Eltern von F+ erzählen?

Hallo!

Folgendes „Problem“:

Ich habe eine F+ mit einem Jungen aus meiner Klasse, auch schon länger, da ich keine Beziehungen führen kann (aus bestätigten psychischen Gründen), aber damit dennoch eine Möglichkeit gefunden habe zufrieden damit zu sein. ( Ich hoffe ihr versteht was ich meine, sonst gerne nachfragen:) )

Er hat Mittwochs 2 Stunden sturmfrei und 1 Mal bin ich schon hingefahren, aber ein zweites Mal oder noch mehrere Male kann ich mir keine Ausrede mehr einfallen lassen ohne, dass Mama etwas merkt. Außerdem möchte ich sie ungerne anlügen und wenn sie wüsste wohin ich fahre wäre das alles ein bisschen einfacher.

Also zu meiner Frage: Sollte ich ihr vielleicht davon erzählen, dass ich meistens Mittwochs zu ihm fahren würde, weil er sturmfrei hat? Den Rest kann sie sich dann ja wahrscheinlich denken, aber ich weiß nicht was sie dazu sagen würde oder ob es danach komisch zwischen uns wäre.

Sie weiß eigentlich über meine „Beziehungsprobleme“ Bescheid und zum Thema Sex ist sie denke ich auch ganz offen, aber ich weiß nicht, wie sie reagiert, da sie es dann ja sozusagen „offiziell“ unterstützen würde:/

Also vor Allem an die Mütter oder Eltern hier: Wie würdet ihr reagieren oder was würdet ihr darüber denken?

Ich bin übrigens fast 16, aber ich hatte mit 14 auch einen 17 Jährigen Freund und so also was das angeht sind beide relativ entspannt:)

Danke schonmal für die Antworten :)

Freundschaft, Sex, Eltern, Liebe und Beziehung, sturmfrei, freundschaft-plus
5 Antworten
Verführen lassen oder lieber doch nicht?

Hallo, ich weiblich 20 habe eine Frage. Ich war 2017 mit einem Jungen in der Klasse hatten uns damals schon öfter angeschaut geredet. Dann war 2018 Fasching haben uns zufällig gesehen und rumgemacht obwohl wir noch in die selbe klasse gingen.

Jedenfalls hat er mich vor ca. 1 monat angeschrieben und jetzt schreiben wir jeden Tag und er sagt, er hätte damals schon früher handeln müssen mit uns beiden, ich denke er meint dann etwas ernstes.

Nun ist es so, dass wir uns erst abends kurz getroffen haben einfach so bisschen gechillt, geredet. Er war richtig süß zu mir und habe ihn auch mindestens 2 mal an diesem Abend gefragt, was er denn überhaupt möchte ob Freundschaftplus oder eine Beziehung, da er damals zu der 2017 Zeit wie ich Freundschaftplus und OneNightStands hatte.
Seit ca. einem halben Jahr sucht er eine Beziehung wieder und hatte in der Zeit keine Frau oder Sex, da er sich auf sich konzentriert hat für die Ausbildung etc. Übrigens ist er 21 Jahre alt.

Am Ende vom Abend hat er mich dann geküsst aber hat irgendwie gepasst obwohl es schon zu früh war ich weiß nicht. Jedenfalls hat er mich erst gefragt ob ich Lust hätte dieses Wochenende zu ihm zu kommen, da seine Eltern von Freitag bis Sonntag nicht da sind. Ich habe natürlich ja gesagt weil ich schon Interesse an ihm habe.

Mein Problem ist es, dass ich meistens zu schnell Sex habe und habe Freundinnen die treffen sich 10 mal mit nem Typen und haben kein Sex und ich gleich beim 2. oder 3. Treffen. Ich weiß nicht, ich liebe Sex und ich finde wenn es zwischen uns passt warum dann nicht Spaß haben, so sieht er das auch also habe ich von jemanden mitbekommen nicht von ihm selber.

Ich habe nur Angst, dass der Sex alles kaputt macht und er sich sofort danach verpisst, hatte ich auch schon. Oder dass er eben dann nur noch den Sex genießt und den Körper, aber sich nicht für mich interessiert.

Meine Freundinnen sagen mir schon ich soll am Wochenende nichts mit ihm haben und wenn er das akzeptiert und weiterhin sich mit mir treffen will, dann hat er ja auch wirkliches Interesse an mir und möchte nicht nur Sex. Stimmt schon oder?

Was soll ich tun? Was ist denn überhaupt richtig oder falsch? Ich weiß nicht, was ich tun soll. Bin ich einfach leicht zu haben und so dumm um es zu kapieren oder ich weiß es nicht?

Danke schonmal für die Antworten. Bitte sachlich bleiben danke.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung, sturmfrei, freundschaft-plus
7 Antworten
Sturmfrei für 2 Wochen und fühl mich einfach nicht wohl?

Hallo ,
Ich (15) bin jetzt für 2 Wochen alleine daheim.
Ich fühle mich einfach unwohl und total überfordert mit der Situation. Nicht mal nur mit dem allein sein sondern mit der ganzen Situation einfach. Ich fühle mich total überfordert und es ist gerade mal der erste Tag.
Ich vermisse meine Eltern so sehr und will einfach nur dass die Zeit schnell rumgeht.
Auch weiß ich nicht genau wie ich mir mein Geld einteilen soll ,sodass noch bis zum Ende etwas übrig bleibt um essen zu kaufen und so ,aber ich möchte auch Sachen unternehmen damit ich mich etwas ablenken kann.
Ich könnte mir aber auch nicht vorstellen dass hier ein Freund für 2 Wochen einzieht da ich nicht will dass es unordentlich wird.
Hab die ganze Zeit da auch ein schlechtes Gewissen meinen Eltern gegenüber..
Meine Fragen wären jetzt:
1. Wie kann ich die Situation verbessern?
2. denkt ihr es wird in den nächsten Tagen für mich leichter und wenn ja ab wann so ca.?
3. meine Eltern haben mir für die 2 Wochen 150€ dagelassen ist das zu viel oder zu wenig und wie kann ich es für mich gut einteilen? (Kann das nicht so gut einschätzen aber meiner Freundin ihre Eltern haben ihr 400€ für 2 Wochen dagelassen)
4. wie schätzt ihr die ganze Situation ein und was ist eure Meinung dazu?
5. was kann ich jetzt tun ?

Brauche echt eure Hilfe ich fühle mich so schlimm

Schule, Familie, Freundschaft, Sehnsucht, traurig, Eltern, Heimweh, Liebe und Beziehung, sturmfrei, Überforderung
2 Antworten
2 Wochen sturmfrei und richtige angst nachts?

Hallo Leute, Diese Angst raubt mir langsam den Verstand. Ich wohne in einem großen Mehrfamilienhaus, meine ganze Familie ist für zwei Wochen in Italien.. ich hab es mir ganz anders vorgestellt.. tagsüber ist es ja noch ok aber nachts fängt der horror an.. Ich habe panische Angst alleine im Haus zu sein.. ständige Geräusche, die Dunkelheit und der Fakt, dass das Haus uralt ist und jemand leicht einsteigen könnte, macht mich wahnsinnig, meine Mutter hat mir auch noch eingeflößt dass ich ja nicht das Haus verlassen soll, da in unserer Nachbarschaft eingestiegen wurde. Ich kann die Eingangstür (Sicherheitstür) nicht von innen zuschließen mit dem Schlüssel (fragt nicht warum). Im Erdgeschoss sind die Fenster und die terrassentür uralt, garagentor uralt, und die rolläden sind nicht alle voll funktionsfähig, dazu kommt noch dass dort grad Renovierungsarbeiten laufen.. Mein Freund fährt in den Morgenstunden wieder zur Arbeit in die andere Stadt, Freunde hab ich wirklich keine gescheiten.. zu verwandten gehen kann ich auch nicht weil ich ja auf das haus aufpassen muss.. und die wohnen auch weit weg.. die angst hat mich schon sogar so weit getrieben, dass ich mir Überwachungskameraattrappen und Alarmanlagen mit Bewegungssensor bestellen wollte.. ich wollte sogar schon ins nächste Tierheim fahren und mir gegen den Willen meiner Mutter einen Hund beschaffen.. ich hab einfach nur panische Angst.. die Ortschaft ist zwar dicht besiedelt, ich schlafe im Dachgeschoss in meinem Zimmer, theoretisch kann kein durchschnittlicher Einbrecher einsteigen, trotzdem graust es mir allein bei der Vorstellung, dass hier jemand rumläuft während ich schlafe.. Das macht mich wahnsinnig.. was kann ich tun..? hilfe..

Angst, Psyche, sturmfrei
6 Antworten
sturmfrei.. Mit Freund in den Urlaub (heimlich )?

Meine Eltern sind bald weg, und dann habe ich 4 Wochen sturmfrei. Mein Vater hat mir Geld da gelassen, weil ich ihm gesagt habe, das ich vielleicht in den Urlaub gehe. Aber... Mit einer Freundin!. Ich will aber stattdessen mit meinem Freund gehen. Die Freundin, die ich gesagt habe, sehen meine Eltern sowieso nie... Snaps werde ich auch nicht posten, weil mein Bruder mich in snap hat. Ich werde ihnen auch nicht genau sagen, wann ich gehe, sondern nur, das ich gehe. Sowieso nur in eine andere Stadt in Deutschland...Nicht nach Spanien oder so. Also wissen sie eigentlich von allem nur, das ich nicht mit einer Freundin gehe, sondern mit meinem Freund. Bilder werde ich Ihnen, auch wenn dann nur von mir, schicken. Meinem Freund sage ich nicht, das ich nicht gefragt habe, weil dann kommt sowas wie "Oh Schatz, wenns raus kommt denken sie, ich bin ein schlechter Freund und hab dich gezwungen zu lügen". Er und mein Bruder sind gute Freunde... Das heißt, wenn er mal was ausplaudert, das wir da und da waren, sage ich meinem Bruder:" Ja, halt nur für ein Tag mal in Mannheim halt... Nee über Nacht.". Denkt ihr, sie finden es heraus? Mein Bruder ist auch im Urlaub. Es sind nur 2 Tage, die wir in einer anderen Stadt sind, bzw. 2 Nächte. Wenn meine Tante anruft, und vorbei kommen will, um zu sehen, ob alles OK ist, sage ich, das ich bei einer Freundin heute penne. Und ich frage mich, ob ich ihnen sagen soll, wann ich genau gehe, oder ob ich am Ende sagen soll: "Ja, ich war öfters in anderen Städten für ein Tag... Das Geld ist weg was du mir gegeben hast" ... Also das ich nicht im Urlaub war.

Urlaub, Angst, Liebeskummer, Freunde, Beziehung, sturmfrei
6 Antworten
Wie kann ich mich als Junge heimlich schminken und Mädchenkleider tragen ohne dass es meine Mutter merkt?

Hi :)

ich bin ein Junge und bin 16 fast 17 Jahre alt.

Irgendwie verspüre ich in letzter Zeit immer mehr den Drang, mich als Mädchen zu verkleiden und auch mich zu schminken wie ein Mädchen. Das ist mit aber mega peinlich und ich will nicht, dass es jmd sieht oder mitbekommt.

Ich weiß nicht wieso ich diesen Drang habe, in eine Mädchenrolle zu schlüpfen aber er ist da. Keine Ahnung warum :( (ich denke nicht dass ich trans bin, es ist einfach nur ein Drang Mädchen zu sein)

Das eine Problem ist, dass ich sehr selten Sturmfrei habe. Auch ist es ein Problem mit dem abschminken. Soll ich extra billige Schminke kaufen, die leicht wieder runter geht? Und bevor ich mir übers abschminken Gedanken mache: Wo schminke ich mich überhaupt, ich will nicht, dass es jmd weiß oder mitbekommt. Und wie ist das mit den Kleidern? Ich kann ja nicht einfach bei H&M welche anprobieren gehen. Und wenn ich sie online bestelle dann müsste ich ja dem Briefträger auflauern und ich bin ja auch nicht den ganzen Tag zu Hause. Und selbst wenn ich welche hätte, die müssen ja auch gewaschen werden. Wie mache ich das? Meine Mutter würde ja merken, dass da auf einmal Kleider in der Wäsche sind. Ihr gehören sie nicht und Geschwister denen es gehören könnte, habe ich auch nicht, bin Einzelkind. Und wo soll ich die Kleider überhaupt verstecken? Im Kleiderschrank fallen sie ja auf.

Und zu jmd anders gehen ist auch keine Option, ich will nicht, dass jmd davon erfährt.

Ich denke nicht dass meine Mutter etwas dagegen hätte, aber ich will niemand davon erzählen und ich will auch nicht, dass jmd davon etwas weiß.

Was meint ihr? 😯

Danke im vorraus :))

schminken, Angst, Mädchen, Kleid, Junge, Geheimnis, peinlich, sturmfrei
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sturmfrei