Welches Outdoor Smartphone?

Hallo,

mein Samsung S5 muss nun doch mal ersetzt werden. (Android nicht mehr upgradebar/unterstützt, zu oft runtergefallen). Die Leistung/Schnelligkeit nicht primär der Grund für was neues, verbessern will ich mich trotzdem.

Ich wollte mir wieder ein recht gut geschütztes holen, da ich seit letztem Jahr viel draussen unterwegs bin. Wandern/Mountainbiken etc. und das bei jedem Wetter. Dafür hab ich zwar primär ein Garmin GPSmap66s, das Handy sollte als Backup dafür dienen.

Was mache ich damit: Surfen, Netflix, Wander-Navigation(als Backup), Routenplanung/Fitness mit Garmin Apps und Geräten, Whatsapp+Signal. Ich zocke nicht...

  • absolut robust, vergleichbar mit Garmin GPS-Geräten. Muss also auch mal in den Matsch, Sand oder auf Fels fallen können.
  • Mindestens Android9 (iOS fällt wegen fehlender App Unterstützung weg)
  • grosser Akku(5000mAh aufwärts)
  • sollte von den Leistungsdaten(RAM/Speicher/Prozessor) deutlich besser sein als mein altes S5, was nicht schwer sein sollte. Kamera ist eher zweitrangig, da ich oft noch eine Fuji Systemkamera dabei habe.
  • Gutes GPS, Kompass, Ablesbarkeit
  • wünschenswert wäre eine Öse für Handschlaufe/Karabiner haben um es an Rucksack zu hängen
  • Budget ca. 500 Euro (ob neu oder gebraucht ist egal)

Bin nun auf die ganzen (angeblich) super robusten IP68 Rugged Phones gestossen. Leider waren das bisher meist mies bewertete China-Kracher. Aber vllt haben die ja inzwischen aufgeholt? Wie sind da die Erfahrungen bei z.b. Blackview oder Ulefone? Bei Samsung Xcover und CAT ist das Preis/Leistungsverhältnis halt ziemlich mies.

Kann mir alternativ jemand eine gute Hülle für Standard Smartphones ala Samsung A21 etc. empfehlen? Das wäre Plan B.

Smartphone, Technik, Samsung, Outdoor, GPS, Navigation, Xiaomi
Google Maps Zeitachse völlig ungenau und fehlerhaft, warum?

Seid einiger Zeit ist meine (und auch die meines Lebensgefährten) Zeitachse bei Google Maps eine einzige Katastrophe. Bei Fahrten mit dem PKW wird oft nur die Luftlinie nach Abschluss der Fahrt angezeigt, somit sind tatsächlich gefahrene Kilometer völlig abweidend von der tatsächlich zurückgelegten Strecke. Schaue ich, am Zielort angekommen Stunden später in meine Zeitachse wird mir weiterhin angezeigt das ich noch unterwegs sei, obwohl ich bereits seit Stunden an ein und der selben Stelle klebe und auch Google Maps nach dem öffnen meine Ortung am Zielort anzeigt. Gestern z.B. mein Auto um 15 Uhr 150 km entfernt von zu Hause abgestellt und für 5 Stunden mit Handy in der Tasche um einen Bergsee herumgewandert, danach wieder zurück ins Auto und die 150 km zurück nach Hause gefahren. Google Maps meinte Stunden nach meiner Heimkehr dann das ich heute nur mit dem PKW (10 Stunden für 300 km) Auto gefahren sei, keinen Halt am See gemacht hätte, sondern vorbei gefahren sei und momentan (obwohl bereits seit 4 Stunden daheim) immer noch unterwegs sei (obwohl Google Maps bereits kurz nach meiner Ankunft anzeigte das ich zu Hause bin und ich zudem auch noch im heimischen WLAN angemeldet bin). Ich verstehe nicht was hier verkehrt läuft...haben sonst nie derartige Probleme gehabt. Auch hier zu Hause auf dem Land zeichnet er Strecken zu Fuß überhaupt nicht mehr auf und wenn dann nur Bruchteile die völlig sinnlos sind. Statt 5 km Spaziergang im 90 Minuten bin ich laut Zeitachse nur 60 Meter vor die Tür gegangen und das für 90 Minuten (obwohl ich bewusst dieses Problems unterwegs canceln wollte indem ich Google Maps startete um mich orten zu lassen oder aber durchgehend Maps habe laufen lassen. Wenn ich Google Maps als Navigation einsetzte, egal ob PKW, Fahrrad usw. ist die Streckenführung immer einwandfrei, aber am Ende steht in der Zeitachse dennoch entweder Müll oder aber Luftlinie!!!

Mobiles Datennetz ist immer aktiv, WLAN wird nie ausgeschaltet, Standortinformation ist immer aktiv und auf "GPS, WLAN und moblie Netzwerke verwenden (Hohe Präzision) eingestellt. Der Standortverlauf bei Google ist aktiviert. Selbst der Notfall-Standortdienst ist aktiviert.

Jede Hilfe kommt mir jetzt sehr gelegen...bin echt mit meinem Latein am Ende.

2020 allein hat die Zeitachse derart viele Fehler gemacht das mir die Statistik beim PKW rund 8000 km Fahrstrecke "unterschlagen" hat wegen permanenter Luftlinien-Berechnung.

Vielen Dank vorab!!!!

Smartphone, Google, WLAN, GPS, Google Maps, Ortung

Meistgelesene Fragen zum Thema GPS