Werkstatt berechnet Geld für Probefahrt und entdeckt nichts repariert nichts?

Von meiner Fahrertüre kommt hin und wieder ein lautes Windgeräusch ab 110kmh, was immer weg ist, sobald ich das Fenster für 2 mm öffne. Dies wurde von einer Werkstatt letzten Sommer schon repariert. Nun war ich aber nicht zuhause und musste etwas am Auto in einer anderen Werkstatt reparieren lassen. Durch die extreme Kälte in den letzten Wochen ist die Türe zugefroren und ich musste daran reißen sie zu öffnen. Jetzt ist das Geräusch wieder da. Habe der Werkstatt auch gesagt was repariert wurde (Türe wurde neu eingestellt). Weil sie mit der anderen Sache 2-3 Stunden brauchten habe ich nicht in der Werkstatt gewartet.

Nach 2 Stunden haben die mich angerufen und gesagt sie hätten eine Probefahrt gemacht und das Geräusch kam nicht. Ich fragte sie, ob wir mal zusammen fahren könnten (auch zur Sicherheit dass sie das Geräusch erkennen und wirklich eine Probefahrt machen). Nee sie haben heute keine Zeit mehr für eine weitere Probefahrt.

Als mein Auto fertig war bin ich mit der Kassiererin die Rechnung durchgegangen und die haben 80€!!!!!!! für diese Probefahrt berechnet. Ich habe den Chef geholt und er sagte mir er wäre auch mitgefahren ( sind also 2x mal gefahren) und er hat das Geräusch auch nicht gehört.

Nun ich bin ein paar Tage später wieder auf die Autobahn und das Geräusch war da und zwar sofort nach Auffahrt und Beschleunigung.

Was kann ich tun? Fühle mich so verarscht. Hab denen ja sogar angeboten mitzufahren.

Auto, KFZ, Service, Werkstatt, Kosten, Reparatur, probefahrt, Skoda, reperatur kosten, Auto und Motorrad
Warum ist meine NEUE Autobatterie nach 2 Wochen leer?

Hello, ich habe bei meinem Skoda Rapid Spaceback 1.2 TSI, 105PS/77kw aus dem BJ 2014 eine neue Starterbatterie mit 54Ah eingebaut.

Da ich in 2 Wochen erst 18 werde aber das Auto schonmal auf vordermann bringen wollte habe ich die Batterie vor 4 Wochen eingebaut, paar mal gestartet für Ölwechsel und co, und vllt 30minuten nebenbei Musik gehört. Nach 2 Wochen sprang er nicht mehr an als ich ihn aus der garage meiner Eltern fahren wollte. Gestern sollte er nochmal rein weil ich noch was dran machen wollte und das Radio zeigte mir „Low Battery“ an. Seitdem hab ich ihn vielleicht noch maximal 10 mal gestartet und beim Folieren 1 Stunde Musik gehört. Gefahren bin ich nicht , habe ihn nur 15 Minuten laufen lassen damit er sich bisschen lädt.

Habe ich dann gestern ans Ladegerät angeschlossen und das zeigte mir 60% an. Frage nummer 1: Warum zeigt mir das Ladegerät % an obwohl laut auto doch die Batterie schwach ist?

Zudem habe ich heute die Spannung mal gemessen und das Amperemeter zeigte mir bei

eingeschalteter Zündung 0,30A

abgeschlossenen Fahrzeug 0,03A

und nach 30 minuten 0,01A an.

Für mich sind die werte eigentlich komplett in Ordnung, Nun ist die Frage ob das normal ist das ich meine NEUE Batterie so oft laden muss weil ich es eben ein paar mal gestartet habe oder ist das nicht normal und ich sollte mal was anderes probieren oder nen profi drüber schauen lassen? Danke schonmal für die Hilfe!!

Auto, Strom, Batterie, Autobatterie, leer, Skoda, Technologie, Auto und Motorrad, neu
Skoda Kamiq Software Probleme?

Hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe jetzt schon immer wieder gelesen, dass es bei Skoda, speziell Scala und Kamiq, Probleme mit der Software gibt. Am Anfang erstarrte das Infotainment und Das Navi im digitalen Cockpit hing sich auf, das Infotainment wurde schwarz und nach 2-3 Minuten startete es neu. Die Menütaste für die Klimaeinstellungen funktioniert auch sehr oft nicht bzw. auch stark zeitversetzt. Ich habe das Auto zum nächsten Skoda Händler gebracht und es wurde eine Fehlerauslesung gemacht. Mir wurde gesagt, dass mit Skoda Rücksprache gehalten wird und man sich meldet. Einen Tag später wurde mir dann gesagt, dass das digitale Cockpit, Bedienelement für die Lüftung und das Infotainmentdisplay getauscht wird. 3 Wochen danach find das alles wieder an und dazu kommt jetzt immer ein extrem lautes Fiepen dazu. Hatte vor Schreck auch fast einen Unfall. Das Ganze passiert auch immer nach 10-15 Minuten Fahrzeit. Das Auto ist jetzt wieder bei Skoda angemeldet. Wie sieht es in dem Fall nach 2 erfolglosen Reparaturen aus? Mir wurde gesagt, das es ein bekanntes Problem ist, welches auch beim neuen Octavia und Golf 8 auftreten. Kann man da einen Rückabwicklung verlangen, oder Schadenersatz? Bin da sehr ratlos. Ich muss auch dazu sagen, dass ich das Auto mit wenigen Kilometer bei einem Händler gekauft habe und bei Skoda 5 Jahre Garantie habe. Spielt das eine Rolle? muss ich mich in dem Fall an den Verkäufer wenden, oder kann ich das im Autohaus von Skoda alles machen lassen?

Ich danke jetzt schon für Antworten.

Skoda, Softwareproblem, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Skoda