Helix entzündet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sicher das es Eiter ist? Wenn du schreibst neues Piercing und das Piercing wirklich noch nicht alt ist kann es auch Wundflüssigkeit sein, sieht so ähnlich aus und es gibt nur minimale Unterschiede.
Für ein noch recht neues Piercing wäre auch das aussehen wie auf dem Bild völlig ok.

Wie man es pflegt sollte dir eigentlich der Piercer gesagt haben? Aber egal.

Zunächst mal, Schmuck und Ohr sauber machen, wieder rein machen und DRIN LASSEN.

Zwei mal am Tag (morgens u. abends) mit Octenisept einsprühen.

NICHT dran rumspielen, drehen oder den Schmuck rausholen.

Jede unnötige Reizung vermeiden, nicht drauflegen, nicht hängen bleiben, kein Schampoo, Haarspray, etc. dran kommen lassen, usw...

Das wars auch eigentlich schon. Wenns weh tut und/oder dick ist kannst du es zusätzlich etwas kühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ilikepotatoes
05.02.2016, 11:38

Ja, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es Eiter ist. Und die Schwellung und Rötung hätte laut meinem Piercer schon weniger werden sollen. Und eben auch weil es so weh tut. Es kann natürlich auch sein, dass ich mich irre deshalb versuch ich jetzt mal selbst was dagegen zu tun und wenn es wirklich nicht besser wird gehe ich nochmal zum Piercer. Danke für die Antwort :)

0

Ab zum Piercer! Selbst dran rumexperimentieren ist echt keine vernünftige Option. Ausserdem muss abgeklärt werden, weshalb das Piercing überhaupt entzündet ist. Solange du die Ursache nicht kennst, wirst du das auch nicht richtig behandeln können und die Entzündung könnte immer wieder auftreten.. Ferndiagnosen aus dem Internet sind nie zuverlässig - genauso wenig wie die ganzen Tipps von irgendwelchen Laien, welche das Gefühl haben übers Internet Diagnosen stellen zu können, nur weil sie selbst ein paar Piercings haben.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch lange Probleme mit meinem Helix. Hab es dann auf die altmodische Variante gemacht, und immer mal wieder mit hochprozentigem Alkohol eingerieben. Alles super verheilt! ;)
Ansonsten soll tyrosur Gel auch sehr gut sein. Kriegst du in jeder Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ilikepotatoes
05.02.2016, 11:39

Ich hab mal wo gelesen, dass Alkohol sehr schlecht für Piercings ist... naja ist wahrscheinlich auch bei jedem verschieden :D

0
Kommentar von AyScho
05.02.2016, 11:41

Keine Ahnung. Bei mir hat's auf jeden Fall geholfen ^^
Hab ja auch kein malibu oder waldgeist drauf gekippt :D Korn oder so war's glaub ich..

0

Ein Ohr kann nach so einem frischen Piercing schonmal so aussehen, das ist eigentlich noch nicht bedenklich.

Wenn es wirklich entzündet sein sollte, solltest du zu deinem Piercer gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?