Meinung des Tages: Generalinspekteur fordert Wehrpflicht - auch für Frauen. Wie bewertet Ihr diesen Vorschlag?

Das Ergebnis basiert auf 498 Abstimmungen

Ja, eine mögliche Wehrpflicht sollte auch für Frauen gelten, da.. 63%
Nein, Frauen sollten von der Wehrpflicht befreit sein, weil.. 18%
Andere Meinung und zwar... 18%

156 Antworten

Nein, Frauen sollten von der Wehrpflicht befreit sein, weil..

Deutschland ist ein patriarchalisches Land. Von einer Gleichberechtigung sind wir Lichtjahre entfernt. Es wird jeden dritten Tag eine Frau von ihrem Partner oder Expartner getötet. Es gibt nicht genügend Frauenhäuser. Frauen werden schlechter bezahlt. Frauen haben ein höheres Armutsrisiko. Frauen bekommen weniger Rente.


Jungsmogenblau  10.07.2024, 01:11

Jungs sind es doch, die ständig diskriminiert werden

1
Patrick286  17.07.2024, 12:43
@Jungsmogenblau

Natürlich werden auch Jungen in geschlechtsspezifische Rollen gedrängt, statistisch gesehen gibt es trotzdem mehr Frauen, die diskriminiert werden.

0
Jungsmogenblau  17.07.2024, 16:09
@Patrick286

So hab ich das nicht gemeint. Jungs können nicht Kampfspiele machen machen. Das wird immer verboten.

0
Ja, eine mögliche Wehrpflicht sollte auch für Frauen gelten, da..

Für mich ist die Sicherheitslage nicht einmal der springende Punkt.

Ich persönlich war beim Bund und bin nach wie vor der Meinung, dass ein "Pflichtjahr für Deutsche (m/w/d...) einfach sein muss.

Die ganzen faulen Ratten die nun schreien Pflichtdienst ist verboten... FO!

Es gibt so viel Mangel an Hilfspersonal im pflegerischen Bereich, in Krankenhäusern, in Bereich der Katastrophenhilfe, Feuerwehr und auch Militär.

Ich wäre daher für einen Dienst über 6-9 Monate. 3 Monate Grundbildung im Thema danach Praxiseinsatz in Bereich der Unterstützung der tatsächlichen Fachkräfte.

Eine examinierte Altenpflegerin muss kein Mittagessen ausgeben. Das können auch "dienstpflichtige" und die Profis haben Zeit für Ihre eigentliche Arbeit. Dies ist übertragbar auf alle Bereiche.

Mit der "Dienstpflicht" ergibt sich bei manchen vielleicht auch der Gedanke, dieser Organisation weiter erhalten zu bleiben. Sowohl Militär, als auch Feuerwehr, THW oder DRK.

Ich wurde daher nicht mehr von "Wehrpflicht" reden, sondern von einer "Dienstpflicht ALLER Deutschen" ab 18 Jahre.

Besser heute als morgen.

Nein, Frauen sollten von der Wehrpflicht befreit sein, weil..

Ich habe jetzt nicht alles gelesen weil ich sowieso dagegen bin. Ich meine die haben Kinder und neugeborene, die brauchen die Mutter viel mehr als den Vater. Milch geben usw. Auch ist die Bindung zur Mutter für Säuglinge inniger. Da können die nicht beim Vater oder sonst wo sein.


Nakaron209  05.07.2024, 00:23

Nicht alle Frauen haben Kinder und neugeborene. Schon gar nicht mit 18 Jahren

5
BlackSoul818  05.07.2024, 00:25
@Nakaron209

Ja aber das würde vielleicht für alle Frauen gelten, sonst würden sie schwanger werden nur um nicht dahin zu müssen. Aus Angst tun sie viel.

1
BlackSoul818  05.07.2024, 00:30
@Nakaron209

Das erzähl mal den Frauen. Es gibt auch Männer die sich drücken und sie würden eine Schwangerschaft Kind vorziehen, nur um das zu vermeiden. Also nicht jede Frau aber bestimmt einige.

1
Nakaron209  05.07.2024, 00:42
@BlackSoul818

Ich weiß echt nicht was du für eine Vorstellung. Hat man dir Gruselgeschichten erzählt? Mal etwas aus der Praxis......willst du wissen wie sich potenzielle Österreichische Wehrpflichtdiener vor der Wehrdienst drücken? In dem Sie dem Psychologen sagen, dass Sie Angst haben und keine Waffe tragen wollen. ENDE. Da will keiner eine Frau werden um eine Schwangerschaft zu erhalten.

0
BlackSoul818  05.07.2024, 00:50
@Nakaron209

Ich muss die Wehrpflicht nicht kennen und muss die Frauen nicht verstehen. Ich weiß wie Menschen ticken und zu welchem Mitteln sie greifen um etwas nicht tun zu müssen. Du müsstest das doch auch mit bekommen, täglich neue Schlagzeilen wie abgedreht sie sind. In allen Bereichen, das wird da nicht anders sein.

