Dürfen ist das falsche Wort....

Mit einer frischen Tätowierung am Knöchel wirst du mindestens 2 Wochen lang nicht in die Schuhe kommen... und wenn doch wirds verdammt unangenehm.

2-3 Wochen kannst du rechnen.

...zur Antwort

Wieso getriggert?
Weil es da draussen Leute gibt die sich was trauen, was du dich selber nicht traust aus Angst vor Repressionen oder Repressalien? :)

Letzenendes sind solche Geschichten persönliche Entscheidungen.
Und wenn du sowas vorhast, dann solltest du auch zu 100% dahinter stehen, mag kommen was will. Ein gesundes Selbstbewusstsein und ein dickes Fell wären auch hilfreich. Nicht alle werden dir dazu gratulieren... es wird auch sicher negatives Feedback geben.

Das Gesicht ist bei Tattoo Sammlern in der Regel der letzte Ort wo Farbe hinkommt, weil das Gesicht praktisch die Visitenkarte eines Menschen ist. Aber klar, wird auch immer Menschen geben die die Grenzen bewusst überschreiten. Und warum auch nicht. Letzendendes ist es auch nur Haut... muss halt jeder selber wissen.

...zur Antwort

Wo hast du das gestochen? Ist das ein Finger?

Und nein, das kriegst du selber nicht mehr weg.
Wenn die Farbe einmal drin ist... bleibt sie da.

Es gibt die Möglichkeit das ganze durch nen Arzt rausschneiden zu lassen.
Oder halt lasern in 3-4 Sitzungen.

Aber davon ab... zu seinen Dummheiten sollte man stehen ;)
Alles halb so schlimm...

...zur Antwort

Berechtigte Frage ;-)

Gibt auch Zahn Tattoos.
Hat mit dem Handwerk des Tätowierens auch nichts zu tun.
https://www.bigfm.de/topic/7286/tattooth-tattoos-zaehnen

Liegt wohl am Hype der momentan stattfindet.
Man möchte mit auf der Welle schwimmen, und Profit rausschlagen.

...zur Antwort

Wird schwierig jemanden zu finden der es macht.

Die meisten Studios tätowieren erst ab 18.

...zur Antwort

Meine MUTTER verbietet mir Gesichtstattoo😡 (was tun)?

Jo leute also ich bin 19 und ich hab mir gestern mir ein Tattoo ins gesicht angezeichnet was ich haben will und ich wusste schon das es da nur eine Hürde gibt und das ist meine Mutter.. ich hab gestern mit ihr darüber geredet ich hab ihr gezeigt was ich mir gemalt hab da war sie direkt sauer (erstmal vorweg ich will nicht euer mitleid oder so ihr müsst mir nicht schreiben dies das ist schlimm und so, ich weiß selber das meine mutter bekloppt ist). Das ding ist, es gibt nicht mal eine plausible Begründung für sowas..

Also ich sag euch wie es abgelaufen ist: Ich bin hochgelaufen zu ihr ich sag "mama ich muss dir was zeigen" sie dann direkt "was hast du denn da im gesicht? Mach das sofort weg!" ich sag "mama, ich will das tätowieren lassen das ist nur so also jetzt nicht genau so jetzt aber ungefähr selbe Position und selbes symbol quasi diamant halt" dann meinte sie "Ist das dein ernst?" (natürlich ist das mein ernst sonst hätte ich ja nicht das Gespräch mit ihr gesucht...) auf jeden fall ist das dann so verlaufen dass sie meinte damit findest du garantiert kein Job mehr damit kannst du direkt Ausbildung etc. damit kannst du alles vergessen UND da denk ich mir ICH BRAUCH auch keine Ausbildung ich bin schon sehr erfolgreicher YouTuber ich mach Videos ich hab schon welche mit 10Tsd Klicks ich steck da viel viel arbeit rein und ich mach nebenbei auch musik ich bin RAPPER! Und dafür will ich mein Tattoo auch haben ich bin rapper das ist ne art Zeichen das ist für mich! Das mach ich ja für niemanden sonst ICH möchte gerne den Diamant im gesicht haben ich mach das für niemanden...

Also da meinte sie erst mal so wenn ich das nicht wegmachen würde, würde sie es meinen Onkels sagen und meine Onkels feiern sowas halt gar nicht die sind halt voll für den geraden weg.. die sind auch voll die sklaven der gesellschaft irgendwie die gucken gottseidank meine Videos nicht und ich bin denen auch eher so unangenehm und peinlich die hatten auch letztens ne hochzeitsfeier gehabt da wurde ich nicht mal eingeladen... und die würden mich da wieder schon hart rumnerven!

