Ich weiß nicht mehr weiter. Bitte einen Rat.?

Ich bin nicht so wie meine Familie mich haben möchte. Sie sind streng gläubig und erwarten auch das ich es bin. Wenn sie wüssten wie ich dazu stehe, würde deren Welt zusammenbrechen. Das tut mir so leid und weh zugleich, aber ich kann nichts daran ändern. Sie erwarten Sachen wie, das ich einen in der selben Religion und evtl am besten mit einem Mann der selben Nationalität heirate. Darin werde ich sie auch enttäuschen müssen. Meine Eltern streiten auch oft wegen banalen Themen, die es gar nicht wert sind. Seit dem Tod meines Vaters hatten wir es immer schwer und vor ca 4 Jahren kam mein Stiefvater. Meine Eltern haben schnell geheiratet und er weiß anscheinend alles besser als wir alle und setzt seinen Glauben über alles. Ich bin meiner Mutter so dankbar und deswegen tut es mir umso mehr weh. Ich war immer ein sehr fröhlicher Mensch und deswegen fällt es mir leicht meine Fassade zu halten, weil mich niemand anders kennt. Jetzt sitze ich alleine, Tür abgeschlossen und heule mir die Seele vom Leib. Meine Vergangenheit war an sich nie sehr leicht, aber ich kann mit Stolz sagen das ich stärker geworden bin und meine Schulische Leistung auch viel viel besser geworden ist. Als wir mal darüber sprachen, das wir jemanden heiraten könnte der nicht unserer Religion entspricht, kam mein Stiefvater direkt mit „Solche hätten wir in der Familie verstoßen.“ Meine Mutter würde sich immer für mich einsetzen aber es ist ihr Ehemann und ich will keine Umstände machen. Ich schreibe Leidenschaftlich gerne Tagebuch und stelle mir in letzter Zeit vor, wie sie reagieren würden, wenn sie’s nach meinem Tot lesen würden. Ob sie alles bereuen würden? Ob sie so erfahren würden, das sie deren Tochter nicht richtig kannten? Wollen sie denn nicht das ich so glücklich werde wie ich bin? Ich fühle mich so seltsam in letzter Zeit. Es ist nicht nur das weinen, ein stechender Schmerz durchfließt meinen Körper. Ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalten kann, ohne zusammen zu klappen.

Liebe, Leben, Gesundheit, Schmerzen, Männer, Religion, Islam, Familie, Freundschaft, Angst, Menschen, Frauen, Beziehung, Eltern, Pubertät, Psychologie, Glaube, Liebe und Beziehung, Moslem, Psyche, ratlos, Streit
6 Antworten
STRElT WEIL ICH BEI JUNGS "GESCHLAFEN" HABE?

hey, ich(16) bin mit meiner Mutter in der Türkei und letztens sind wir zu Bekannten gegangen für 2 Nächte. meine "Tante" hat 4 Söhne und 1 kleine Tochter. Ich hatte ein eigenes Zimmer, neben an war noch ein Zimmer worin ihre 4 Söhne geschlafen haben.

Mitten in der Nacht hat der eine Junge (17) mich gerufen das ich mit denen zocke, so ein Waffenspiel. hatte nix dagegen, da ich sowieso nicht schlafen konnte. Wir alle 4 haben bis 6 Uhr in der früh gezockt und der Junge hat mich gefragt ob ich morgen mit ihm rausgehenen möchte, ich hab aber NEIN! gesagt. Er hat mir auch immer Komplimente gemacht und mich nach meiner Nummer gefragt, hab aber immer gemeint, hab kein whatsapp, kein insta, garnix..

Dann nach dem zicken bin ich einfach bei denen eingeschlafen.. In der früh um 10 Uhr oderso kam die Mutter von diesen Jungs und dieser Junge meinte zu der Mutter ich würde mit ihm ausgehen wollen, obwohl ich eindeutig Nein sagte und hat noch mehr lügen erzählt, dass ich auf ihn stehe, ich bei denen schlafen wollte und sowas ist bei uns eine Schande, überhaupt das ich bei denen geschlafen habe! meine mutter ist dann reingekommen und ich meinte zu ihm: Hör mal auf zu lügen