1
EinTyppie  05.07.2024, 20:57

Du gehst einfach davon aus, dass jede Frau ein Kind oder neugeborenes hat oder was? Es gibt auch genug familien ohne mutter. Was is da dann? Muss der Mann dann auf einmal nicht zur wehrpflicht, weil er das einzige Elternteil is? Oder wie kurz denkst du hier?

0
BlackSoul818  05.07.2024, 20:59
@EinTyppie

Es wird wohl für alle Frauen gelten und es könnte für werdende Mütter ein Sonderfall geben und den Nutzen viele um das zu vermeiden. Da werden die lieber schwanger.

0
EinTyppie  05.07.2024, 21:13
@BlackSoul818

Das is ja das Ding der kommenden Mütter dann. Es werde ndefinitiv nicht super viele Frauen extra dafür schwanger.

0
BlackSoul818  05.07.2024, 23:21
@EinTyppie

Da wäre ich mir nicht so sicher. Wir werden es dann erleben wenn es soweit ist. 🙂

0
Jungsmogenblau  10.07.2024, 01:05

Dass sie die Mutter mehr brauchen als der Vater ist auch absolut Quatsch vor allem für Söhne

0
BlackSoul818  13.07.2024, 00:47
@Jungsmogenblau

Säuglinge brauchen die Mutter, im Notfall würde es auch anders gehen, es,wäre aber nicht so optimal. Die Bindung zur Mutter ist eben stärker.

0
Jungsmogenblau  13.07.2024, 04:44
@BlackSoul818

Ich rede gar nicht über Säuglinge, sondern über Kinder sechs Jahre 7 8 9 10. Und für Jungs ist ein Vater lebenswichtig.

0
BlackSoul818  13.07.2024, 08:51
@Jungsmogenblau

Ja aber die werden nun mal nicht mit 7 Jahren geboren und es würde für alle Frauen gelten. Es sei denn, es gibt bestimmte Voraussetzungen aber das Wissen wir nicht. Es werden jedenfalls schlupflöcher genutzt, so ist das immer.

0
BlackSoul818  13.07.2024, 09:44
@Jungsmogenblau

Ein Vater kann keine Milch geben und Säuglinge sind nun mal auch dabei. Was ist denn daran nicht zu verstehen?

0
Jungsmogenblau  13.07.2024, 15:32
@BlackSoul818

Und was ist daran jetzt nicht zu verstehen, dass ich nicht über Säuglinge rede? Dass Jungs männliche Vorbilder brauchen ist übrigens nachgewiesen das ist keine Meinung.

0
realAscot  13.07.2024, 20:29

Die Hauptprobleme dieser Gesellschaft sind, dass Kinder, vor allem die Jungs, von Frauen nicht erzogen, sondern aufgezogen werden. Das Fehlen des Vaters hat diese Gesellschaft veröden lassen. Mütter können gebären und säugen, ab einem bestimmten Alter geht es mit dem Vater auf die Jagt. Fehlt dies, hast Du kaputte Kinder, wie Du sie heutzutage an jeder Ecke siehst.

Man kann nicht Gendern wie ein Geisteskranker und jedem sein Geschlecht aussuchen lassen, alles gleichstellen, aber dann von dieser Aufgabe vollkommen befreien.

0
BlackSoul818  13.07.2024, 22:23
@realAscot

Ja klar wären Mutter und Vater gut im Gleichgewicht aber es heißt ja immer Frauen und Kinder zuerst. Das ist ja aus ein bestimmten Grund.

0
realAscot  14.07.2024, 10:18
@BlackSoul818

Das hat WER gesagt, aus WELCHEN Grund? Hast Du den Gedanken auch zu Ende gedacht oder bewegen sich die Finger auf der Tastatur von ganz alleine?

0
BlackSoul818  14.07.2024, 10:42
@realAscot

Du schweifst vom Thema ab. Es ging um Frauen die zur Wehrpflicht sollen. Ich bin dagegen weil das für ALLE Frauen gilt. Also auch welche die neugeborene haben und die brauchen viel mehr die Mutter als den Vater. Das habe ich nun schon mehrmals erklärt. Das ist einfach so. Das ein Mann auch gut für ein Kind sorgen kann weiß ich. Ich verstehe nicht was du mir sagen willst.

0
realAscot  14.07.2024, 10:52
@BlackSoul818

Ich schweife vom Thema ab, weil ich den Unfug, den Du von Dir gibts hinterfrage? Solche Typen wie Du, die ständig etwas in den Raum werfen und abwinken, wenn man nach Belegen und Hintergründen fragt, fress ich zum Frühstück.

Wo genau steht, dass Frauen im Mutterschutz zur Wehrpflicht eingezogen werden sollen? Wer sprach davon und wer schweift vom Thema ab?

