Wie läuft ein Freitagsgebet in einer Moschee in Deutschland ab?

Bitte nur ernstgemeinte Antworten, die auf tatsächlichen Erfahrungen beruhen.

Wie habe ich mir ein Standard (nicht Corona)-Freitagsgebet in einer Moschee (sunnitisch) irgendwo in Deutschland vorzustellen?
Ich frage aus Interesse, ich bin selber nicht besonders frommer Christ (katholisch). Um das gegenüberzustellen, erzähle ich mal, wie meiner Erfahrung nach ein Sonntagsgottesdienst abläuft, die ich nicht regelmäßig besuche. Vielleicht könnt ihr ja dann sagen, was anders/gleich ist.

Ein Gottesdienst beginnt mit einer Begrüßung, dann wechseln sich relativ wiederkehrende Elemten ab: Es gibt standardisierte Gebete (Bekenntnis des Glaubens, Vaterunser), oft werden Fürbitten verlesen, es wird aus der Bibel vorgelesen mit einer Predigt, die darauf Bezug nimmt. Zwischendurch werden immer wieder Kirchenlieder gesungen. Zum Ende wird Kommunion gefeiert (jeder kriegt eine Hostie), dann folgt meist ein Friedensgruß (man schüttelt allen um sich herum die Hände), dann noch ein Lied und das war's. Eigentlich ist es "immer dasselbe" - inhaltliche Abwechslung gibt es bei den Fürbitten und in der Predigt. Die richten sich nach der Jahreszeit (Ostern / Weihnachten) oder haben manchmal auch tagesaktuelle Themen (aktuell wäre das so Bitten für alle Kranken wegen Corona; war aber auch schon mal Barmherzigkeit mit Flüchtlingen oder so). Richtig politisch wird es glaub ich nie - es wäre theoretisch glaube ich denkbar, aber heutzutage würde sich kein Pfarrer hinstellen und über Homo-Ehe herziehen oder sowas. Alles ist auf Deutsch, es sei denn man geht zu einem fremdsprachigen Gottesdienst (bei uns ist es einmal im Monat auf Kroatisch). Zwischendurch mal ein paar lateinische Phrasen.

Wie ist das bei den Muslimen? Wird auch gesungen? Oder wird nur gebetet? Gibt es überhaupt eine Predigt oder sowas? Worum geht es da? Auch aktuelle / politische Themen? Auf welcher Sprache findet alles statt? Gibt es auch sowas, dass alle eine Hostie kriegen oder so? Ist das alles während des Ramadan anders als sonst?

Religion, Islam, Deutschland, Christentum, Gebet, katholisch, Messe, Moschee, Sunniten, Philosophie und Gesellschaft
8 Antworten
Beten lernen (lslam)?

Waealaykum alsalam meine Brüder & Schwestern.

Bitte seid mir wegen dieser Frage nicht sauer.

Also erst mal zu mir, ich bin m/16, Türke. Deshalb bin ich natürlich auch Moslem.

Jedoch, was sehr blöd ist, ich kann nicht beten. Ich weiß leider allgemein sehr wenig über meine Religion, den Islam, da sich meine Eltern leider nicht richtig darum gekümmert haben, dass ich das lerne.

Ich kenne keine einzige Sure & ich kenne die ganzen Fachbegriffe leider auch nicht.

Ich habe gestern schon ein Mädchen gefragt, & sie hat mich mit Wörtern wie Fard, Sunnah, Rakat etc. voll bombardiert, ich habe aber nichts davon verstanden.

Arabisch spreche & verstehe ich nicht, & mein Türkisch wäre auch viel zu schlecht, um auf türkisch Koran zu lesen, da ich das meiste nicht verstehen würde.

Deshalb möchte ich den Koran auf Deutsch lesen, auch, wenn es sich "fake" anfühlt, da es eben auf Deutsch ist, aber was anderes kann ich nicht tun.

Beten würde ich aber gerne auf Arabisch, ich denke, mit auswendig lernen werde ich das hinbekommen, auch, wenn ich nicht genau weiß, was ich da sage.

Morgen früh beginnt ja Ramadan, & Ramadan habe ich noch nie gemacht, weil ich einfach keine Motivation hazu hatte, da mein Vater auf Grund von gesundheitlichen Gründen nicht fasten kann & das alleine einfach schwer ist. Aber diesmal möchte ich es durchziehen. Ich möchte mich verändern. Ich möchte ein gläubiger Muslim werden, der betet.

Mein Freund meinte, man muss 5 Gebete können. Ich wollte ihn jz aber nicht noch mehr fragen, da er schon viel um die Ohren wegen Prüfungen hat.

Also Ramadan würde ich gerne normal durchhalten, kein Essen, Trinken, kein Mädchen hinterher gucken, keine Selbstbefriedigung, nicht lügen, etc..

Und mit dem Beten würde ich gerne in 3 Wochen anfangen, weil ich dann meine Prüfungen hinter mir habe. Das ist jz eine schlechte Ausrede, aber die Prüfungen machen mir genug Stress, deshalb möchte ich mit dem Beten gerne noch etwas warten.

& gibt es vielleicht noch etwas, dass ich beim Ramadan beachten sollte? & stimmt es, dass man keine Musik hören darf? Also darf ich jetzt einen Monat lang keine Musik hören?

Ich weiß, es ist eine Schande, dass ich schon 16 bin, & nicht beten kann etc., aber ich möchte es ändern!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße, Efecan

Religion, Islam, Salat, beten, fard, Gebet, Koran, Ramadan, Sunnah, Koran Islam, Ramadan 2020
6 Antworten
5 Gebete für Osterkerze, Osterkorb usw. zum selber segnen?

Ich habe sehr viel Textmaterial zur Gestaltung des letzten Abendmahls, Karfreitag und der Osternacht. Wichtig ist mir die Osternacht. Ich möchte am Samstag Abend 20.00 Uhr, wenn unser Pfarrer alleine seine Osternacht feiert und die Glocken läuten, zeitgleich zu Hause (im Garten) das selbe tun. Auf dem Gartentisch stehen der Osterkorb, eine Schüssel mit Wasser und die Osterkerze/n. Auf dem Gartengrill zünde ich mit Holzkohle ein kleines Osterfeuer an. Wenn es brennt, gebe ich Weihrauch in das Feuer und spreche das 1. Gebet. Dann nehme ich (mit einer Zange) ein Stück der geweihten Holzkohle aus dem Grill und lege es in die Schüssel mit dem Wasser und spreche das 2. Gebet. Ich nehme erneut eine glühende Holzkohle aus dem Grill und lege diese in meinen Weihrauchbehälter, gebe ebenfalls Weihrauch dazu und spreche das 3. Gebet. Dann würde ich die Osterkerze nehmen, ein Gebet (4) sprechen, zeitgleich diese Kerze am Feuer vom Grill entzünden und auf den Tisch neben den Osterkorb stellen. Anschließend würde ich die Osterspeisen segnen - mit Gebet (5).

Wer kann mir zu den 5 Segnungen entsprechende Gebete (nicht zu lang) nennen? Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften. Ich respektiere auch jeden Menschen und werte ihn nicht wegen seiner Persönlichkeit ab. Für mich ist Ostern das schönste Fest im Jahr und heuer ist es halt etwas anders, aber dennoch Ostern und das möchte ich gebührend feiern.

Danke für Eure Anregungen, Frohe Ostern und bleibt gesund.

Freizeit, Religion, Familie, Christentum, Gebet, Kinder und Erziehung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gebet