Wo Ersatz für Schulbegleitung bekommen?

Hallo liebe Leute,

mein Kind besucht stolz die 3. Klasse einer Regelschule. Neben körperlichen Beeinträchtigungen hat er ADHS (wird medikamentös behandelt). Dadurch läuft die Schulbegleitung über den Bezirk und einen Träger, nicht übers Jugendamt.

Ist die Schulbegleitung nun einige Wochen krank müssen wir allerdings immer wieder zu Hause bleiben. Das sorgt für große Frustration und häufigen Kündigungen bei mir, oft bestehe ich nicht mal die Probezeit. Naja und mein Kind fühlt sich ausgegrenzt. Es wäre so schön wenn es endlich mal rund läuft.

Egal wen ich darauf anspreche, ich habe das Gefühl sie schieben es sich gegenseitig in die Schuhe und am Ende ist mein Kind schuld.

Wenn der Träger keinen Ersatz stellen kann, wie soll ich weiter vorgehen? Ohne Schulbegleitung geht durch den EVENTUELLEN pflegerischen Aufwand von Seiten der Schule nicht.

Recht auf eine passende Vertretung? Nicht jede tageweise zugeteilte Schulbegleitung ist geeignet oder nimmt ihre Pflichten wahr. Auch wenn ich vorher mit ihr den Schulalltag durchspreche. Das sorgt dafür dass es mein Kind regelmäßig komplett aus der Bahn wirft und mehr schadet als hilft.

Zum Beispiel zwei Wochen im Krankheitsfall: Montag Hr. M und Freitag Fr. S (zugeteilte Assistenzen), die Woche darauf Dienstag wieder Hr. M, Donnerstag Fr. D, Freitag wieder Fr. S. Mit Hr. M klappt es gar nicht. Fr. S ist schon sehr alt und notgedrungen einfach dabei, wenn sie es selbst gesundheitlich schafft. Die anderen Tage verbringen wir dann zu Hause, versuchen den Schulstoff nachzuholen. Mein Kind hat keine Lernschwäche, im Gegenteil.

Puh - darf ich einen anderen Träger mit Schulbegleitungen zusätzlich beauftragen? Oder gleich wechseln?

Wie sieht das rechtlich aus? Was kann ich zu unseren Gunsten nutzen, wo und wie ein wenig Druck machen? Wer hat Erfahrung mit der Thematik und kann uns ein paar Tipps geben?

Vielen Dank!

Kinder, ADHS, Assistent, Behinderung, Schulbegleitung, Schulpflicht, Regelschule
1 Antwort
Welche Unterstützungsmöglichkeiten habe ich als blindes Mädchen?

Hi, kann mir jemand weiterhelfen?
Ich bin Anfang 20, von Geburt an vollblind, doch komme sehr gut zurecht damit. Wir sind als Familie in mein Heimatland ausgewandert, und ich möchte wieder zurück nach Deutschland, da ich mein ganzes Leben dort verbracht habe. So benötige ich eine Wohnung, und vor allem einen Ausbildungsplatz. Jetzt weiß ich nicht, wie ich das alles angehen soll. Momentan befinde ich mich in meinem Heimatland, und habe niemanden, der mich groß unterstützen kann. Meine Familienmitglieder sprechen größtenteils nicht/wenig Deutsch, und/oder können mir aus anderen Gründen nicht helfen.
Es wartet eine Gehirnoperation aufgrund meiner Epilepsie auf mic, ich bin todunglücklich in meinem Land (v. a. aufgrund meiner Behinderung kann ich hier nichts alleine machen). Ich wollte mein Abitur nachholen, doch Schulen haben mich abgelehnt. So würde ich eine Ausbildung machen, denn ich möchte nicht meine Zeit mit Nichtstun verbringen.
Jetzt meine Frage: Gibt es Möglichkeiten für mich, dass mich irgendjemand unterstützt? Wohnungssuche ginge auch alleine, aber mit der Ausbildung... da bin ich ratlos. Vielleicht so etwas wie eine persönliche Assistenz... Oder eine Stelle für behinderte/blinde Menschen. Es sollte in Bayern sein, da dort mein Wohnort wäre. An wen kann ich mich wenden, habt ihr Ideen?
Ich bedanke mich sehr für *hilfreiche Antworten. Sonst weiß ich nicht, an wen ich mich wenden kann...
Viele Grüße

Beratung, Leben, Tipps, Schule, Wohnung, Zukunft, Ausbildung, Krankheit, Assistent, auswandern, Behinderung, blind, Epilepsie, Operation, persönliche Assistenz, Unterstützung, Beratungsstelle, Hilfsorganisation, weiterbilden, Heimatland, Ausbildung und Studium, gehirnoperation
2 Antworten
Ist das korrekt so geschrieben, Einladung Büroeinweihung?

