Romance Geschichte schreiben?

Hey!

Also, ich habe soeben ein Liebesdrama angefangen, wo mir das Hauptpaar sehr gefallen hat.

Es ist nämlich so, dass der Typ keinerlei Gefühle für Frauen hat und diese auch nicht will. In seinem Leben ist nur Platt für seine Arbeit, sein Haus und seiner Katze(:D)

Mir hat das super gefallen also wollte ich auch so etwas Ähnliches schreiben, nur, dass beide Hauptcharaktere so sind. Beide haben so überhaupt keine Zeit für Liebe und wollen sich mehr auf die Arbeit und sich selbst konzentrieren.

Die Sache ist, dass beide ihr Leben ziemlich kalkulieren und bei ihnen alles perfekt sein muss.

Ich möchte z.B. eine Szene darstellen, wo die beiden auf der Couch sitzen und der Junge sie fragt, ob sie zusammen sein wollen. Das Mädchen dann sofort "Lass mich raten, deine Mutter drängt dich dazu, dass du dir endlich eine Partnerin suchen sollst und lässt dich damit nicht In Ruhe. Die arrangiert dir Blind Dates, welche du natürlich nicht magst. Also hast du dich, damit die dich endlich in Ruhe lässt, für das kleinste Übel entschieden. Habe ich das richtig interpretiert?" Er: "Korrekt."

(Info: Die Mutter will, dass endlich eine Frau in seinem Haushalt ist und sie ist halt die Person, mit der er sich am besten versteht)

Sie ziehen dann halt auch zusammen, aber führen nur eine Scheinbeziehung. Zuhause verhalten sie sich normal.

Und die beiden sind schon so ernst, dass sie auch einen Vertrag unterschreiben, wo Bedingungen stehen.

Jetzt mein Problem: Ich habe große Schwierigkeiten mathematische und kalkulierte Sachen zu schreiben. Auch von Steuern, Miete und wie das alles funktioniert habe ich kaum Ahnung. Aber beide Hauptcharaktere sind nun mal disziplinierte und berechnende Personen.

Kennt vielleicht jemand Seiten oder Bücher, wo man sich so etwas durchlesen kann bzw. informieren kann?

Das wäre super lieb.

Und falls ihr noch kurz dazu Zeit habt, fände ich es interessant, wenn ihr mir eure Meinung zu so einer Geschichte sagen könntet.

Und um mal ein bekanntes Beispiel zu nennen, was ich mochte: Sheldon und Amy.

Liebe, Buch, lesen, Mathematik, Geschichte, Mathe, Manga, kalt, Anime, Schreiben, Beziehung, Thema, Disziplin, Filme und Serien, Geschichte schreiben, Ideen, Liebe und Beziehung, Romance, romanze, KDrama
2 Antworten
Denkt ihr, dass es eine Chance für uns gibt?

Ich kenne diesen Mann schon sehr lange. Er hat zwei Jahre vor mir sein Abi an meiner Schule beendet und ich fand ihn damals auch ganz süß. Typische Schwärmereien die man halt für die Oberstufe hat. Er hatte allerdings eine Freundin also hab ich mir nie wirklich Hoffnung gemacht.

Mehrere Jahre später war er auf einer Schulveranstaltung und diese unschuldigen Schwärmereien kamen wieder hoch. Wir haben über Insta Kontakt aufgebaut und dann gab er mir auch schnell seine Nummer. Seit 7 Monaten hatten wir dann Kontakt, haben über alles mögliche geredet. Jedes mal wenn wir telefonieren bekomme ich das grinsen nicht aus dem Gesicht. Aber es gibt halt ein Problem. Durch seine Arbeit ist er sehr viel unterwegs, kann auch jeder Zeit wieder eingezogen werden und baut hier momentan sehr viel an seinem Haus. Deswegen haben sich durch unsere Terminpläne bis vor einer Woche nie Treffen ergeben.

Nun ja... vor einer Woche war wieder ein Event an unserer Schule wo ich aufgetreten bin und er hat es geschafft zu kommen. Ich hab mich schon die ganze Woche darauf gefreut und als er dann vor mir stand hätte ich fast geheult. Meine eine Freundin ist mit einem Kumpel von ihm zusammen und die beiden haben uns zu einem spontanen Doppeldate überredet... da hat er dann auch meine Hand genommen und wir haben uns die ganze Zeit schüchterne Blicke zugeworfen. Am Ende des Abends hat er mich nach Hause gefahren... und wir haben uns geküsst. Es war aber nicht so ein heftiger "ich-will-dich-jetzt"- Kuss sondern ein ganz zarter und sanfter Kuss wovon meine Knie ganz weich geworden sind. Er meint auch immer dass er die Zeit mit seiner Ex bereut, vor allem jetzt wo er weiß, dass wir hätten zusammen sein können.

Ich war so Happy weil er mir versprochen hatte dass wir uns nochmal sehen. Und es war auch alles okay. Dann haben wir allerdings telefoniert... wir haben uns gestanden dass wir uns lieben... und dann meinte er dass er mir das mit seiner Arbeit nicht antun will (immer auf ihn warten etc.). Das hat mich voll aus der Bahn geworfen und seitdem gehts emotional bergab, weil er mir sehr gemixte Signale sendet:

unsicherheit ob wir zusammen seien sollten, aber er will Silvester wieder auf ein Doppeldate (wo wir auch in einem Bett zusammen schlafen werden). Er hat und macht nie Zeit dass wir uns mal treffen können, sagt aber auf nachfrage dass er mich gerne bei sich hätte. Die letzte Woche habe ich ihn fast jeden Tag gefragt ob wir uns sehen können weil er Literally 20 min entfernt wohnt und ich oft durch den ort komme wo er wohnt.... die Möglichkeit wäre also da

Es ist sehr viel was ich hier schreibe und das tut mir auch leid aber ich habe das ganze Jahr Angst gehabt mich wieder zu verlieben... und jetzt ist es passiert... auf beiden seiten und ich weiß nicht was ich tuen soll...

werdet ihr daraus schlau? Was sollte ich machen?

Liebe, Zukunft, Freundschaft, Date, Beziehung, romantisch, Jungs, Liebe und Beziehung, romanze
5 Antworten
Ist das Interesse und mehr?

Hallo liebe Community,

ich bin hier bei der Firma relativ neu und habe schon viele neue Kolleginnen und Kollegen kennengelernt auch unsere Auftragnehmer und Auftraggeber (Firmen) nun haben wir einen neuen Externen Kollegen, der auch nicht direkt in unseren Räumlichkeiten ist. Er hat zwar einen Büro bei uns, kommt aber nur an wichtigen Terminen mal vorbei und immer verspätet.

Wir sagen uns immer sehr höflich hallo und tschüss.

Vor zwei Wochen bat mich mal mein Chef den neuen Kollegen anzurufen und ihm die Vertragsunterlagen zur unterschrift bereit zu legen. Das kommt auch nie vor. Das ist eine Thematik zwischen Chef und Ext. Kollege. Meinem Chef ging es an dem Tag nicht gut und ging auch direkt nach Hause. Ich rief ihn ausnahmsweise an und bat ihn vorbeizukommen, um zu unterschreiben. Als er vor Ort war hatten wir einen sehr intensiven Augenkontakt und er war auch sehr aufgeregt. Vor einer Woche kam unsere Externe Kollegin vorbei die Laura und stand plötzlich vor meinem Büro und drückte mir den Schlüssel vom ext. Kollegen in die Hand. Sie sagte nur dass er bescheid wusste und das in einem Unterton und ging. Ich wusste nicht mal wer sie war habe mich erkundigt und rief dann meinen ext Kollegen an und erzählte ihm dass eine Kollegin da war namens Laura, die mir den Schlüssel gab. Er reagierte am Tel. erst mal komplett gespielt und wunderte sich (wobei er lt. seiner Kollegin genau darüber bescheid wusste). Ich fing an zu lachen, weil ich geahnt hatte, dass er sie zu mir geschickt hatte. Er lachte darauf hin auch sehr lange.

Frage: Ist das nun eine Bestätigung seinerseits dass er das mit Absicht gemacht hat?

Er war danach gleich interessiert wie lange ich arbeite und wie früh ich auf der Arbeit anfangen würde und wann er den Schlüssel gleich abholen konnte. Was ich sofort gemerkt hatte, war dass er am nächsten Tag überprünktlich vor meinem Büro stand und dieses Lächeln hatte.

Liebe, spielen, Beziehung, Interesse, Kollegen, romanze
6 Antworten
Wie würdet ihr handeln (romantische Beziehung)?

Folgendes Szenario:

Du bist mit deinem Partner über ein Jahr lang zusammen. Ihr liebt euch gegenseitig. Allerdings hat dein Partner psychische Probleme und sollte zu einem Psychotherapeuten. Und du kannst nicht mehr tun als ihr das zu sagen. Aber dein Partner geht nicht zum Therapeuten. Und mit den verstreichenden Monaten wirst du immer wütender - auf dich selbst, weil du deinem Partner nicht helfen kannst und auf deinen Partner, weil er sich nicht helfen lassen will -. Ihr streitet euch immer häufiger. Trotzdem wollt ihr beide weitermachen, denn ihr glaubt daran, dass es besser wird.

Davon unabhängig rätst du deinem Partner, sich mit deinem besten Freund zu treffen. Du vertraust dem Freund und auch deinem Partner. Wenn irgendwas passieren würde, dann würden sie das sagen. Dein Partner soll sich offener anderen Menschen gegenüber verhalten. Und weniger von dir abhängig sein. Deswegen ermutigst du deinen Partner dazu.

