Wie sichert man eine Telefonleitung ab?

Hey liebe Community,

eine enge Freundin von mir hat mir davon erzählt, das sie von der Polizei abgehört wird. Sie ist, ebenso wie ich, noch minderjährig. Ihr wird weder eine Straftat vorgeworfen, noch hat sie eine begangen, es geht lediglich darum ihrem Vater (bei dem sie nicht einmal lebt) etwas nachzuweisen.

Ziel der Polizei ist es, die Mutter der Freundin, die vom Vater getrennt lebt, so wütend zu machen, das sie gegen den Vater aussagt. Dazu wird die Mutter meiner Freundin etwa einmal alle 2 Monate bei der Polizei vorgeladen, ihr werden Fragen gestellt und am Rande werden dann Dinge eingestreut, die die Mutter oder die Freundin während eines Telefonats gesagt haben, anschließend kommt der Hinweis, wenn endlich jemand gegen den Vater aussagt, würde das alles aufhören.

Ob die Mutter etwas weiß, ist mir nicht bekannt, aber ich glaube es nicht.

Meine Freundin hat keinesfalls irgendwelche Informationen.

Jetzt zu meiner Frage:

Wir besprechen zwar nichts strafbares, aber persönliche Dinge (wann es uns gut/schlecht geht, wen wir lieben,...), von denen wir nicht unbedingt wollen, das sie verwendet werden, um uns wütend zu machen.

Wie können wir möglichst sicher telefonieren?

Reicht es, wenn ich der Freundin eine anonyme SIM und ein Handy besorge?

Lässt sich die Leitung noch zusätzlich abichern?

Die Freundin ist nicht sonderlich Technik affin, es wäre also großartig, wenn es reicht, wenn ich das Handy "warte".

Viele Grüße

Telefon, Angst, Sicherheit, Polizei, Schutz, Anonymität
Richtiger Standort trotz VPN und TOR, aber wieso?

Hallo, momentan beschäftige ich mich mit dem Thema Anonymität und Sicherheit im Internet. Ich besitze einen Account bei einem VPN Anbieter, und bin aktuell mit diesem über einen Server in Südafrika verbunden. Zusätzlich habe ich mir heute den Tor Browser installiert und mit diesem die Seite Dein – IP – check.de aufgerufen. Wenn ich mit meinem normalen Browser und dem aktiven VPN auf diese Seite gehe, und meinen Standort ermittle, dann wird mir als Standort, eine Region um Johannesburg angezeigt. Öffne ich aber trotz aktivem VPN im Hintergrund den Tor Browser und gehe dann auf die Seite, wird als Fallback auf der Karte meine Region angezeigt im Umkreis von rund 200 km. Warum bin ich mit dem Tor Browser dann wieder weitesgehend sichtbar? Obwohl der VPN im Hintergrund läuft? Die IP Adresse die dort angezeigt wird, ist nicht meine und auch nicht die, des VPN Servers, aber die Region auf der Karte ist meine. Ich dachte erst, vielleicht liegt der EXIT zufälligerweise in Deutschland, aber ich habe mehrfach eine neue Identität aufgerufen, und immer ist es meine Region, wo der Standort ermittelt wurde. Aber warum ist das so? Wie funktioniert das technisch. Warum bin ich auf der einen Seite mit dem VPN alleine anonym was meine IP Adresse betrifft beziehungsweise meinen Standort, aber wenn ich den Tor Browser dahinter schalte wiederum nicht? Der Rechner ist frisch installiert also da ist nichts drauf ansonsten. Keine Tracker oder irgendwelche Software, die mich verraten könnte. Es ist ein alter Rechner, dieser hat auch keine GPS Daten oder ähnliches. Als Betriebssystem installiert, ist ein Linux auf Debian Basis.

Wie sieht das denn dann von der Reihenfolge her aus? Wenn ich den Tor Browser öffne, und dort eine Anfrage mache, geht das dann erst durch die drei Tor Clients durch, und dann zum VPN, oder wird zuerst der VPN Server in Südafrika angesprochen, um dann die Anfrage durch das Tor Netzwerk zu schicken?

Bitte nur Leute antworten, die sich auch damit beschäftigen und sich etwas auskennen.

So Sachen wie 100-prozentig anonym kannst du sowieso niemals sein, kenne ich und das das ist mir klar. Mich interessiert das eher wie das technisch im Hintergrund funktioniert.

Computer, Internet, Anonym surfen, Anonymität, IP-Adresse, PC Sicherheit, VPN, Tor Browser, Tor-Netzwerk
TOR Browser - Fragen?

Hallo, wir müssen einige Fragen zum TOR Browser als Hausaufgabe beantworten. Einige Antworten habe ich schon gefunden jedoch bereiten mir diese Fragen noch Probleme:

1) Aus wie vielen Relays kann man bei der Erstellung eines Circuits wählen? Woher erhält der TOR-Client die Liste aller Relays? --> Ich habe hier versucht einen Circuit zu erstellen aber jedes Mal wenn ich auf "New TOR Circuit For This Site" klicke geschieht nichts sondern die Seite wird nur neu geladen.

2) Ist die Standard-Installation ein TOR-Client, ein Non-Exit-Relay oder ein Exit Relay? --> Wo kann man das nachschauen?

3) Wie ist sichergestellt, dass den Relays in der Liste keine „bösartigen“ Relays untergeschoben werden? --> Inwiefern können Relays "bösartig" sein? Es handelt sich hierbei ja nur um eine Art Knotenpunkt?

4) Welche TOR Directory Authority Server sind in der Standard-Installation voreingestellt? --> Wo kann man das nachschauen?

5) Wie läuft die Namensauflösung über TOR? Welche DNS-Server werden genutzt? --> Bei meiner Recherche habe ich nur herausgefunden, dass TOR tatsächlich Namensauflösungen und DNS-Server benutzt, jedoch nicht wie genau und welche denn eigentlich.

Ich bin sehr dankbar für hilfreiche Antworten :-)

Computer, Internet, Datenschutz, Schule, Technik, Tor, Anonymität, Hausaufgaben, Hochschule, Informatik, IT-Sicherheit, Technologie, Universität, Tor Browser, Spiele und Gaming

Meistgelesene Fragen zum Thema Anonymität