Hallo Leute, passt das so mit den formulierungen und reihenfolgen? Es geht um eine Büroeinweihungs einladung. Bitte gerne damit es rhetorisch flüssig klingt ohne grammatik fehler.

"Lieber Herr Muster,

der Einzug ist geschafft!

 Am Montag, den 01. Juli 2018 ab 10 Uhr ist es soweit. Wir laden Sie hierzu ganz herzlich ein mit uns unsere neuen Büroräume am Standort XY in der Musterstraße 1 einzuweihen.

 Wir freuen uns, dass wir nach dem Einzug in neue, geräumige und lichtdurchflutete Arbeitsräume für unsere Kunden und Interessenten ein zusätzliches Angebot schaffen, wie z.B. Design Thinking Spaces, Workshops und Trainings.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns schon jetzt darauf Sie persönlich begrüßen zu können!

Es erwarten Sie viele Überraschungen und ein leckeres Buffet.

Unser neues Büro ist leicht direkt an der XY in Musterstadt zu finden, von den Parkhäusern A und B sind es jeweils nur 100 Meter. Immer in Richtung YY orientieren. Eine Anfahrtsskizze finden Sie im Anhang.

  •  Parkhaus A
  • Altstadtparkhaus B

Wir sind gespannt, welche neuen Seiten Sie an unserem Unternehmen entdecken werden.

Mein Team und ich begrüßen Sie mit einem Glas Sekt und einer kleinen Überraschung.

Wir freuen uns auf Sie!

 Auf einen schönen und erlebnisreichen Tag mit Ihnen freut sich,

Max Maier"

deutsch, Assistent, Bürokaufmann, Formulierung, Geschäftsbrief, Grammatik, Rhetorik, Unternehmensvorstellung
3 Antworten
Vorraussetzungen und Informationen zu Assistenzhunden bei psychischen Erkrankungen?

Hallo!

Ich bin fast 19, seit 2 Jahren schul- und arbeitsunfähig und lebe mit kPTBS, paranoider Schizophrenie, Angststörungen, Magersucht mit Bulimie und Depression. Einen Schwerbehindertenausweis habe ich nicht, hätte aber eine Chance auf mind. 50-70%.

Vor einigen Tagen habe ich von Assistenzhunden für psychisch Erkrankte erfahren, es hat mich so glücklich gemacht, da ein Assistenzhund (nach dem was man im Internet dazu findet) perfekt für mich wäre! Und ich habe tatsächlich deswegen geweint - vor Freude, da dieser Hund meine Beeinträchtigungen ungemein erleichtern würde und mich etwas selbstständiger und vor allem aktiver machen würde. Wir haben zwar einen weiteren Hund, dieser wäre aber laut Internet Null zum Assistenzhund zu gebrauchen, ist irgendwie das Gegenteil und auch schon etwas zu alt und träge/faul und gleicht mir vom Wesen her, also nicht gut für herausfordernden Situationen.

Soweit ich jetzt verstanden habe, muss man chronisch krank sein, was bei mir mit der kPTBS und der Schizophrenie ja gegeben wäre. Auch habe ich etwas von einen Schwerbehindertenausweis gehört und mind. 50%? Und wer würde das bezahlen, bzw. wie teuer wäre es, wenn man es selbst bezahlt, so ungefähr? Man kauft sich ja den Welpen vom VDH, also schonmal 1000-1500€ und dann noch mind. 2 Jahre die spezielle Hundeschule, bzw. man bekommt einen trainierten (abgesehen von den anderen Kosten).

Ich lebe offiziell noch in Deutschland, aber seit einiger Zeit in Schweden. Meine Schwiegermutter würde mir helfen, um sich im Schwedischen zu erkunden, aber meist ist es garnicht so verschieden und deshalb möchte ich erstmal Einblick in die Deutsche Szene.

Gibt es offizielle Seiten im Internet darüber? Ich hab zwar schon welche gefunden, in dem die Art des Assistenzhunden, was ihre Aufgabe sind (je nach Art), wie ihr Wesen sein muss,.. Aber nicht, was die Vorraussetzungen und Kosten sind und wie man das beantragt.

Jegliche Informationen dazu wären sehr hilfreich und ich würde mich sehr freuen! (: Und ja, ich weiß das es kein Ersatz zur Therapie ist! Ich werde auch zukünftig in Therapie gehen, nur dieser Hund wäre eine ziemlich große Stütze für mich und würde mich bestimmt sehr helfen, mit mit selber und den Herausforderungen klarzukommen.

Danke im Vorraus und liebe Grüße!

Therapie, Tiere, Hund, Schweden, Psychologie, Assistent, Behinderung, Hundeschule, Psyche, VDH, Arbeitshund, Begleithund, Assistenzhund
5 Antworten
Biologisch-chemisch technischer Assistent - Möglichkeiten in Beruf und Ausbildung?

