Ausbilderin benutzt meinen privaten Laptop?

Momentan gehen bei uns keine Computer und auch noch nicht alle Telefone. Das bedeutet das ich noch weniger zu tun habe als sonst und somit beschlossen habe in meiner freien Zeit Schulzeug am PC zu erledigen. Dafür habe ich mir meinen Privaten Laptop von Zuhause mitgebracht, natürlich habe ich auch vorher gefragt ob ich das denn darf, die Antwort war Ja.

Am Montag dachte ich mir dann das das rumgeschleppe sinnlos ist und da ich in meinem Betrieb einen eigenen Schreibtisch in einem eigenen Zimmer habe das auch immer abgeschlossen ist, das ich den Laptop einfach da lassen kann.
Dienstag und Mittwoch war ich in der Berufsschule. Am Donnerstag (gestern) stellte ich dann fest das meine Ausbilderin an meinem Laptop ohne zu fragen oder irgendwas zu sagen gearbeitet hat, und das auch an meinem Arbeitsplatz, sprich ich hatte dann erstmal keinen Platz. Ich war davon etwas überrumpelt und bin generell Konfliktscheu weswegen ich nichts gesagt hab. Heute hab ich ins direkt im Auto verfrachtet als ich gekommen bin.

Aber ist das denn legitim das man einfach so den Privaten Laptop benutzt? Ja, man sieht das es mein privater ist weil ich ein eigenes Hintergrund von meiner Katze drauf hab, Spiele installiert sind und eigene Dateien und Fotos die meiner Meinung nach Privatsache sind. Also ich weis immer noch nicht wieso man das macht.

Reagiere ich über und es ist vollkommen normal oder soll ich sie oder den Chef darauf ansprechen? Sie ist nicht gerade die Art von Person die sich eigene Fehler eingesteht

Ausbildung, Privatsphäre, Privat, Laptop
Trennung zwischen Arbeit und Privat fällt mir schwer, da ich auch meine Nachbarn bei Ordnungswidrigkeiten tadle wie z.B. Falschparken etc. Ist das schlimm?

Guten Tag liebe ordnungsbewusste Bürger,

ich bin neu hier auf dem Forum und beschäftige mich seit einiger Zeit mit der Frage, ob es problematisch werden könnte, wenn ich als Ordnungsbeamtin ebenfalls meine Nachbarn quasi tadle und ihnen einen Bußzettel verteile, wenn zum Beispiel nicht in Fahrtrichtung geparkt wird, die Abstände zur Kreuzung nicht passen, der Abstand zum Bordstein zu gering oder groß ist etc.

Meine Nachbarn regen sich unerklärlicherweise total darüber auf, aber ich bin der Meinung, dass stets Ordnung, Disziplin und Genauigkeit herrschen sollte, da ich diese Grundsätze und Tugenden für unabdingbar halte, damit ein funktionsfähiges System aufrechterhalten wird und Gefahren abgewehrt werden können als Präventionsmaßnahme!

Ich erfülle zwar dadurch meine Ziele und halte mich an meine Werte und Normen. Wieso sollte ich meine Nachbarn und sogar Familienmitglieder anders behandeln? Das wäre ungerecht gegenüber den anderen.

Aus diesem Grund werden auch diese getadelt. Das einzige Problem besteht darin, dass ich nicht mehr die meist geliebte Person bin, aber das war ich nie.

Meint ihr, dass es problematisch werden könnte?

Liebe Grüße

Arbeit, Familie, Psychologie, Nachbarschaft, Ordnungsamt, Privat
Fahrzeugverkauf, Gewährleistungsausschluss, Händler, Hilfe!?

Guten Abend,

ich bräuchte mal ein eure Meinung/ Hilfe dazu.

Vor ca. 2 Monaten haben wir an einen Gebrauchtwagenhändler einen Mercedes Cabrio aus dem Jahre 2016 privat verkauft mit ca. 88tkm.

Dem Händler haben wir mitgeteilt das die Frontschürze mal nachlackiert wurde wegen Steinschlägen sowie die Heckschürze da vor ca. 1 Jahr eine Dame mit dem Einkaufswagen daran hingen blieb.

In meiner Besitzzeit hatte ich mit diesem Fahrzeug keinen Unfall!

Fahrzeug gaben wir an einem Freitag ab, Montags telefonierte ich nochmal mit dem Händler ob alles in Ordnung sei bzw. ob er das Fahrzeug jetzt endgültig kaufen möchte?!

Händler antwortete das er das Fahrzeug nimmt und überwies mir den Betrag unverzüglich.

