Würdet ihr Linux als Desktop Betriebssystem eine Chance geben?

Schönen guten Morgen, Mittag, Abend, Nacht.

Meine Frage bezieht sich an all jene welche Linux als Betriebssstem noch keinen Kontakt hatten.

Es sind auch Antworten erwünscht von jenen welche Erfahrungen mit dem Betriebssystem oder auch anderen haben und einen Umstieg gewagt oder vollzogen haben und von eventuell umstiegsschwierigkeiten, komplikationen oder der Nutzung Berichten können.

Was hindert einen explizit daran dies nicht auszuprobieren ?
Gibt es eventuelle Anlaufschwieirigkeiten ?
Besteht kein Bedarf oder Interesse an einem anderem System ?
Gab es bereits versuche oder Interesse dieses mal auszuprobieren, ist jedoch an der Umsetzung gescheitert ?
Gibt es Erwartungsstellungen an das System ?

und viele viele weitere kleinen Fragen welche man als Anstoß mit einfließen lassen könnte, aber dies würde im gesamtem wohl den Rahmen sprengen.

Würdet ihr Linux als Desktop Betriebssystem eine Chance geben?
Ja würde ich und nutze es bereits! 46%
Nein bin zufrieden mit meinem Windows / MacOS. 25%
Würde ich gerne, jedoch gibt es Dinge die mich stören. 11%
Interesse besteht, nutze / habe es noch nicht ausprobiert. 9%
Das Interesse besteht, aber es scheitert an .... 5%
Sehe keinen Mehrwert / Nutzen bei einem Umstieg. 4%
sonstiges 2%
PC, Computer, Software, Windows, Betriebssystem, Windows 7, Technik, Notebook, Linux, Elektronik, Windows XP, gnulinux, Linux Mint, Mac OS, Technologie, Windows 8, Linux Ubuntu, linux-debian, Windows 10, Laptop
Internetverbindungsprobleme in Windows XP?

nach XP SP3 Neuinstallation.

Vornweg... keine Interesse an Belehrungen a la XP ist nicht mehr aktuell oder nicht mehr sicher. Suche nur fachliche Informationen zum Problem bzw. Lösungen.

Weiß jemand was geändert wurde? Wollte für den Onkel ein altes XP SP3 neu aufsetzen (der kommt mit Win 10 nicht zurecht und auf XP laufen noch die alten einfachen Spiele, abgesehen davon ist das auch für mich das beste und schönste und übersichtlichste Windows. Win7 ist nicht mehr schön und Win10 ist einfach nur furchtbar...

Aber darum soll's nicht gehen.

XP hab ich früher dauernd installiert und ging immer alles auf Anhieb. Jetzt läuft alles immer noch sehr schön, bis auf das Internet und Mail. Als ob Internetdienste gesperrt worden wären. Anfangs geht es gelegentlich kurz und dann wieder: Fehler Server nicht gefunden... Egal ob IE, Google, Firefox oder Opera oder E-Mail. Aber auch nicht komplett, denn manchmal geht es kurz, dann laufen Google und Firefox wie früher. 5 Min später wieder Fehler... Das Problem tritt wohl nicht nur bei mir auf.

Das Netzwerk dagegen funktioniert. Zugriff auf andere Rechner, auf verschiedene NAS Laufwerke kein Problem, nur Internet wie tot...

Was allerdings funktioniert, wie ich grad festgestellt habe, ist der Tor Browser... Da gibt es keine Sperren.

Weiß jemand was gemacht wurde, bzw. was man machen muß um Google bzw. Firefox zum Laufen zu bekommen? Vor allem da es ja gelegentlich, meist nach Neustart geht...

Und es ist, wie gesagt, jedesmal ein nagelneues frisches XP SP3. Also nichts was man rücksetzen oder leeren müßte.

IE 8 macht nach der Installation schon Probleme beim Netzwerkzugriff, weshalb ich den inzwischen nicht mehr installiere. Ohne IE8 läuft das LAN tadellos aber eben meist kein Internet. Früher war der IE8 auch kein Problem. Aber da ich eh Google oder Firefox verwenden will, will ich IE gar nicht erst aufrüsten. Auch wenn vieles in den Explorer eingreift, was möglicherweise auch die Netzwerkerkennung problematischer macht... Kennt sich da jemand aus?

Und nein, ich will auf dem Rechner weder Linux, noch Win 7, noch Win 10 installieren, dafür habe ich andere Rechner.

Einzig akzeptabel wäre evtl. 'ne virtuelle Box in Win 7 oder 10, wo XP und alte 16 bzw. 32 Bit Spiele drin laufen. Aber damit habe ich keine Erfahrung...

Danke und Gruß

Ronald

Computer, Technik, Windows XP, Technologie

Meistgelesene Fragen zum Thema Windows XP