Hat alles einen Einfluss auf die Evolution?

Was hat es für Ursachen, in welche Richtung sich ein Tier Im Verlauf von vielen Millionen Jahren entwickelt? Wie es in ferner Zukunft aussehen wird.

Haben Umweltbedingungen Einfluss drauf z.B. das sich die Umlaufbahn der Erde verändert?

Wenn z.B. die Dinosaurier noch länger gelebt hätte, wäre es möglich gewesen, das z.B. der Ankylosaurus Im Verlauf von Millionen Jahren seinen Panzer verloren hätte und dafür größere und/oder längere Stacheln auf dem Rücken hätte?

Hat die Nahrung Einfluss auf das Aussehen der Tiere in Millionen Jahre später?

Konnten Tiere sich auch für eine andere Nahrung entscheiden?.

Beispiele:

  • Tier A (Fleischfresser) frisst Tier B, Im Verlauf von Millionen Jahren entwickelt sich Tier A zu Variante 123
  • Tier A (Fleischfresser) frisst Tier C, Im Verlauf von Millionen Jahren entwickelt sich Tier A zu Variante 456
  • Tier A (Pflanzenfresser) frisst Pflanze A, Im Verlauf von Millionen Jahren entwickelt sich Tier A zu Variante 789
  • Tier A (Pflanzenfresser) frisst Pflanze B, Im Verlauf von Millionen Jahren entwickelt sich Tier A zu Variante 246
  • Tier A (Pflanzenfresser) frisst Frucht A, Im Verlauf von Millionen Jahren entwickelt sich Tier A zu Variante 802
  • Tier A (Pflanzenfresser) frisst Frucht B, Im Verlauf von Millionen Jahren entwickelt sich Tier A zu Variante 369

usw.

Also wenn sich alle Tiere vor vielen Millionen Jahren für eine andere Nahrung entschieden hätten, hätten wir heute eine andere Tierwelt gehabt? Hätten alle Landtiere, Vögel, Insekten, Meerestiere usw. heute anders ausgesehen?

Natur, Tiere, Pflanzen, Obst, Gemüse, Insekten, Früchte, Nahrung, Aussehen, Fische, Vögel, Wissenschaft, Biologie, Entwicklung, Evolution, fauna, fleischfresser, Forschung, Gene, Meerestiere, Auswirkungen, einfluss, pflanzenfresser, Selektion, Mutation
6 Antworten
Einzigartige Tiere in Weltraumspiel?

Wenn es in einen Weltraumerkundungsspiel z.B. 100 verschiedene Tierarten gibt und es insgesamt 10.000 Assets/Teile für Tiere gibt.

Wenn es in dem Spiel auch Eiersequenzer, genetische Veränderung und Zucht möglich sind, sind auch wirklich einzigartige Tiere möglich, deren Assets von dem 10.000 Assets abweichen?

Beispiel:

Wenn ich als Beispiel eine Robbe als Begleiter habe, bekomme ein Ei, bringe es zum Eiersequenzer und verändere die Genetik, das dann unter bestimmten Bedingungen folgendes Ergebnis bei raus kommt:

^ Auch wenn in dem Beispiel die Seitenflügel so unter dem 10.000 Assets nicht zu finden sind.

Wäre in einem Weltraumerkundungsspiel auch eine Evolution der Tiere möglich?

Beispiel:

  • starte am 1. Januar 20xx ein neues Spiel (z.B. No man´s Sky)
  • Befinde mich auf Planet A
  • Habe alle Tiere entdeckt (Haben alle eins der Teile von dem 10.000 Standard Assets)
  • kehre am 1. Februar 20xx zum Planet A zurück, habe in der Zwischenzeit noch andere Planeten erkundet.
  • Entdecke auf Planet A nie zuvor gesehene Tiere, deren Assets auch von dem 10.000 Assets abweichen. (Natürlich Vorausgesetzt, das Spiel ist Online und läuft auch weiter, wenn das Spiel aus ist)

Ist es auch möglich, das die Assets der Tiere von dem vorhandenen Assets abweichen?