Der zweite Besitzer von dem Fahrzeug war ich.

Gegenüber dem Händler füllten wir einen Kaufvertrag aus mit folgende Klausel:

,, Gewährleistungsausschluss: Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung , im Hinblick auf sichtbare und unsichtbare Mängel, insbesondere bezüglich des Kilometerstandes, frühere Unfälle und etwa auftretender Schäden infolge frühere Unfälle."

Der Unfallfreiheit wurde nicht zugesichert, da 2 Besitzer.

Jetzt knappe 2 Monate später meinte der Händler das Fahrzeug hätte einen größeren Schaden gehabt bzw. das Heck wäre sogar von einem anderem baugleichen Fahrzeug drangeschweißt worden.

Droht dauernd mit einem Anwalt, schwere Betrug etc. und möchte knapp 5000€ Schadensersatz.

Wie würdet Ihr weiter mit diesem Händler verhandeln?

Auto, Recht, Gewährleistung, Händler, Privat, Verkauf, Auto und Motorrad
GuGuMo - Eure Meinung zur aktuellen Lage der Welt?

Guten Morgen GuGuMo Mitschreiber, Mitschreiberinnen, und Mitschreiberwasdazwischenliegt.

Gerade habe ich die GuGuMo von gestern beantwortet. Dabei lief der Radiostream des örtlichen Radiosenders.

Dazwischen liefen auch die Nachrichten, und davor war ich auf Twitter unterwegs und hab mir News angeschaut/ gelesen. Da habe ich mir nebenbei so Gedanken von der aktuellen Lage in Deutschland gemacht.

Meine Frage diesbezüglich wäre im allgemeinen: Eure eigene Meinung zur aktuellen "weltlichen" Lage.

Mich interessiert was ihr aktuell so denkt. Nicht explizit "nur" was aktuell prominent in den Nachrichten läuft, sondern was ihr gerne dazu Mitteilen möchtet, was die Nachrichten so gar nicht auf dem Schirm haben, oder wir selbst auch nicht. Das kann bei euch Ortsbezogen sein (Gedanken über eure Stadt, Gegend, Missmut gegen Bauprojekte, Bürgermeister, ...), Privatleben (wird ja alles immer teurer, Löhne stagnieren, ungewisse Zukunft, eingestellter Kinderwunsch, ...), ...

Es muss jetzt auch nicht alles negativ sein. Vielleicht findet sich ja was, was euch in Sachen soziales Engagement bei euch faszinierte, oder ihr kommt allgemein gut mit der Weltgeschichte klar, oder wollt über ein neuen Verein schreiben, den ihr beigetreten seit, ... vielleicht habt ihr euch gerade verlobt, oder geheiratet, und seht die aktuelle Welt nun aktuell anders als andere Communitymitglieder.

Oder kurz: Haut raus was ihr wollt, wie ihr eure persönliche Welt gerade seht. Ob positiv, negativ, neutral, ob weltpolitisch, lokal, privat, ... ist egal. Ich strebe kein 1000. Thread an, wo es um Corona, oder Krieg geht. Was ich auch nicht ausschließen möchte, aber hier soll es um eure Meinung gehen. Ohne Bezug auf ein bestimmtes Thema.

Teilt mir/ uns eure Ansichten der aktuellen Lage mit.

--- Ich persönlich ---

Ich sehe die Welt aktuell zwiegespalten. Auf der einen Seite lockert man immer mehr Corona/ Pandemie Sachen. Auf der anderen Seite zieht einem der Krieg, und seine spürbaren Folgen daraus aus dem Corona Stimmungshoch, wieder herunter.

Die Spritpreise scheinen sich dezent zu beruhigen, aber schon flatterte die Post von den Stadtwerken ins Haus, alles wird noch mal ne Stufe teurer. Yeeehei. 🙄 🤦‍♂️

Das Wetter macht eigentlich gute Laune, wären diese störenden Gedanken nicht, dass die Firma des Arbeitgebers den Bach runter geht.

So ist das ... wie sagt man? Eine Achterbahn der Gefühle, Stimmung, und auch den persönlichen Ansichten zu aktuellen Themen.

Politik, Stimmung, Persönlichkeit, Welt, Meinung, Menschheit, Privat, Ansicht, Gugumo
Privat Kontakt zu Arbeitskollegen? Unternehmungen machen?

Hallo,

ich bin demnächst fertig mit meiner Ausbildung und bin entsprechend auch seit 5 Wochen einem festen Team zugewiesen.

