Top Nutzer

Thema Welse
  1. 15 P.
Warum: Alle meine Guppys sterben?

Hallo, um mehr Informationen zu haben könnt ihr gerne meine letzten Fragen lesen. Ich habe ein 110l Aquarium seit ein paar Monaten. Ich hatte 12 Guppys (3M,9W). Ich Wechsel 2× die Woche 20-30% Wasser. Außerdem sind in meinem Aquarium 3 Albino Welse und 1 Zwergkrallenfrosch. Seit gestern sind insgesamt 4 Guppys gestorben. Die Wasserwerte sind die ganze Zeit ok gewesen. Ich hab wegen der Temperatur den Deckel auf, das Licht trotzdem auf das Wasser gerichtet, die Heizung aus und seit gestern Abend immer mal wieder gefrorenes Wasser in Plastikflaschen rein gelegt. Füttern tue ich normales Fischfutter 1× am Tag für die Guppys, 1 welstablette 1×am Tag für die Welse und ein paar rote Mückenlarven (aufgetaut) alle 2 Tage für den Frosch. Ich habe 7 Pflanzen in meinem Aquarium. Angefangen hat es damit, dass ein Weibchen vorgestern die ganze zeit senkrecht geschwommen ist. Am Abend lag sie nur noch rum, hat aber noch geatmet. Am nächsten Morgen habe ich ein Männchen tot gefunden. Er war vorher nicht auffällig oder sonstiges. Abends ist das Weibchen gestorben. Heute morgen lag das nächste Weibchen nur rum und ist dann nach ein paar Stunden auch verstorben. Jetzt komme ich nach Hause und mein nächstes Männchen ist ohne Auffälligkeiten tot. Ich habe vorher gedacht, es würde an der Temperatur liegen, weil sie ab und zu auf 27-28 Grad war und deswegen habe ich die Eisflaschen rein gelegt und ein Sauerstoff gerät gekauft. Aber jetzt ist die Temperatur normal und es kann ja nicht sein, dass alle meine Fische sterben 😭. Was soll ich machen? Gestern Abend hatten ein paar EXTREM dicke Bäuche, obwohl ich normal gefüttert habe, heute morgen war es aber wieder besser. Bei einem Weibchen hängt auf einmal irgendwas aus dem Bauch raus, was aussieht wie ein Organ😲😦. Ich mache mir Sorgen, was kann ich tun??😫

Aquarium, Fische, guppy, Welse
2 Antworten
Otozinclus schwimmt Loopings?

Hi, bei mir leben seit 3 Jahren 10 Otos friedlich mit dickem Bauch und keinerlei Anzeichen an schlechter Haltung. Ich hatte mir mal welche dazugekauft, da sie sehr schüchtern waren und sie etwas geselschaft zu sehr zutraulichen Welsen entwickelt hatt. Einer von den nachgekauften Welsen hatte eine Krumme <hinterflosse und leichte Schwimmfehler, aber hatte immer gut gefressen un sich bei den anderen eingefunden, weshalb ich mir nur wenig Sorgen machte. Jetzt ist er allerdings wilde Loopings geschwommen und hatt sich auf den Rücken gelegt. Ich habe ihn in ein kleines Glas umgesetzt und untersucht, wobei mir auffiel das seine Schwanzflosse noch schiefer als ohnehin war. Ich habe sofort die wichtigsten Werte gemessen und alle waren so wie immer (Auf Wunsch kann ich sie schreiben), bis auf den PH Wert, der von 7 auf schlechte 8 gestiegen ist. Da Fische die auf den Rücken Lagen meißt keine Chance mehr haben habe ich schon -20 grad kaltes Salzwasser vorbereitet, aber ihn noch angeschaut und eine Chance gegeben. Er4 hatt sich später wieder an die Glasscheibe gesaugt, liegt jetzt aber leicht schräg mit dem Bauch auf dem Boden.

Jetzt habe Ich 2 Fragen: Wieso ist er so geschwächt, aber allen anderen geht es gut? Hatt er seine Flosse gebrochen? Oder liegt es doch an den zu hohen PH Wert und er ist einfach nur empfindlicher?

Ich bin grad dabei mich zu Informieren wie man den PH Wert Senkt, mich würde es trotzdem Freuen wenn mir einer der Experten hier Helfen kann^^

Tiere, Fische, Aquaristik, Welse, Otocinclus
1 Antwort
Wie schnell wachsen aquariumpflanzen?

Servus.

habe mir am Freitag ein Riesen Pflanzen packet bestellt. Es kamen Pflanzen wie Vallisneria tropica, cryptocerinen (hoffe war richtig geschrieben) sämtliche Bodendecker und mein Favorit Ambullie Tropica.

nun habe ich 2 fragen die erste wäre da ich meine vallisnerien geschnitten habe da sie extrem lang waren wielange diese dauert bis sie wieder ordentlich groß ist.( steht bei mir überall im Hintergrund)

die zweite frage dreht sich um meine ambullies, davon habe ich sehr viele Stängel bekommen. Um die 40 Stück.

habe diese in großen Gruppen einfach in den Boden gesteckt, wie entwickelt sich diese? Da keine Wurzeln etc daran waren sondern einfach nur Stängel. Bilden diese noch eigene Wurzeln? Wäre ziemlich cool da diese meine lieblingspflanzen sind.

mein Aquarium hat feinen Sand die Körnung weiß ich leider nicht genau. Einen Filter natürlich und eine Luft sowie strömungspumpe.

es ist ein 120 Liter Becken mit genügend Licht ( auch da kann ich leider nicht die Werte sagen)

zum Besatz sind ca 7 kleine panzerwelse, plattys (ausgewachsen) schwertträger noch ziemlich klein ca 25 Stück, und demnächst noch guppys und mollys.

als Dekor habe ich geoße Aquarium Steine drinnen die habe ich nochmals als Höhle für die Fische gekauft.

ich möchte nicht wissen womit ich sie schneller zum wachsen bringe sondern wie schnell sie unter diesen Verhältnissen die ich grade aufgezählt habe wachsen.

bitte keine Ratschläge mit co2 usw geben da ich mir schon extra robuste Pflanzen beim Händler gekauft habe die kein co2 benötigen wenn eine strömungs und Luftpumpe sowie Filter im Becken sind.

freue mich auf Antworten vielen Dank schonmal :) grüße

Pflanzen, Aquarium, Fische, Aquaristik, Aquascaping, guppy, Welse, Aquariumpflanzen, Platty
3 Antworten
Süwasser Aquarienbesatz, wer weiß Rat?

Guten Morgen!

Wir haben seit ca 9 Monaten ein Aquarium welches aber schon des öfteren die Bewohner wechseln musste.. Das Problem: jeder berät uns VOLLKOMMEN UNTERSCHIEDLICH und das bei 3 verschiedenen Händlern

Der momentane Besatz in unserem 54 Liter Becken: 7 Guppies, davon 3 Männlein und 4 Weiblein, eine Dalmatina Molly Dame (wovon wir uns auch keine mehr haben möchten), 5 Neonsalmler und 2, laut damaliger Beratung, klein bleibende Antennenwelse (diese sind jeweils ca 6 cm groß und in den letzten 5 Monaten maximal 5 - 6 mm gewachsen, laut Beratung wären die aus einer Art Untergattung und würden maximal 8 - 10 cm erreichen)

Gestern wollten wir dann nochmal Garnelen dazu kaufen, die wir ebenfalls schon mal drin hatten bevor uns das Becken über den Urlaub gekippt ist.. die werte Dame die mich diesmal beraten hat fand unseren Besatz aber total schlimm und meinte auch, dass Welse und Garnelen überhaupt nicht miteinander können wobei wir vorher wirklich null Probleme mit den Tieren hatten... auch sagte sie, dass diese Welse bis zu 18 cm erreichen und das wäre unmöglich diese in dem Becken zu halten.. Gibt es denn nun sowas wie eine Untergattung kleinbleibender Antennenwelse? Und welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Hat noch jemand Ratschläge?

