Warum haben viele Menschen Angst vor der sogenannten künstlichen Intelligenz (KI)?

40 Antworten

Es geht um den Fortschritt und um Geld, wir brauchen ein System, wo nur derjenige was bekommt der was leistet!

Falsch, wir brauchen ein System, in dem jeder genug zum Leben bekommt.

Nun, zurück zum Anfang der Frage:

Ich meine was wäre so schlimm daran, wenn beispielsweise in der Pflege Roboter zum Einsatz kommen, oder im Krieg Waffen automatisiert schießen, oder ein Roboter operiert und so weiter.

Menschlicher Kontakt ist extrem wichtig. Meinetwegen können Roboter in Teilen der Pflege arbeiten, aber sie können niemals den Beruf eines Pflegers an sich ersetzen.
Ich fände es toll, wenn die Waffen sich gegenseitig erschießen würden. So käme niemand zu Schaden.

Versteht mich nicht falsch ich hab nichts gegen behinderte, aber es wäre mir lieber man würde diese von Anfang an ausmerzen, um leid zu sparen und vor allem Geld.

"Ausmerzen" klingt schon einmal nicht sehr positiv. Ich hoffe doch, du willst die werdenen Mütter dann nicht zu einer Abtreibung zwingen. Wer sagt dir eigentlich, dass Leute unter Down Syndrom leiden. Es gibt sehr glückliche Menschen mit Down Syndrom, die beinahe ein ganz normales Leben führen.
Geld hilft uns auch weiter, wenn wir unglücklich sind. (Ironie)

Bargeld braucht man dann auch nicht mehr, sondern das Geld sind "Daten", die in riesigen Clouds gespeichert sind.

Furchtbar. Wie willst du dann Bettlern oder Straßenkünstlern Geld geben?
Was ist bei einem Hackangriff oder einem großangelegten Stromausfall? Was ist dann generell mit all deinen tollen Technologien?
Wie machen das zum Beispiel indigene Stämme, die ihr Handwerk verkaufen? Wie kommen die dann an Geld und somit an Medikamente und Behandlungen?

Autonomes Fahren und Fliegen (beim fliegen gibt es immernoch einen Pilot), das würde die Unfalltoten drastisch senken.

Mein Haus (auch die Zufahrt) ist auf keiner Karte verzeichnet. Wie komme ich nach Hause? Ich hoffe, man kann sich wenigstens dazu entscheiden selber zu fahren.

Es werden auch massiv viele arbeitslos werden, da geht es drum sich weiter zu qualifizieren, um nicht angehängt zu werden.

Selbst, wenn wir nur die Qualifizierten (wie auch immer du das definierst) hernehmen, gibt es nicht genug Arbeit für die. Ist doch schon heute ein Problem. Was passiert mit den Leuten, die abgehängt werden?

Überwachung schafft dabei Rechtssicherheit, man ist viel freier.

Dass Überwachung freier macht, habe ich noch nie gehört. Das ist doch furchtbar. Willst du vielleicht auch ein Punktesystem einführen wie in China? Glaubst du jemand, der beim Einkauf überwacht wird, fühlt sich frei genug ungesunde Bonbons zu kaufen? Weil er dann vielleicht ermahnt wird, dass dies zu einem erhöhten Gesundheitsrisiko führt und er dann mehr Geld an die Krankenkasse zahlen muss.

Wieso scheuen sich so viele vor dieser Revolution der Moderne?

Frage: Wem nützt diese Revolution. Ohne Aufgabe und mit getaktetem Leben fühlen sich die Menschen nutzlos und werden depressiv.
Da können die Maschinen ja gleich alleine auf der Erde sein. Wozu braucht man dann noch Lebewesen?

Was bringt uns dieser Fortschritt? Wie sieht diese Welt dann aus? Was ist an ihr so schön, dass du sie dir unbedingt wünscht? Geld kann doch nicht wirklich dein einziges Ziel sein. Wir sollten glücklich sein und menschlich... keine Supermenschen.

Schöne neue Welt.

Ich sehe die KI kritisch und bin dagegen, dass noch mehr KI Einzug in unser Leben hält.

