Warum interessiert sich keiner für mich?

Ich bin 18Jahre alt, werde in 2 Tagen 19 und wohne in der Nähe von München. Wie man am Titel sieht habe ich keine Freunde und weiß nicht wieso.

Ich habe in den letzten 4 Wochen einfach mal niemanden von mir aus angeschrieben. Ich habe nur von ganzen 2 Leuten Nachrichten bekommen. Das sind 2 Leute mit denen ich regelmäßig ins fittnessstudio gehe. Sonst von keiner weiteren Person.

Seit der 4. Klasse ist das so, das Leute sich nicht für mich interessieren und mich vergessen. In den seltenen malen wo ich mich mit anderen treffe habe ich Spaß und ich denke ich passe auch gut in die Gruppe rein, aber am nächsten Tag werde ich einfach komplett vergessen. Keiner schreibt mir, immer schreibe ich wieder ob da mal wieder was geht.

Ich weiß das ich jetzt nicht der hübscheste, Stärkste, coolste Typ bin, aber ich bin anständig, nett und biete jedem meine Hilfe an wenn ich sehe das jemand Hilfe braucht. Auch wenn ich die Person nicht kenne und auch wahrscheinlich nie wieder sehe.

Es gibt scheinbar irgendeine Make an mir, die mir selber nicht bewusst ist aber so fatal ist das keiner Bock auf mich hat. Wenn ich jetzt sofort verschwinden würde, würde es wahrscheinlich nicht eine Person interessieren und frage wo ich stecke oder was ich mache. Habe schon Freunde mit denen ich mich gut verstehe, aber keine Freundschaften.

Meine Mutter meinte immer das die Jugend die beste Zeit des ganzen Lebens ist. Das ist bei mir genau umgekehrt.

Ich verlange doch echt nicht viel. Wenn mir jemand von sich aus gute nacht am Abend schreibt freue ich mich immer sehr. Weil ich sehe das jemand wirklich mal an mich denkt. Aber das kommt leider sogut wie nie vor. Dieses Jahr noch kein einziges Mal.

Ich brauche einfach nur eine Person die für mich da ist und ihre Zeit manchen einfach nur mir widmet. Der ich erzählen kann wie schwer es manchmal ist, der ich erzählen kann was ich durchgemacht hab, die sich interessiert und mich einfach so akzeptiert und mag wie ich bin. Es kann doch nicht sein das es so eine Person nicht ein einziges Mal gibt.

Ich flüchte mich in social Media um meine Traurigkeit zu verbergen und sehe das Leute dort scheinbar auch sehr alleine sind. Das gibt mir ein bisschen Mut das ich nicht komplett alleine Gelasen bin. Aber sonst nicht.

Nach meinem Verständnis nsch habe ich Spaß mit Leuten und sie haben Spaß mit mir. Also normal rational denkeder Typ würde ich doch davon ausgehen das man danach mehr mit der Person zutun haben will oder?

Bei mir scheinbar nicht.

alleine, Freundelos
Ist das Mobbing oder normal?

Hi, der Text könnte etwas länger werden

Eine Person hat keine Freunde aus der Klasse in Sport wird sie zuletzt gewählt und keiner will mit ihr in einer Gruppe sein egal in welchem Fach über die wird gelästerd sie setzt sich neben einer Person mit der die neutral ist und eine Freundin von der Person schubst sie von Stil und sie hat eine Platzwunde wenn sie in Handarbeit gearbeitet hat und kurz auf die Toilette geht macht jemand ihre Arbeit auf ihre Schuhe werden gestohlen ihre arbeiten werden kaputt gemacht zB im Werken sie haut etwas mit Holz gemacht und angeleimt ein Mädchen kommt beim aufräumen mit einem Besen und schlägt darauf ein sie spricht das Mädchen an und es sagt oh sorry das war keine Absicht aber es ist das Mädchen was vorallem über sie lästerd in der Pause ist sie alleine Inder bei den jüngeren Kindern an einem Tag sollen sie einen Ausflug machen und ein junge fragt ob sie und er die Gruppen tauschen wollen die sagt ja und das Mädchen hat es mitbekommen und sagt zu ihren freunden ich würde mich lieber erhängen als mit ihr in einer Gruppe zu sein sie höher es und geht auf das WC im zu heulen als sie zurück ist tauscht die wieder die Gruppen keiner sagt ihr warum aber sie weiss es das Mädchen schubst sie immer und stellt ihr ein bein sie ist zwar in einem Klassen Chat dich weiss genau das es noch einen zweiten ohne die gibt

Mobbing, Schule, alleine, einsam, Freunde, keine-freunde, mobben, Mobbingopfer, Schulstress, Mobbing Schule
Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Bitte keine Belehrungen, ich kann es jetzt nämlich nicht rückgängig machen und muss überlegen was ich tue.

Ich habe jemanden aus dem Ausland kennengelernt. Wir hatten uns damals mehrmals getroffen und uns super verstanden. Und naja, wir haben uns dann wieder verabredet. Wir haben das zusammen ausgemacht dass sie nach Deutschland kommt ein paar Wochen. Also 6 Wochen (sie ist geflogen).

Aber sie wohnt in einem Hotel und nicht bei mir. Ich glaube das war alles ziemlich teuer für sie. Ich hatte ihr versprochen sehr viel mit ihr zu machen und hatte ihr auch feste Tage zugesagt, insgesamt 7 Stück. Habe extra Urlaub dafür genommen. Jetzt ist sie seit paar Tagen da und ich habe doch nicht mehr so Lust darauf was zu machen. Nicht weil sie unfreundlich ist, gar nicht, aber ich habe keine Lust und will jetzt doch Freunde treffen, weil die jetzt auch gefragt haben ob ich kann. Hab die ersten 2 Tage die sie da war was gemacht mit ihr aber jetzt seit 3 Tagen nicht mehr und hatte ihr abgesagt für das Wochenende und gestern. Für nächste Woche habe ich Urlaub und da hatte ich auch versprochen die 7 Tage was mir ihr zu machen. Würdet ihr das an meiner Stelle auch absagen dann? Oder zumindest den Großteil? Oder wäre es unfair das Versprechen nicht einzuhalten? Weil es eine feste Vereinbarung war. Was sagt ihr? Würdet ihr euch an ihrer Stelle aufregen wenn ich absage / das nicht einhalte?

Reise, Leben, Männer, Verhalten, Freundschaft, Mädchen, alleine, Gefühle, Frauen, Beziehung, Psychologie, Emotionen, Freundin, Jungs, Psyche
Keiner meiner Freunde meldet sich?

Hey zusammen,

Was kann ich machen wenn ich das Gefühl habe, dass keiner etwas mit mir zu tun haben möchte?

Ich fühle mich momentan echt einsam und verzweifelt. Draußen ist schönes Wetter, ich sehe Menschen in Gruppen wie sie gemeinsam laufen, reden und lachen und zwischen all den Menschen habe ich das Gefühl einsam zu sein und sitze nur daheim rum und langweile mich oder gehe ab und zu Mal alleine spazieren.

Bei meinen aktuellen Freunden die ich habe, bin immer ich der jenige der sich zuerst melden muss, ansonsten würde ich nur einmal im Monat etwas von meinen Freunden hören. Es ist auch teilweiße so, dass ich einen Kumpel von mir Frage, ob wir am Wochenende Mal zusammen in eine Bar gehen wollen und er darauf sagt, dass er keine Zeit hat. Plötzlich sehe ich am Wochenende eine WhatsApp-Story von meinem Kumpel wie er mit einer Gruppe (Diese Gruppe kenne ich ebenfalls) zusammen in einer Bar sitzt und alle zusammen lachen und Spaß haben und ich.....naja ich sitze Mal wieder daheim, alleine und mir hat keiner bescheid gegeben.

Immer wenn ich etwas unternehme, frage ich meine Freunde, ob sie Lust haben mitzukommen, aber von ihrer Seite kommt nie etwas (Bestes Beispiel das mit der Bar). Immer als ich manchmal mit 2-3 Freunden in einem Club gegangen bin, habe ich andere Freunde von mir gefragt, ob sie auch Lust haben mitzukommen. Von den ihrer Seite ist sowas noch nie gekommen, stattdessen sagen sie mir, sie hätten keine Zeit, oder wollen am Abend daheim bleiben und plötzlich sieht man eine Story in der sie plötzlich in einer Bar sitzen und mir nicht bescheid gegeben haben. Da kommt bei mir echt Verzweiflung hoch.

Ich habe das Gefühl, meine Freunde treffen sich mit mir nur, wenn sie etwas von mir brauchen oder etwas davon haben und ansonsten bin ich ihnen egal. Wie gesagt, ich Frage sie ob sie z.B. Lust haben in den Park zu gehen und zusammen laufen wollen und sie sagen mir, sie hätten keine Zeit und auf einmal sieht man Storys wie sie im Park sind oder in der Stadt und haben nicht Mal daran gedacht zu sagen "Ja, warum nicht, ich bin heute auch dort.", stattdessen sagen sie "Nein, heute wird es bei mir schwer, ich mache heute eher nichts" und lügen einen praktisch direkt an. Wenn ich mich spontan plötzlich doch im Park oder sonst wo mit einem anderen Kumpel treffen würde, dann würde ich dem Freund von mir dem ich davor noch abgesagt habe, trotzdem bescheid geben dass ich doch Zeit habe und ob er kommen will.

Männer, Freundschaft, alleine, traurig, Einsamkeit, beste Freundin, Freunde finden, Gemeinschaft, Jungs, Streit, Treffen
Ist Aufgeben in der Liebe/beim Dating eine Option?

Heyy, ich bin m, fast 20, und seit Lebzeiten Single. Zu meinem Background: Ich lebe alleine und arbeite in der Firma meiner Eltern 40h/Woche. Geld war und ist nie ein Thema bei uns gewesen, im Grunde hab ich echt alles was ich brauche, da bin ich sehr dankbar.

Nur seit fast 2 Jahren geht mir eines extrem ab: Nähe, Intimität, Berührungen. Ich hab noch nie ein Mädchen geküsst, Händchen gehalten oder auch nur umarmt. Beste Freunde hab ich keine, nur so ein paar "Bekannte", die ich alle paar Monate mal treffe.

Ich habe es immer mal wieder bei ein paar Mädchen probiert, aber immer nur Abweisung erfahren. Ich war noch nicht mal auf einem Date. Und welche 20-jährige will schon einen, der nicht küssen kann und vor Unerfahrenheit strotzt - in allen Bereichen. Von mir kann man Freundlichkeit, ein nettes Lächeln, Treue, etc. erwarten. Aber vom "Sexyness" Faktor hab ich keine Ahnung.

Jetzt war meine Überlegung: Ich bin wirklich zufrieden mit meinem Leben, außer im Bereich Intimität+Beziehung. Ich war letztens alleine ne Woche Skifahren. Man wird komisch angeschaut, aber es geht. In letzter Zeit rede ich mir immer ein, wenn ich ein hübsches Mädchen sehe: "Ach, das geht dich nix mehr an. Du hast alles was du brauchst". Es gibt Momente, da lieg ich im Bett und würde alles geben für eine Umarmung. Aber vielleicht gewöhne ich mich ja dran und komme auch so zurecht?

Wie seht ihr das? Lässt sich das eine Bedürfnis unterdrücken und durch andere überspielen(Arbeit, Urlaube, Dinge die glücklich machen,etc.)? DANKEEE:)

Männer, Mädchen, Liebeskummer, alleine, Gefühle, Einsamkeit, Frauen, Beziehung, Sex, Küssen, Beziehungsprobleme, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Crush
Für Ausbildung ausziehen?

Ich bin gerade im Bewerbungsprozess und habe mir bisher nur Stellen in der Stadt herausgesucht, in der ich lebe.

Nur habe ich allerdings überlegt, ob es nicht eine Gelegenheit wäre auszuziehen. Je nach Ausbildung gibt es ja ein Wohnheim, man wird bei der Wohnungssuche unterstützt (zumindest behaupten die Unternehmen das) oder bei einigen dualen Studiengängen würde das Gehalt locker reichen.

Ich bin 22 und wohne mit der Familie zusammen. Eigentlich will ich gar nicht ausziehen, aber nicht, weil es mir zu Hause so gut gefällt, sondern weil ich Angst davor habe, alleine zu leben. Ich habe eine Sozialphobie und immer mal wieder depressive Episoden (bin auch in Therapie deswegen). Meine Familie ist dabei aber keine (gute) Unterstützung. Trotzdem bin ich durch meine Familie nicht alleine und manchmal verbringen wir auch etwas Zeit zusammen.

Ich hab das Gefühl, wenn ich nicht jetzt ausziehe, dann bin ich die nächsten 3 Jahre während der Ausbildung zu Hause "gefangen".

Ich hab dieses Bild im Kopf, dass ich mich in einer anderen Stadt und mit eigener Wohnung vielleicht sozial weiterentwickeln und wachsen kann. Neue Menschen/Orte kennenlerne und viele neue Dinge ausprobiere.

Aber ich weiß nicht, ob ich das kann.

Meine größte Angst wäre es, in einer fremden Stadt zu vereinsamen und die Ausbildung nicht zu schaffen.

Wohnung, Angst, alleine, Einsamkeit, selbstständig, Ausbildung, ausziehen, frei, Sozialphobie, Unabhängigkeit
Wie krieg ich ehemalige Freunde zu einem Gespräch?

Wir haben uns vor einiger Zeit verstritten, die haben mich nicht mehr in der Freundesgruppe aufgenommen. Ich habe mich immer ein Wenig außen vor gefühlt, und nachdem ich mir eine Pause genommen hatte wollten sie nichts mehr mit mir zu tun haben. Die Gründe lasse ich privat, sind irgendwo nachvollziehbar aber meiner Meinung nach kein Grund, mich zu ignorieren.

Nach einigen Versuchen, mit ihnen zu reden, sagten sie, sie wären für ein Gespräch bereit aber haben meine Nachrichten ignoriert und in der Schule wollten sie auch nicht reden, weil da einfach nicht der Ort für so ein ernstes Gespräch ist.

Ich bin jetzt seit ca 1 Jahr komplett ohne richtige Freunde an der Schule, eine Freundin aus der Freundesgruppe habe ich noch aber es tut selbst nach so vielen Monaten noch weh, die zusammen zu sehen. Mein anderer bester Freund an der Schule kommt sehr selten zur Schule und fehlt meistens, hat private, triftige Gründe.

Ich will nicht zu denen nach Hause fahren und bei denen klingeln um zu reden, meine Mutter rät mir ebenfalls davon ab. Aber uns fällt nichts mehr ein. Ich habe immer mehr Angst, dass sie wirklich über mich hinweg sein könnten. Schließlich sind die nicht die meiste Zeit alleine. Was mich verwirrt: eine der Freundinnen hat mich auf Instagram als Follower angenommen. Also scheint sie ja schonmal nicht mehr sehr sauer auf mich zu sein. Die andere ist eher stur.

Habt ihr eine Idee? Ich hab keine mehr.

Schule, Freundschaft, reden, alleine, Freundin, Streit, ernst
Wie kann man den 18. Geburtstag feiern?

Hallöchen,

ich werde in paar Wochen endlich 18!! Das Problem ist aber, dass ich ziemlich planlos darüber bin, wie ich mein Geburtstag feiern könnte. Insbesondere weil ich keine engen Freunde mehr habe (es ist kompliziert und diese Aussage erforderte mir Mut, es hier mitzuteilen)…

Ich befinde mich was Freundschaften gerade angeht in einem Tief und meine ,,Freunde’‘ haben sich von mir verabschiedet. Klar habe ich ein paar kleine Freundschaften/Bekanntschaften, aber das sind eben nicht Menschen, die man zu so einem besonderen Anlass einladen könnte. Zudem kennt man sich einfach nicht gut genug. Es ist gerade sowieso eine schwere Phase für mich (insbesondere für meine Mentalität) und ziemlich unpassend, dass dies genau an meinem 18. Geburtstag geschieht. Zuvor habe ich meine Geburtstage mit Freunden gefeiert. Meinen Geburtstag nicht zu feiern und nur zuhause im Zimmer zu sitzen würde mich glaube ich mental nur runter machen. Ich versuche irgendwie das Beste draus zu machen.

Nun wollte ich fragen, ob ihr ein paar Ratschläge hättet? Haut gerne alles raus, was euch einfällt. Ich bin für vieles offen.

Seid aber bitte nett zu mir und macht nicht irgendwelche Jokes darüber, ihr könnt euch vorstellen wie sowas in die Psyche geht. Danke :)

ps.: ich habe an einem Samstag Geburtstag

Freundschaft, alleine, Geburtstag, feiern, Freunde, Geburtstagsfeier, Geburtstagsideen, Ideen, Psychische Gesundheit, Unternehmungen, Verzweiflung, 18. Geburtstag, Ideen gesucht, Mentalität

Meistgelesene Fragen zum Thema Alleine