Nun ist es der Abend deiner Abschlussfeier. Alles scheint gut zu laufen. Es scheint keine Probleme zu geben.
Am nächsten Tag fährst du zur Hochzeit eines Bekannten. 500 km weit weg. Am morgen nach der Hochzeit schreibt dich dein bester Freund an.
Er erzählt dir, dass er deinem Partner seine Liebe gestanden hat. Weiter erzählt er dir, dass er glaubt, dein Partner sich gegen dich entschieden hat. Du fragst deinen Partner deswegen. Dieser schreibt dir, dass es tatsächlich vorbei ist. Ihr aber am Tag darauf noch mal miteinander reden wollt. Während dieser beiden "Gespräche" kommt auch heraus, dass dein Partner sich in den besten Freund verliebt hat, es dir aber verschwiegen hat, weil er dachte, er käme schon alleine damit klar. Er wollte dir keine Sorgen bereiten.
Auch kam dabei heraus, dass dein Partner dich belogen hat. Über die ganze Beziehung hinweg, hat er dir gesagt, er fände es nicht schlimm - ja mochte es sogar - wenn du seine Narben berührt hast. Jetzt stellt sich heraus, dass es die ganze Zeit merkwürdig für deinen Partner war. Dieser es dir aber nicht sagen wollte, weil er selbst dachte, es würde schon werden.

Der Tag des Gesprächs. Du hast deinem Partner einen Brief geschrieben, in dem du darum bittest, eine zweite Chance zu bekommen. Du weißt, dein Verhalten war nicht schön. Aber du weißt auch, du kannst dich bessern.
Doch dein Partner fühlt nichts romantisches mehr. Zum zweiten Mal wird dein Herz gebrochen. Diesmal von Angesicht zu Angesicht.

Trotzdem entscheidest du dich, weiter Kontakt mit ihm zu haben. Immerhin liebst du ihn immer noch. Den besten Freund blockierst du aus Wut heraus. Aber nicht deinen Partner.
Trotzdem, nach einer Woche des Schmerzes, den du auch teilweise an deinem Partner auslässt, entscheidet dieser dich, für eine kurze Zeit zu blockieren, um die Sache zu verarbeiten.
Du denkst nicht, dass dein bester Freund zu deinem Partner passt. Du bist dir recht sicher, dass diese Beziehung nicht lange halten würde.

Wie würdest du handeln?

Gruß Than

Jeglichen Kontakt abbrechen 86%
Anderes (Möglichst ausführlich :)) 6%
Freundschaftlichen Kontakt beibehalten 5%
Versuchen, den Partner zurückzugewinnen (wie auch immer) 4%
Liebe, Hoffnung, Freundschaft, Betrug, Beziehung, soziale-Netzwerke, Psychologie, Liebe und Beziehung, romanze, Umfrage
34 Antworten
Beziehung aufgeben oder nicht.......?

Achtung länger text:

wir waren fast 4,5 Monate zsm und zwischen meinen Freund und mir läuft wirklich eig alles super, vor allem zwischenmenschlich... aber kurz vor den knappen 4,5 Monaten haben sich unsere Eltern zerstritten und da wir ohne Führerschein noch von Ihnen abhängig sind (weil wir auch nicht auf die Gesche Schule gehen, ich gehe Gymnasium und er holt gerade den hauptschulabschluss Nach, was ich auch iwie als bisschen cringe empfinde wegen dem krassen bildungsunterschied)...

unsere Eltern haben sich dann aus diversen Gründen so hoch geschaukelt dass sie sich gar nicht mehr gegenseitig Sehen wollten und dann mein Freund beschloss, wegen der Situation Schluss zu machen... man muss dazu sagen, er liebt mich wirklich sehr, aber ich fand es schon iwie abartig, dass er mir die abführen auf WhatsApp geschrieben hat 🤨

ich akzeptierte es aber recht schnell und war auch gerade dabei ihn zu vergessen und einen neuen Lebensabschnitt anzufangen, mit einem neuen ich (neue Frisur, Style usw.) und ...

dann kam er nach nicht man einer Woche wieder mit dem Vorschlag, ob wir nicht doch noch einen Neuanfang wagen wollen, da sich seine Eltern angeblich auch wieder eingekriegt haben und sie sich deswegen angeblich jz zusammen reißen weil sie (Zitat) „nur das beste für ihn wollen und ich für ihn das beste bin“ für mich persönlich ist es halt den Ex zurück zu nehmen, wie Müll wieder aus dem Eimer zu holen 🤦‍♀️

mich meine es klingt halt zwar Mega süß, aber Ochsen vir folgenden Sachen Angst

1) die Eltern schaukeln sich wieder hoch

2) sie wollen mich nicht mehr unterstützen

3) ich möchte nach meinem Abitur im Ausland studieren und da bezweifle ich, ob mein Freund mitkommt, auch wenn wir ihm Theoretischen die gleichen Pläne haben

4) wie gesagt er holt seinen Abschluss erst nach... dass er es nicht in die Arbeitswelt schafft umzusteigen (da man ihm doch recht oft in den arsch treten muss) und am Ende wie ein Häufchen Elend sein Leben ablebt

was meint ihr? Sollten das gründe dafür sein, dass sich unsere Wege entgültig trennen ?

Trennen 87%
Zsm bleiben 7%
Anderes 7%
Freundschaft, Trennung, Beziehungskrise, Beziehungsprobleme, bezihung, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, romanze, Beziehungspause
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Romanze