Ich bin schon länger solo, kann es an mir liegen, suche oft den Fehler bei mir wegen? Stelle mir die Frage öfters wegen meines Handicaps?

Hallo, ich bin jetzt 28 Jahre alt und lebe in Köln. Da ich nun schon seit fast 3 Jahre wieder solo bin, mache ich mir oft Gedanken, ob es an mir liegt, also das ich solo bin oder ob ich im Leben etwas falsch mache. Ich bin eigt zufrieden mit meinen Leben wie es ist und wie ich meine Freizeit verbringe, ich gehe Spazieren, treffe Freunde, gehe etwas Essen, besuche die Sauna oder gehe ins Fitnessstudio. Aufgrund meiner Spastik die ich seit meiner Geburt habe kann ich in keinen Sportverein gehen, da beim Sport diese ein Hindernis ist, deswegen über ich die Sachen die mich Interessieren mit Freunden aus die damit kein Problem haben z.b Tischtennis spielen oder wie o.g schwimmen gehen. Dies geht zwar, aber eben nicht so gut wie bei anderen. Ich In tressiere mich auch für Geschichte und besuche hier in Köln gerne Kulturelle Tage, so wie gestern den Tag des Offenen Denkmals hier in Köln. Leider habe ich jedoch das Problem, bzw ich denke oft es wäre eins, dass ich aufgrund eines Sauerstofmangels bei meiner Geburt eine Lernschwäche habe. Diese zeigt sich da durch, dass ich lange brauche, um mir Dinge zu merken und Sachen einzuprägen. Da durch bleiben nur ein paar Infos bei mir über solche Tage bzw bei solchen Führungen bei mir im Gedächtnis, wofür ich mich oft schäme. Auch in der Schulzeit war es bereits so, dass ich von Grund auf länger brauchte mir Themen und Dinge zu behalten als die anderen meiner Mitschüler aus der Klasse. Oft ist es auch so, dass wenn ich mir etwas unbedingt merken möchte, dass es genau dann nicht klappt und ich nichts behalte. Eine gute Freundin von mir, mit der ich darüber auch öfters spreche weil es mich belastet, sagt dazu: Es ist. wie es ist, du hast dir die Behinderung nicht ausgesucht und musst einfach versuchen das beste daraus zu machen, wobei einfach hier einfach gesagt ist. Oft tut es mir dann besonders weh, wenn ich meinen Bruder sehe, der keine Behinderung hat und es da durch bis jetzt in seiner Jugend und in seinen Leben leichter gehabt hat. Klar ist mir auch bewusst, dass ich mich nicht mit Ihm vergleichen darf / kann, da er eben keine Lernschwäche und keine Spastik in den Händen hat, dennoch tut es mir mal mehr mal weniger weh, da ich weiß was ich habe und es nicht schaffe es zu ändern. Ich habe aber auch schon viele geschafft, was mir aufgrund des Bildes meiner Behinderung nach der Geburt nicht zugetraut worden ist. z.B habe ich laufen gelernt, zwar erst mit 3 Jahren, aber ja es läuft.. Oder ich habe Radfahren gelernt, zwar auch erst mit 12, aber es ging. Ich brauch eben für vieles etwas länger und mehr Geduld als manchen anderen. Aber eben, weil ich vieles erlernen/ verändern konnte, suche ich die Fehler immer wieder bei mir. So eben auch den " Fehler", warum ich noch solo bin. Ich denke oft, dass ich etwas verändern muss, um nicht mehr alleine zu sein, da ich eben durch Veränderung vieles schon habe erreichen können.

Liebe, Hobby, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Arzt, Behinderung, Liebe und Beziehung, solo
5 Antworten
Kann meine Lebensweise / mein Alttag daran schuld sein, dass ich solo bin?

