Tattoo verbrannt mit IPL Laser, was tun?

6 Antworten

Hallo,

ich habe eine ähnliche Frage schon einmal hier gelesen und folgende Antwort gefunden, die vielleicht weiterhilft:

Zitat: ... IPL-Geräte wirken mit langgepulsten Lichtblitzen auf die Haarwurzeln (Follikeln) ein und sollen sie veröden, damit an der Körperstelle kein Haar mehr wächst. Das geschieht über die Einwirkung von Licht-Wärme in einem Zeitrahmen von ca. 20 bis 100Millisekunden, je nach eingesetzter Technik. Alles, was sich auf der Lichtbahn des Blitzes bis zur Haarwurzel befindet, wird dabei mit erhitzt. Somit also auch Deine Tattoo-Pigmente, die sich i.d.R. in der mittleren Hautschicht (Dermis) und noch VOR der Haarwurzel befinden. Da sie das recht weite Wellenlängenspektrum des IPL-Blitzlichts gut absorbieren, nehmen sie die Wärmeenergie auf und verbrennen bzw. verkochen in Deiner Haut. Soll heißen, auch die dort umliegenden Zellen werden geschädigt... Zitat Ende.

Dumm gelaufen, aber wahrscheinlich nichts, was nicht zu reparieren geht. Ich würde an Deiner Stelle jetzt erst einmal ein paar Tage (besser einige Wochen) abwarten, damit die Haut wieder gut heilen kann. Mit der Zeit wirst Du dann sehen, wie weit das Tattoo geschädigt ist.

Neulich bei der Sendung "Horror-Tattoos" im TV hab ich eine Frau gesehen, die hat ihr sehr dunkles Tattoo mit Laser aufhellen lassen, um sich dann ein CoverUp stechen zu lassen. Ohne Laserbehandlung wäre das Tattoo zu dunkel für ein CoverUp gewesen. Solche Sachen werden ja auch gemacht.

Von daher: Keine Panik. Zur Not musst Du halt zum Nachstechen. Aber lass die Haut erst gut abheilen.

Woher ich das weiß:Recherche

Keine Panik ist eine dumme Aussage, sowas kann die Haut zerstören und zwar so sehr, dass Narben entstehen können

0

Hast du das wirklich gemacht? Bist du echt so blöd, oder soll das eine versteckte Frage sein ob man auf diese Art ein Tattoo selbst weglassen kann?

Ipl kann. Kein Tattoo entfernen, aber zerstören und Verbrennungen der Haut verursachen.

Auswirkungen ungewiss

Abwarten, eventuell Brandsalbe, Heilsalbe auftragen, wenn notwendig in einigen Wochen nachstehen lassen.

Und nie wieder Ipl auf Tattoo anwenden, mindestens 1cm Abstand.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Am besten rufst du beim Studio an wo du dir das hast stechen lassen und frägst nach..

Hoffentlich wird das wieder.

Würde auch paranoia schieben

Ja geht um diese Uhrzeit schlecht :(

0
@Milkywayx007

Morgen.. Oder du gehst schnell zur Notaufnahme.. Egal was mit deinem Tattoo passiert ist man kann es bestimmt retten im schlimmsten fall wird nach gestochen.. Ohje ich fühle mit dir

1

Vorneweg, ich hab kaum Ahnung vom Lasern.

Aber soweit ich weiss sind die Laser die bei der Tattoo Entfernung verwendet werden sind um einiges stärker als der IPL Laser den du da hast.

Ich glaube da muss du dir keine Sorgen machen.

(Falls ich irgendwo falsch liege, bitte korrigieren)

Woher ich das weiß:Recherche

Geht bei solchen Geräten weniger drum, dass das Tattoo weggeht, sondern darum dass es die Haut zerstört weil das Tattoo die strahlung aufnimmt, kann sogar Narben verursachen

0

Abwarten, abheilen lassen, ggfs nachstechen lassen

in Zukunft lieber epilieren ;)

Meinst du da passiert nichts ? 👀 Termin zum nachstehen wäre sowieso nächste Woche gewesen

0

Ja es ist auch komplett verheilt. Also keine Kruste oder ähnliches mehr.

0
@Milkywayx007

Wenn du es dir mit dem Laser ‚verbrannt‘ hast, ist die Haut ja wieder verletzt

0
@Vampire321

Achsooo entschuldige🙈 habe es falsch verstanden. Bis zum nachstechen warte ich jetzt natürlich nochmal. Ich schau erstmal morgen wie es aussieht 👀 ich dachte anfangs du meintest “ob es bis zum Zeitpunkt des Laser Unfalls verheilt war”.

1