Ist ihr Verhalten etwas zu übertrieben?

Hi,

meine Freundin (22) und ich waren am Wochenende zusammen unterwegs und haben eine Städtetour gemacht. Wir sind seit über 3 Monaten zusammen. Das Wochenende war echt schön, kein Streit, alles perfekt gelaufen, für den ersten längeren gemeinsamen Ausflug.

Gestern Nachmittag sind wir dann wieder Nachhause gefahren. Sie ist in unsere Uni-Stadt gefahren und ich nochmal in meine Heimat. Sie hat auch noch Prüfungen etc. und muss auch lernen. Wir sehen uns dann nächsten Montag wieder.

Bei der Rückfahrt war eigentlich alles noch okay gewesen, ich hatte dann Internetprobleme und hatte nicht gleich nachgefragt, ob sie gut angekommen sei und auf ihre eine Nachricht hatte ich dann erst später reagiert.

Sonst schreibt sie mir immer "Gute Nacht", dass hatte sie dann auch nicht. Erst heute Morgen hat sie mir eine "Guten Morgen" Nachricht geschrieben. Sie findet es immer nicht so super, wenn wir uns nicht jeden Tag sehen. Jetzt schmollt sie immer etwas. Ich bin ihr erster Freund und ihre erste Beziehung. Sie ist richtig in mich verliebt. Ich auch und ich bin froh, dass sie da ist, aber wir müssen doch nicht nicht jeden Tag etwas machen und zumal geht´s mir heute nicht gesundheitlich so gut.

Wenn ich das Thema mit dann anspreche, mit der gemeinsamen Zeit, dann meint sie, dass nichts ist und sie mich ja auch nicht einengen will.

Ist so ein Schmollen ein angemessenes Verhalten von ihr? Wie findet ihr das? Vllt. liegt es auch daran, dass ich schon 2 Freundinnen vor ihr hatte, ich gehe mit der Situation anders um.

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Beziehungsprobleme, erster Freund, Freundin, Liebe und Beziehung, Schmollen
1 Antwort
Jungs überfordert wenn Mädchen immer 1. Schritt macht? Wie ändern und wie ihm das sagen?

Hallo alle, bitte lest das erst ganz.

Also, mein Freund und ich sind zsm seit Osterferien voriges Jahr, über 1 Jahr. Er 15 ich 12 aber er ist erst 15 geworden und ich werde bald 13 also nur 2 Jahre Unterschied. Ich wohne in Rheinland-Pfalz und habe die letzte Woche Ferien, davor war erst er 2 Wochen weg dann waren wir 3 Tage beide da und er jeden Tag bei mir und alles schön wie im Himmel, dann jetzt ich 2 Wochen weg bis Samstag. Heute Morgen war er wieder da ich hab mich so sehr darauf gefreut dass wie wieder zsm sind. Und dann ist er gekommen und hat gesagt dass er Schluss machen will. Er hat gesgt er fühlt sich überfordert mit mir und ich hab gefagt wie er das meint und er hat aber nur geagt überhaupt und alles. Dann hat er mich fest gedrückt (aber nicht mehr geküsst) und dann weg.

Ich erst mal geheult aber jetzt muss ich euch das fragen, und zwar an Jungs und an Mädchen wegen Rat. Also es ist so dass wenn wir gerkuschelt haben dass ich dann immer 1. Schritt gemacht habe also mit neues angefangen. Er hat aber nie gesagt dass er es nicht will oder nicht gefällt und ich hab auch nichts gemerkt und er hat auch immer mit gemacht dass ich gemeint hab dass es für ihn auch schön ist. Für mich war alles sehr schön. Bevor ihr das jetzt fragt: Sex haben wir natürlich noch nicht gemacht.

Jetzt meine Frage für Jungs: Kann es sein dass ihr euch überfordert fühlt wenn das Mädchen immer 1. Schritt macht und ihr das aber nicht sagt? Ist wem das auch schon mal passiert? Also kann das wirhlich das sein was er meint?

Meine Frage für die Mädchen: Wie soll ich ihm sagen dass ich so wie ich mich verhalte also wenn das der Grund ist also dass ich das ändern kann ohne dass es plump wirkt? Und dass er dann aber wieder mit mir zsm sein will? wichtig noch: Wir sind nicht in der gleichen Schule also sehn und da nicht wir sehn uns nur wenn er das will aber ich will das sowieso wenns geht in den Ferien noch klären.

Danke schon mal auch für so viel lesen. Bitte schreibt Rat!

