Darf die Sozialarbeiterin das (SVV)?

Hallo. Ich wollte euch mal fragen ob das unter die Schweigepflicht einer (Schul-) Sozialarbeiterin fällt.

Ich habe mich vor ca. 2 Monaten selbst verletzt und mein Klassenlehrer hat es heraus gefunden. Er hat mich zu der Sozialarbeiterin geschickt mit der ich dann darüber reden sollte.

Ich hatte vor den Osterferien zwei Gespräche mit ihr, aber ich habe mich ihr nicht geöffnet da, ich kein Vertrauen zu ihr habe.

Letze Woche (3 Wochen nach den Ferien) kam sie zu mir und hat mir gesagt, dass sie meine Eltern wegen dem SVV informieren muss und wollte ein Gespräch.

Da meine Eltern es aber schon wissen, wollte ich dies nicht. ( Ich möchte das Thema nicht nochmal aufgreifen und ich versuche damit abzuschließen)

Ich habe mich mit ihr darauf geeinigt, dass sie meinen Eltern einen Brief schreibt, den ich ihr dann unterschrieben zurück bringe.

Das ist die „Vorgeschichte“

Meine richtige Frage ist jetzt ob die Sozialarbeiterin das alles meinem Klassenlehrer erzählen darf (also mit dem Brief). Ich möchte nämlich nicht, dass er es erfährt weil er definitiv noch ein Gespräch haben möchte.

Wenn ich der Sozialarbeiterin sage, dass sie meinem Klassenlehrer einfach nur sagen soll, dass meine Eltern informiert sind und nicht weiter darauf eingehen soll, muss sie dass dann?

Bricht sie die Schweigepflicht wenn sie meinem Klassenlehrer alles erzählt ?

Schule, Psychologie, Depression, Liebe und Beziehung, Psyche, Ritzen, Schweigepflicht, Sozialarbeit, SvV, klassenlehrer
6 Antworten