Du unterliegst der irrigen Annahme, das Fortschritt nur ein wahrer Fortschritt ist, wenn die Entwicklung immer weiter geht. Doch das ist in meinen Augen falsch. Der Mensch hat so eine lange und intensive Entwicklung in den letzten 2000 Jahren gemacht, da wäre es richtig und wesentlich besser, wenn man sich aus all diesen Entwicklungen mal die Erkenntnisse ansieht.

Denn jede Entwicklung hat ihre guten und ihre schlechten Seiten. Und die guten Seiten der letzten Entwicklung, werden meist, von den schlechten Seiten der neuen Entwicklung aufgefressen. Würde man nur die guten Seiten mal zusammen fügen, dann hätten wir endlich mal einen wirklichen, einen wahren Fortschritt.

Dieses immer weiter, ist in meinen Augen falsch. Wir müssen das nicht machen, vor allem nicht in immer schnelleren Tempo. Denn dabei wird immer weniger auf die schlechten Seiten einer Entwicklung geschaut.

Die KI ist eine ganz neue Qualität von Entwicklung, eine die den Menschen zum großen Teil ersetzen soll und ersetzen wird. Das wird so kommen, dafür wird die Wirtschaft und Industrie schon sorgen.

Und was sollen wir Menschen dann machen, wenn es für immer mehr Menschen auf der Welt, immer weniger Arbeit gibt? Und dein Argument mit dem weiter qualifizieren, sorry, aber das ist absoluter Unsinn.

Wie soll sich ein Arbeiter, der bei Mercedes am Band Autos montiert weiter qualifizieren? Wie soll sich eine Altenpflegerin weiter qualifizieren? Der Arbeiter geht als Ingenieur in die Entwicklung und die Altenpflegerin wird Chefarzt?

Das Problem bei der ganzen Entwicklung ist nämlich, dass in Zukunft nicht nur die Jobs wegfallen, in den Menschen mit gar keiner oder niedrigen Qualifikation arbeiten. Sondern auch die Jobs bei denen man zu Teil eine höhere Qualifikation braucht. Viele Bürojobs werden wegfallen. Bei Banken, Versicherungen, überhaupt im Büro.

Es gibt auch Menschen, die haben nicht den Intellekt sich weiter zu qualifizieren. Nicht umsonst haben wir ein Schulsystem mit unterschiedlichen Abschlüssen. Manche sind sicher faul, aber manche haben halt nicht den Grips, um ein Gymnasium zu besuchen, Abi zu machen und danach auf die Uni zu gehen. Was machen wir mit diesen Menschen?

Wie können die was leisten? Und wer nichts leistet, bekommt nichts, laut deiner Aussage! Also? Sollen diese Menschen im Dreck verrecken? So wie jetzt in Afrika? Dann sind wir wieder beim Adolf und können die KZs wieder aufmachen. Du leistest nichts, ab in die Gaskammer!

Die KI nutzt nur den Reichen und die nutzen die KI um noch reicher zu werden. Die normalen Bürger, die Unterschicht, der Mittelstand und auch der gehobene Mittelstand, kommen unter die Räder. So siehts aus!

Wir brauchen auch keine KI! Wir haben genug Menschen, um die gestellten Aufgaben zu bewältigen. Wir müssen die Menschen nur ausbilden und endlich dieses menschenfeindliche Wirtschaftssystem hinter uns lassen.

Kein Mensch braucht autonomes Fahren oder fliegende Autos! Das ist absoluter Blödsinn.

Danke! Genau das denke und befürchte ich nämlich auch!

2

Warum ziehst du dann nicht einfach in eine Höhle, wenn du beim Fortschritt nicht mitmachen willst?

Autonome Fahrzeuge sind für einen zukünftigen Verkehr unerlässlich!

0
@Bodybuilder99

"Autonome Fahrzeuge sind für einen zukünftigen Verkehr unerlässlich!"

Damit dem Menschen noch mehr Freiheit entzogen wird? Kein Bargeld mehr, totale Überwachung, bloß nicht vom Weg abweichen.. Was für eine langweilige Gesellschaft. Ich würde niemals mein Fahrzeug selber fahren lassen, Auto fahren gibt mir ein enormes Freiheitsgefühl.

1

Bitte lass diesen Pseudo Kram aus dieser Diskussion raus!