Nur nochmal zur Klarstellung: Es ist NICHTS SO, nur weil Du meinst, etwas erklärt zu haben, ist das klar? Hast Du auch einen Beleg das angeblich Kinder mehr die Mutter als den Vater benötigen oder ist das nur ein Gefühl in den Lenden bei Dir?

Geh ab und junge ...

0
BlackSoul818  14.07.2024, 10:57
@realAscot

Das habe ich auch schon geschrieben aber hast du wohl wie alles andere überlesen. Das es vielleicht ein Sonderfall geben wird für werdende Mütter und das Frauen nutzen würden um nicht zur Wehrpflicht gehen zu müssen. Ich weiß wie gestört die Leute sein können und wie sie reagieren um sich vor etwas zu drücken. Dafür setzen sie auch Kinder in die Welt wenn es sein muss.

0
realAscot  14.07.2024, 11:15
@BlackSoul818

Folglich würde die Einführung von Kriegsdienst für Frauen die Geburtenrate massiv erhöhen ... alles supi ... Das war ja auch immer der einzige Grund wieso man Frauen in der Antike dafür nicht eingesetzt hat. Ohne Frauen kein Nachschub neuer Soldaten. Ganz einfache Rechnung aber trifft heute nicht mehr zu, da die eh kaum Kinder zur Welt bringen.

Früher, so auch wahrscheinlich von der Evolution vorgesehen, bekamen die stärksten und Klügsten die meisten Kinder. Muss man sich ja auch leisten können. Heute bekommen die Dümmsten und wertlosesten die meisten Kinder und werden auch noch vom Rest ausgehalten. Eine bittere Pille, die für viele sicherlich ein Schlag ins Gesicht ist, aber es lässt sich nun mal statistisch nicht leugnen.

Achja, Frauen setzen in Deutschland Kinder in die Welt. Da hast Du leider vollkommen recht. In der Regel und in anderen Ländern bringen sie diese zur Welt und gebären.

0
BlackSoul818  14.07.2024, 11:18
@realAscot

Brauche doch nur Hartz 4 und Kindergeld sagen, wie läuft es denn da? 😅 Da gibt's doch auch so Pappenheimer die Kinder in die Welt setzen um Kindergeld zu bekommen.

0
realAscot  14.07.2024, 11:23
@BlackSoul818

Ich weiß nicht, ob man hier tatsächlich seine ehrliche Meinung sagen kann, aber vielleicht bedarf es tatsächlich diese Art von Kindern mit diesem Stammbaum für eine Armee. Vielleicht ist das sogar der Plan. Ich kann die Geschichte weder beeinflussen noch ändern, sondern lebe stets mit der Situation, die mir gegeben ist und mache das Beste daraus. Niemals für mich selbst.

0
BlackSoul818  14.07.2024, 11:36
@realAscot

Ja, nehme die Dinge auch wie sie kommen und mach mein eigenes Ding. Es wurde nur nach unserer Meinung gefragt und das ist was ich zumThema denke. Ob das wirklich so kommt, weiß ich natürlich auch nicht. Vermute das nur.

0
Ja, eine mögliche Wehrpflicht sollte auch für Frauen gelten, da..

Ich denke das es auch eine Wehrpflicht für Frauen geben soll. Sonst wird überall auch auf Gleichberechtigung gesetzt, warum also nicht auch beim Militär.


Tinabakir0  10.07.2024, 03:15

Ich bin zwar auch dafür aber finde gar nicht das Frauen und Männer gleich behandelt werden. Frauen liegen leider immer noch unter Männer und nicht neben

0
realAscot  13.07.2024, 20:39
@Tinabakir0

Manchmal reitet mich meine Frau oder ich stehe hinter ihr ... Manche mögen es von ihrer Frau ebenfalls gleichermaßen behandelt zu werden.

0
Ameise48  11.07.2024, 09:23

Ihr immer mit eurer Gleichberechtigung diese Wehrpflicht für Frauen soll es nur geben weil so gut wie niemand in die Bundeswehr gehen will ( 3 Weltkrieg Frauen beschützen Deutschland 2 Minuten später Deutschland hat verloren.

0
Nein, Frauen sollten von der Wehrpflicht befreit sein, weil..

Frauen sowohl bei der Polizei als auch bei der Bundeswehr oder ähnlichen Berufen fehl am Platz sind. Es gibt X andere Berufe wo Frauen eine viel wichtigere Rolle einnehmen und ihre Stärken besser entfalten können. Berufe wo es zu physischen Auseinandersetzungen, Gewalt und im Extremfall auch Schießereien kommen kann, sollte man Männern überlassen.


LE7ELS  11.07.2024, 21:21

So so. Was denkst du zu Frauen bei der Feuerwehr?

1
realAscot  13.07.2024, 20:37
@LE7ELS

Das gleiche wie von Männern als Hebamme ... manchmal passen Dinge einfach nicht, aber manchmal gibt es für alles Ausnahmen.

0