Und die meinten ich wär respektlos, dann bin ich komplett ausgerastet und niemand stand zu mir, sie meinten ich soll einfach frühstücken, ich hab dann meine Schuhe angezogen und meinte zu meiner Mutter wir gehen, dann hat der junge sich "arm" gestellt und auf unschuldig getan und meinte wie ich ihn Lügner nennen kann, meine Mutter dann so:" sie meinte das nicht so, komm du nächstes mal zu uns blablabla und ich meinte halt, das wenn er unser Haus betritt ich ihn rausschmeissen werde und seine Mutter genauso, dann hat dieser junge geweint und ich wollte ihn schlagen weil er auf unschuldig tut aber alle sind dazwischen gegangen und haben mich rausgebracht!! Er hat mich so aufgeregt!!

JETZT REDEN ALLE ÜBER MICH!! :( STELLEN MICH ALS HUE DA DIE MUTTER ERFINDET GENAUSO SACHEN ÜBER MICH!!

Meine Mutter und meine Tante die reden auch nichtmehr miteinander, meine Tante und deren Söhne trauen sich auch nichtmehr zu uns meinten sie, angeblich wegen mir, obwohl es deren schuld war und sie versuchen jetzt mich vor allen schlecht zu stellen und erzählen andere bekannten auch diesen Dreck!!

Familie, Freundschaft, Türkei, Jungs, Liebe und Beziehung, Moslem, Streit, Haram, Schande, uebernachtungsparty
9 Antworten
Meine Eltern akzeptieren Freund nicht (Nationalität/Religion)?

Wird ein etwas längerer Text. Ich bin jetzt nicht lange mit meinem Freund zusammen, es sind in ein paar Tagen 3 Monate, waren jedoch davor schon länger befreundet. Er ist Bosnier und ich Kroatin, also eigentlich aus dem kroatischen Teil von Bosnien und Herzegowina. Wir sind katholisch, gehen nicht wirklich jeden Sonntag in die Kirche, sind dennoch gläubig.Er dagegen ist Muslime aber übt seinen Glauben nicht aus, außer dass sich an ihren Feiertagen die Familie trifft. Wer sich ja mit dem damaligen Jugoslavien ein bisschen auskennt, weiß dass es Krieg gab und die Mentalität der Menschen dementsprechend geprägt ist. Meine Eltern sind stark gegen die Beziehung, sie sagen es ist nicht gut und fragen sich wieso ich sie überhaupt eingegangen bin, meine ganze Familie wird dagegen sein und dass man dem Druck letztendlich nicht standhalten kann und wenn man dann Kinder hat ist es zu spät und alle leiden unter einer Trennung. Ich bin grade mal 19 Jahre alt und liebe ihn und möchte meine Zeit mit ihm verbringen und das nicht aufgeben, da er mich auch liebt. Seine Eltern sind sehr tolerant und haben nichts dagegen. Habe schon ein paar Gespräche mit meinen gehabt und trotzdem werden sie’s nie akzeptieren. Meine Mutter ist etwas verständnisvoller und sagt sie sei immer für mich da aber mein Vater blockt eher ab, er ist verletzt und unzufrieden und das merkt man zuhause richtig. Aber wenn ich Schluss machen würde nur weil sie sagen ich soll es, haben sie, dann wäre ich unzufrieden und verletzt, mein Vater meint es würde vorbeigehen weil so der Schmerz schneller vorbeigeht als wenn man lange Zeit miteinander verbringt und es dann zum Ende kommt. Aber eine Beziehung muss nicht daran scheitern? Es gibt viele Gründe weshalb das passieren kann aber sie sind davon überzeugt dass uns die Meinung meiner ganzen Familie in den Ruin treiben wird. Ich weiß nicht was ich machen soll damit es zuhause wieder lockerer wird und dass mein Vater wieder normal mit mir umgehen kann.

Religion, Islam, Familie, Freundschaft, Eltern, Christentum, Psychologie, Liebe und Beziehung, Moslem
11 Antworten
Ich bin unsicher und weiß nicht weiter/ moslem und Zukunft?

