Frage wegen dem Ex?

Also, wir waren noch meiner Sicht in so einer Kindergarten Beziehung, also an einem Tag sagt der eine: „Ich mag dich“, doch am anderen nicht mehr. Aber aus der Sicht meines Ex nicht. Er hat es voll ernst genommen. Das ist jetzt schon zwei Jahre her, ich bin jetzt 14, damals war ich 12.

Nach dem Schulwechsel auf die weiterführende Schule haben wir uns gar nicht gesehen, da er auf eine andere Schule gegangen ist als ich. Doch wir waren immer noch "zusammen". Dann haben die Streitigkeiten angefangen, weil er sich über jeden Mist aufgeregt hat, da kam es sogar zu Beleidigungen wie z.B. wie unverschämt ich geworden sei.

Er hat sich davor aber noch von mir getrennt. Seitdem hat er mich Millionen mal angeschrieben und angebettelt, dass es ihm so leid tut. Ich hab ihn blockiert und gesagt: ,,Entschuldigung angenommen, aber melde dich bitte nie wieder bei mir! Schönes Leben noch. Sky".
Danach war es mal eine große Pause, doch dann hat er mich per Handy seines Freundes angeschrieben und hat gesagt, wie leid es ihm doch tut und dass wenn wir nochmal zusammen kommen, er auf den Koran schwört, dass er nett ist.
Ich hatte da langsam schon die Schnauze voll, denn dies ist höchstens 3 Monate her. Leztens haben wir uns bei einem Sommerfest unserer alten Schule getroffen und er hat sich so oft entschuldigt und hat mich versucht, damit zu manipulieren, indem er das immer gesagt hat als jemand vorbeigekommen ist, den ich kenne.
Er hat mich dann gefragt, ob ich ein Freund habe. Bei diesem Punkt war ich innerlich am Kochen, ich war kurz davor zu sagen, dass ich lesbisch bin, damit er mich endlich in Ruhe lässt. Doch ich hab ,,Nein." gesagt. Er kommt dann mit ,,MeInE ChANcEN HaBeN SIcH GrAdE vergrößert." Junge! Deine Chancen stehen im Regen, sie sind auf Null!! Doch so dumm wie ich bin, hab ich nur ein wenig gelacht. Ich hab versucht, ihm klar zu machen, dass ich so coole Freunde habe, männliche Freunde, weil ich dachte, dass er mich dann in Ruhe lässt, doch er ist immer auf das Thema zurück gekommen, dass es ihm so leid tut und dass das Jahr als er mit mir zusammen war das beste seines Lebens war.
Da kam dann ein anderer Junge auf uns zu und meinte zu ihm ,,Weißt du noch als du Mia ein Heiratsantrag machen wolltest?" Er ist dann auf ihn zu gegangen und ich hatte schon voll Schiss, dass die beiden sich gleich kloppen werden. Der andere Junge dann so: ,,Ey Bro, tut mir leid." Mein Ex dann so: ,,Komm, wir müssen mal reden." Ich war mir sicher, dass es um mich ging. Er wollte ihm sagen, dass er versucht, mich zurück zu gewinnen.

Ich dachte mir dann *Das ist meine Chance, um schnell weg zu gehen!* Das hab ich auch gemacht und hab dann versucht, meinen besten Freund anzurufen, doch diese Hohlbirne ist nicht dran gegangen.
Auf einmal stand mein Ex wieder hinter mir und dann hat mich meine Schwester damit gerettet, dass sie mir auf WhatsApp geschrieben hat, dass wir jezt gehen. Ich war über glücklich, meine Hände waren nämlich die ganze Zeit am Zittern und

Freundschaft, Angst, Beziehung, Bauchschmerzen, ex Freund, Liebe und Beziehung, Lästig, zitternde Hände
3 Rad am Wagen (Freundschaft)?

Hey,also ich bin in einer 3 Freundschaft am anfang lief es eigentlich ganz gut, die eine freundin (ich gebe ihr mal den Namen Anna) war in Kur und vor der Kur waren wir schon locker ein halbes Jahr befreundet.Als sie weg war habe ich ein neues Mädchen (nennen wir sie Emilia) kennengelernt und wir haben uns recht gut verstanden.Danach kam Anna aus der Kur zurück und wir wurden eine 3 Gruppe (Was wir zuvor auch waren ,doch eine hat sich neue Freunde gefunden) .Es lief eigentlich super bis auf Leztens, sie machen in Sport Sachen alleine, unterhalten sich alleine (wenn ich dazu komme),laufen in der Schule alleine und ihnen interessiert garnicht wo ich bin.Doch das hab ich erst garnicht so richtig wahr genommen bis ich eines Tages zur Schule komme und sie mir auftischen das sie nach der Schule zusammen ins Shoppingcenter gehen. (Eigentlich wurde mir, aber davor gesagt das Anna nicht gehen kann ,da ja nun die Masken Pflicht gefallen ist.) Mir wurde davon nichts erzählt und an diesem Tag war ich echt nicht froh,Zuhause habe ich sogar geweint.Doch auf der anderen Seite mag ich sie echt gerne und ,da ich mich ziemlich wenig Melde brauche ich meist jemanden der mir versichert das etwas richtig gelöst ist (Anna ist 1er Schülerin).Ich hab sie einmal am Anfang auch darauf angesprochen, doch anscheinend haben sie sich drauß nichts gemacht sonst wären sie nicht alleine ins Shoppingcenter gegangen. Könnt ihr mir bitte einen Rat geben?Oder Tipps.

Schule, Freundschaft, Freunde, bff, Liebe und Beziehung, melden, schüchtern, weinen, ausgeschlossen