Welche Story für Tabletop-RPG?

Hallo, ihr Sterblichen!

Nachdem ich nun schon 2 Tabletop-RPGs selbst gestaltet und komplett alleine durchgelant und auch schon releast habe, wollte ich nun einen dritten Teil der Reihe machen. Nun habe ich zwar ein paar Anhaltspunkte für die ungefähre Storyline, aber noch keine konkreten Ideen! Ich liste euch hier mal meine bisherigen Gedanken auf, die ich in einem Skriptum zusammengefasst habe:

Theros:

Nach dem Kampf mit dem Endboss der letzten Welt Cieri verschlug es euch durch die finale Explosion seines Funken nach Theros, eine Welt, in der die 10 Gottheiten in den grossen Pantheons verehrt wurde, schon seit Urzeiten. Eure Aufgabe ist es, die verschiedenen Gottheiten in ihren Pantheons vor der gewaltigen annahenden Finsternis der Antagonistin Nyx, der Gottheit der Nacht. Nachdem ihr die 10 Pantheons alle abgesucht habt, erhaltet ihr das Geschenk der Gottheiten: Flugfähigkeit. Kurz darauf bricht auch schon die immerwährende Dunkelheit herein. Ihr müsst nun so schnell es geht in spätestens einer halben Stunde ganz Theros nach einer Waffe gegen die Titanen, die Nyx mitgebracht hat, absuchen, denn eure Lanzen, Schwerter und Schilde richten bei diesen Giganten keinen Kratzer an. Am Ende der Karte steht ihr am Abgrund vor der Totenwelt von Nyx. Nun gibt es 2 Wege:

Ø Springt ihr den Abgrund hinab, geht das Spiel mit Beyond Death weiter. Näheres dazu später.

Ø Stellt ihr euch der Welle an Titanen, Zombies, und anderen Urwesen, dann habt ihr die dankbaren Götter an eurer Seite. Leider sind Titanen stärker als Götter, und früher oder später landet ihr ebenfalls in der Totenwelt. Danach: Beyond Death

Beyond Death:

Im zweiten Teil vom Spiel Theros seid ihr in der Totenwelt des Hades gefangen, der euch mit Hilfe von der Göttin Nyx dort unten hält. Eure Aufgabe ist es, die verlorenen Seelen aus den Fängen des Tartarus zu befreien und sie ins Elysium zu führen, um ihnen ein glückliches Nachleben zu ermöglichen. Danach müsst ihr selbst raus, dazu müsst ihr den Gott Hades besiegen, der jedoch eine Menge Tricks auf Lager hat.  Ist das geschafft, öffnet sich ein Portal, jeder erhält eine Urkunde und die Trilogie ist beendet. Vorerst…

Hoffe, ihr könnt mir helfen! Danke!

Nice Story! 100%
Ausbaufähig... 0%
Nicht gut, mach was anderes! 0%
Spiele, Games, Freizeit, Filme und Serien, RPG, tabletop, Spiele und Gaming, Abstimmung, Umfrage
1 Antwort
Mutter von Freundin richtet mich überall aus?

Hallo. Ich habe schon seit längerem das Problem, dass mich die Mutter einer guten Freundin regelrecht fertig macht. Ich könnte sogar mit reinem Gewissen behaupten, sie hasst mich & meine Familie. Ich wohne in einem kleinem Dorf.

Dort erzählt sie an jeder Ecke Lügen über mich und auch teilweise über meine Mutter. Sie meint, dass wir gestört sind und erzählt falsche Informationen über meine Familie. Sie hetzt gezielt Leute gegen mich bzw uns auf. Ich weiß leider nicht, von wo her dieser unglaubliche Hass kommt.

Aber ich weiß, dass sie mir die Schuld gibt, wenn ihre Tochter (also meine Freundin) zum Beispiel eine schlechte Note schreibt oder zu spät nach Hause kommt. Obwohl wir nicht einmal mehr Kontakt haben, da sie ihn verboten hat. Sie meint, dass ich für alle Missetaten ihrer Tochter verantwortlich wäre. Einmal waren meine Freundin und ich spazieren und wir haben die Zeit um ungefähr 20 Minuten übersehen. Wer war Schuld? Ich. Ich wurde noch vor Ort von dieser Frau angeschrien und beleidigt.

Ich habe einmal versucht mit dieser Frau ein vernünftiges Telefonat zu führen um diese Missverständnisse zu klären. Kurz nach dem sie registriert hatte, wer am Telefon ist, fing sie an mich als perfide Ftze, dumme Tussi oder als blöder Trampel zu bezeichnen.

Ich habe das Gefühl, in meinem Dorf wird inzwischen an fast jeder Ecke über mich getuschelt. Ich werde noch paranoid. Ich ziehe zwar in ungefähr einem Jahr von hier weg aber trotzdem ist es ein schreckliches Gefühl, diesem Hass dieser Frau ausgeliefert zu sein. Hat jemand vielleicht Tipps für mich, wie ich damit umgehen kann? Ist das schon Rufmord? Danke im Voraus. Liebe Grüße.

Freizeit, Mutter, Familie, Freundschaft, Freunde, Psychologie, Hass, Liebe und Beziehung, Psyche
2 Antworten
Wie betreibt man PVP in GTA Online?

Ich bin derzeitig erst level 78 auf Xbox, aber wenn ich stress mit jemanden habe läuft das immer dahin hinaus, das der Waffen benutzt wie die Heavy Sniper die mich als lowlevel oneshoten wegen meiner geringeren Gesundheit und ich mich nicht wehren kann auf großer Reichweite weil die Autosniper auf weite Distanzen den Spieler garnicht erst rendert und er unsichtbar wird nach 100m.

Aber um dem ganzen die Kirsche noch aufzusetzen sprengt sich der Gegner dauernd selber weg, sobald er von mir auch nur einen Streifschuss erhalten hat. Ich verstehe es ja wenn man das macht nachdem man den Gegner erfolgreich getötet hat um die Bullen los zu werden und wieder auf 100% zu kommen aber warum muss man es ständig in einem Fight machen den jeder mit 100% HP betretten hat?

Nicht nur das man EINEN Lowlevel challangen muss während der Gegner selber in der Überzahl ist und dann mit Waffen und Fahrzeuge die der Lowlevel garnicht haben kann mit seinem geringen RP.

NEIN! Der Gegner muss sich dann auch noch ständig selber wegsprengen sobald das Magazin leer geschossen ist oder Er auch nur ein kleiner streifschuss abbekommen hat! Wie kämpft man gegen solche Spieler?? vorallem greifen die dich in der Überzahl an wo du allein Gegen 2-4 Gegner kämpfen musst, die mit Opressor MK2 rum gurken mit angebrachter Haftbombe und sich selbst schnell wgzusprengen sobald du auch nur eine Kugel in ihre Richtung schießt und nur darauf warten das du in ein Fahrzeug einsteigst, was die agresiven Suchraketen anvisieren können. Währendessen halten aber die SS Scharschützen auf dich gegen die du auch nicht kämpfen kannst weil sie sich wegsprengen wenn du in die Richtung auch nur schaust...

Wie kämpft man also Gegen solche Spieler?

Also selbst wenn es ein 1vs1 ist. Wie kämpft man gegen jemand der sich ständig selbst wegsprengt sobald das Mag. leer ist oder er einen streifschuss kassiert hat?

Freizeit, GTA online, Grand Theft Auto, PvP, GTA V, GTA 5 Online, GTA V Online, GTA 5 Onlinemodus, GTA online PS4, Spiele und Gaming, Grand Theft Auto-Online
4 Antworten
Was soll ich machen mit meinem "Freunden"?

Hey,

Ich bin (m), in der 8. ubd es sieht folgendermaßen aus:

Ich bin einer der Außenseiter, noch nie cool gewesen oder Sonstiges... Ich habe aktuell 1 "besten Freund" in der Klasse mit dem ich seit einem Jahr gar nicht mehr klar komme.. ich habe die ganze Zeit auch bei mir beobachtet usw aber ich bin auf den Entschluss gekommen dass ich nicht das Problem bin. Ich kann ihm einfach nichts mehr erzählen. Zudem kommt dazu er geht nirgends hin.. kein Einkaufszentrum oder irgendwas; das einzige was ich mit ihm mache ist in der Schule zu sein und mal zu fotografieren. Wenn ich mich Frage, ob ich mich noch mit ihm treffen würde wenn ich nicht mehr mit ihm in der Schule wäre: Nein.

Dann hatte ich einen anderen Freund von dem ich mich getrennt habe weil ich auch nicht mehr mit ihm klar kam und er meinte seinerseits auch das würde Sinn machen...also lief gut :)

Mein eigentlich schon letzter Freund aus der Klasse ist der jenige mit dem ich mich treffen würde nach der Schule, den ich am meisten mag und eigentlich ja auch der einzige weil ich mit dem einen getrennte Wege gehe und der andere jetzt so komisch geworden ist :/ Aber auch dieser "richtige" Freund stellt ein Problem dar: mit ihm kann ich wirklich nirgends außer in unsere Schule auf dem Pausenhof (da haben wir Ziegen und da sind wir in der AG) und das mache ich so seit der 5. Klasse mit ihm. Er hat strenge Eltern und ja...

Fazit: Ich habe einen richtigen Freund, den ich auch nach der Schule haben möchte und vor allem habe ich aber keine Freund der sich oft oder außerhalb der Schule treffen möchte/kann. Von dem einem Freund möchte ich mich nicht trennen, aber irgendwie auch schon... Ich bin überfordert. Ich habe Sozialphobische Störungen und Angst vor neuen Menschen und dann neue Freunden zu finden? Ich könnte mir auch vorstellen online Freunde zu haben aber da fängt das Problem an... Keiner erlebt was mit mir in der Stadt.

Beratung, Freizeit, Schule, Freundschaft, Freunde, Psychologie, Liebe und Beziehung, Philosophie und Gesellschaft
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freizeit