Hey Leute und zwar hab ich ein Problem oder ich weiß einfach nicht was ich machen soll, ich bin moslem und meine Familie auch und zwar kennen das die moslems bestimmt meine Eltern waren bei einem Imam der unsere Familie sehr gut kennt und er hat sozusagen die Zukunft für unsere Familie gesehen und da meinte er zu meinen Eltern das es um ihre Töchter geht und das die in denn nächsten 6 Monaten jemanden vorstellen also denn sie kennengelernt haben und das meine Eltern aufjedenfall nein zu dieser Beziehung sagen sollen weil es nicht gut ist weil die Beziehung keine Zukunft hat und weil die Beziehung nicht gut für die Töchter ist und so weiter also kurz gesagt in denn nächsten 6 Monaten wenn wir jemandem unseren Eltern vorstellen würden sagen die zu jedem nein weil das der Imam für die Zukunft so gesagt hat das es halt keine hat und so, aber klar ich bin moslem und ich stehe zu meiner Religion aber ich habe einerseits Angst denn Mann denn ich kennengelernt habe meinen Eltern vorzustellen Vorallem auch er ist kein moslem und ist auch von der Nationalität her anders also teils deutsch und so aber ich sehe bei uns eine Zukunft und er auch und ich hab auch vertrauen in uns, ich habe schon verschiedene Menschen kennengelernt aber ich weiß einfach das es mit uns funktionieren kann.. auch wenn der Imam das für die Zukunft gesagt hat und so weis ich einfach das man die Zukunft eig nicht vorher sagen kann man kann nie wissen was sie bringt, und auch wenn er es so sagt glaube ich daran nicht sondern ich denke mir ich muss ja damit dann leben und nicht er oder meine Familie.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll ich will ihn bald vorstellen weil dieses verstecken echt nicht gut ist aber ich habe einfach jetzt Angst wegen meiner Familie bzw meinen Eltern eher mein Vater weil die halt zu dieser Aussage stehen von dem Imam und mein Vater jetzt schon gesagt hat er wird nein sagen. Ich würde trotzdem auch wenn es Iwan so kommen sollte mit dem Mann heiraten denn ich liebe und da ist mir egal was der Imam gesagt hat ich entscheide über meine Zukunft aber ich bin auch ein Familien Mensch und so stehe voll zu meiner Familie und ich weiß halt nicht was ich machen soll wenn ich ihn vorstelle meine Eltern nein sagen und mir das aber eig egal ist weil ich ihn liebe.. weiß jemand was ich machen soll eig ist es bei uns so das der Vater natürlich ja sagen muss und so aber ich weiß auch nicht ich bin total durcheinander...

Religion, Familie, Freundschaft, Angst, Beziehung, Psychologie, Glaube, Liebe und Beziehung, Moslem, Nationalität, imam
10 Antworten
Beste Freundin fürs Beten motivieren (Namaz)?

Ich bitte, dass mir wirklich nur richtige Muslime antworten und um keine Hass Kommentare, weil ich darauf keine Reaktion geben werde.
Mein Problem ist folgendes:
Ich habe eine beste Freundin. Sie ist Muslimen und ich auch. Als wir uns neu kennengelernt hatten(vor 3 Jahren), haben wir beide nicht gebetet. Sie hat darunter stark gelitten. Nach einem Jahr habe ich mit dem Beten angefangen (Alhamdulilah) und habe es auch geschafft, dass sie wieder betet und wir beide waren glücklich, weil wir dann sowas wie eine wahre-Islamische Freundschaft hatten.
Für mich war es kein Problem zu beten, jedoch hatte sie manchmal Angst, dass Shaytan es wieder schafft sie in Kontrolle zu kriegen, aber ich hab immer sie motiviert und alles war gut.
Doch seit wir Winter haben, ist es wieder schlimm. Erst mal hat sie sich lange nicht bei mir gemeldet und ich dachte mir ihr geht es nicht gut, deswegen lasse ich es sein. Gestern haben wir wieder aber irgendwie geschrieben und es kam raus, dass es ihr richtig schlecht geht und sie seit einer Woche wieder nicht mehr gebetet hatte. Ich war sehr schockiert ung gleichzeitig auch sauer, aber hab es mir nicht anmerken lassen.
Schockiert war ich, dass sie mir nichts gesagt hat und sauer war ich, weil sie sich von mir abgewendet hat.
Dann haben wir abgemacht, dass ich sie jeden Tag im Winter anrufen werde, wenn es Namaz Zeit ist. Mache es auch, nur ich frag mich wie könnte ich sie dazu mehr motivieren.
Das Ding ist, ihr ist gar nicht klar, dass nicht nur sie darunter leidet, sondern auch unsere Freundschaft, aber ich lass es mir nichts anmerken. Außerdem geht es mir selber heutzutage nicht gut und die Sachen wegen ihr macht mir auch Druck.
Falls es wichtig ist: wir beide sind 16 und kennen uns übers Internet(Internet Freundschaft). Wir wohnen zwei Stunden voneinander weg ungefähr.
Ich wäre echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet indem ihr mir sagt, wie ich sie dazu motivieren könnte. InShaAllah bekommt ihr das beste im Leben ab Ameen.

Islam, Freundschaft, Winter, Christentum, Psychologie, beten, Allah, beste Freundin, bff, Gebet, islamisch, Liebe und Beziehung, Moslem, Muslime, Teufel, namaz, shaytan, IBF, Iman, Internet Beste Freundin
12 Antworten
erfinde nur noch hass und ekel für meine eltern?

hallo leute

es geht darum das meine eltern wirklich keine gute menschen sind, die haben mich seid kindheit an psyches und körperlich kaputt gemacht mit ihren perversen verhalten.

Ich bin dank der beiden mit mein 12 lebensjahr in die schwere depressionen geraten wegen der ganzen misshandlung und denen ihre perverses verhalten.

Ich musste oft auch zusehen wie mein perverser vater meine mutter geschlagen hat oder ebenso mein vater sie auch sehr oft betrogen hat und meine mutter weiß es ebenso das mit dem betrügen.

jedenfalls seid mein bruder geboren wurde, hat das ganze gewalt aufgehört außer die streitigkeiten und jetzt sind meine eltern zwar geschieden aber er lebt immer noch bei uns in der wohnung leider.

mein vater ist wirklich ein schwein, meine eltern sind moslems und verbieten mir z.b mit mein 20 jahren in einer festen beziehung die über jahre geht kein sex vor der ehe zu haben aber meine eltern obwohl die geschieden sind schlafen noch zsm.

aber das ist nicht alles sondern mein vater bezahlt die fürs jedes mal schlafen, meine mutter kriegt jedes mal geld wen er mit mein vater schläft also wie so eine prostitution eben.

mein vater ist auch so ein mann der schämt sich für nichts, er würde sorger vor mir und mein bruder es mit meiner mutter treiben und es würde ihn nichts ausmachen, er versteckt z.b auch immer kondome damit er mit anderen frauen ebenfalls schlafen kann.

er lügt auch sehr, er wickelt menschen um die finger, so wie meine mutter z.b.. er redet meiner mutter ständig ein das er sie angeblich liebt aber hat sich nicht mal einmal um sie gekümmert als meine mutter schwere lungenentzündung hatte und sie ständig nur blut gespuckt hat, hat der ars** nicht mal meine mutter zum krankenhaus gefahren sondern meine tante.

mein vater ist der teufel in person und ich hoffe wirklich das er irgendwann in der hölle so brennen wird für seine ganzen sünden und für die ganzen schmerzen die er uns angetan hat.

er ist auch noch spiel süchtig nämlich! aber das problem ist das ich mich nur noch vor mein eltern ekel erfinde und kein stück mehr respekt, das sind solche ekelhafte menschen geboren und das schlimmste ist das die noch auf scheinheilig machen und mir dan schlechte gewissen damit einreden.

und meine frage ist einfach ist es normal das ich bei dieser ganzen mist das ich für meine eltern kein stück respekt mehr habe? oder das ich nur noch hass und ekel erfinde? was sind das generell für menschen? ist das überhaupt normal was die da alles abziehen?

PS: mein vater hat bei streit so oft zu meiner mutter hue genannt und alles und sie mscht trotzdem weiter und denkt wirklich das mein vater sie noch liebt und was soll diese prostitution? wie hohl ist meine mutter eigentlich?

Leben, Islam, Mutter, Familie, Stress, Beziehung, Sex, Vater, Eltern, Ekel, Psychologie, Ehre, Gott, Liebe und Beziehung, Moslem, Prostitution, Respekt, stolz, Sünden
13 Antworten
Was soll ich nur tun ich bin in einem teufelskreis?