Eure Sara

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Freunde, erster Freund, Jungs, Liebe und Beziehung, überfordert, 1. Schritt, schluss-gemacht
9 Antworten
Freund macht ein Auslandsjahr?

Hallo ihr lieben,
mein Freund und ich sind jetzt 16 wir sind zsm seid wir 11 waren damals hat uns zwar noch niemand ernst genommen aber wir haben allen bewiesen dass es etwas ernstes ist wir lieben uns wirklich über alles und vertrauen uns sehr wir passen auch charakterlich perfekt zsm was erklärt warum wir in dem Alter schon so lange zsm sind (5 Jahre sind zwar nicht sooo lang aber in dem Alter irgendwie schon) wir haben halt alles zusammen erlebt und durch gemacht auch Pubertät und so er war immer für mich da und ich immer für ihn wir haben auch so die selben Ansichten zum Leben und so jetzt ist das Problem er macht ein auslands Jahr nach Kanada und ich habe Angst dass es danach nicht mehr das gleiche sein wird glaubt ihr dass nach einem Jahr in dem man sich nicht sieht immer noch diese Verbundenheit da ist die wir über die Jahre aufgebaut haben ? In so einem Jahr vorallem in dem Alter verändert man sich ja sehr und wenn er in einem anderen Umfeld dann ist hab ich Angst dass wir nicht mehr so mit einander klar kommen wie früher oder dass man sich ungewollt auseinander lebt... vllt mach ich mir auch zu viele Sorgen und wenn wir auch noch das durch gestandenen haben ist die Verbundenheit und das Vertrauen noch viel stärker aber ich hab halt trotzdem Angst was sagt ihr dazu bitte alle Tipps,Aufmunterungen,Kommentare schreiben würde mich freuen
Liebe Grüße Lina

Liebe, Tipps, Angst, Beziehung, Auslandsjahr, Erste Liebe, erster Freund, Freundin, Liebe und Beziehung, Sorgen, vermissen, erste beziehung
5 Antworten
Liebt er mich oder nur Freunde?

Seit ungefair 2 Jahren bin ich in einen Jungen verliebt , damals habe ich ihm auch gesagt das ich ihn liebe allerdings haben seine Freunde das doofer weise mitbekommen und ich habe gesagt das es nur ein Spaß war .. Aufjedenfall geht er mir nicht mehr aus dem Kopf .

Ich bin 14 Jahre alt und er auch (falls das wichtig ist). Er & ich sitzen in einem Fach in der Schule nebeneinander ( wir sind in der selben Klasse) und haben echt immer sehr viel Spaß mit einander also lachen viel machen Witze etc. wie Teenager halt sind . Er beugt sich immer vor zu mir also seine Körperhaltung zeigt zu mir und schaut mir auch immer in die Augen , allerdings ich bin zu schüchtern Augenkontakt zu halten.. er neckt mich öfters und stupst mich immer so im Unterricht an ! Außerdem hat er letztens gesagt das ich doch eine kleine Macke an der Lippe hätte , da dachte ich mir so : heißt das nicht wenn ein Junge einem auf die Lippen schaut das er einen Küssen möchte ?“ Er meinte auch mal das ich Hübsch wäre auf Whatsapp und er ist in der Schule auch öfters mal in meiner Nähe ( aber redet nicht umbedingt mit mir ) . Er merkt sich auch Kleinigkeiten die ich mal gesagt habe und möchte mir auch immer noch sein Pc Spiel ausleihen ( wonach ich nie gefragt hatte ) ..

Aufjedenfall bin ich ziemlich verzweifelt.. ich weiß einfach nicht ob er mich liebt oder nicht .. denn er hat mir vor nicht all zu langer Zeit mal gesagt das er für ein anderes Mädchen ein bisschen was empfindet , allerdings keine liebe aber er hat mir nächsten Tag geschrieben das er nichts mehr fühlt ..

Meint ihr er liebt mich oder wir sind einfach nur Gite Freunde ? Ich möchte ihn ungerne fragen oder ihm meine Liebe gestehen weil dann die Freundschaft vielleicht vorbei wäre ..

Danke im Vorhinein schonmal für die Leute die sich die Zeit genommen haben und den Text gelesen haben :)

Liebe, Schule, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Sex, erster Freund, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Warum eine Beziehung eingehen wenn es eh nicht für immer hält?

Hallo,

ich bin 14 und habe gerade mein ersten Freund.

nun habe ich oft gelesen das in diesem alter eine Beziehung meist eh nur ein paar Monate hält (natürlich weiß ich das es nicht auf alle trifft ich selber habe zwei in meiner Klasse die schon mit ihrem Freund über 2-3Jahre zusammen sind) aber trotzdem lässt mich dieser Gedanke nicht los. Mein Freund und ich haben uns zwar Zeit gelassen mit dem zusammen kommen um zusehen ob alles passt und so (also wen man das so sagen kann) aber trotzdem dieser Gedanke „es hält wahrscheinlich eh nur ein paar Monate“ gibt mir echt zudenken warum man in diesen alter überhaupt eine Beziehung eingehen sollte wen sie doch eh nicht lange hält...

ich meine spätestens wenn ich die Schule zu Ende habe (mein Freund und ich gehen in die selber Klasse) werden sich doch unsere Wege eh trennen ....ich will nach der 10 auf eine andere Schule und da dann bis zur 13Klasse weiter machen und danach studieren und er will nach der 10 eine Ausblidung machen.Ausserdem lernt man in dieser Zeit viele neue Leute kennen...da kann es gut passieren das er (oder auch ich) sich neu verliebet.

So meine Frage wär jetzt „Warum man in diesem alter überhaupt eine Beziehung eingehen sollte“ und wie ich diesen Gedanken wieder los bekomme das sie eh nicht lange hält da ich am Ende noch so unsere Beziehung kaputt mache! Dazu kommt noch das alle immer sagen das man mit den ersten Freund eh nur ein paar Wochen zusammen ist ....deshalb noch eine Frage und zwar wie lange wart ihr mit eurem ersten Freund zusammen würde mich sehr über ein paar hilfreiche Antworten freuen :)

danke an alle die bis hier hin gelesen haben!

Freundschaft, Beziehung, Sex, erster Freund, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Liebt er mich oder bin ich ihm peinlich?

Ich habe jetzt seit fast einem Monat meinen ersten festen Freund, ich bin auch seine Erste Freundin, in der Schule tut er allerdings so, als ob wir nur Freunde wären...Über Whats App haben wir abgemacht, dass wir es am Freitag allen sagen wollen, ich habe so viele Chancen rausgeholt, aber er hat gar nicht drauf reagiert:(

Dann hat er mich angeschrieben und geschrieben, dass es ihm leidtut...Ich war schon ziemlich wütend und habe ihm geschrieben, dass ich mir nicht ganz sicher bin, ob das so okay ist, dass wir es aber gerne nochmal versuchen können. Er hat dann erst Abends zurückgeschrieben, „Glaubst du, mich lässt das kalt? Ich komme komplett fertig nachhause, lasse mich auf mein Bett fallen, nur, um festzustellen, dass ich 2 Minuten später zu Essen muss und versuche, nicht wie der größte Emo auszusehen. Auch ich habe sowas wie Gefühle“ und ne Stunde später „ Und, falls du es hören willst: Du bedeutest etwas für mich, ich würde dich niemals links liegen lassen!“ Ich weiß, total süß ☺️ Aber er hat sonst immer so eine große Klappe und erzählt sofort alles allen... Die Situation ist für mich natürlich auch total neu, aber eigentlich sollte er seinen Freunden gegenüber doch eigentlich mit mir angeben(er sagt immer, wenn wir alleine sind, ich wäre die hübscheste, lustigste..usw für ihn) und nicht immer nur sagen, ich wäre nur seine gute Freundin? :( Was soll ich machen und wie soll ich auf seine Nachricht reagieren? Ich weiß echt nicht mehr weiter :(

Freundschaft, Beziehung, Sex, erster Freund, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Erstes mal mit 17 jährigem freund?

Also Ich (13) bin seit etwa 9 Monaten mit meinem Freund (17) zusammen (und ja, uch weiß 4 jahre unterschied wow! Aber wir lieben uns wirklich und ich würde ihn für nichts auf dieser welt hergeben) und wir würden, sobald ich 14 geworden bin (und die Pille dann auch bekomme 》werd im April 14) unser erstes mal haben. Jedoch bin ich manchmal nicht so sicher oder eher gesagt etwas nervös was das Thema angeht. Irgendwie bin ich mir, wenn ich tagsüber darüber nachdenke nicht so sicher, aber wenn ich dann abends mit meinem Freund kuschel, bin ich mir auf einmal ziemlich sicher, sodass ich am liebsten sofort mein erstes mal mit ihm haben wollen würde. Und das verwirrt mich total... aber einerseits denk ich mir er ist 17 und auch noch Jungfrau... und irgendwo ist dann ein gewisser Druck weil er schon so bereit wäre. Aber ich weiß auch, dass man sich wegen nichts unter Druck setzen soll (aber das klappt nicht so unfassbar gut). Ich hab auch schon des öfteren mit meinem Freund über das Thema 'erstes mal' geredet und habe auch noch vor, ihm dieses Wochenende zu sagen, dass ich mir so unsicher bin und total nervös.

(》Ich kann mit meiner Mutter auch über so was offen reden, und sie weiß auch von unserem Vorhaben 》darf von ihr aus erst ab 14)

Vielleicht könntet ihr mir ja ein wenig helfen, wie ich das angehen könnte🙈

Freundschaft, Sex, erster Freund, erstes Mal, Jungfrau, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Erste Beziehung. Angst, Zweifel und Unsicherheit. Was tun?

Hallo!

Seit ungefähr zwei Wochen habe ich einen Freund. Er ist mein erster Freund, er war mein erster Kuss und eigentlich mag ich wirklich gerne. Er ist unglaublich lieb und verständnisvoll, respektiert mich und man merkt wirklich stark, dass er mich sehr mag. Bevor wir zusammen gekommen sind, haben wir oft zusammen gesessen und einfach geredet. Wir kennen einander durch unsere Geschwister und wenn die was zusammen gemacht haben, haben wir auch immer etwas zusammen gemacht. Es hat immer Spaß gemacht, war sehr witzig und wir haben viele Ähnlichkeiten und die gleichen Interessen. Nach ein paar Wochen hab ich erfahren, dass er in mich verliebt ist. Ich fand es spaßig und wenn ich darüber nachgedacht habe ihm näher zu kommen, hatte ich überhaupt nichts dagegen, fand es sogar toll darüber nachzudenken. Seitdem ich 12 bin und alle meine Freundinnen eine „Beziehung“ hatten, wollte ich auch eine. Aber irgendwie ist der Wunsch nach einer Beziehung jetzt vergangen...
Jetzt, wo wir uns geküsst haben, er gefragt hat ob wir zusammen sein wollen und er viel mit mir unternehmen will, habe ich Zweifel. Die letzte Woche hab ich alles abgeblockt und ihm gesagt, ich müsste noch mal über uns nachdenken. Am ersten Tag ging es mir richtig schlecht und ich hatte Panik und Zweifel, konnte mir nicht vorstellen mit ihm in einer Beziehung zu sein.
Doch je mehr Tage vergangen sind, desto mehr konnte ich mir vorstellen mit ihm zusammen zu sein. Langsam vermisse ich ihn echt und ich sehe, wenn ich ihn draußen sehe, dass ihn es mitnimmt. Meine Schwester erzählte mir, dass er mich sehr vermisst.
Ich würde ihn sehr gerne wieder sehen, doch irgendein flaues Gefühl ist da immer noch in meinem Magen wenn ich an ihn denke. Irgendwie will ich, irgendwie hab ich aber auch Angst.

Habt ihr Tipps? Wisst ihr woran das liegen könnte, oder was ich tun könnte? Ich vermisse ihn echt, doch habe Angst, wenn ich mich wieder bei ihm melde, dass es mir wieder so schlecht geht und ich es bereue, mir nicht mehr Zeit gelassen zu haben.

Wie gesagt, er ist mein erster Freund, hat auch nicht sonderlich viel mehr Erfahrung als ich. Wir sind beide 16.

Danke schon mal im Voraus :)
Ich bin echt verzweifelt.

Freundschaft, Angst, Beziehung, Sex, Psychologie, erster Freund, Liebe und Beziehung, Zweifel
3 Antworten
Macht die Beziehung Sinn und liebe ich ihn?

Also mein freund und ich (ich 15 er 16) sind seit ein paar Tagen frisch zusammen. In seiner Gegenwart fühle ich mich super wohl und obwohl ich ihn noch gar nicht lange kenne, fühlt sich alles schon sehr vertraut an und als wären wir schon ewig zusammen. Jedoch geht es mit seit unserem letzten Treffen ziemlich schlecht, weil mir dauernd Zweifel kommen ob ich ich ihn wirklich liebe. Weil leider kommt nicht so häufig dieses verliebte Gefühl.. Es fühlt sich alles sicher an, aber ich habe angst, dass das alles so 'vorgespielt' ist. Meistens ist es ja so, dass wenn man frisch zusammen ist, dass man sich noch nicht sicher ist und man es einfach langsam angehen lässt. Jedoch habe ich Angst, dass wenn ich schaue was die zeit macht, ihn damit quasi zu 'hintergehen', weil er denkt, dass ich genauso auf Wolke 7 bin wie er. Wir sagen auch, dass wir uns lieben, weil das ja auch stimmt, aber irgendwie fehlt bei mit die Leidenschaft.. Dieses kribbeln im Bauch ist einfach zu selten da. Außerdem wird das alles immer enger und je enger und intimer das wird, desto mehr Angst bekomme ich davor, mich so fest zu legen und ihm damit so eine sichere Beziehung zu vermitteln. Dazu zu sagen ist, dass er sehr verständnisvoll ist und mich auch sehr unterstützt was meine Persönlichkeit und meine psyche angeht. Mir fällt es ziemlich schwer mich selbst zu lieben und ich kann das auch nicht so realisieren mit ihm zusammen zu sein. Ich brauche Hilfe, sind die Zweifel normal oder woran liegt das und was soll ich tun?

Tut mir leid für die Länge, danke schonmal!!

Liebe, Freundschaft, Sex, Psychologie, erster Freund, Liebe und Beziehung, Zweifel
2 Antworten
Mein Freund provoziert mich ständig mit seiner Ex und ich habe es langsam Satt.Was würdet ihr mir raten?

Hallo Leute ^^ Also ich würde euch vorerst mal gerne meine Situation erklären.Ich bin gerade in einer Beziehung die jetzt seit ca 3 Wochen läuft. Er ist 17 und ich bin 14 und wir kennen uns durch Instagram.(er hat mich angeschrieben) Eigentlich hätte ich nie gedacht dass ich mich je in jemanden verlieben würde den ich durch das Internet kenne und persönlich noch nicht getroffen habe aber irgendwie ist es dann doch so gekommen.(Er wohnt nicht weit weg also hatten wir es vor)Er hat mich halt angeschrieben und wir haben halt jeden Tag telefoniert usw. So sind wir dann auch zusammengekommen.Dies ist meine erste Beziehung.Er hatte bereits zwei Beziehungen hinter sich (was mich nicht wunderte,da er schliesslich auch 3 Jahre älter ist) Er hat es mir ziemlich früh und offen gesagt,was mich nicht gestört hat.Dazu muss ich sagen dass ich kein eifersüchtiger Mensch bin aber ich bin gesagt ein sehr ruhiger und geduldiger Mensch was aber dazu führte dass es von Zeit zu Zeit diese Peinliche Stille gab,aber nur Anfangs.Noch zu ergänzen gibt es,dass mein Freund 1. sehr Pervers ist und 2. er zockt die ganze Zeit.Das Problem dabei ist,dass er STÄNDIG von anderen Mädchen redet und ständig damit prahlt wenn ein Mädchen mit ihm gesprochen hat.Da weiss ich meistens nicht was ich dazu sagen soll und sage meistens ganz trocken "schön." Und er fragt mich dann immer ob er dass nicht darf usw.. und ich würde lügen wenn ich behaupten würde dass es mich überhaupt nicht stört.Was mich dann aber mal sehr hart getroffen hat, war als er mal was zusammen zocken wollte und ich es irgendwie nicht hinbekam es zu installieren (bin zu blöd für sowas aber interessiere mich dafür) da ist er richtig aggressiv geworden und hat mich als dumm bezeichnet und gesagt.."Sogar meine Ex hat dass schneller machen können".Ich weiss nicht wieso mich diese Worte so verletzt haben aber es war einfach sehr scharf..(er wird allgemein schnell aggressiv und schreit dann rum und beleidigt oder er lässt die Wut an mir aus,ist dann aber immer wieder total süß und lieb zu mir) Wir haben uns dann wieder versöhnt und dann kam er in den nächsten paar Tagen immer wieder mit anderen Frauen an und hat seine Ex immer wieder erwähnt.Mein Freund ist auch SEEHR anhänglich und will immer mega lange mit mir telefonieren und ist dann beleidigt wenn ich mal auflege um mit meiner Besten Freundin zu sprechen die auch weit von mir weg wohnt.Ab und zu brauche auch ich mal Zeit für sie und dieses Wochenende wollte ich mit ihr zusammen verbringen also habe ich ihm gesagt dass ich bis Sonntag Abend nicht erreichbar sein werde worauf er antwortete "Kein Problem,Ich bin eh gerade mit meiner Ex unterwegs ;)" Ab diesem Zeitpunkt hatte ich einfach die Nase voll.Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen,er hat mich oft genug erniedrigt was ich in einer Beziehung einfach nicht passend finde.Ich will Schluss machen bin aber unsicher.Was ratet ihr mir? :( Was soll ich machen?? (Ignoriere ihn gerade..)

Liebe, Freundschaft, Sex, Psychologie, aggressiv, erster Freund, Ex Freundin, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Pervers, Zocker, Internet Beziehung
17 Antworten
Neue Beziehung zu schnell angegangen?

Hey ich hätte eine Frage zu meiner neuen Beziehung. Ich bin 17 Jahre alt und ein Mädchen. Ich hatte noch nie einen Freund, Bzw nur in der Grundschule, was man nicht als Beziehung zählen kann. Ich war schon sehr lange in meinen jetzigen Freund verliebt, und wir kennen uns schon mehrere Jahre lang. Wir haben ein gemeinsames Hobby, bei dem wir uns regelmäßig gesehen haben. Nun kam es so, dass wir uns ein paar mal (3-4x)  getroffen hatten, sozusagen freundschaftlich. Das war diesen Sommer. Als ich mir vor ein paar Wochen  endlich getraut habe ihm zu sagen, was ich fühle, sagte er, er empfinde genauso. Wir haben uns getroffen und Händchen gehalten. Beim übernächsten treffen hat er mich geküsst und beim wieder nächsten auch mit Zunge und seitdem küssen wir uns sehr oft, auch mit Zunge. Ich bin mir jetzt unsicher, ob das alles zu schnell geht, oder ob das normal ist, weil wir uns ja mehrere Jahre schon kennen. Ich möchte nicht alles kaputt machen nur weil wir es zu schnell angefangen sind... Danke für alle antworten. Ich bin mir sicher, dass mir das weiterhilft 🙏🏼🙌🏼
Übrigens haben meine Eltern mich darauf angesprochen, dass es bei uns zu schnell geht, jedoch weiß ich nicht wie ich das einschätzen kann, immerhin wollen Eltern immer ihre Tochter schützen.🤷🏽‍♀️

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Eltern, Küssen, erster Freund, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Ist meine Eifersucht berechtigt oder übertrieben?

Hey, ich hab seit diesen Jahr nun meinen ersten richtigen Freund und ich bekomme auch dauerhaft zu spüren, dass er mich wirklich liebt. Er geht auf meine Schule und fand mich schon vor Jahren immer ganz toll und ich zweifle definitiv nicht an seiner Liebe zu mir, weil er echt viel für mich macht und mich gut behandelt.

Ich war eigentlich nie wirklich schnell eifersüchtig oder sonst was in die Richtung, aber irgendwie ist das jetzt anders. Immer wenn ich auch nur sehe, dass ein Mädchen ihm schreibt oder snappt, stört mich das dann schon total, auch wenn es nur eine alte Bekannte ist und er mit der einmalig was kurz schreibt und alles harmlos ist. Zudem ist er manchmal mit seinen Kumpels irgendwas am unternehmen, sei es bei einen von ihnen zu Hause rumchillen oder irgendwelche andere Treffen, aber manchmal erfahre ich dann ganz nebenbei, dass auch noch irgendwelche Mädchen dabei sind.

Er sagt aber jedesmal, dass es nur die Schwester von einen denen ist, eine alte Grundschulfreundin oder eine Familienfreundin dies das. Ich glaube ihm das auch, aber trotzdem soll er mir doch sofort sagen, mit wem er ungefähr da was macht. Ich dürfte zum Beispiel bestimmt nicht mit Freundinnen und anderen Jungs, die er nicht kennt, etwas machen. Egal, ob es sich dabei um einen ihrer Brüder oder einem Grundschulfreund von mir handelt, vorallem schon gar nicht, wenn ich ihm von vorne rein nichts darüber erzähle. Er sagt dann immer, dass es total anders ist bei Jungs und Mädchen, weil wenn ein Junge nichts will, kann ein Mädchen nichts machen aber wenn ein Mädchen nichts will, finden Jungs immer einen Weg sich diese doch zu klären/ mit ihr zu flirten, was in meinen Augen totaler Blödsinn ist? Ich verstehe die Logik dahinter nicht und dann sagt er noch, dass er es sogar lächerlich findet, wenn ich mich nicht wohl dabei fühle, wenn er unter anderem mit, in meinen Augen fremden, Mädchen rumhängt.

Übertreibe ich vielleicht wirklich und sollte ihm einfach mal vertrauen? Ich weiß nämlich, dass er mich in jeder anderen Hinsicht wahrlich gut behandelt und dass er ein gutes Herz hat und mich richtig liebt, was er mir immer wieder sagt und auch liebevoll zeigt. Es kann deswegen natürlich auch sein, dass ich einfach lockerer sein werden sollte und nicht immer sofort eifersüchtig werden sein und generell unberechtigt falsch von ihm denke..

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Eifersucht, eifersuechtig, erster Freund, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Liebt er mich? Wieso bin ich unsicher?

Hallo! Entschuldigung im Voraus, ich denke, dass mein Text ziemlich lang werden könnte, aber ich versuche, mich kurz zu fassen. Also. Es geht um meinen Freund. Wir sind seit fast 3 Wochen zusammen und ich bin wirklich sehr verliebt und er denke ich auch, er sagt mir auch öfter "ich hab dich lieb" und zeigt es mir auch, er benimmt sich vor seinen Freunden genauso zu mir, wie wenn wir alleine sind, er ist immer lieb zu mir, passt auf mich auf und lässt mir Zeit, da er mein erster Freund ist und das ganze für mich noch ziemlich neu und ungewohnt ist. Eigentlich gibt es nichts an ihm auszusetzen und er passt sehr gut zu mir, aber aus irgendeinem Grund glaube ich noch nicht, dass er mich auch liebt. (Wobei man noch nicht von Liebe sprechen kann, da wir ja erst seit 3 Wochen zusammen sind, an er ihr wisst schon, was ich meine) Aber warum? Alles weißt darauf hin, dass er in mich verliebt ist und er hat es mir sogar schon gesagt, warum kann ich ihm das noch nicht richtig glauben?

Falls es euch interessiert, es könnte vielleicht zum Verständnis und somit zur Beantwortung der Frage beitragen und helfen, hier ein paar genauere Hintergrundinformationen zu uns: Also er hatte 3 Wochen oder so bevor wir zusammen gekommen sind noch eine andere Freundin, die dann nach 2 Monaten Schluss gemacht hat, weil sie nicht mehr die Gefühle hätte wie am Anfang und nicht mit Herz dabei sein könne und so. Er meinte dann, dass er auch nie so richtig verliebt in sie gewesen ist, sondern nur verknallt und dass er schon während sie zusammen waren überlegt hat, ob das wirklich die richtige Entscheidung war und dabei die ganze Zeit an mich denken musste. Er hat mir nämlich erzählt, dass er mich eigentlich davor schon gut fand, aber als dann die andere kam, hat sie ihn halt nochmal umgehauen und er dachte er versuchte mal und er dachte, daraus könnte was werden. Dann hat er wie gesagt während sie zusammen waren, daran gezweifelt, ob sie die richtige Entscheidung war und dabei an mich gedacht. Und als dann Schluss war, wollte er dieses Mal gleich auf sein Herz hören und dann hat er mich geküsst und seit dem sind wir zusammen und diesrs Mal ist er auch wirklich zufrieden mit der Entscheidung, hat er gesagt. Nur kann ich wie gesagt, irgendwie nicht wirklich glauben, dass er wirklich in mich verliebt ist und ich weiß nicht wieso. Er zeigt es mir wo es nur geht und ich bin wirklich glücklich mit ihm und glaube auch, dass das lange halten könnte, wir sind einfach auf einer Wellenlänge, haben auch das gleiche Hobby, wo wir uns auch kennengelernt haben und was wir zusammen ausleben und ich war auch schon ziemlich lange in ihn verliebt, schon bevor er die andere Freundin hatte, hab es dann aber versucht zu unterdrücken und nicht zu zeigen, weil ich wusste (oder besser gesagt dachte) dass ich eh keine Chance habe, weil er ja dann die andere hatte und so. Also warum glaube ich das nicht?

Naja auf jeden Fall sorry für den langen Text und Danke, wenn ihr es bis hier hin gelesen habt☺

Liebe, Freunde, erster Freund
1 Antwort
MUSS ich meiner ganzen Familie wirklich erzählen, dass ich meinen ersten Freund habe, wenn ich nicht darüber reden will?

