Ex meldet sich ständig?

Hey.

Ich bin ungefähr vor 3Jahren mit meinem Ex durchs Internet zusammengekommen. In reallife haben wir uns noch nie gesehen.

Es lief super aber nach paar Monaten haben wir uns wieder getrennt. Seitdem war es für paar Monaten eine Off-On Beziehung. In der Zeit hat er aber immer mehr begonnen mich zu kritisieren und wirkte fast schon irgendwie narzisstisch. Ich hab mir das meistens immer gefallen gelassen, weil ich wirklich dachte das ich irgentwas falsch gemacht hätte. Hab' immer das geglaubt, was er gegen mich gesagt hat. Am Ende hieß es immer: "Ich kann mich nicht mehr erinnern, warum der Kontakt weg war"…Wenn ich ihn versuchte daran zu erinnern, meinte er nur, hab es nur aus Spaß gesagt & du nimmst es dir zu persönlich.
Es ging nämlich darum, dass er sich beschwert hatte warum ich eine Blondine sei und verglich mich dann auch noch mit einer schwarzhaarigen Frau. Das hat mich so fühlen lassen, als wäre ich nicht so gut wie sie. Das habe ich ihm auch gesagt Er: "War nicht meine Absicht falls du das so empfunden hast" & dass es nun meine Schwäche sei?

Eine Schwäche, dass mich sowas verletzten könnte? Sowas macht man doch nicht…

Außerdem ist er nicht mitfühlend und ziemlich kalt. Auch wenn ich meine vollste Energie reinstecke, sucht er andauernd irgendwas gegen mich. Einmal stört es ihn, dass ich dies das jenes. Er möchte sich aber nie entschuldigen? Obwohl ich mir das doch hoffentlich erwarten kann.

Nunja…deswegen wollte ich ja auch eigentlich keinen Kontakt mehr zu ihm, weil ich merkte, dass das so nichts wird. Doch trotzdem addet er mich ständig nach paar Monaten wieder? Ich habe ihn monatelang nicht angenommen aber ich dachte bei diesem einen Mal könnte es klappen. Deswegen dachte ich mir, komm nehme ihn an. Mal schauen was er zu sagen hat.

UND?

Ich musste ihn zuerst anschreiben, weil er mich ja geaddet, aber nicht geschrieben hat….

Dachte frage ihn mal wie es ihm geht. Danach meinte er kurz und knapp sowas wie:" Okey muss jetzt schlafen gehen sonst bekomme ich Depressionen in der Früh"…

Ich war nur so like: Dein Ernst? Du addest mich nur damit du wieder schlafen gehst?

Aus welchen Gründen auch immer, habe ich immer starke Herzklopfen, wenn er mir eine Anfrage schickt oder wenn wir bloß eine normale "Unterhaltung" führen. Auch wenn ich weiß, dass er mir eigentlich so mit seiner Art nicht gut tut.

Wie auch immer..:

Deswegen sprach ich ihn darauf an und erklärte ihm halt warum ich ihn damals entfernt hatte. ( So wie ich es oben beschrieben habe )…..

Doch er zeigt keine Reue?…

Was ist das eine Art von Mensch? Ich verstehe es einfach nicht.

( &…ich glaube dass es nicht gut enden wird. Ich habe eigentlich immer das Gefühl, als würde er mich für schwach verkaufen oder als wäre er was besseres )

Ich will aber eigentlich nur ganz normal mit ihm schreiben, sich irgendwann treffen, über den Alltag reden aber irgendwie funktioniert das nie? Er kommt mir eigentlich immer sehr komisch und macht seltsame Sprüche. Wenn ich ihn normale Sachen frage, macht er immer was krasses draus.

Ich weiß nicht was ich davon halten soll?

Ex-Freund, melden
Was tun gegen schlecht fühlen beim melden im Unterricht?

Hallo ihr lieben, ich brauche dringend mal euren Rat oder eine Perspektive.

Ich wollte mal fragen, was ich konkret tun kann, um mich nicht schlecht zu fühlen, wenn ich mich im Unterricht melde und ausversehen etwas falsches sage?

Ich muss dazu sagen, dass es mir unglaublich schwer fällt im Unterricht mündlich mit zu machen, da ich mich irgendwie sehr unwohl dabei fühle, dennoch melde ich mich immer und so oft wie möglich.

Meine Beiträge sind auch immer richtig und eine Lehrerin hat mir auch mal gesagt, dass wenn ich mich traue meine Beiträge qualitativ sehr gut sind.

Neulich habe ich jedoch mal ausversehen etwas falsches gesagt, ich weiß an sich ist es ja nichts schlimmes und das kann jedem mal passieren.

Ich habe mich danach jedoch richtig schlecht gefühlt und hatte danach auch total Angst bekommen mich nochmal zu melden.

Zum Glück passiert das nicht oft, aber wenn das passiert geht es mir immer richtig schlecht und ich merke auch, dass es mich dann, zumindest für diesen Tag stark blockiert, sodass ich danach nicht mehr mitmachen kann.

