Wer ist Vertragsnehmer des Mobilfunkvertrages?

Wenn du Vertragsnehmer bist, dann kannst du den Vertrag selbst ohne Zustimmung oder Kenntnis deines Bruders kündigen, bezahlen mußt du den Vertrag aber bis zu seinem Ende weiterhin. Eventuell kannst du dir das gezahlte Geld aber von deinem Bruder zurückverlangen.

Ist dein Bruder Vertragsnehmer, dann kannst du einfach die Zahlung ab nächstem Monat einstellen und dies deinem Bruder mitteilen, dazu widerrufst du gegenüber dem Mobilfunkanbieter am Besten die Lastschrift-Einzugsermächtigung, dann darf dieser nichtmehr von deinem Konto abbuchen. Des Weiteren kannst du theoretisch bereits gezogene Lastschriften durch deine Bank zurückbuchen lassen.

...zur Antwort

Das Kabel das bei der FritzBox beiliegt hat einen Quick Stecker, der nicht aufgeschraubt, sondern nur drauf gesteckt wird. Das ist normal und führt auch nicht zu Verbindungsproblemen.

...zur Antwort

Angeklagt oder beklagt?

Wenn z.B. die Klageerhebung abgewiesen wurde, weil der Kläger dich noch garnicht in Verzug gesezt hatte kann er dies natürlich weiterhin tun (und anschließend auch erneut klagen), sofern die Forderung nicht zwischenzeitlich verjährt ist.

Kommt allgemein auf die Umstände des konkreten Falles an.

...zur Antwort

Von der Beschreiben wäre am naheligensten, daß bei dir die Leistung (insb. CPU Leistung) des aufrufenden Geräts der limitierende Faktor ist.

Oder tritt das Problem bei mehreren Geräten auf?

...zur Antwort

Grundsätzlich funktioniert es.

Fraglich ist lediglich, ob du wählen kannst, das hängt davon ab, ob das Telefon mit IWV oder MFV wählt. Falls das Gerät mit MFV wählt geht es auf jeden Fall, falls es mit IWV wählt muß das dein Router unterstützen oder du brauchst einen IWV - MFV Konverter (kosten nicht die Welt).

An einer FritzBox kannst du das Kabel vom Line Anschluß des Telefons direkt hinten in den RJ11 Port mit FON1 oder FON2 stecken, bei vielen anderen Routern ähnlich; hat dein Router nur TAE Steckplätze fürs Telefon (z.B. Speedports) brauchst du einen Adapter RJ11 - TAE. (Oder ein Anschlußkabel eines neueren deutschen Telefons)

...zur Antwort

Für Programmieren kommt es drauf an für was, in der Regel meist da aber auch eine iGPU.

Für 1080p Gaming ist die Karte angemessen.

...zur Antwort

Wenn du das betreffende Nutzerkonto danach noch nutzen willst solltest du das dringend unterlassen.

...zur Antwort

Du könntest Powerline oder einen WLAN Repeater ausprobieren.

Alernativ ein Kabel verlegen, oder eine andere direkte Kabelverbindung via Modem für Ethernet nutzen.

...zur Antwort

Ja, das geht so.

Wenn das SAT Signal auf der auch auf der TV Dose liegt (ist von der Dose abhöngig, ob jene dafür eine Frequenzweiche hat) brauchst du keinen Adapter an der Dose, aber mit 2 Adaptern geht es auf jeden Fall.

...zur Antwort

Die Farben sind da so schon möglich.

Ich denke bei deinem neuen Schalter kommt an L der akommende L und an L1 und L2 je der abgehende geschaltene L zu je einer Lampe.

Allerdings sehe ich beim alten Schalter 4 Adern. Könntest du mal ein Bild von dessen Rückseite hochladen? (Kannst du als Ergänzung zur Frage oder als Antwort auf die Frage hochladen)

...zur Antwort

Ein Ping pro Sekunde á 56 B + 64 B = 120 B machen 432 kB pro Stunde, also 10,4 MB pro Tag, sind rund 311 MB im Monat.

Das dürftest du bei 100 GB Datenvolumen nicht merken.

...zur Antwort
"das Problem tritt im Telekom Mobilfunknetz auf."

Ändere den APN mal auf internet.t-d1.de

...zur Antwort

Für dein Anliegen bringt es vermutlich nichts.

"zudem wird die maximale Geschwindigkeit nicht erreicht."

Wie genau gemessen? (Insb. auch Verbindung des messenden Endgeräts zum Router) Und in welchen Dimmensionen?

...zur Antwort

Erstens die Develo Teile sein KEINE Repeater, sondern Powerline Module

Zweitens, daß bei größerer Entfernung im Stromnetz zum anderen Modul die Datenrate abfällt ist bei Powerline normal. Das schließt aber nicht aus, daß Verbesserungen dennoch möglich sind.

Drittens: Steckt eins der Powerline Module zufällig in einer Steckdosenleiste? Falls ja, stecke beide direkt in eine Wandsteckdose, Steckerleisten sind tödlich für Powerline.

...zur Antwort