Französisch Relativpronomen problem?

Hallo zusammen

Leider habe ich hier ein Problem mit den französischen Relativpronomen.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Was mir bekannt ist:

Qui -> für Personen
Ce qui -> für Personen die nicht im Satz definiert wurden.

Que -> für Dinge
Ce que -> für Dinge die nicht im Satz definiert wurden.

Verben die im Zusammenhang mit "de" stehen:

Dont -> bei Bekannten
Ce dont -> bei Unbekannten

Jetzt kommt mein Problem.
Auf der Folie habe ich noch Dativ / autres prépositionen.

Ich sehe, dass à qui bei Personen verwendet wird.
Auquel bei Personen oder dingen, die natürlich jeweils in männlich und weiblich sowie Numerus angepasst.

Bei autres prépositions steht für Personen pour quoi (nur eine Beispielspräposition)
Bei Dingen oder Personen pour lequel, avec lequel etc....

Jetzt habe ich einige Beispielssätze.

Je cherche ce qui me plait.
Ich suche, was mir gefällt. Hier ist der Fall klar für mich.

J'ai trouvé ce que j'ai voulu.
Ich habe gefunden, was ich wollte. Auch alles klar.

Jetzt wird es unverständlich.

Ma mère est une personne à qui je peux tout dire.
Wie komme ich jetzt hier auf das à qui?
Ist es, weil es dire à quelqu'un ist?

Mon Portable est un appareil pour lequel je fais des économies.
Warum ist es jetzt hier pour lequel?

Mon ordinateur portable est un appareil dont je me sers tous les jours.
Warum wird hier dont angewendet?

All das waren Lückentexte und das Relativpronomen jeweils nicht vorhanden.
Wie erkenne ich das?

Danke im Vorraus für die Hilfe.

Schule, Sprache, französisch, Grammatik, Relativpronomen
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Französisch