Also wenn in Spiel als Beispiel die Standard Robben Kinder kriegen, die Nachkommen aber immer irgendwelche Veränderungen haben und die Standard Robben sich in dem Beispiel mit der Zeit zu einen Crasaur (Aion) verändern.

Also am 1. Januar entdecke ich auf Planet A die normalen Robben und am 1. Februar, haben sich die Robben drastisch verändert und sehen jetzt in dem Beispiel genauso aus wie der Crausaur (siehe Bild).

Einzigartige Tiere in Weltraumspiel?
Computer, Computerspiele, online, programmierer, Entwickler, Evolution, fauna, Gene, Planeten, Science Fiction, Weltraum, Zucht, dynamisch, Spiele und Gaming
2 Antworten
trägt jedes Sperma eigene Gene in sich?

Ich z.B. bin am 3. Juni 1981 geboren worden und bei der Zeugung waren viele viele Millionen Sperma zum Ei unterwegs.

Waren noch viele Millionen andere Varianten von mir möglich, die in dem Beispiel am 3. Juni 1981 hätten geboren werden können? Also wenn irgendein anderes Sperma das Ei zuerst erreicht hätte.

Wenn irgendein anderes Sperma das Ei zuerst erreicht hätte, das wäre dann nicht ich gewesen oder?

Was ist mit dem Aussehen, Behinderungen usw.?

Waren auch alle Behinderungen möglich?

Beispiel:

  • Sperma A: Kind wird gesund sein (ohne irgendwelche Behinderungen)
  • Sperma B: Kind wird eine Hörbehinderung haben
  • Sperma C: Kind wird Tourette bekommen.
  • Sperma D: Kind wird ein Rollstuhlfahrer sein
  • Sperma E: Kind wird eine geistige Behinderung haben

usw.

War beim Aussehen alles möglich?

Beispiel:

  • Sperma A: Das Kind wird ähnlich aussehen wie Christian Müller
  • Sperma B: Das Kind wird ähnlich aussehen wie Stefan Schmidt
  • Sperma C: Das Kind wird ähnlich aussehen wie Andreas Meyer
  • Sperma D: Das Kind wird ähnlich aussehen wie Michael Fischer
  • Sperma E: Das Kind wird ähnlich aussehen wie Markus Wagner

usw.

Sind bei jeder Familie alle möglichen Aussehen und Behinderungen möglich gewesen?

Wenn so viel Sperma zum Ei unterwegs sind, wie groß kann der Unterschied bei dem Genen sein? Können die Abweichungen beliebig sein?

Kinder, Mutter, Menschen, Aussehen, Vater, Wissenschaft, Behinderung, Bewusstsein, Forschung, Gene, Genetik, Philosophie, Zeugung, Sperma, Vererbung
6 Antworten
Benötige Hilfe zu Bio Aufgaben zum Thema Genetik/Züchtung?

Hey, ich bräuchte Hilfe zu folgenden Bio Aufgaben. Blicke echt nicht mehr durch:

Aufgabenstellung: Valerie möchte unheimlich gern eine Katze haben. Im Internet hat sie eine besonders schöne Rasse gefunden - eine schneeweiße Katze mit langem Fell. Über eine Kleinanzeigen Seite findet sie eine Züchterin, die Valerie zusichert, dass bald ein Wurf Welpen erwartet wird. Ihre Eltern hat sie überzeugt: Valerie wird eines dieser Katzenjungen bekommen.

Am Tag der Geburt kommt leider die Ernüchterung, denn alle Katzen Babys haben zwar das lange Fell der Mutter, aber sie sind alle grau. Der Züchterin tut das sehr leid und vermutet, dass die Katze eventuell doch ein Rendezvous mit den Katern aus der Nachbarschaft hatte. Aber diese Kater sind doch alle kurzhaarig! Wie sollten denn da die Jungtiere...?

Die Züchterin versichert Valerie, dass beim nächsten Wurf mit Sicherheit weiße Langhaarkatzen Babys dabei sein werden und möchte sie auf diese Weise ein bisschen trösten. Valerie zweifelt aber an der Aussage der Züchterin, welche meint, wenn sie die grauen Nachkommen miteinander verpaart, werden im Ergebnis zu 100% weiße Langhaarkatzen geboren.