Liebe Grüße, freue mich auf Tipps!

Aquarium, Fische, Garnelen, Aquaristik, Neonsalmler, Süßwasseraquarium, Süßwasserfische, Welse, Guppies
6 Antworten
Weißpünktchenkrankheit Ichtyo Behandlung?

habe durch Salmler (grüner Neon + Rotkopfsalmler) vom Fachmarkt Ichtyo eingehandelt, obwohl ich die Salmler in einem anderen Becken für paar Tage gelassen habe zur Kontrolle. In meinem großem Becken kam der Ichtyo schnell zur Geltung, wo ich diese Fische nach einer Nacht wieder entfernt wurden und in einem anderen Becken trotz Medikamente und Temperaturerhöhung nach 1 Tag gestorben sind. //

In meinem großen Becken habe ich nun Ichtyo bei Welsen (Ohrgittersaugwels + L177) Ichtyo entdeckt.

450l Beckens mit ausreichend Pflanzen, massenhaft Holz aller Arten, feiner Kies und guter Filter mit ausreichend Strömung. Wasserwerte werden wöchentlich kontrolliert, Natrium und Karbonat etwas erhöht, was aber dieser Besatz nicht stört. Wassertemperatur konstant bei 25-26 'C. Wasserwechsel alle 3 Wochen 30%. Filterreinigung alle 2 Wochen.

Mit Medikamente habe ich sehr schlechte Erfahrungen, wenn ich alle Fische, Welse,.. gleichzeitig behandele, Temperaturerhöhung vertragen nicht alle auch wenn genügend Sauerstoff enthalten ist. Salz macht mir die Hälfte kaputt..

Kann mir da jemand weiterhelfen ohne alle zu trennen.. ?

Besatz:

Platys, Guppys, Glühlichtsalmler (alte Neons und Rotköpfe entfernt, leben derzeit in einem anderen Becken da angesteckt worden)

Zwergflusskrebse + Schnecken

goldene Antennenwelse, rote Antennenwelse, braune Antennenwelse,

Saugflossenwelse, brauner Hexenwels, roter Hexenwels,

Orangeflossige Panzerwelse, Albino Panzerwelse, Metall Panzerwelse,

Marmorierter Panzerwelse, Stomlienen Panzerwelse, Schabraken Panzerwelse,

Panda Panzerwelse, Augenfleck Panzerwelse, Red Bruno's, Schielenwels,

königstiger Harnischwelse, Ohrgittersaugwelse

Tiere, Aquarium, Fische, Aquaristik, Natur und Umwelt, Süßwasseraquarium, Welse, Salmler, Weißpünktchenkrankheit, ichthyo
1 Antwort
Haben meine Fische zu viel Stress? (Licht, Flossenfäule)?

Ich habe mein eines Becken (60L ca. 24-27 Grad) mit 2 Buntbarschen, 4 Welsen, etwa 50 Guppys (noch recht klein) und 9 Baby Antennenwelsen besetzt.
Die Fische verstehen sich so ganz gut. Keiner Beißt den anderen und die Guppys machen nen Bogen um die Buntbarsche.
Ich weis das das Becken stark überbesetzt ist aber es ist sehr sehr gut gepflegt und bietet durch dichte Bepflanzung im hinteren Bereich und einen Riesen Löchrigen Stein in der Mitte sehr viel(e) Schutz und Rückzugsorte.

Im anderen Becken (25L ca. 25-28 Grad) habe ich 3 Kapffische, 5 Welse und 3 Baby antennenwelse.
Das Kampffischmännchen jagt die Weibchen öfters ziemlich krass und hat leider seit etwa 1-2 Wochen stark beschädigte Flossen.
Ich habe an Flossenfäule gedacht aber allen Freunden die sich besser auskennen als ich und denen ich Bilder geschickt habe haben gesagt das es wahrscheinlich keine ist.
Den anderen Fischen im Becken geht es ja auch sehr gut und der kampffisch zeigt keine Verhaltensänderungen.

Beide Becken werden von 10:00 - 20:00 Uhr beleuchtet und durch Heuzstäbe geheizt.
Leider kam es schön öfters vor das eins der Becken für einige Stunden bei über 30 grad war. Dies geschah auf Grund der Raumtemperatur unterm Dach und ist seit ich eine klimaanlage habe nur einmal wieder vorgekommen.

Ich mache mir sorgen das die Fische vielleicht zu viel Stress kriegen, da ich öfters auch mach 8 noch Licht im Raum anhabe, herumlaufe und ab und zu bis 2-4 Uhr nachts ferhnsehe, wo die Fische quarsi zugucken können.
Kann dies starken Stress verursachen?

Und wie kann ich das Problem mit den Kampffisch flossen lösen?

Tiere, Haustiere, Stress, Aquarium, Fische, Aquarianer, Aquaristik, Buntbarsche, Fischkrankheiten, guppy, Welse, Flossenfäule, Kampffisch
6 Antworten
Aquarium Fischssterben Kölle Zoo?

Liebe Community,

seit fast genau einem halben Jahr habe ich ein Aquarium (Juwel rio 240 SBX). Filterung über 2 feine schwämme, Granulat, einen groben schwamm, nitratscgwamm und oben eine lage biowatte.

Das AQ habe ich 4 Wochen einlaufen lassen. Anschließend die ersten Fische (12 Guppys und 5 Garra Flavatras) eingesetzt. Weitere 4 Wochen später sind noch 10 Platys und 2 Garras dazugekommen. Soweit so gut.

Mittlerweile stirbt mir ein Fisch nach dem anderen ab. Zuerst ein Garra (war bereits aus dem zooladen mit einer fehlstellung). Naja dann 3 Guppys und jetzt der 2. Platy. Medikamente schlagen nicht an. Ein Platy lebt seit ca. 2 Wochen auf dem Boden liegt manchmal auch seitlich. Der andere liegt nur auf dem Blatt einer Trichterpflanze und nimmt stetig ab.

Die Wasserwerte sind in Ordnung. Regelmäßiger WW (alle 2 Wochen 30%). Da die Medikamente auch nicjt anschlagen weiß ich nicht mehr was ich tun soll.

Was mir schon beim ersten Besuch beim 1. Besuch im Kölle Zoo aufgefallen ist dass einige AQ bzw. Die darin lebenden Fische nicht zum Verkauf stehen, weil sie mit medis behandelt werden. Außerdem habe ich den einen Garra verkrümt bekommen.

Kann es vlt sein, dass die Fische oder einige davon bereits krank aus dem Zooladen kommen. Kann ich noch etwas tun oder soll ich das AQ aufgeben?

Vielen Dank für die Antworten.

Liebe Grüße Franke

Gesundheit, Tiere, Wasser, Haustiere, Aquarium, Fische, Aquaristik, guppy, platy, süsswasser, Welse
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Welse

Wie alt und wie groß werden Antennenwelse?

4 Antworten

Wels frisst Guppys!

12 Antworten

Wels in Kaltwasseraquarium?

8 Antworten

was fressen Antennenwelse?

8 Antworten

warum springen die welse im aquarium hoch

6 Antworten

welche wassertemperatur für guppys, kleine welse und Neons

3 Antworten

wie oft legen Welse Eier?

2 Antworten

toter fisch von wels gefressen, schlimm?

9 Antworten

Könnt ihr mir eine gute monofile Schnur zum Karpfenangeln empfehlen?

5 Antworten

Welse - Neue und gute Antworten