0
@Bodybuilder99

Sagt derjenige der sich eine Welt wie in Star Wars oder einem Computerspiel wünscht? Oh man🤦‍♂️🙄

3

Die großen Visionäre arbeiten doch gerade daran? Also kann man sich auch entspannt zurücklehnen!

0
@Bodybuilder99

Welche Visionäre denn? Die denken an die Kohle, die sie mit dem Schwachsinn verdienen! Alles Andere ist denen doch vollkommen egal!

Und wieso sind Autonome Fahrzeuge für den zukünftigen Verkehr unerlässlich? Das will uns die Autoindustrie und die Wirtschaft einreden, damit sie wieder Umsatz machen kann. Fall doch nicht auf diesen Unsinn rein! Die verarschen die Leute nach Strich und Faden!

4
@Bodybuilder99

Von welchen Visionären sprichst du bitte?

Selbst S. HAWKING himself hat vor der Gefahr durch KI gewarnt wie viele andere kluge Wissenschaftler die sich mit dieser Materie auskennen im Gegensatz zu dir 🤦‍♂️

2

Die Milliardäre und Technologiekonzerne

0
@Bodybuilder99

Genau, das sind die Visionäre die Du meinst! Und deren einziges Interesse ist Geld verdienen. Alles andere ist denen wurscht! Die wollen noch reicher werden und sich die Taschen voll machen. Und dafür reden sie den Menschen ein, dass das was sie wollen notwendig und für die Menschen gut ist. Das ist aber eine Lüge!

2

Ich kenne mich damit gut aus!

Und du verstehst anscheinend immernoch nicht, dass du die ganze Zeit von Androiden redest, ich spreche aber von normaler Software die uns als KI verkauft wird!!!

0
@Bodybuilder99

Ich verstehe schon was Du meinst. Wir brauchen aber auch die Software nicht. Wir brauchen keine smarten Kühlschränke und den ganzen Unsinn. Und die ganze neue Elektronik in den Autos die Richtung autonomes Fahren geht, ist auch überflüssig.

Es wird zwar immer wieder das Argument gebracht, dass damit Menschen gerettet werden. Es geht aber nicht um Menschen, sondern darum Autos zu verkaufen. Die Autoindustrie will, dass die Menschen sich so schnell wie möglich ein neues Auto kaufen. Deshalb wird immer neuer Quatsch erfunden und den Menschen erzählt, dass dies notwendig ist.

3
@alterbaer74

Jop, ganz deiner Meinung daher subd meine Wagen auch alle mindestens 10 Jahre alt um haben so wenig unnötige Elektronik an Bord wie es nur geht 😉

Mein nächster Wagen wird für den Sommer einer von 2009,der ne elektronische Geschwindigkeitsanzeige, elektrische Fensterheber, ne Klima und bekommt von mir noch nen gescheites Radio spendiert, keine Parkpiepser, keine Automatik, keine Fahrassistenten oder sonstigen schnick schnack!

2

Anscheinend willst du nicht verstehen, dass es dafür einen Markt gibt!

Und dieser ist so groß, dass Produzent und Konsument von diesem profitieren.

Es muss endlich alles automatisiert und digitalisiert werden!

Wir brauchen endlich eine Strategie, wie wir führend werden auf der Welt in Sachen KI Systeme etc.

Das hat auch nichts mit "kalt und empathielos" zu tun, sondern einfach mit Fortschrittsdenken.

0
@Bodybuilder99

Das ist Profitgier, die unter dem Deckmäntelchen des Fortschritts daher kommt!

Wer legt das fest und wer entscheidet das, dass alles automatisiert und digitalisiert wird? Wir Menschen brauchen das nicht, wir können auch ohne den ganzen Unsinn leben. Die Reichen, die Banken und die Unternehmen wollen dass, weil sie damit Geld verdienen.

Den Markt gibt es, weil er künstlich geschaffen wurde. Es wurde durch Werbung eine Nachfrage erzeugt, die vorher nicht da wahr. Die Menschen werden manipuliert. Niemand hat früher Smartphones gebraucht und jetzt hat man die Menschen so weit gebracht, dass sie denken sie könnten nicht mehr ohne existieren.

Ich habe schon in deinen anderen Kommentaren gelesen, dass Du Dir eine Welt wie in Star Wars wünschst. Aber die wird nie kommen und wenn, dann werden wir Beide diese Welt niemals erleben.