Hallo, M, bin jetzt 27 Jahre jung und seit gut 2 Jahren solo. Eigt hat es mich in der letzten Zeit nie wirklich gestört, nur jetzt mache ich mir wieder vermehrt Gedanken darum, dass ich etwas falsch mache und deswegen alleine bin, also das in meinem Alltag etwas falsch läuft. Dazu muss ich sagen, das ich eine leichte Behinderung seit meiner Geburt habe, eine leichte Spastik die man etwas an der Stimme und an meinem Gehen sieht, wenn man genau hinschaut. Ich denke halt oft, dass ich unbewusst irgendwelche Fehler mache und deswegen solo bin. Denn ich kenne viele, die aber wiederum stärker behindert sind und sich gefunden haben, Gemeinsamkeiten "verbinden". Also ich kenne viele Geistig behinderte, die sich trotz Ihrer eingeschränkten Möglichkeiten begegnet sind. Bekannte meinen zu mir, ich muss noch mehr machen, weil andere bekommen es ja auch hin jemanden zu finden, wenn ich dann aber sage das Geistig behinderte noch weniger machen können, also die Paare die ich kenne, kommt von denen: Schau nicht auf andere schau auf dich und mach mehr" Meld dich in noch mehr Vereinen an, geh noch mehr raus, etc. Ich muss dazu sagen, das ich eigt mit meiner Freizeit und so wie ich sie verbringe zufrieden bin, ich treffe mich mit Freunden mal auf ein Kölsch, gehe 3 mal die Woche zum Sport, versuche im Sommer hier in Köln über verschieden Facboock Gruppen neue, nette Personen kennen zu lernen, gehe mir so mal etwas essen mit Freunden etc. Aber das soll zu wenig sein? Was machen den die, die sich gefunden haben richtig / mehr? Wo liegt mein Fehler? Ich gehe von 08:00 bis 14 Uhr arbeiten, machen dann den Haushalt und gehe dann zum Sport oder treffe mich mit freunden oder neuen Leuten aus Facebook ? Zuvor hatte ich schon Freundinnen die ich in der Regel über Gruppen für Personen die solo sind, bei Facebook oder über Datingapps kennengelernt hatte / habe. Kann mir von euch jemand sagen, ob es sinn macht, an meiner Stelle nach einem Fehler zu suchen, bzw. kann mir jemand von euch einen Fehler sagen? Ich kann doch nicht meinen Alltag auf Beziehung fokussieren..

Ich meine nur weil ich eine leichte Spastik habe?

Liebe, Freundschaft, Single, Frauen, Beziehung, Frauenprobleme, Freundin finden, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, solo
6 Antworten
Gerade, schön und beruihgend singen lernen?

Ich habe mal 3 Fragen zum singen:

Ich kann sehr hoch singen, aber es klingt nicht gerade schön... Es klingt schief bzw. schräg und drifftet immer in alle möglichen Richtungen ab. Was kann ich dagegen machen?

Ich kann sehr voluminös, tief, kräftig und laut singen und die Töne dabei auch etwas länger aushalten. Doch wurde mir mal gesagt, dass ich noch daran arbeiten müsste, dass es nicht nur technisch sondern auch vom Klang bzw. den Tönen her sich besser anhört. Was kann ich hier machen?

Meine Stimme wäre sehr beruhigend, doch oft bricht meine Stimme wenn ich versuche beruhigend zu singen ab oder wird zumindest wackelig. Habt ich auch hierfür Verbesserungstipps?

Mein Ziel ist Lieder die solche Facetten benötigen singen zu können.

Meine Chorstimme ist Bass, obwohl ich mich schon seither immer für den Sopran begeistert habe.

Bei mir ist u.a. auch das Problem das ich nur sehr hoch oder sehr tief kann, die Mittelstimme konnte ich noch nie... Ich glaube auch, dass diese mit meinen Stimmbändern nie möglich sein wird... Schade! Nämlich jedes Lied was in der Kirche gesungen wird, was die Mittelstimme erfordert oder durch die Gemeinde auromatisch mit der MS gesungen wird ist für mich ein harter Brocken. Dann sind andere immer schockiert und fragen mich: "Du singst doch sonst so gut! Warum hast du gerade so falsch gesungen?" Wenn ich dann die Bassstimme singe werde ich aus den Vorderen 2 Reihen und den hinteren 2 Reihen immer wie ein Tier im Gehege angeschaut :(

Im Chor singe ich am besten, solo fehlt mir die Stütze der anderen!

Bin für jede Antwort dankbar, denn singen ist mein Leben!

Gruß EMF

Musik, Leben, singen, Ton, Gesang, Bass, Chor, Klang, solo, Sopran, bassstimme, Sopranstimme, sologesang
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Solo

Solo, Duet, Trio, Quartet. Was kommt danach?

2 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Solo und Duo in Beyond Two Souls(PS4)?

1 Antwort

Welche Benzin-Öl-Mischung gehört in die SOLO Motorsäge?

2 Antworten

Wo ist der Unterschied zwischen Single und Solo?

8 Antworten

Gute Solo-Klasse für Neverwinter MMO

3 Antworten

Hat jemand Erfahrungen mit Single-börsen?

21 Antworten

nüchtern zur Nierensonographie `?!

6 Antworten

playerunknown's battlegrounds unterschied zwischen Solo und 1 man squad?

1 Antwort

Ist es möglich Rust alleine zu Spielen?

2 Antworten

Solo - Neue und gute Antworten