Diät 200 kcal ähnliches Ergebnis wie Masse + Diät 500 kcal auf Stoff?

Moin!

Der Aufbau ist momentan unerträglich für mich.

Da ich aktuell nicht natural bin, muss ich so dermaßen viel essen, dass es meinem Magen rund um die Uhr kacke geht.

Da die Medikamente so viele Kalorien verbrennen, ohne dass bei mir in gleichem Maße der Hunger ansteigt, ist es ein maßloses Vollgefresse den ganzen Tag über.

Auch Öl und Ähnliches hilft nicht, da wird mir nur noch übler.

Der Plan war, jetzt ca. 3 Monate aufzubauen und dann die letzten 3 Monate der Kur nochmal mit einem Kcal-Defizit von 500 zu diäten.

Wenn ich aber daran denke, dass ich auch sofort diäten könnte mit einem Defizit von 200, werde ich sehr wuschig.

Die Frage ist nur: 3 Monate Masse / 3 Monate Diät 500 kcal = 6 Monate Diät 200 kcal?

Oder hasst der Körper Diäten so sehr, dass er sich selbst bei einem Kaloriendefizit von nur 200 weigert, parallel dazu Muskeln aufzubauen?

Auf Testo wohlbemerkt.

Bei meiner letzten Diät mit einem Kcal-Defizit von ca. 600 habe ich es geschafft, 3 Monate lang kein Gewicht zu verlieren und wurde trotzdem immer leaner. Dementsprechend müsste ich ja parallel dazu Muskeln aufgebaut haben, oder? Sehen tu ich nix, aber ich seh sowieso nie was.

Bis zur letzten Woche habe ich sogar gut Kraft aufgebaut. Natural ging es immer schon ab der 2. Woche kraftmäßig kontinuierlich den Bach runter.

Wird ein ähnliches Resultat bei beiden Varianten raus kommen oder ist eine Massephase Pflicht?

Bitte auch bedenken, dass es meine letzte Kur sein wird (noch 6 Monate), da ich die Schnauze voll habe vom Gefresse.

Will also in diesem halben Jahr nochmal alles raus holen, was geht.

Danke!

Fitness, Bodybuilding, Muskelaufbau, Muskeln, Ernährung, Krafttraining, Diät, Kraftsport, Anabolika, Aufbau, Doping, Massephase, Stoff, Testosteron
Soll ich eher mehr oder weniger essen?

Hey, ich habe schon immer viel Sport gemacht und mache jetzt wieder seit längerem jeden Tag Sport, das tut mir auch sehr gut und ich kann auch Fortschritte an meinem Bauch, den Armen, den Beinen ( am Unterschenkel mehr) und am Rücken sehen.

Ich mache vor allem Liegestütze, Bauchmuskel Übungen aller art, und Schulter/ Brust workouts ( Sascha Huber etc) und mache auch Ganzkörper- Workouts, Kniebeugen, Ausfallschritte und springe ab und zu für die Ausdauer Seil.

Ich mache seit 4 Jahren Parkour, dadurch hatte ich schon mal ein sehr definiertes sixpack etc ( mit 12/13 ca), ich spiele zwar nicht mehr im Verein, habe ich aber sehr lange und intensiv.

Aktuell sieht man bei mein Bauch, dass er flacher ist und man sieht die oberen Muskeln wieder mehr und die seitlichen leicht, in der Mitte wird der Streifen auch immer tiefer.

Früher war ich auch oft schwimmen, jetzt nur noch einmal die Woche ca, verbrenne da ja auch viele Kalorien und es macht mehr Spaß als „dumpfe“ workouts etc.

Ich würde sehr gerne mehr Muskeln aufbauen/ sie definieren und wenn ich mehr esse möchte ich aber nicht zu viel an Fett zu nehmen.

Würdet ihr eher mehr essen oder kurze Zeit weniger/ auf längere Zeit weniger?

Noah;)

Ich wiege ca 80 Kilo und würde gerne ein bisschen weniger wiegen, wo ist nicht so wichtig und ich bin 1,78 cm groß, 15 Jahre alt und biologisch weiblich ( Trans FtM, deshalb der Name „Noah“), ich kann nur sagen, dass ich einen Bizeps von ca 35/36 cm habe und das ist auch schon 1/2 Wochen her, dass ich den gemessen habe ;)

Sport, Fitness, Workout, Muskelaufbau, Muskeln, Essen, Ernährung, abnehmen, Training, Bauchmuskeln, Fitnessstudio, Krafttraining, Bizeps, Diät, Körper, Jugendliche, Aufbau, Bauchmuskeltraining, Gym, Muskelkater, Muskeltraining, Sixpack, Sport und Fitness, Trainingsplan, Sixpack-Training, weniger essen, Bizepstraining, mehr essen, Muskelmasse, Muskeln trainieren, abnehmen am bauch, muskeln definieren, sixpack aufbauen, Krafttraining Jugendliche, bodyweight
Wieso baue ich keine Muskeln auf?

Also ich habe 2021 Oktober meine diät angefangen und im Juni dieses Jahres abgeschlossen und erfolgreich 27kg abgenommen daraufhin habe ich meinen Aufbau gestartet ich bin 176cm groß wiege 67kg also habe in den 3 Monaten Aufbau die ich aktuell bin ca 4kg zugenommen außerdem bin ich 19 Jahre alt ich achte auf alles also ernährung: 2g proteine pro kg körpergeqicht genug kohlenhydrate und einen Überschuss von 300kcal außerdem trainiere ich nach einem push pull legs Plan hier mein aktueller Trainings Plan wo ich natürlich immer darauf achte bis ans musklesversagen zu gehen PUSH

Flys untere brust 3×15 1×14  4×45kg

Bankdrücken 1×14 3×12  4×45 

Trizzepsstrecken 4×15  4×35kg  

Seitheben 4×12kg 1×12 1×11 2×10

Schrägbankdrücken KH 1×13

1×12 1×14 1×14 2×18kg 2×16kg  

Trizzepsstrecken ÜK 2×14 2×13  4×30kg

Seitheben 1×12 1×10 1×9

PULL

DeadLift 70kg 1×15 1×13 1×11 1×9 

Inclined curls 2×12kg 2×10kg 1×11 1×9 2×10 

Rudern 1×14 1×13 2×12 2×55kg 2×52,5kg

Bizzepscurls 4×25kg 1×15 1×13 2×12 

Latzug 2×9 1×8 1×7 4×55kg 

T bar 16kg 1×11 3×10 

Hintere Schulter 10kg 2×13 2×12 

lEGS

Kniebeuge 1×12 3×11 1×50kg 1×45kg 2×40kg 

Beistrecker 4×14 4×55kg 

Beinbeuger 4×50kg 1×15 3×14  

Crunshmaschine 1×16 1×15 2×14 1×55kg 3×50kg 

Wadenheben 4×15 1×75kg 3×70

Ich mache jeden Monat ein vergleichsfoto aber es kommt mir so vor als würde ich kaum muskel aufbauen sondern nur fett ansetzen und das auch noch viel zu schnell dafür das ich nur ein Überschuss von 300kcal fahre kann mir irgendjemand vielleicht ein tipp geben was ich falsch machen weil ich fällt nichts mehr ein

Tipps, Aufbau

Meistgelesene Fragen zum Thema Aufbau