Was tun gegen Verbrennungen/Verätzungen auf der Haut?

Hallo :)

Ich habe vor ungefähr 3 Jahren meine Haut verbrannt/verätzt. Ich weiß nicht mal, was genau es war. Ich habe danals mit russischem Jod (da ist noch Alkohol mit drin) Wunden desinfiziert. Gerne auch meine Pickel im Gesicht 🙃 Einmal hab ich dann leider so viel benutzt, dass ich mein Kinn verbrannt habe (ich würde sagen, dass die Stellen eher verbrannt sind). Es hat furchtbar gejuckt, die Haut hat sich abgepellt, alles war wochenlang knallrot, etc.

Da es mittlerweile 3 Jahre her ist, sieht es natürlich nicht mehr so krass aus (das 1. Bild unten war an dem Tag, als ich es mir verbrannt hatte. Das zweite Bild ist von vor paar Tagen. Eigentlich sieht es schlimmer aus. Der Weichenzeichner vom iPhone lässt sich jedoch nicht abstellen). Allerdings ist es noch immer so, dass die beiden großen Stellen, die ich mir verbrannt habe, noch immer leicht zu sehen sind. Die Stellen sind leicht rötlich (mir fallen sie natürlich extrem auf), brennen manchmal (nicht oft, aber hin und wieder mal) und stören mich einfach.

Deshalb wollte ich fragen, ob man irgendwas dagegen machen kann.

Dazu muss ich sagen, dass ich zusätzlich auch noch eine leichte Form von Neurodermitis und Akne habe 😅 Also meine Haut ist echt kompliziert…

Ich möchte sie ungern unnötig reizen…Aber irgendwas wird man wohl gegen diese Stellen tun können, oder? Oder sind es jetzt Narben, die bis an mein Lebensende bleiben werden?

Was tun gegen Verbrennungen/Verätzungen auf der Haut?
Haut, Akne, Gesundheit und Medizin, Hautprobleme, Neurodermitis, Verbrennung

Meistgelesene Fragen zum Thema Verbrennung