Ich verstehe mich mit meinen Kollegen/innen wirklich sehr gut, wir können sehr viel miteinander lachen und auch über private Dinge sprechen. Wir haben auch alle ungefähr dasselbe Alter (22-28 Jahre). Dementsprechend war meine Überlegung mal nachzufragen ob man eventuell abseits der Arbeit sich treffen und unternehmen möchte (z.B. etwas trinken/essen gehen oder auch andere "größere" Unternehmungen). Allerdings gibt es drei Punkte die mich verunsichern und mich bisher darin hindern bei Kollegen/innen nachzufragen:

1 Wäre die Interesse dafür überhaupt da?

Ich meine klar finde ich das letztendlich erst heraus wenn ich nachfrage aber sollte dafür kein Interesse da sein komme ich mir auch blöd vor (ungefähr so als hätte ich keine eigenen Freunde). Ich habe zwar schon mitbekommen, dass manche Kolleginnen miteinander nach der Arbeit was zusammen unternehmen, da ich aber neben einem anderen Arbeitskollegen (der auch erst vor wenigen Wochen angefangen hat) der einzige Mann bin, weiß ich auch nicht ob das komisch rüberkommen würde. Wie gesagt wir verstehen uns alle super und machen Witze etc. und da wir alle ungefähr dasselbe Alter haben sind die Interessen usw sehr ähnlich aber trotzdem ist da bei mir so ein Gefühl als wäre das zu aufdringlich oder komisch.

2 Könnte die Vermutung auftreten, dass ich mehr wollen würde

Wie bereits erwähnt habe ich mehr Frauen in der Abteilung (6 Frauen/2 Männer). Dementsprechend überlege ich auch, ob es dann so rüberkommen würde als wäre das wie ein Date. Wenn mehr dabei sein sollten, dann wäre das etwas anderes aber wenn ich bspw. nur eine weibliche Kollegin fragen sollte dann weiß ich nicht ob das falsch rüberkommt. Ich weiß von fast allen, dass sie einen Freund haben, trotzdem kommt da bei mir der Gedanke auf auch wenn es blöd klingt oder wirklich auch einfach blöd ist.

3 Wäre das zu früh?

Da ich noch ein "neuer" Kollege bin und erst seit bisschen mehr als 5 Wochen da bin weiß ich auch nicht ob es dafür zu früh ist. Einerseits verstehen wir uns aj gut, allerdings kennen wir uns trotzdem noch nicht soo lange.

Ich habe von vielen mitbekommen, dass man mit Arbeitskollegen häufig mal was unternimmt vor allem wenn man sich gut versteht. Allerdings habe ich auch mal online gesucht und eigentlich mehr Kommentare gelesen, dass man doch lieber Privates und Berufliches trennen sollte.

Denkt ihr ich mache mir zu viel Gedanken, und vertiefe mich zu sehr in wilde Spekulationen & sollte einfach mal nachfragen oder was meint ihr?

Bitte wirklich nur ernste Antworten!

Danke

 

Arbeit, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Privat, Arbeitskollegen
Geändertes Hautgefühl nach lange Hände halten (Umfrage)?

Ist es möglich durch lange Hände halten das Hautgefühl der anderen Person zu bekommen?

Szenario 1:

  • Person A: seine/ihre Hände fühlen sich seidig weich an
  • Person B: seine/ihre Hände fühlen samtig und geschmeidig an.

Person B hält lange beide Hände von Person A

Ergebnis: Hautgefühl der Hände bleibt bei beiden Personen wie vorher, keine Veränderung.

  • Person A: seine/ihre Hände fühlen sich seidig weich an
  • Person B: seine/ihre Hände fühlen samtig und geschmeidig an.

Szenario 2:

  • Person A: seine/ihre Hände fühlen sich seidig weich an
  • Person B: seine/ihre Hände fühlen samtig und geschmeidig an.

Person B hält lange beide Hände von Person A

Ergebnis: Die Hände beider Personen haben das Hautgefühl getauscht.

  • Person A: seine/ihre Hände fühlen samtig und geschmeidig an.
  • Person B: seine/ihre Hände fühlen sich seidig weich an

Szenario 3:

  • Person A: seine/ihre Hände fühlen sich seidig weich an
  • Person B: seine/ihre Hände fühlen samtig und geschmeidig an.

Person B hält lange beide Hände von Person A

Ergebnis: Die Hände beider Personen fühlen sich gleich an.

  • Person A: seine/ihre Hände fühlen sich seidig weich an
  • Person B: seine/ihre Hände fühlen sich seidig weich an

Was sind Eure Erfahrungen, wenn Ihr lange (mindestens 30 Minuten) die Hände einer anderen Person gehalten habt? Ist ein geändertes Hautgefühl möglich? Welches der 3 Szenarien trifft auf Euch zu?

Ich habe die Erfahrung gemacht, bei mir trifft Szenario 2 zu.

Ich habe schon mal jemanden halbe Stunde die Hände gehalten und hatte hinterher das Hautgefühl der anderen Person gehabt und die Hände der anderen Person hatten mein Hautgefühl.

Habe noch nie jemanden die Hände gehalten 25%
Szenario 1 (Hautgefühl der Hände bleibt wie vorher) 25%
Szenario 2 (Hautgefühl der Hände wird getauscht) 25%
Szenario 3 (Hände beider Personen fühlen sich gleich an) 25%
Habe nie lange Hände gehalten 0%
Weiß ich nicht 0%
Familie, Freundschaft, Menschen, Beziehung, Freundin, Privat, hautgefuehl, Erfahrungen, Abstimmung, Umfrage
Darf mein Deutschlehrer mein Block nehmen UND ihn unter die Kamera legen / vorlesen?

Hey also dazu gibt es eine kleine Vorgeschichte also ich hab nach der Meinung meiner Sitznachbarin voll wenige Stifte im Mäppchen und deswegen hat sie sie mal gezählt. Es waren genau 26 und deswegen haben wir sie nach dem Alphabet genannt (es war ihre Idee) aber wir haben sie mit etwas älteren Namen benannt wie, Alfons, Brunhilde, etc. und ja wir haben alle Namen auf meinen Block geschrieben und kommen wir zur Sache

. Wir haben einen Bücherplan und sie hatte an dem Tag das Deutschbuch dabei und mein Block lag in der Mitte des Tisches mit der Seite von den Stiftenamen offen.

Mein Deutschlehrer Herr G. war an dem Tag genervt und er hat dann gesagt als meine Sitznachbarin das Buch erst nach ca. 45sec rausgeholt hat: ''Was liegt dann da bei euch auf dem Tisch? Das ist nicht das Deutschbuch?'' Ich dann so: ''Ja die (Name) holt das gerade aber das ist nur mein Block.'' Er dann so: ''Vorbringen'' Ich hab den Block eben nach vorne gebracht und auf der ersten Seite meines Blocks war ein mega schöner Stundenplan den ich gezeichnet hab und auf der zweiten Seite die Namen. Die Seite mit den Namen war aufgedeckt und musste den Block dann eben so vorbringen. Dann hat er ein paar Zeilen davon vorgelesen und hat dann zu uns gesagt: ''Sonst geht es euch noch gut?'' und dann hat er den Block bzw die Seite noch unter die Kamera / unter den Bima gelegt und als ich ihn wieder 'abgeholt' hab, war die Seite mit dem Stundenplan fast draußen bzw sehr sehr locker weil er auch durch meinen Block geguckt hat!

Darf er das? Ne oder?

Kamera, Deutsch, lesen, Schule, Politik, Privatsphäre, Privat
Mein Fahrlehrer nennt mich Prinzessin, ist das okay?

Hallo!

Ich brauche einmal eure Hilfe :)

Ich bin weiblich, 16 Jahre alt (fast 17) und habe gerade meine erste Fahrstunde hinter mir. Mein Fahrlehrer (definitiv älter als 50 Jahre) ist an sich sehr nett und ich fühle mich auch nicht unwohl, wenn ich mit ihm im Auto sitze. Das erstmal vorweg....

Gegen Ende der Fahrstunde wollten wir den nächsten Termin zum Fahren ausmachen und dann fängt er mich an "Prinzessin" zu nennen. Erst war ich sehr verwirrt, sagte jedoch nichts mehr dazu. Ich hatte mich vorher auch schon mit einer Klassenkameradin unterhalten, welche in dieselbe Fahrschule geht. Diese berichtete mir von genau derselben Situation, von daher war ich quasi schon vorgewarnt. Trotzdem war ich erstmal etwas verstört, weil das eigentlich keine gebräuchliche Anrede für einen fast komplett fremdes 16 jähriges Mädchen ist :/.

Nun weiß nicht nicht genau was ich machen soll... :( Ich fühle mich nicht unwohl aber es wundert mich schon etwas, da er es anscheined auch bei allen Fahrschülerinnen macht. Sollte ich was unternehmen, auch wenn es mich eigentlich nicht stört? Und wie sollte ich mich verhalten? Ist das normales Verhalten für Fahrlehrer, also meint er es vielleicht nur nett?

