Wie reinige ich meine Piercings am besten?

Also ich habe mir gestern gegen Abend (17 Uhr ca) 2 Helix Piercings am rechten Ohr gestochen. Das erste (was auch oben ist) ist super, lässt sich drehen und gut desinfizieren und nicht wirklich krass gerötet direkt am Stichkanal. Bei Piercing Nummer 2 sieht das anders aus, das hat gegen 22:00 Uhr geblutet wie doof und hat erst gegen 23:00 Uhr komplett aufgehört nachdem ich Octenisept drauf gesprüht habe (hat ne Freundin gesagt, die auch mal sowas hatte bei nem anderen Piercing). Hab heute früh meine Piercerin angerufen und die meinte ich solle das zweite heute komplett in Ruhe lassen, höchstens Antisept drauf sprühen. Also hab ich heute früh und Abend nur das erste versucht halbwegs gut zu säubern, gedreht und beide angesprüht (sind beide halt nebeneinander). Morgen soll ich das zweite frühs sauber machen, weil da relativ viel getrocknetes Blut ist. Nur komme ich mit den Wattestäbchen (eine Seite mit warmen Wasser, die andere mit Antisept) nicht wirklich gut dran bei den Stichkanälen um das Blut weg zu bekommen. Gibt es da irgendwie Tipps? Beide sind ungefähr so weit voneinander entfernt, das ich mit nem Wattestäbchen geradeso durch komme. Ich will nur ungern mit den Fingern dran gehen, trotz dass ich sie vor der Pflege desinfiziere. Aber ich weiß auch, das das Zeug da weg muss, da es sich vielleicht infizieren könnte und ich laut Pflegeheft nicht eher am Stab drehen darf

Und als kleine Nebenfrage: Ab wann darf ich mir die Haare waschen? Soll ich da lieber erstmal auf Shampoo verzichten, wenn ja wie lang?

Piercing Gesundheit und Medizin Helix helix piercing getrocknetes Blut
0 Antworten
Helix Piercing entzündet oder nicht?

Ich bin's wieder, diesmal hab ich jedoch eine Frage über Piercings. Ich hab mir vor 4 Tagen ein Helix Piercing stechen lassen und hatte auch bis jetzt keine Probleme damit. Da es noch frisch ist, ist es natürlich ein bisschen rot und leicht geschwollen und es hat auch schon aufgehört zu bluten. Heute hab ich jedoch um den Stichkanal einen weißen Ring entdeckt, so ungefähr einen Millimeter breit, Eiter ist es aber nicht... glaub ich zumindest und der ganze obere Teil der Ohrmuschel tut weh wenn ich es etwas fester anfasse. Jetzt mache ich mir ein bisschen Sorgen ob sich da vielleicht was entzündet hat oder ob das normal ist bei einem neuen Piercing.

Update: Habs jetzt schon 6 Tage und heute morgen tat es echt höllisch weh, jetzt habe ich mal versucht es zu bewegen um zu sehen ob es weh tut (sollte man nicht tun, ich weiß) und es kam eine weißliche, eher dickflüssige Flüssigkeit heraus. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob es Wundsekret ist oder Eiter. Aber da es erst seit heute weh tut und das Wundsekret/Eiter was auch immer nur durch das bewegen vom Ring rauskam heißt das doch es ist noch nicht so schlimm, also auch wenn es sich entzündet hätte sollte es noch relativ leicht zu behandeln sein. Ich werde jetzt mal statt meinem Desinfektionsmittel, Kamillentee drauf tun, der wirkt ja entzündungshemmend. Und wenns in den nächsten Tagen nicht besser wird werde ich wohl mal meinen Piercer fragen. Hat in der Zwischenzeit irgendjemand ein paar Tips für mich was ich tun könnte und wie ich herausfinden könnte ob es sich um Wundsekret oder Eiter handelt? Vielen Dank im voraus :)

Piercing helix piercing
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Helix piercing

Wie schlimm sind die Schmerzen bei einem Helix Piercing?

13 Antworten

Ab wann kann man einen Helixpiercing stechen lassen?

5 Antworten

Helix Piercing beim Juwelier stechen lassen?

8 Antworten

Helix Piercing stechen oder schießen lassen?

14 Antworten

Helix-piercing Entzündet (oder so..) was jetzt? .

10 Antworten

Helix-Piercing Kugel selber wechseln? (Oben am Ohr)

3 Antworten

Mein Helix piercing tut so weh..

12 Antworten

Helix Piercing tut immernoch weh?!

6 Antworten

Was ist der unterschied zwischen punchen und stechen lassen?

3 Antworten

Helix piercing - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen