In welcher Spezies liegt Vanadium (V) in der höchsten Oxidationsstufe vor?

a. V2O3

b. VO+2

c. V3+

d. VCl4

e. VO2+2

Mein Ansatz:

a) V2O3

In fast allen Verbindungen hat Sauerstoff die Oxidationszahl −2, mit Ausnahme von Peroxiden und Hyperoxiden. Sauerstoff kommt hier 3 mal vor, also muss eine 3 x (-2) Ladung durch 2 x Vanadium ausgeglichen werden. Vanadium hat hier also eine Oxidationszahl von 3 (III).

b) VO+2

Sauerstoff hat hier wieder die Oxidationszahl (-II), die von Vanadium nicht nur ausgeglichen, sondern "übertroffen" wird (die Verbindung ist ja insgesamt +2 positiv). Also muss Vanadium die Ox.stufe 4 (IV) haben.

c) V3+

Bei einatomigen Ionen ist die Oxidationszahl gleich der Ladungsangabe, also hier 3 (III).

d) VCl4

Metallatome haben in ionischen Verbindungen immer eine positive Oxidationszahl, also muss Chlor eine negative haben. Chlor gibt es negativ nur in (-I), also muss Vanadium hier eine 4x (-I) ausgleichen = 4 (IV).

e) VO2+2

Sauerstoff wie immer (-II), es kommt zwei mal vor also bringt es eine -4 (-IV) Ladung mit. Vanadium muss diese nicht nur ausgleichen, sondern um (II) übertreffen, damit die Verbindung insgesamt zweifach positiv geladen bleibt. Also 4 + 2, womit Vanadium eine Oxidationszahl von 6 hätte. Vanadium kann diese Stufe aber gar nicht erreichen, es ist in der 5. Gruppe und hat damit maximal nur eine 5. Entweder habe ich einen Denkfehler oder es ist eine Scherzauswahlmöglichkeit (ist ja multiple choice).

_____________________

Nun gut, Antwort b) und d) wären damit in der engeren Auswahl mit jeweils IV. Die richtige Antwort ist laut Lösung auch b), aber warum ist es nicht auch d)?

Erkennt jemand meinen Fehler? Vielen Dank!

Schule, Chemie, Oxidationszahlen

Meistgelesene Fragen zum Thema Oxidationszahlen