... nein. Es gilt immer das letzte Zeugnis.

Sollte es mit der Versetzung nicht klappen, ist der letzte Abschluss (erfolgreiche Versetzung nach Q1 = Mittlere Reife) der Schulabschluss.

...zur Antwort

Im Lebenslauf werden die Stationen der Vergangenheit aufgelistet. Die Zukunft wird es dann später auf die Liste schaffen.

...zur Antwort

Unter dem Stichwort "Eckdaten" wirst du sicher nichts finden. Überlege dir, was damit gemeint sein könnte.

Wann haben die beiden angefangen?

Wie haben sie es gemacht?

Warum haben sie ihre Farben gerade so geordnet?

...

...zur Antwort

Nein.

und überhaupt ist das Leben sehr riskant. Das sollte aber niemand abschrecken es zu genießen.

...zur Antwort

Damit eine chemische Reaktion stattfinden kann, müssen die Reaktanden zusammenstoßen. Wenn sie in zwei nicht mischbaren Phasen (z.B. Wasser/Benzin) sind, kann dies nur an der Phasengrenze, wo beide Phasen miteinander Kontakt haben, passieren.

...zur Antwort

Stichwort: Wärmemenge; Wärme-Energie, spezifische Wärme.

...zur Antwort

Es ist unklar, wie du zu dieser Frage kommst ....

... denn bei einer mehrprotonigen Säure hast du "normalerweise" auch mehrere Äquivalenzpunkte, denn es finden ja auch mehrere Teilreaktionen mit entsprechenden Gleichungen statt.

Bei Schwefelsäure sind das:

  1. H2SO4 + NaOH ---> HSO4- + Na+ + H2O
  2. HSO4- + NaOH ---> SO4²- + Na+ + H2O.

Manchmal ist es aber problematisch den letzten Äquivalenzpunk im Diagramm zu erkennen, weil die Kurve unter Umständen recht flach ist, wenn das Anion eine starke Base ist.

https://www.abitur-wissen.org/index.php/anorganische-chemie/337-anorganische-chemie-quantitaive-neutralisation-und-titration

https://www.studyhelp.de/online-lernen/chemie/titration/

https://docplayer.org/46811224-Saeure-base-titrationen.html

Das Schaubild der Titrationskurve zeigt wunderschön zwei ÄPs.

...zur Antwort

Man kann nicht einfach auf ein Gymnasium wechseln, wenn man keinen Real-Schulabschluss hat. Dein Alter spielt keine Rolle. Also mache deinen Abschuss und werde glücklich, auf welche Art auch immer...

wenn du vorher abgehst, dann musst du auf die Berufsschule...

...zur Antwort

Senkrechter Wurf:

  1. gleichförmige Bewegung senkrecht nach oben mit v0
  2. freier Fall mit a = g nach unten.
  3. Bewegungsgleichungen für v und s aufstellen, wobei der Anteil der Bewegung nach unten abgezogen wird (-).

a) Der Körper steigt so lange (t), bis seine Geschwindigkeit v = 0 ist. t kann man in s=... einsetzen.

b) Der Körper ist unten, wenn s = -2 m ist. (Siehe Aufgabenstellung. Ansonsten s = 0 m, was zu einer quadratischen Lösung führt.)

Jetzt müssten die anderen Aufgaben auch klappen, da sie nur andere Werte enthalten.

...zur Antwort

die Spinnenseide muss Abschnitte enthalten, die sich bei Belastung ausdehnen können. Zickzack-artige Abschnitte können sich entfalten oder solche, die wie eine Spirale aufgebaut sind.

...zur Antwort

Die Reaktionsgleichung sollte kein Problem sein. Notiere dir die Formeln der Stoffe und gleiche die Stoffe aus. Beachte: es geht nichts verloren und es entsteht nichts aus Nichts!

Schema: Säure + Base ---> Wasser + Salz

Bei einer Titration reagieren eine Säure und eine Base miteinander, wobei ein oder mehrere Protonen von der Säure abgegeben werden und von den OH- Ionen der Base aufgenommen werden. Dabei bildet sich Wasser und ein Salz, das aus dem Kation der Base (hier: K+) und dem Säurerest der Säure (hier: Cl- bzw. SO4²-) gebildet wird.

Wie du aus den Volumina der beiden Säuren siehst, brauchst du nur 1/2 so viel Schwefelsäure wie Salzsäure bei gleicher Konzentration.

Schwefelsäure kann 2 Protonen (H+) abgeben, Salzsäure nur ein H+.

...zur Antwort

In deinem Alter und deinem Gewicht ist es nicht sinnvoll auf das Gramm genau zu essen. Iss, was dir schmeckt und soviel, bis du dich satt fühlt. Eine "normale" und ausgewogene Ernährung hält dich gesund und fit. Alles andere führt zu Problemen nicht nur körperlich (zu dick, zu dünn), sondern auch zu psychischen Problemen. Essen ist nötig, schön und gesund. Sich nur um "richtige Ernährung" zu sorgen ist dagegen pathologisch.

...zur Antwort

Man bekommt einen elektrischen Schlag, wenn man eine Türklinke oder eine Person berührt, nachdem man über einen Kunstrasenplatz oder über einen synthetischen Fußbodenbelag schlurft.

Es knistet, wenn man einen Wollpulli über den Kopf auszieht.

Der Staubswiffer nimmt Staub auf, wenn man über Oberflächen wischt.

Glühbirne leuchtet, wenn elektrischer Strom durch sie hindurchfließt.

...zur Antwort