eine köperhälfte kaputt/krank?

meine linke körperhälfte bei mir scheint irgendwie krank/kaputt zu sein und das von oben bis unten, es ist wie folgt:

-knöchernde beule auf der linken schädelseite (schmerzt ab und zu, soll aber kein tumor sein)

-linke gesichtshälfte "dünner, knöchernder"

-linker arm dünner und schwächer, armgelenk im rücken fühlt sich kaputt an oder sitzt nicht richtig, knackt auch zufällig

-linkes bein kürzer, leichtes auf und ab bewegen beim laufen, knacken am oberschenkel gelenk, auch zufällig und nicht beabsichtigt

-brust- und sixpackbereich ungeleichmäßig (links schwächer)

-rippen fühlen sich auf beiden seiten nicht wirklich gleichmäßig an

ich weiß das ich wie ein hypochonder klinge und weiß auch das es normal ist, dass der körper nicht genau symmetrisch sein muss, aber DAS ist doch schon sehr merkwürdig oder ?

die beule am kopf soll kein tumor sein, was es jedoch ist konnte man mir nicht sagen und die weiteren ungleichmäßigkeiten am körper hat man bei mir gar nicht ernst genommen und nur gelächelt... das ding ist einfach, warum genau auf der linken körperhälfte ? von oben bis unten ? als würde die beule in meinem kopf etwas damit zutun haben...

bin 21 jahre alt, wenn das ein tumor wäre, wäre ich angeblich schon tod...

da mir kein arzt helfen will, frage ich hier mal, vielleicht kennt das jemand.

danke im voraus

Schmerzen, krank, Körper, Krankheit, Arzt, Gesundheit und Medizin, Knochen, Körperbau, Beule, assymetrisch
3 Antworten
Beule in der Pobacke…?

Hey… ich bin 18 und vor ungefähr einer Woche habe ich eine Art Beule in meiner linken Pobacke gefunden. Im Laufe der Tage hat diese immer mehr an Form angenommen. Was anfangs noch eine Art komischer Druckpunkt war, ist jetzt zu etwas wirklich Ertastbarem geworden. Allein als ich mich gestern schon auf einen Bussitz geschmissen hab, habe ich einen unangenehmen fast schon schmerzhaften Druck gespürt.

 

Dazu kommt, dass ich im selben Zeitraum noch eine Art schmerzhaften oberflächlichen Pickel oberhalb meiner Ritze hatte. Dies ist aber nach kurzer Zeit zurückgegangen. Ich bin untenrum auch relativ dicht behaart was das angeht (geht bis in den Rücken). Dachte Anfangs auch es könnte sich um sowas wie ein eingewachsenes Haar handeln, allerdings hab‘ ich von sowas jetzt nicht wirklich ‘ne Ahnung…

Oh und... mir fällt ein, dass ich wenn ich am schn war, der erste Wisch mit dem Klopapier oft Blut mit sich brach.

Vielleicht ist auch wichtig zu erwähnen, dass ich relativ unsportlich bin und oft im Bett liege (schätze um die 13h jeden Tag) und Serien usw. schaue… und wenn ich nicht grade das mache, sitze ich quasi den restlichen Tag in der Schule, im Bus oder beim Zocken - sehr ungesund, ich weiß. Wahrscheinlich kommt‘s auch daher. Naja Lektion gelernt. Ich bin aber auch kein unhygienischer Mensch und dusche täglich. Sonst hatte ich auch kaum Probleme mit meiner Gesundheit... Vielleicht mal Schnupfen oder ‘ne Entzündung am Zeh aber mehr gab’s da jetzt nicht.

Zu meiner Frage, habt ihr vielleicht ‘ne Ahnung um was es sich da handelt? Und welche Art Arzt sollte ich da aufsuchen?

Gesundheit, Po, Wunde, Arzt, Gesundheit und Medizin, Hautarzt, Krebs, Tumor, Beule, pobacke
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beule

Harte Beule am Schienbein?

5 Antworten

Plötzlich kleine schmerzende beule auf dem Kopf.

9 Antworten

Beule am Hintern. Was kann das sein?

6 Antworten

Fuß tut seit 5 Tagen weh, Schwellung an der Außenseite

12 Antworten

Beule am penis Hilfe

5 Antworten

Können sich Tumore unterhalb der Kopfhaut und über der Schädeldecke bilden?

9 Antworten

Wie lange hält ca. eine Beule?

6 Antworten

"Beule" zwischen Brustkorb = Schlimm?

6 Antworten

HILFE HÖCKER im Nacken?

5 Antworten

Beule - Neue und gute Antworten