Also Leute, ich weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll sie sagte dann, als ich gesagt habe was ist wenn ich es einfach mache, dass ich dann ausziehen könne und kriege kein Job und so.. Ganz ehrlich wieso versteht sie nicht dass ich keinen Job brauche! Ich mach doch erfolgreich YouTube für meine Fans für meine Supporter und meine Musik die alles abreist. Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll.. was meint ihr soll ich tun? Ich meine das ist doch mein Körper ich darf doch selbst entscheiden was ich in mein Gesicht tätowier ab einem Gewissen alter sollte man das doch entscheiden können AUCH wenn ich noch hier zu hause wohne und es ist ja nicht mal was schlimmes es ist nur ein DIAMANT das ist doch nur ein Gegenstand...

...zur Frage

Das Gesicht ist die Visitenkarte eines Menschen.

Ich bin vom Hals runter tätowiert... tätowiere selber seit 30 Jahren.
Das Gesicht ist noch frei.

Warum ist das wohl so? :)

Du bist Jung... 19 Jahre. Gehe es halt erstmal langsam an.
Du hast doch genug Platz an deinem Körper.
Warum muss es direkt das Gesicht sein?

Wenn du das mit 40 noch willst... go for it.

Ich kann deine Mutter schon verstehen.

...zur Antwort

Das tätowieren ansich kann man eigentlich sehr gut aushalten.
Einfach nicht dran denken, im Kopf woanders hingehen...dann kriegt man davon so gut wie nichts mit.

Das was ich immer lästig finde sind die 2 Wochen danach.
Die Abheilphase.

...zur Antwort

Ich finde Lettering (Texte, Zitate etc) schrecklich.
Wirkt auf mich immer son bischen wie Werbung an einer Bushaltestelle.

Dann doch lieber anspruchsvolle Kunst ;)

...zur Antwort

Drache ist schick, aber fast jeder Tätowierte hat einen :)

Such dir was aus was zu deiner Pesönlichkeit, und zu deinen Interessen passt.

Ich hab mir bsw im Januar ein Indianer stechen lassen, in Anlehnung an den Literarischen Begriff des "Edlen Wilden".

Such dir was aus, was für dich Sinn macht.

Und schau dir die verschiedenen Stilrichtungen an.
Ein Drachen kann man sehr unterschiedlich stechen...
Als Tribal Design, Neo Traditional, Black and Grey, Dotwork etc.

Such dir am besten Studios in deiner Umgebung raus...schau dir die Location auf Fotos an (Facebook etc)... wenn es gut aussieht fahr hin und lass dich beraten. Die Künstler haben i.d.R. auch Mappen wo man sich die Arbeiten anschauen kann.

Du muss natürlich auch einen gewissen Anteil Vertrauen mitbringen.
Aber wenn man locker an das ganze rangeht, dem Künster auch gewissen Spielräume einräumt...dann kommt am Ende meistens was tolles raus.

Und schau nicht so auf den Preis.
Eine Tätowierung ist schliesslich eine Investition bis zum Lebensende.

...zur Antwort

Wenn du Bedenken hast, kannst du folgendes machen...

Tattoo Studios haben Laborberichte mit den Inhaltsstoffen der Farben vorliegen.
Lass dir davon eine Kopie anfertigen, und geh damit zum Hausarzt.
Und die können dann auf Allergie / Bedenklichkeit testen / beraten.

Aber statistisch betrachtet sind Allergien in dem Bereich extrem selten.
Es gibt extrem viel Sinnlose Panikmache in dem Bereich.

Und das Rot jetzt schädlicher ist als andere Farben ist auch ein Märchen.
Was besonders ist an Rot ist die Pigmentgröße. Die sind kleiner als bsw Schwarz.
Und das trifft bei anderen Farbtönen genauso zu... Grün z.b.

Farben mit geringer Pigmentgröße lassen sich schwerer bis fast garnicht mehr entfernen beim Lasern.

...zur Antwort

Schmerz ist ein Teil des Prozesses beim Tätowieren. Wenn man nicht fähig ist den Schmerz anzunehmen und auszuhalten... dann gibts am Ende auch kein Tattoo.

Es ist das Zusammenspiel von vielen Komponenten die Tätowierungen so attraktiv machen. Der Schmerz ist nur eine davon. Man spricht in dem Bereich auch von Übergangsritus / Rite of the Passage.

Und natürlich gibt es auch Kunden die gerade den Schmerz mögen.

...zur Antwort

Naja, wenn dein Interesse in diese Richtung geht.. macht es schon Sinn sich sowas mal anzuschauen.

Andere Bereiche... Grafiker, Illustrator etc können auch Sinnvoll sein (Praktikum, oder sogar als Lehrberuf), als Sprungbrett um später in den Bereich des Tätowierens wechseln zu können.

...zur Antwort