Konflikt mit dem Oberstufenleiter?

Hallo,
Ich gehe von nun an in die 12.Klasse auf ein Gymnasium in Hamburg und habe derzeit einen Konflikt mit dem Oberstufenleiter über die Fächerauswahl.
Ich hatte in den ersten beiden Semestern eine Wochenstundenanzahl von 37 Stunden. Ich dürfte nach den Regeln her eigentlich 6 Stunden abwählen (klar manche Fächer sind verpflichtend), aber die aus dem Wahlbereich dürfte ich theoretisch abwählen.
Und so bin ich auch vorgegangen, indem ich auf dem Wahlzettel hingeschrieben habe, dass ich das Fach „Französisch“ abwählen möchte, da mir das Fach zum einen kein Spaß mehr bereitet und es 3 stündig unterrichtet wird, und zum anderen habe ich in Französisch nicht gerade gute Noten, weshalb es eig. am schlauesten wäre, dieses Fach abzuwählen. Außerdem habe ich Kunst dazugezählt, weil man da nicht wirklich gestresst ist, und auch nicht viel lernen muss, zudem es nur 2 stündig unterrichtet wird, sodass ich eig im Idealfall eine Wochenstundenzahl von 36 hätte in den nächsten zwei Semestern.
Dann kam der Oberstufenleiter am letzten Schultag (also heute) in unserer Klasse rein und erwähnte, dass es nicht möglich sei, Fremdsprachen abzuwählen, weil sie eine Ausnahme seien.
Ich habe ihm sämtliche Beweise gezeigt, wie bspw. Die Oberstufenbroschüre oder sein selbst erstellten Wahlzettel, wo nirgendswo aufgelistet wird, dass Französisch für alle 4 Semester belegt werden muss, geschweige denn ein Ausnahme darstellt.
Nachdem ich ihm dies gezeigt habe, war seine einzige Antwort, dass er uns allen gesagt hätte, am Anfang des Schuljahres, dass Fremdsprache aufjedenfall für 2 Jahre gelten, aber ich würde meine Hand ins Feuer legen, dass er dies niemals gesagt hat, ist auch ziemlich unglaubwürdig, da ja NICHT MAL EIN SCHÜLER, von dieser Regel Bescheid wusste, geschweige denn diese Regel irgendwo schriftlich verfasst wurde.
Das Problem ist dann halt, dass ich Französisch abwählen möchte, weil ich erstens nicht gut in dem Fach bin, und zweitens keine 39 Wochenstunden im zweiten Jahr haben möchte, da ich zum einen noch Freizeit haben will und zum anderen schon genug gestresst sein werde, mit den Abiturprüfungen.
Zwar habe ich schon mit meinem Klassenlehrer darüber geredet, aber er war ja beim Gespräch mit dabei. Mein Klassenlehrer hat am Ende halt nichts mehr dazu gesagt, weil der Oberstufenleiter meinte, dass ich mit ihm nochmal ALLEINE ein Termin ausmachen kann, um mit ihm nochmal darüber zu reden. Aber das wird niemals was, ich kann mir jetzt schon ausmalen, wie es sein wird, wenn der Oberstufenleiter und ich alleine darüber reden und diskutieren würden.
Hinzu kommt, dass er jedes Mal das Argument aufgreift, dass der Kurs nicht stattfinden kann, wenn den so viele Leute abwählen, was uns eig. Egal sein kann....
Ich meine, darf er das überhaupt und habt ihr irgendwelche Vorschläge, wie man da am besten Vorgehen sollte?

Schule Abitur Fächer Konflikt Lehrer Oberstufe Wahl Ausbildung und Studium
2 Antworten
Oberstufe welche Leistungkurse?

Hey ich hab ein kleines Problem... Ich muss nämlich bald meine Leistungskurse endgültig wissen, die ich in der Oberstufe belegen möchte. Ich hab zur Zeit ungefähr einen Durchschnitt von 2,3 ,also weder besonders gut noch besonders schlecht. Das Problem ist, dass ich wirklich keine Freude mehr an der Schule habe und ich deshalb sogar oft sehr depressiv bin, weil mir der Druck einfach zu hoch wird und ich das Gefühl habe dort nicht mehr hinzupassen. An sich möchte ich dennoch meine Abitur schaffen und dass vielleicht sogar mit einem etwas besseren Schnitt. Fächer die mir eigentlich Spaß machen, mag ich nun nicht mehr weil ich dort wirklich IMMER falsch bewertet werde. Ich weiß, das hört sich etwas arrogant an, aber ich meine wenn man sich selbst in seiner Freizeit mit z.B. Biologie beschäftigt sich im Unterricht immer meldet und das Fach einfach liebt, ja an der Stelle bin ich ein Streber, kann man ja wohl etwas besseres als ne 3 erwarten. Zudem war ich oft fast die einzige, die die richtige Antwort wusste und auch anschaulich erklären konnte. Aber genau die Fächer ziehen halt meinen Schnitt runter.

Naja und dann gibt es noch die Fächer in denen ich gar nicht so schlecht bin also 2+/2 , die mir aber null Spaß machen und mich jedes Mal aufs Neue zum Weinen bringen, einfach weil ich es traurig finde, wie ich meine Lebenszeit verschwende. Naja darauf möcht ich auch nicht weiter eingehen.

Aufjedenfall weiß ich nicht was für Leistungskurse ich wählen soll. Hat jemand vielleicht aufgrund von Erfahrung ein paar Tipps zur Entscheidung. Hier ein paar Fragen die mich besonders interessieren:
In welchen Kursen kommt man am besten mit der Zeit in den Klausuren klar?
Wo ist es am einfachsten eine gute mündliche Note zu erreichen?
Welche Themen sind interessant in welchen Fächern?

Schule Fächer Oberstufe Leistungskurs Ausbildung und Studium
6 Antworten
Warum werden meine Leistungen schlechter seit ich neben dem schlechtesten Schüler der Klasse sitze und was hilft dagegen?

Hallo zusammen, in der Schule saß ich die ganze Zeit neben einem ziemlich guten Mädchen. Sie ist in so ziemlich allen Fächern die Beste in der Klasse. Unsere Lehrerin hat neulich beschlossen den schlechtesten Schüler aus meiner Klasse neben mich zu setzen. Er sitzt jetzt fast 2 Wochen neben mir und ich merke wie meine eigenen Leistungen nachlassen. Ich bin häufig demotiviert, müde, abgelenkt und verstehe nicht warum. Ich kann mir viel schlechter merken was wir im Unterricht durchnehmen, mache häufiger Fehler und beteilige mich seltener mündlich. Gibt es dafür eine logische Erklärung warum seine Demotivation auf mich abfährt? Er möchte übrigens nicht auf dem Gymnasium bleiben. Seine Eltern und die Lehrerin haben sich das ausgedacht, weil die möchten, dass er das Abi schafft. Er stört den Unterricht im Großen Ganzen nicht. Meist spielt er am Handy, kritzelt Bilder und schreibt Lösungen von mir ab. In den Wahlfächern sitze ich nach wie vor neben der Klassenbesten. Dort spüre ich diese lähmende Müdigkeit und Demotivation nicht, mache selten Fehler, beteilige mich mündlich und kann mir super merken was wir durchgekommen haben. Bilde ich mir alles nur ein? Es geht mir ziemlich auf die Nerven, weil ich gerne weiterhin gute Leistungen bringen würde. Was kann ich dagegen unternehmen?

Schule Leistung Teenager Noten müde Fächer Förderung Gymnasium Klasse Lehrer Motivation psychisch Schulsystem Verfassung
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fächer

Welche Fächer gehören denn zu Naturwissenschaften?

9 Antworten

Was ist ein Profilfach und was ein Neigungsfach?

2 Antworten

fächer wichtig für beruf erzieherin?

3 Antworten

wo kann man einen Handfächer kaufen?

4 Antworten

Welche Fächer hat man in der 9. Klasse G8 Gymnasium?

6 Antworten

Unterschied: Profilfach, Neigungsfach, Kernkompetenzfächer

1 Antwort

Was sind das für Schulfächer? TP, CA, GK, T/Kü

2 Antworten

Gymnasiale Oberstufe, Fächer abwählen?

5 Antworten

Welche Fächer brauche ich im Abi, um Medizin studieren zu können?

16 Antworten

Fächer - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen