HiFi Experten hier?

Guten morgen, ich brauche einen Rat da ich mich mit Cd-Playern aus den 90er Jahren nicht wirklich auskenne, worauf man achten sollte (werte, digitalwandler usw)

Zur Auswahl stehen 6 Cd-Player, einen werde ich heute kaufen, vielleicht könnt ihr mir sagen welche der "beste" wäre:

Sony CDP-XE300

  • Center-Mechanik
  • Hybrid-Pulse-D/A-Wandler
  • Track Selector
  • Digitale Laustärkestellung
  • Program-, Shuffle- und Repeat-Funktion
  • Direct Digital Sync System
  • Digital Deemphasis
  • Off Center Gerätefüße
  • Jog Dial
  • Manual Fader
  • Custom Edit (Prog. Edit)
  • Programmierfunktion: 24
  • Shuffle
  • Repeat (Titel, Disc, Program, Shuffle)
  • Auto Play
  • Musikkalender: 20
  • Digitalfilter mit Noise Shaping
  • D/A-Wandler Anzahl: 4
  • Frequenzgang: 2 - 20000 Hz, + 0,5 dB
  • Klirrgrad: <0,0045 %
  • Signal/Rauschabstand: >100 dB
  • Dynamikumfang: >98 dB
  • Kanaltrennung: >95 dB

Denon DCD- 595

  • 20-Bit-Digitalfilter mit achtfachem Oversampling und Rauschdegressor
  • 18-Bit-LAMBDA-Superlinearkonverter
  • schwimmend aufgehängte Laser-Abtasteinheit
  • Verstärkerschaltung in Gleichstromtechnik für exzellente Wiedergabe
  • Programmierung von bis zu 20 Titeln
  • Editier- und Leerstellenautomatik
  • Digitaler Pegelregler
  • Spielt auch 8-Zentimeter-CDs ab
  • Direkte Tasten
  • Synchronisierte Aufnahmefunktion
  • Anzeige-Abschaltung
  • Dynamikumfang: 98 dB
  • Störabstand: 106 dB
  • Klirrfaktor: 0,003%
  • Kanaltrennung: 100 dB

Philips CD-720

Frequency Ranger: 2 Hz - 20 kHz

Amplitude Linearity: 0,3 dB (20 Hz - 20 kHz)

Phase Linearity: 4° (20 Hz - 20 kHz

Dynamic Range: 90 db (1 kHz)

Signal-to-Noise Ratio: 90 dB (1 kHz)

Channel Separation: 90 dB (1 kHz)

Total Harmonic Distortion: 0,003% (1 kHz)

Audio Output Level: 2 Vrms

Phono Impedance Socket: 30 - 600 Ω

Power Supply: 110-120, 220-240V, 50/60 Hz

Power Consumption: less than 100 W approx

Safetey Requirements: IEC 65

Oder

Denon dcd- 335

Oder

YAMAHA CDX-593

Oder

SONY CDP-297

Ich hoffe dass sich irgenjemand meldet.. bin am ende mit meinem latein...

Liebe grüße dagmar

Musik, CD, Audio, Technik, HiFi, CD-Player, Kaufberatung
5 Antworten
Radio kaputt machen ohne dass man es merkt?

Hallo,

sorry, dass ich die Frage schon wieder doppelt stelle. Aber vorhin ist sie halt wieder gelöscht wurden. Ich weiß nicht warum, sagt man mir halt nicht. Aber ist auch egal.

Also, wie gesagt, das Problem ist: Mein Betreuer muss jeden Tag bei jeder Mahlzeit (ja, auch beim Frühstück und Abendessen) immer sein Radio richtig laut machen und seine CDs oder Radio hören. Aber halt immer mega laut und es nervt richtig. Und ich habe damit halt ein Problem, dass es mich extrem nervt und ich davon wütend werde, weil ich das echt jedes mal ne Stunde oder so ertragen muss.

Und meine Frage ist, wie ich das Radio kaputt machen kann, ohne dass er es halt merkt.

Also, ich habe mit ihm schon darüber gesprochen, dass er das ausmachen soll, weil mich das nervt, und dass er seine Mark Forster-CDs nicht dann hören soll, wenn ich mit ihm essen muss. Aber seitdem ist das schlimmer geworden und er macht die CDs seitdem halt doppelt so laut, und entweder macht er sich über mich lustig, dass er fragt wieso, er dachte, ich höre so gerne Mark Forster, oder er sagt, ich habe keine Ahnung von Musik und mein Geschmack ist scheiße.

Und ich habe mich dazu entschieden, das Radio halt kaputt zu machen. Also zum Beispiel Kabel zerschneiden, mit einer Schere oder einem Messer oder so. Am besten so, dass er es halt anmacht und sich wundert, wieso es nicht geht, aber er nicht versteht, wieso. Also er soll es halt nicht merken. Weiß jemand, wie ich das mit Messer oder Schere hinkriege oder halt andere Methoden?

Und es tut mir wirklich leid, dass ich heute morgen schon die 4te Frage stelle. Es werden halt andauernd meine Fragen gelöscht und ich versteh halt nicht, was das soll, aber egal.

Naja, zurück zum Thema. Also wie gesagt, wenn einer weiß, wie man einen Ghettoblaster aus den 90ern unauffällig kaputt machen kann, bitte sagt es mir, denn es ist echt wirklich wichtig.
Und hört bitte auf, dauernd meine Fragen zu löschen. Langsam nervt es echt, oder sagt mir halt wenigstens, was ich falsch mache.

Musik, CD, Technik, Radio, aggression, Belästigung, CD-Player, unerträglich
3 Antworten
DVD-Spieler funktioniert nicht richtig?

Vor ein paar Tagen habe ich in den DVD-Spieler eine DVD aus Versehen falsch eingelegt. Die DVD lag noch nicht richtig in der "Einfassung" und wurde dann in den DVD-Player gefahren. Ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine. Ich hab sofort die DVD wieder rausgelassen. Da lag die DVD dann aber richtig drin. Ich hab mir dann nichts dabei gedacht und die DVD wieder reingefahren. Die DVD hat dann auch erst mal funktioniert. Doch nach über einer halben Stunde, in der die DVD ganz normal ging, hat sich von selbst die Stop-Funktion ausgeführt. Ich hab dann wieder Play gedrückt, dann lief die DVD erst mal wieder normal und dann gab es später noch mal das gleiche Problem.

Gestern hab ich eine andere DVD angesehen. Da war das ganze dann aber noch schlimmer. Für etwa 10 Minuten konnte ich die DVD schauen und dann hat der Player wieder von selbst gestoppt. Teilweise konnte ich durch Play-Drücken kurz weiterschauen, doch dann stoppte es immer wieder. Manchmal wurde ich aber so weit "zurückgeworfen", dass ich nicht gleich weiterschauen konnte und alles so war, als hätte ich die DVD grad eben eingelegt. Ich musste also z. B. wieder die Sprache einstellen und so.

Wisst ihr, was man da machen kann?

Liegt das wirklich nur daran, dass die DVD neulich kurz nicht richtig drin lag?

Hattet ihr solche Probleme schon mal?

Computer, CD, DVD, Gerät, Film, Technik, CD-Player, DVD-Player, DVD-Recorder, Technologie, DVD-Laufwerk, technikproblem
2 Antworten
Probleme mit CD-Player DENON DCD 500 AE- Hat jemand Erfahrung mit Aufbau und Reparatur und Fehlererscheinungen?

Urpöltzlich, man kann sagen , von einem Tag auf den anderen, zumindest habe ich es so bemerkt, macht der CD-Player vom Typ DCD 500 AE Schwierigkeiten beim Abspielen von CDs.

Bei Abspielen von CDs (industriell gefertihte CDs) fängt er plötzlich gegen Ende der CD an zu stottern und bleibt verschiedentlich sogar hängen. Die Intensität ust von CD zu CD unterschiedlich, bvei manchen merkt man es überhaupt nicht bei anderen wieder sehr stark. Um Qualtitätsprobleme mit der CD auszuschließen , habe ich verschiedene andere CDs u.a. auch eine industrielle Test-CD eingelegt, auch damit hat er seine Probleme. Um ganz sicher zu gehen, habe ich dann die CDs auch in meinen anderen CD-Player, den Onkyo C-7030 eingelegt, dort laufen diese einwandfrei. Auch das Programm der DISc-Speed auf meinem Laptop sagt mir die CDs sind in Ordnung, also bleibt nur der CD-Player als Problemquelle übrig.

Meine Frage nun, kann mir eventuell jemand einen Tip geben, was da am CD-Player defekt sein könnte und was eine Reparatur ungefähr kosten kann ? Ich vermute einmal, dass das Problem eventuell der Laser ist.

Wobei ich aber sagen muss der CD-Player ist nur wenige Stunden gespielt.

Für mich stellt sich dabei die Frage loihnt hier noch eine Reparatur oder wird diese teurer als ein neues Gerät.

Für eure Tips und Rat , im Voraus vielen Dank

Musik, CD, Gerät, Audio, Technik, HiFi, CD-Player
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema CD-Player