Gemälde zu Werbezwecken benutzt, wieviel Schadensersatz?

Ich weiß, die Frage hier ersetzt keinen Anwaltsbesuch, aber bevor ich so eine weitreichende Entscheidung treffe, brauche ich eine "Hausnummer".

Ich habe schon ein paar Urteile zum Thema "Beiwerk" in der Werbung gelesen und hier ja auch schon ein paar Kommentare dazu bekommen. Es sei mal dahingestellt, ob es sich nur um ein Beiwerk zum eigentlichen Verkaufsobjekt handelt. Meiner Meinung nach nicht.

Wie auch immer. Das Foto/die Fotos! mit mehreren Gemälden von mir werden öffentlich gepostet auf Facebook, Instagram, evtl auch noch bei houzz, im Katalog und anderen, um damit für Möbel zu werben.

D.h. für mich dass diese Fotos irgendwann möglicherweise hunderttausendfach zu sehen sind und für den besseren Verkauf der Möbel sorgen. Das Wohnambiente sieht mit Bildern an der Wand eben besser aus, als ohne. Mein Name bzw Copyrighthinweis wurde nicht beaknntgegeben.

Klar ist; auffordern, abmahnen etc.

Doch wieviel ist sowas wert? Hätte von Anfang an mein Name dort gestanden, sind wir jetzt nach gerade mal 24 Std schon bei mehreren Hundert Personen mit like, die den Namen dann gelesen hätten. Wie oft bereits geteilt wurde, weiß ich nicht.

Nun sollte mich ja eher geehrt fühlen, dass man meine Bilder dafür benutzt, aber wenn andere sich damit dumm und dämlich verdienen und ich dafür nichts bekomme, ärgert es mich eben doch.

Wer weiß, wie weit das noch reicht und wer sich damit alles bereichert. Sei es der, der es abmalt oder anders vermarktet oder oder.

Wie schon gesagt, alles unabhängig davon, ob man das nur als Beiwerk bezeichnet oder es maßgeblich zur Verschönerung beiträgt. Die Geschmäcker sind ja unterschiedlich.

Leider kann ich die Fotos hier nicht posten, ohne gegen ein weiteres Urheberrecht zu verstoßen (das des Fotografs)..

Werbung, Schadensersatz, Kunst, Gebühren, Facebook, Urheberrecht, Copyright, Gemälde, Lizenz, Nutzungsrecht, Instagram

Meistgelesene Fragen zum Thema Lizenz