Ich bin verzweifelt ohne ende. Ich bin seit 7 Monaten mit meinem Russischen Freund zusammen. ALLES ABER AUCH WIRKLICH ALLES PASST. Doch die Kultur ist eine Barrikade. Er nicht Moslem und ich “Moslem” (glaube nicht aber bin gezwungen zu spielen)

Meine mutter rief bei ihm zuhause an und drohte. Ich natürlich außer mir war so Aggressiv und bekam einen nerven Zusammenbruch. Ich zeriss den Quran meines Vaters. Alle geben meinem freund die Schuld das er mir das in den Kopf gesetzt hat. Einer meiner Schwestern will ihn umbringen weil sie denkt er ist ein Teufel.

Eines tages kam mein Vater in mein Zimmer während ich was spielte und er meinte ja du wirst psychich krank durch all diese spiele und ich würde frech und sagte Papa ich werde kein mörder das spiel ist ohne altersbeschränkung. Irgendwie ist er ausgerastet und hat mir ins gesicht gespuckt meine Arme aufgekratzt und gesagt ich sei schande weil ich nicht glaube. Meine Schwester hingegen die meinen freund hasste stürmte in mein zimmer und schrie immer und immer wieder das sie ihn umbringe. Meine älteste schwester wachte auf (alles spielte um 2 uhr früh) sie rief meinen freund an und drohte ihm. Ich zog meine haare raus war traumatisiert und sprach kein wort mehr. Alle sagen ich spiele mit ihnen, doch tue ich das wirklich? Meine Freund total unter schock in angst. Und ich zusammengeschlagen zuhause. Ich war bereit meine familie aufzugeben und ich schwor kein wort mit ihnen zu reden und abzuhauen. Meine ältedte schwester rief meinen freund nochmal an weil ich mit niemanden mehr sprach. Und es kam eine lüge heraus. Meine schwester die ihn hasste erzählte alles das er mich als krank beleidigt hatte und die ganze zeit wollte das wir schluss machen. Meine größte schwester sagte sie hilft und zsm zu bleiben. Aber ich sehe nichts davon wisst ihr? Ich darf ihn nicht sehen nicht mit ihm schreiben ich darf nicht raus garnichts. Ich höre abends immer seine stimme per skype aber ich antworte auf chat. Ist das ein leben? Wieso sagen mir alle das ich fehler tue. Wieso? Kann ich wirklich nicht glücklich sein? Ich bereue es das kuran zerissen zu haben. Ich gab meinem vater auch ein neues aber meine schwester die uhn hasst lässt nicht locker. Ich soll zu meiner ältesten schwester ziehen bis sich die lage beruhigt aber selbst da habe ih das gefühl dss sie mir nicht hilft weil sie genervt von mir ist. Was soll ich tun? Ich kann nicht mehr...

Liebe, Familie, Freundschaft, Psychologie, Hass, Liebe und Beziehung, Moslem
8 Antworten
Ich hasse mein Leben, ich bin warum auch immer Homosexuell und bin ein Moslem(16) ich bin gläubig, ich verstehe nicht warum unser Gott Homosexualität verbietet?

Hallo, seit dem ich erfahren hab das ich anders bin, leide ich sehr an Depression, ich habe wirklich kein Sinn mehr zu Leben. Ich bin ein Moslem aber warum habe ich keine Gefühle für Frauen, sondern für Männer. Ich möchte auch wie die anderen sein, eine Frau haben und keinen Mann. Ich habe so oft versucht Heterosexuell zu sein aber es klappt nicht, im Koran ist es verboten Homosexuell zu sein oder zumindest es auszuleben. Warum werde ich dann Homosexuell geboren wenn es verboten ist? Was habe ich falsch gemacht? Wieso bin ich anders als die anderen? Ich möchte auch akzeptiert und toleriert werden, ich möchte auch von unseren Gott geliebt werden. Wieso bekomme ich diese Strafe? Ich habe keine Kraft mehr mich zu verstecken, ich hatte einen Plan es niemanden zu sagen und mich Heterosexuell zu therapieren oder Gott um verzeihung zu bitten, was ich so oft gemacht habe (bin immer noch gleich). Ich möchte nicht mehr Leben. Ich kann mir ein Leben mit einen Mann nicht vorstellen, weil ich so oder so von meiner Familie ausgestoßen werde wenn ich es sage. Ich habe es niemanden gesagt! Außer 2 Internet freundinnen, ansonsten kann ich es niemanden sagen. Für meine Familie wäre ich sowieso eine Schande, Freunde habe ich jetzt auch nicht viele, ich habe mir mein Leben anders vorgestellt und jetzt werde ich eine Schande, mein Leben wird nicht mehr so wie ich es wollte. Ich kann doch nichts für! Als ob ich mich entschieden habe Homosexuell zu sein, ich wünschte ich wäre Heterosexuell ich hasse mich dafür! gibt eine Möglichkeit Heterosexuell zu sein? Bitte hilft mir :'( confident bin ich nicht mal ansatz weise deswegen, sensibel bin ich sehr ! Hilferuf aus dem Schwarzem loch!