Ich(w/14) habe einen Freund(m/15). Meinen ersten. Und davon habe ich meinem Cousin(m/14) als erstes erzählt, weil er für mich wie ein Bruder ist. Meine Mutter hat als zweites davon erfahren, aber erst später. Und Danach erst, hab ich meiner Cousine(w/29) davon erzählt. Natürlich sollten sie es nicht weitererzählen. Aber meine Cousine hat es einfach nicht mal eine halbe Stunde später meiner Tante erzählt. Das war schon schlimm genug, aber meine Mutter ist zwei Monate später zu mir gekommen und meinte, ich soll es meiner Oma und meinem Vater auch erzählen. Es ist nämlich so, dass ich mit meinen Eltern, meiner Oma & der Schwester meiner Oma in einer Wohnung wohne. Meine Cousine und meine beiden Cousins (m/14 & m/16) wohnen woanders. Und meine Mutter meinte, ich soll es jetzt auch meiner Oma erzählen, weil wenn sie es irgendwann herausfindet, weil sich jemand verplappert hat, wird sie sauer auf meine Mutter sein. Aber wenn meine Oma es weiß, muss es ihre Schwester auch unbedigt wissen. Und wenn sie es weiß, muss es mein Cousin(m/15) auch wissen. Und ich soll jetzt am besten meine ganze Familie zusammenrufen, um mit ihnen über meinem Freund zu reden. Dass mein Vater mich danach zwingen wird, alle meine Social Media Plattformen zu Löschen, genau wie die Nummer meines Freundes & dass ich mit ihm Schluss machen muss, scheint keinen zu interessieren. Davon mal abgesehen, möchte ich nicht darüber reden, weil ich finde, dass es nicht gleich die ganze Familie wissen muss (& es ist mein Pravatleben). Das habe ich meiner Mutter auch gesagt, aber es interessiert sie sehr wenig. Ich finde es sehr Egoistisch, weiß aber nicht, was ich dagegen noch machen kann. Kann mir wer helfen?

Familie, erster Freund, Vertrauen
3 Antworten
Eltern, erster freund, übernchten, sex, vertrauen?

Hallo erstmal. Ich verstehe meine Eltern manchmal nicht. ich (w/15) habe einen freund (17) wir sind jetzt seid ca einem Jahr zusammen. Ich versuche eine bessere vertrauens basis zwischen mir und meinen eltern aufzubauen. Vorher hatte ich eig nie das gefühl, dass diese schlecht ist, jedoch habe ich in manchen Situationen das Gefühl, nicht das volle vertrauen von ihnen zu haben. Und zwar, verstehe ich zB nicht, dass sie es mir verbieten bei meinem Freund zu übernachten. Wir können uns meist nur einmal in der Woche sehen, da er ca. 20 km von mir entfernt wohnt und er in der Woche lange schule hat. Daher fände ich es sinnvoll, bei ihm zu schlafen, somit können wir 2 tage zusammen verbringen und nachts kuscheln. Ich verstehe schon, dass meine Eltern sich Gedanken darum machen, dass ich mit ihm schlafen könnte aber meiner meinung nach, könnten sie was das angeht schon mehr mehr vertrauen zeigen. Ich habe zum Beispiel, als das erste mal näher rückte mit viel überwindung darum gebeten, zum frauenarzt fahren zu dürfen um mir ein verhüungsmittel ( in dem fall die pille ) verschreiben zu lassen. Ich gehe Verantwortungsbewusst mit Verhütung usw um und wenn ich meinen eltern versprechen würde, in der nacht nicht mit ihm zu schlafen, würde ich das auch definitiv nicht tun.
Zusätzlich dazu, gibt es Situationen in denen sie sich vollkommen widersprechen: ZB sagen sie, dass sie mein Sexualleben mit meinem freund akzeptieren aber nicht gut heißen, daher werden sie es nicht unterstützen, indem sie mir erlauben die nacht bei ihm zu verbringen. ABER sie erlauben mir, dass ich von morgens bis abends bei ihm bin, obwohl sie wissen, dass seine Eltern nicht da sind. (auch hier versuche ich vertrauen aufzubauen, indem ich ihnen von Anfang an sage, wenn ich weiß, dass seine eltern nicht zu hause sind ) Aber auch in der situation ist es gut möglich miteinander zu schlafen. außerdem geht es uns beiden nicht nur darum. Es geht auch darum, uns öfter zu sehen, abends länger zeit miteinender verbringen zu können und den nächsten tag auch noch zu haben. Wie kann ich dagegen ankommen? wieso verstehen sie mich nicht? und warum vertrauen sie mir nicht?

Sex, Eltern, Sexualität, erster Freund, übernachten, Vertrauen
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Erster Freund

Ich denke wir lieben uns aber keiner traut sich den ersten Schritt zu machen?

5 Antworten

Hilfe mit ersten Freund / traue mich nicht ihn zu küssen

22 Antworten

Pickel und Angst ungeschminkt vor Freund?

6 Antworten

Erster Freund: Eltern erzählen?

13 Antworten

Weihnachtsgeschenk für ersten Freund

5 Antworten

Angst vor dem ersten Freund! : (

19 Antworten

Erster Freund - komisches Gefühl?

7 Antworten

Ihm einen runterholen, aber wie?

14 Antworten

mit 16 noch keinen Freund gehabt!

27 Antworten

Erster Freund - Neue und gute Antworten