Ich zupfe weißes Fell der Katze (zwingend)?

Bitte verurteilt mich nicht einfach. Nun, ich komme gleich zum Punkt.

Es fing bei unseren ersten Katzen an, eine Kätzin mit buntem Fell und am ganzen Körper, besonders stark an den Ohren waren einzelne weiße Fellsträhnen. Keine Büschel, viele weiße Strähnen. Es gab keinen großen Grund und ich kann mich nicht genau daran erinnern, aber ich habe ein starkes Bedürfnis entwickelt, diese weiße Strähnen.. zu zupfen/ziehen/aureissen. Ich war vielleicht 10 und bin dem einfach nachgegangen. Bei ungewollter Verletzungen, habe ich es geschafft zu stoppen... Es viel mir dennoch sehr schwer. Wirklich, als wollte ich.. Sie befreien? ... In der Zwischenzeit hab ich immer wieder "ausversehen" meiner Mutter graues einzelnes Haar gezupft.

Irgendwann wurde sie weggegeben und bekamen 2 neue. (Ich war 12) Eine Stelle wo weiß auf schwarz traf, waren im schwarzen Fleck genauso, viele weiße Fellsträhnen, viel mehr. Genauso. Sie wurde auch weggegeben und wir behielten zwei ihrer kittens.

Die schwarze (Luna) erhielt mit der Zeit auch weiße Strähnen, besonders an Brust, Kopf und Pfoten. Wieder schlimmer. Ich tat das selbe, bei ihr. Weiß zupfen, dann mit Pinzette. Auch bei unserem schwarzen Hund. Es fällt mir unglaublich schwer aufzuhören, ich werde wahnsinnig wenn ich es nicht tu. Dieses ekelhafte Bedürfnis alles weg gezupft zu haben damit es nur eine reine Farbe ist und so schnell wie möglich.. Versuche ohne ihnen weh zu tun..Warum kann ich nicht aufhören? (Beispiel, nicht meine Katze)

Bild zu Frage
Haustiere, Katze, Fell, reißen, Zwangsstörung, zupfen
Microblading Farbe fällt raus - Verarschung oder Pech?

Hi Leute :)

Also ich habe vor 3 Monaten Microblading machen lassen. Fast 450 Euro kostete es.

In einem professionellen und bekannten Studio mit mehreren Standorten, guter Bewertung und Zertifikat usw.

Vorweg - ich habe eher trockne bis normale Haut an den Brauen.

Meine Augenbrauen sahen nach dem 1. Termin traumhaft schön aus - wie man es von den Bildern aus dem Internet halt kennt.

Es wurde Vaseline drauf gemacht und nur damit sollte ich auch weiterhin die Brauen die nächste Woche pflegen. Mind. 2x am Tag.

Ich habe mich an die Vorgaben für die Pflege nach der Behandlung gehalten (Nicht daran gepult, keine anderer Creme drauf usw.) Peeling nur unterhalb der Augen und make up nicht direkt auf die Brauen.

Trotzdem sind bei mir schon ca. 3 Tage nach der Behandlung die ersten Zeichnungen mit der Heilungs-Kruste wieder rausgefallen. Sie blieben hängen wenn ich die Vaseline aufgetragen hatte.

Nach einer Woche waren so gut wie keine Haare mehr zu sehen. Ich war total erschrocken und bin dann auch zum 2. kostenlosen Nachbehandlungstermin wieder  in dem Studio gewesen. Die Dame meinte das sei normal, dass was abfällt und deswegen sei der 2. Termin zum Nachstechen ja auch im Preis.

Im Grunde musste bei mir alles nochmal neu gezeichnet werden. Hatte das auch mal jemand von euch?

Die 2. Haarzeichnung vom Nachbehandeln ist dann auch wieder abgefallen wie nach dem 1. Termin. Es blieb nur an einigen Stellen eine leichte Verschwommene Schattierung keine Haare.

Ich war nun zu einem 3. Termin und der kostete  nun 50 Euro. Sie musste wieder alles neu zeichnen. Sie sagte es sei ungewöhnlich, dass es nach dem 2. Termin wieder alles raus fällt. Ich hätte es wohl falsch behandelt. Ein nächster Termin würde wohl auch wieder 50,- Kosten sagte sie.

Jetzt lösen sich 4-5 Tage nach der 3. Behandlung wieder die Ersten Haare! Ich bin schon sauer und fühle mich verarscht.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie würdet ihr reagieren?  

Gibt es Vorher Nachher Bilder, die nicht direkt nach der Behandlung entstanden sind ? Den die sehen ja immer perfekt aus.

Viele Grüße

Bild zu Frage
Beauty, Aussehen, Augenbrauen, zupfen, Microblading

Meistgelesene Fragen zum Thema Zupfen