Anzug im Alltag tragen?

Hallo liebe Community!

Ich, Anfang 17 (m) liebe Anzüge. Ich weiß nicht wieso, aber in Anzügen fühle ich mich persönlich einfach am wohlsten. Es gibt mir direkt ein gutes Gefühl. Nur leider ergibt sich nur sehr selten die Gelegenheit meinen Anzug anzuziehen und ich bin mir unsicher wie es wirkt, wenn ich im ganz normalen Alltag einen Anzug tragen würde. Ich will ja nicht eingebildet rüberkommen und ich trage Anzüge auch nicht weil ich mich dadurch für etwas Besseres halte. Es ist einfach meine Lieblingskleidung. Ich bin generell relativ "anders" als die breite Masse der Gleichaltrigen. Ich höre am liebsten Klassik, Swing und Jazz, bin ein Fan der 20/30er Jahre und kleide mich eben anders. Sogut wie jeden Tag trage ich ein Hemd und eine Stoffhose. Es dürfen auch keine Sportschuhe sein, sondern eher Business-Schuhe. Und wenn es draußen kalt ist ziehe ich einen Mantel an. Nunja, jedenfalls habe ich sehr oft das Gefühl, dass mir das nicht reicht. Ich denke immer daran wie schön und befreiend es wäre einen Anzug zu tragen. Aber mein nächster Gedanke ist der, dass meine Familie das sicherlich komisch finden würde und die Mitmenschen auch. Dazu sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich etwas fülliger bin, was auch eher ein Minuspunkt für den Anzug ist. Ich glaube einfach, dass der Anzug an mir nicht so locker aussieht wie bei schlanken Personen. Wie steht ihr dazu? Sollte ich es ausprobieren oder lieber lassen?

Mode, Style, Anzug, Modeberatung

Meistgelesene Fragen zum Thema Anzug