Teilt gerne eure Meinung! <3

Ganz liebe Grüße :)

Hélène :3

Autofahren, Ahnungslos, Fahrlehrer, Fahrschule, hilflos, Lehrer, minderjährig, persönlich, Prinzessin, Privat, Ratlosigkeit, Respekt
Kann es auch eine Ausrede sein, das dass neue Hautgefühl von der Hautcreme kommt?

Kann eine Hautcreme wirklich dauerhaft das Hautgefühl verändern z.B. zu seidig weich? Das Hautgefühl durch die Creme bleibt eigentlich nur kurz und ist nicht dauerhaft oder?

Szenario 1:

Person A und B geben sich die Hand.

  • Person A: "Deine Haut fühlt sich anders an als sonst, was hast Du gemacht wenn ich fragen darf?
  • Person B: "Ja, meine Haut fühlt sich anders an, benutze eine andere Hautcreme"

Szenario 2:

  • Person A: "Wie fühlt sich Deine Haut an wenn ich Fragen darf? Kannst Du es beschreiben?"
  • Person B: "Meine Haut fühlt sich samtig und geschmeidig an."
  • Person A: "War das schon immer so oder hast Du etwas gemacht damit Du so ein Hautgefühl bekommst?"
  • Person B: "War nicht von Anfang an so"
  • Person A: "Von was hast Du das seidige Hautgefühl"
  • Person B: "kommt von der Creme, die ich benutze."

^ Was meint Ihr? kann es eine Ausrede sein oder kann sowas wirklich von der Hautcreme kommen z.B. durch Hautpflege.

Was sind Eure Erfahrungen? Hattet Ihr dauerhaft ein anderes Hautgefühl durch Eure Hautcreme oder war es nur kurz?

Hattet Ihr Situationen gehabt, wo Ihr gesagt habt, das es von der Creme wäre, obwohl das neue Hautgefühl von etwas anderen war, Ihr es nicht sagen wolltet, da es privat ist und es niemanden etwas angeht?

Kennt Ihr Private Dinge, wo etwas gemacht wird, das dass Hautgefühl verändert oder gibt es sowas nicht? Das sich die Haut als Beispiel seidig weich anfühlt, aber es von der Seidenbettdecke kommt.

Beauty, geheim, Menschen, Körper, Haut, Creme, Wissenschaft, Ausrede, Forschung, Gesundheit und Medizin, Hautpflege, Privat, hautgefuehl, Erfahrungen
Kann man das Mailprogramm "eM Client" 2x installieren?

Servus :)

Benutze als Mailprogramm den "eM Client" und bin höchst zufrieden!

Würde das Programm gerne 2x auf meinem PC installieren (1x Privat, 1x Geschäft), aber das scheint nicht möglich zu sein (!?), im eM-Forum finde ich keine Hilfe und beim Support leider auch nicht, bzw. bekomme da keine Antwort.

Eine "Portable"-Lösung habe ich auch nicht gefunden (also Client starten ohne Installation). Oder gibt es da eine Lösung?

Natürlich kann ich die andere Mailadresse auch in "eM Client" einrichten, aber erstens darf ich es wegen der Lizenz (Privat) nicht und zweitens habe ich "seeeeeeeehhhrrrr viele!" Mails und muss da den Überblick behalten zwischen Privat/Geschäft! (Filter würden notfalls noch gehen - mag das aber trennen wegen Backup, etc.).

Mit "seeeeeeeehhhrrrr viele!" eMails meine ich:

Aktuell habe ich noch ca. 14.000 (!) ungelesene Mails! Dazu kommen noch über 27.000 Mails im Posteingang, die ich noch nicht in die angelegten Ordner verschoben habe (Zeitproblem!).

Mails insgesamt sind gefühlte Millionen! (alle eMails seit 2006 - also 13 Jahren).

Für die Arbeit wäre mir daher ein zweites Programm recht. Outlook (Exchange) und Thunderbird wären eine Alternative, aber aus Erfahrung haut das da nicht so gut hin bei meiner Arbeit. Bzw. finde die von der Bedienung her nicht so toll.

Habe ihr Ideen oder Vorschläge? Würde auch einen Mailserver mieten, wenn ein anständiger Offline-Client dabei wäre.

Danke Euch im Voraus für jeden Tipp!

Schönen Abend noch cheers

Pete

Computer, Software, E-Mail, Privat, geschäftlich, e-mail-Programm

Meistgelesene Fragen zum Thema Privat