4

Du musst da doch nicht mitmachen! Kannst gerne mit der Bahn fahren, oder zieh einfach weg.

Du Zukunft wird richtig cool, und ich freue mich darauf, dass endlich Roboter auf den Straßen laufen und alles vernetzt ist.

0
@Bodybuilder99

"Du Zukunft wird richtig cool, und ich freue mich darauf, dass endlich Roboter auf den Straßen laufen und alles vernetzt ist."

du bist naiv und tust mir eigentlich leid, wenn du nichts besseres willst. Es wird dir viel Firlefanz als Fortschritt verkauft, versuch mal gedanklich etwas Abstand zu gewinnen und frage dich dann, ob dir z.B. WhatsApp, oder im Stau zu stehen wirklich das Leben erleichtert oder glücklich macht.

Klar würde ich es auch kurz cool finden, wenn ich in die Zukunft reisen könnte und sehen würde, wie Roboter rumlaufen. In der Zukunft wird das aber nichts besonderes mehr sein und die Begeisterung wird sich in Grenzen halten.

2
@Bodybuilder99

Meinst Du, Roboter sind immer gut ? Sogar in Science Fiction Literatur/Filmen werden doch die von großen "selbstdenkenden" Systemen ausgehenden Gefahren behandelt. Und auch warum "Cyborgs" was ziemlich Schlimmes sind.

0

KI kann aber extrem wichtig für das weitere Überleben der Menschheit sein.

Sie könnte dem Menschen helfen große Probleme zu lösen und riesen Fortschritte in der Wissenschaft und Technologie zu realisieren

0

Hey! Ich selbst habe wuch sehr große Angst vor Kl ich denke es liegt 1. Daran das viele Menschen Angst vor großen Veränderungen haben Und das wie es uns so oft durch Filme, Bücher etc. Erzählt wird Kl irgendwann Gefühle Selbstendwickeln und die Welt beherrschen.

Lg

Das verstehe ich auch nicht. Wenn ich an die menschlichen Roboter denke die in manchen Callcentern oder Behörden vor sich hin funktionieren dann kann ein Roboter auf Siliziumbasis doch nur vergleichsweise menschlich werden.

Ich kann deine Gedanken stellenweise nachvollziehen, fürchte aber, dass du in deiner offensichtlichen Faszination für dieses Thema die möglichen Konsequenzen nicht ausreichend bedenkst.

Gehen wir mal von einer KI aus, die uns so dermaßen überlegen ist ist, dass sie eine eigene "Moral" erfindet und sich vom Menschen völlig emanzipiert. Und kombinieren wir das mit deinen Gedanken zum (Zitat) Ausmerzen. Was würdest du nun beispielsweise tun, wenn solche Maschinen beschließen, dass auch du selbst aus ihrer Sicht "unvollkommen", "fehlerhaft" oder "ausmerzungswürdig" bist? Weil du z.B. irgendwann psychische Probleme bekommst, nicht mehr deine gewohnte berufliche Leistung erbringen kannst, oder - die absolute Todsünde! - zum Kostenfaktor für die gutbürgerliche Gesellschaft wirst? Oder weil du einfach eine unterentwickelte biologische Lebensform bist, die sich ihren mechanischen Herren zu unterwerfen hat?

Man mag über solche Gedanken lächeln, sie als Science-Fiction-Horrorgeschichten abtun. Aber wer kann schon mit letzter Sicherheit sagen, wozu intelligente Roboter, Computersysteme und sonstige Gerätschaften in der Lage sind? Wer garantiert uns, dass wir Menschen nicht irgendwann die Kontrolle darüber verlieren? Schon heute können Computer schneller rechnen und besser Schachspielen als die größten Genies, die unsere Spezies jemals hervorgebracht hat. Das einzige, was noch fehlt, ist die Selbständigkeit. Bisher funktionieren diese Dinge nur, wenn wir Menschen es zulassen. Aber das muss (und wird wahrscheinlich) nicht für immer so bleiben.

Niemand weiß, wohin dieser Weg führt. Man sollte da sehr vorsichtig sein und nicht allzusehr romantisieren.

Was möchtest Du wissen?