Therapie, Islam, Familie, Menschen, Seele, Depression, Gay, Gott, Homosexualität, Koran, Moslem, Psychiater
23 Antworten
Ist das in Ordnung was meine Eltern abziehen?

Also, bald habe ich meinen 16ten Geburtstag und ich freue mich wie verrückt. Ich verkünde immer wieder wie sehr ich mich freue wenn wir über das Thema sprechen. Ich habe sogar mal erwähnt das ich dann mehr Freiheiten habe etc und mein Stiefvater hat das Thema so abgeschüttelt und so getan, als wäre es ein Tabuthema. Und das nicht weil er mich ach so sehr liebt, nur weil er generell in vielen Themen sehr kritisch ist und wieso, das kann ich mir nicht denken. Seine Familie ist streng Muslimisch und Vertretet eine Norm, wobei ich strikt dagegen bin. Ich kann einfach nicht nachvollziehen das man sich wegen einem Glauben so beeinflussen lässt. Es geht mir nicht mal streng gesehen um mein Geburtstag, sondern auch darum das er so vieles verbietet. Alkohol zum Beispiel, er ist sehr dagegen aber raucht selber mal gelegentlich. Wo liegt denn da der Unterschied? Das ist etwas was 0 Sinn ergibt und er so-gesehen grundlos Sachen schlecht redet. Meine Mutter hat wegen ihm sogar aufgehört zu trinken, obwohl sie gerne getrunken hat. Alles was nicht seiner Meinung entspricht redet er schlecht. Noch nicht mal das Essen was ich will kann ich. Sachen wie Schalentiere, Schweinefleisch oder generell Tiefseebewohner wären „Haram“, dabei bezeichne ich mich nicht einmal als Moslem. Das weis er natürlich nicht, aber wie soll ich mich da verhalten??

Islam, Familie, Freundschaft, Erziehung, Recht, Eltern, Pubertät, Psychologie, Freiheit, Jugend, Koran, Liebe und Beziehung, Moslem, Quran, Gläubig
9 Antworten
Ist es verständlich wenn mich die sachen die man über mosleme usw sagt wütend macht?

Guten Abend liebe community
Ich 22w bin türkin und verstehe nicht wieso manche menschen so feindsellig gegenüber mosleme bzw türken usw sind. Es macht mich einfach nur traurig, weil ein mensch ist doch mensch und was zählt ist doch der Charakter und das Herz oder etwa nicht? Ich will es endlich mal verstehen
Weil weg dem sind viele meiner Beziehung in brüche gegangen und eine davon hat mich sehhr mitgenommen weil es auch meine längste Beziehung war
Er hat einfach so aussen nichts mit mir schluss gemacht und hat gesagt das meine Umgebung ihm krank macht. Ich verstehe es nicht. Wisst ihr ich habe für ihn alles gegeben sogar würde ich 3 mal aus dem Elternhaus geschmissen und doch mit viel reden und leiden habe ich sie überreden können ihn kennenzulernen
Meine eltern waren zufrieden mit ihm und wollten dann seine Eltern kennenlernen aber er verneint es und meine eltern wurden dann skeptisch und machten wieder bei mir druck
Ich war wie einem Dilemma wo ich niemanden irgendwie zu frieden stellen konnte  
Ich geriet in einer Depression und hatte niemand zum reden und dann kam mein schlimmster albtraum er wollte auszeit aber hätte aber nichts mit mir zu tun aber wie ich es befürchtet habe hatte es doch was mit mir zu tun er wollte die Beziehung beenden weil er keine Zukunft mehr sieht mit mir
Ich wär die beste frau die er je hätte aber meine Umgebung passt ihm nicht..
da sagte ich wenn er mich wirklich liebt dann würde er das so zusagen verblenden
Aber er sagt hat nichts damit zu tun stimmt das? Tut mir leid ich bin soo verzweifelt
Ich suche im Internet nach Antworten was schief geloffen ist aber lese immer negative sachen was eben moslems und türken betrifft
Aber wenn ich weiter lese sagen sie man sollte offen sein ,bewusst sein was das mit sich bringt, Toleranz sein, viel Kompromisse eingehen und sehr geduldig sein
In dieser hinsicht hatte ich eigentlich alles gemacht aber trotzdem ging es schief
Danke im voraus für die Antworten

