworten

Instagram Story: Sieht die Person wie oft ich es angeschaut habe oder ob ich ein Screenshot mache?

8 Antworten

Was heißt Schatz auf Arabisch?

4 Antworten

Tellonym link finden?

1 Antwort

Denken Krebse dass Fische fliegen können?

8 Antworten

Was haltet ihr von dem Energy Drink Kong Strong von Lidl?

4 Antworten

Sind 1300€ netto Verdienst im Monat gut für einen Single?

11 Antworten

Ich - Neue und gute Antworten