Aufgaben: Berate Valerie in dieser Situation.Formuliere anhand deiner Ergebnisse einen begründeten Ratschlag, ob Valerie der Züchterin glauben kann oder nicht.

1.Wie muss der Kater des Nachbars ausgesehen haben?

2.Welcher Erbgang lässt sich daraus ableiten? Welche Mendel’scheRegel trifft hier zu?

3.Begründe deine Vermutungen mit einem Kreuzungsschema von der P-Generation bis zur F2-Generation. Gib hierbei die Phänotypen und die Genotypen an.

4.Gib an, mit welcher Wahrscheinlichkeit in der F2-Generation eine weiße Langhaarkatze geboren wird.

Ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen☺️🙏🏼🙏🏼

Tiere, Schule, Katzen, Bio, Biologie, Gene, Genetik, Katzenbaby, Katzenbabys, Kitten, paarung, züchten, züchtung, 10. Klasse, Erbgänge, Erbgang, Fellfarbe, genotyp, Mendel, Mendelsche Regeln, phänotyp, Schulaufgabe, Vererbung, 10. klasse gymnasium
2 Antworten
Kann mit der Zeit aus Mischlingen Reinrassige werden?

Hallo, es ist zur einer Diskussion in meinem Bekanntenkreis gekommen dessen Antwort mich auch sehr brennend interessiert. Ich habe ein bisschen gegooglet und bin nicht wirklich fündig geworden also hier meine Frage an die, die sich auskennen!

Frage: Kann in Zukunft aus zwei Tieren, zBsp.: Katzen die nicht Reinrassig sind, Reinrassige entstehen?

Person A meinte das es nicht geht, da Reinrassige meist ein Stammbaum besitzen und dessen Rasse und Gene zurück verfolgt werden können und beweisen das alle Reinrassig sind.

Person B meint, das mit jeder weiteren Generation die Katze immer mehr reinrassiger werden kann.

Deren Erklärung war ungefähr so, mal ganz grob von mir dargestellt:

Mischling No.1 (BKH&EKH)

+

Mischling No.2 (BKH&SfoK)

=

!! weiblicher !! Nachwuchs (50% BKH, 25% EKH, 25% SfoK)

+

!! männlicher !! Reinrassiger Partner (100% BKH)

=

!! weiblicher !! Nachwuchs (75% BKH, 25% andere)

+

!! männlicher !! Reinrassiger Partner (100% BKH)

=

Nachwuchs (100% BKH)

Ich habe bewusst nur den weiblichen Nachwuchs genommen da, soweit ich mich richtig erinnere, männliche DNA dominanter ist.

Natürlich würde dieser Prozess über mehrere Jahre und Katzen Generationen dauern aber ja, das war so der Gedankengang und die Erklärung von Person B.

Ich musste Person A zustimmen wobei ich Person B's Logik nicht ganz so falsch finde...

Vielleicht als Beispiel nicht wirklich das beste aber ich meine mich zu erinnern das im Geschichtsunterricht mein Geschichtslehrer erzählte das eines der Taktiken die Hitler genutzt hat um die Juden zu mindern eine gezwungene Fortpflanzung zwischen jüdischen Frauen und deutschen Männern war, da wie schon erwähnt die männliche DNA viel dominanter ist. Und deren Kinder dann weiter mit rein deutschen vermehrt werden und immer so weiter bis die "jüdischen Wurzeln" komplett weg sind.

Ich bin mir leider nicht sicher ob diese ganzen Informationen die ich hier erwähnt habe auch wirklich stimmen da es wirklich nur Erinnerungen von meiner Schulzeit ist usw. und Erinnerungen können mit der Zeit geändert werden also Bitte ich schonmal um Entschuldigung für falsche Info ebenso für alle Grammatikfehler.

Ich würde zu gerne eine Antwort auf meine Frage bekommen und wäre sehr glücklich wenn sie beantwortet werden kann.

Ich bitte um höfliche Antworten, habe hier schon einiges gesehen also bitte Nachsicht mit mir! :)

Vielen dank

und LG~

Tiere, Katzen, Katze, BKH, DNA, Gene, Mischling, Zucht, Reinrassig
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gene