Keine Chance!

pfändungsfreigrenze liegt bei ca 1100€ ... solange du abzüglich der monatlichen Rate oberhalb dieser Grenze verdienst und unbefristet angestellt bist, hast du eine Chance... passt EINER der Punkte NICHT, gibt’s auch kein Geld ... zumindest nicht ohne bürgen!

aber selbst dann frag ich mich wie du mit 450€ einen Kredit ablösen und die laufenden Kosten stemmen willst?

...zur Antwort

Du, da gibt es Leute, die haben nicht nur jahrelang Medizin studiert, sondern auch noch ne Facharzt Ausbildung da dran gehangen... und DIE können dir GENAU sagen WAS das ist und WIE du es weg bekommst...

...zur Antwort

Das hat mit ‚leisten-können‘ nichts zu tun.,, das hat was mit Verträgen und Planung zu tun... zum einen wird mit jedem Linienflug auch Fracht ubd Post transportiert, und zum anderen ist der Flieger ja schon für den nächsten Flug ab Zielglughafen verplant!
das hat ja -gerade bei linienflügen- nichts mit der Auslastung zu tun.,,

...zur Antwort

Naja, jeder abgelehnte Kredit wird in die Schufa eingetragen... hast du mehrere angefragt, die alle abgelehnt wurden ist deine Schufa spätestens dadurch hinüber...

erfrag doch mal Deinen Score bei der Schufa... ist kostenlos

...zur Antwort

Ohne Sport musst du deine kalorien zufuhr auf ein Niveau reduzieren, das dein grundumsatz DEUTLICH höher ist ... DANN nimmst du langfristig ab

mit Sport geht’s schneller

...zur Antwort

Wenn das Bauamt dir eine Baugenehmigung erteilt - ok

wenn du das nicht gewerblich nutzt - ok

WENN du es gewerblich nutzt, wird der Herr Lucas Lizenzgebühren erheben und die Umsetzung kontrollieren lassen

...zur Antwort

Und jetzt stell dir vor, man verdient genug Geld um auch mal mit den Kids Eis essen zu gehen, in einem Haus mit Garten zu wohnen, seine ‚Blagen’ so gern zu haben, das man auch mal meckert, aber Gewalt nicht als Lösung ansieht usw...man ist frei von existentiellen Sorgen auch entspannter ;)

ich geb dir recht, wenn man das so praktiziert, wie du das beschrieben hast machtbesessen keinen Sinn.., aber es bringt jeden Monat Geld fürs nix-tun!

...zur Antwort

Ich möchte dazu gern Dr. Eckard v.Hirschhausen zitieren:

Wenn ein Betrunkener neben mir in der U-Bahn steht und Wasser lässt, macht es einen großen Unterschied, ob er eine Hose an hat oder nicht. Einmal werde ich nass, einmal die Hose. Masken sind die Hose fürs Gesicht. Und wenn sie nass sind, sollte man sie wechseln. Hosen weiterhin auch.

Denk mal drüber nach!

...zur Antwort