Liebe, Religion, Islam, Freundschaft, Beziehung, Kultur, Psychologie, Christen, Depression, Liebe und Beziehung, Moslem
12 Antworten
Frage an alle Muslimen und Nichtmuslimen?

Heii, ich bin zur Zeit sehr ratlos und kann mit niemanden darüber sprechen, deswegen mache ich das anonym.

Zur Zeit habe ich das Gefühl, dass ich  nicht verdient habe Muslimin zu sein.
Ich sündige fast schon jeden Tag. Beispielsweise lüge ich, habe Hintergedanken, mastubiere fast jeden Tag.. und hatte Sex vor der Ehe. Ich bereue es manchmal zu mastubieren.. und auf lügen kein Zweifel. Aber mein erstes Mal, wieso sollte ich es bereuen, wenn es mit einem wundervollen Menschen war? Ich liebe diese Person.
Ich glaube an Allah, und ich weiß, dass ich es nicht wieder gut machen kann. Eigentlich will ich kein Moslem mehr sein, weil mich diese Religion sehr psychisch belastet, weil ich ständig denke, ich mache alles falsch. Tu‘ ich ja auch, aber dennoch, manchmal denke ich mir, warum darf man die schönen Dinge im Leben nicht tun? Wieso darf man nicht mit einem Menschen zusammen sein, egal welcher Religion? Ich habe soviele Fragen, weil ich so durcheinander und wütend bin.
Unser Hoca erzählt mir immer wieder Geschichten und die Lehre, und zeigt mir, wie man das Koran liest, aber ich verstehe den Sinn dahinter nicht. Gibt es Beweise oder ist das alles nur ausgedacht? Wer hat den Koran verfasst? Ich verstehe nichts. Warum muss man beten? Zur Zeit traue ich mich nicht mehr zur Moschee zu gehen, weil ich mich schlecht dabei fühle, mit meinen Gedanken und Verhaltensweisen. Ich mache und spiele alles mit nur wegen meinen Eltern. Weil sie.. sehr streng gläubig sind. Ich will sie nicht enttäuschen, aber das habe ich doch so schon, nicht wahr? Falls es wirklich die Hölle und dem Paradies geben würde, würde ich die Hölle nehmen, weil ich es nicht verdient hätte. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Meine ganze Familie ist gläubisch, wenn sie je erfahren würden, dass ich so denke und dass ich soviel gesündigt habe, würden sie mich verstoßen. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich fühle mich so gefangen. Was soll ich tun?

Religion, Islam, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Moslem
14 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Moslem

Woher wissen Moslems immer in welcher Richtung Mekka liegt?

21 Antworten

Warum haben moslems langen fingernagel an kleinen Finger?

9 Antworten

Was heisst auf Deutsch "Ah Sahbi"?

4 Antworten

Darf man im Islam absolut nicht Masturbieren?

39 Antworten

Wenn ich kein Gusul Abdest nach der Selbstbefriedigung nehme

21 Antworten

Wie wasche ich mich nach dem Geschlechtsverkehr?

9 Antworten

Kennt ihr islamische Trauersprüche?

9 Antworten

Feiern die Türken weihnachten?

15 Antworten

darf ein moslem schalentiere essen (meerersfrüchte) wie z.b muscheln?

13 Antworten

Moslem - Neue und gute Antworten