Hallo erst einmal. Ich hätte da mal ein paar Fragen zum BCTA (Biologisch-chemisch technischer Assitent). Ich habe mich nach einem geeigneten Studium für mich umgesehen und bin dabei auf den Beruf BCTA gestoßen. Leider findet man im Internet sehr wenig zu diesem Thema, desshalb habe ich hier einnmal meine wichtigsten Fragen zusammengestellt.:

  • Wie lang dauert das Studium?
  • Was für eine Schulbildung ist nötig?
  • Muss ich eine Vorausbildung zur z.B. Chemisch technischen Assistentin machen oder ist BCTA ein eigenes Studiumgebiet?
  • Wo kann man so etwas studieren?
  • Sind die Studiumsplätze stark begrenzt oder habe ich gute Möglichkeiten einen Platz zu bekommen?
  • Wie sieht es mit den Arbeitsplätzen aus? Sind sie auch begrenzt?
  • Habe ich Aufstiegschancen im Job oder bleibe ich Assistent?
  • Wo liegt der Schwerpunkt? In der Biologie oder Chemie?
  • Kann ich das ganze mit der Kriminalpolizei verbinden, da ich gehört habe, dass sie auch solche Arbeiter suchen.
  • Oder wäre ein anderes Gebiet besser, wenn ich bei der Kriminalpolizei arbeiten möchte? z.B. Chemiker? Werden diese Jobs eher benötigt? (bin für alles in chemischer Richtung offen)
  • Muss ich eine hohe psychische Belastung aushalten?
  • Wie sieht es mit den Arbeitszeiten aus? Muss ich in Schichten arbeiten?
  • Ist mein Arbeitsplatz eher im Labor oder im Büro?
  • Wenn ich es mit der KriPo verbinden möchte, muss ich dann erst ein Polizeistudium machen, oder reicht einStudium zum BCTA?

Schon einmal Danke im Vorraus,

Elly

Polizei, Chemie, Ausbildung, Biologie, Assistent, BTA, Kriminalpolizei, CTA
1 Antwort
TS3 assistent startet nicht, was tun?

Hallo Leute,

ich wollte nach längerer zeit ungefähr 1,5 Jahre wieder Teamspeak 3 benutzen, hab es dann installiert und gestartet, dann kam eine Lizenz schreiben und nahm annehmen, danach konnte ich mein nickname erstellen und mehr kam nicht.

Ich weiß nicht mehr so genau wie alles ging und suchte deshalb den Assistent der mich durch die ganzen einstellungen durchführt, wo man sich auch selber hören kann. Aber ich find den nicht, überall im Internet steht der startet sich automatisch nach der ersten installation bei mir kommt der aber nicht. Habe deshalb 6 mal neu installiert von verschiedenen seiten und mit 32 und 64, bit kommt nicht einmal der assistent, jetzt habe ich wieder den 64 bit drauf.

Ich hatte bei 4 der installationen auch den Kopfhörer mit mikrofon angeschlossen, dachte er reagiert so aber auch nicht. Der kopfhörer geht höre alles von den videos usw. und das mikrofon scheint auch zu gehen, wenn ich was sage bei den optionen "test starten" geht die leiste nach vorne und wenn ich nix sage wieder auf 0.

Habe es dann mal in den öffentlichen servern getestet und was gesagt aber das mikrofon im ts blinkte nicht, kam scheinbar nix an. Aber ich will mich erstmal selber hören im ts, um auch zu wissen wie ich klinge, habe nämlich momentan keinen der mir das sagen könnte, falls er mich überhaupt hören könnte und das konnte ich damals immer in diesen assistenten, ich kann mir auch nicht vorstellen das der entfernt wurde.

Unter den einstellungen in den optionen ist nichts vom assistenten zu sehen, habe die aktuelle version 3.0.19.3

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir schreiben wo man diesen Assistenten starten kann !

Danke und gruß

PS: Will es für WoW, weil alle in gruppen das ständig benutzen.

Teamspeak, World of Warcraft, Sprache, Mikrofon, Assistent, Sound, Teamspeak 3, TS 3, Sprachprogramm, selber hören
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Assistent

Ich kann den Amazon Assistant nicht deinstallieren (Windows 10)?

7 Antworten

Groß- und Außenhandel - Wo findet man den aktuellen und detaillierten Tarifvertrag von Bayern?

1 Antwort

Welche Dienstgrade gibt es beim DRK?

3 Antworten

Fernlichtassistent BMW F30 einschalten?

4 Antworten

Pflegeschein

2 Antworten

Was ist eine Salon-Assistentin?

7 Antworten

Ist Biologielaborant und Biologisch-Technischer Assistent dasselbe?

2 Antworten

Ist die OTA-Ausbildung schwer / sehr anspruchsvoll?

1 Antwort

Andere Bezeichnung für Assitentin der Geschäftsleitung?

2 Antworten

Assistent - Neue und gute Antworten