Ich wollte mal fragen, ob mir jemand vielleicht helfen kann und mir sagen kann, was ich konkret tun kann, um mich falls mal ein Fehler passiert nicht so schlecht zu fühlen. Weil ich merke halt wenn das passiert schon, dass es mich sehr blockiert.

Ich hoffe jemand hat da einen Tipp

Lernen, Schule, Angst, Stress, Noten, Unterricht, Schüler, Lehrer, melden, Panik, Panikattacken
Ich bin extrem still im Unterricht - was kann ich dagegen unternehmen?

Hallo! Meine Frage steht bereits oben. Ich bin sehr zurückhaltend im Unterricht und habe erhebliche Schwierigkeiten, mich zu beteiligen. Dieses Jahr bin ich in die 11. Klasse gekommen, was eine neue Klasse und neue Lehrer bedeutet. Mir ist bewusst, wie wichtig die mündliche Note in der Oberstufe ist. Ich melde mich ein paar Mal in verschiedenen Unterrichtsfächern, aber im Allgemeinen spüre ich eine Blockade, die mich daran hindert, mich regelmäßig zu beteiligen. Es geht mir nicht darum, etwas Falsches zu sagen, sondern eher um den Prozess der Teilnahme. Manchmal habe ich Schwierigkeiten, mich präzise auszudrücken. Es kommt vor, dass ich mich verhasple und anfange zu stottern oder nicht konkret ausdrücken kann, was ich sagen möchte, und dann zu lange und sinnlos rede. Unter Druck kann ich mich vor anderen nicht richtig artikulieren, was mich daran hindert, mich öfter zu melden. Das ist vor allem bei Präsentationen der Fall. Ich war schon immer etwas ruhiger, besonders wenn ich die Leute nicht gut kenne. Mit Freunden fühle ich mich beispielsweise so wohl, dass ich mich in diesem Fall sogar als extrovertiert beschreiben würde. Außerdem mag ich das Gefühl nicht, dass alle meine Klassenkameraden meine Worte aufnehmen und sich eigene Gedanken dazu machen. Das gibt mir irgendwie ein Gefühl von Unwohlsein. Hat jemand ähnliche Probleme oder Tipps, wie ich das ändern kann? In einigen Fächern erhalte ich mündlich nur 6 Punkte, und das stört mich wirklich.

Schule, Noten, Unterricht, Lehrer, Lehrerin, melden, Oberstufe, 11. Klasse, mündliche Note, Schulsystem Deutschland, Benotungssystem
Wie kann ich mich trauen, mich im Unterricht zu melden?

Hiii, ich habe große Probleme damit, mich in Unterricht zu melden.
Meistens liegt es gar nicht daran, dass ich die Antwort nicht weiß, sondern darin, dass ich mich einfach nicht traue, mich zu melden.

Ich bin generell jetzt nicht sooo selbstbewusst, aber ich habe eigentlich keine großen Probleme, mich mit Leuten zu unterhalten, die ich nicht so gut kenne. Ich bin halt generell eher zurückhaltend und still. Im Unterricht ist das natürlich sehr blöd für meine Mitarbeit, weshalb ich etwas ändern möchte.

Ich weiß nicht wirklich, woher die Unsicherheit kommt, aber es macht mir allein schon Angst mich zu melden. Und wenn alle mich dann anschauen, bekomme ich total Panik und meine Stimme wird unsicher und leise. Ich mache mir Sorgen was andere über mich denken und so weiter.

Ich sage mir jeden Tag nach der Schule: „Morgen schaffst du das. Morgen meldest du Dich.“ Aber es bringt einfach nichts. Ich schaffe es nicht, über meinen Schatten zu springen. Wenn ich es doch mal schaffe, etwas zu sagen, bin ich auch total stolz auf mich und freue mich, mache mir aber auch noch viel zu lange Gedanken über das, was ich gesagt habe. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich kann mich nicht überwinden.

Habt ihr irgendwelche Tipps? Und bitte jetzt nicht so etwas schreiben wie „Meld dich halt einfach“. Danke schon mal im Voraus!

Lernen, Schule, Angst, Noten, Unterricht, Schüler, Gymnasium, Lehrer, melden, Motivation, Oberstufe
Meldet sich nicht, es war doch alles gut?

Hey, ich habe vor 5 Monaten jemanden kennengelernt. Alles lief so gut , wir sehen uns jedes Wochenende weil wir unsere Kinder noch etwas raus halten wollen und uns daher die kindfreien Wochenenden für unsere Zeit nehmen. Jetzt war es so das ich auf seinem Geburtstag seine Mama kennengelernt habe, wo auch alles supi war und am letzten Wochenende hat er meine Eltern kennengelernt und wir haben uns gestanden wie wir zueinander stehen und wie schön es einfach ist. In dieser Woche hatte er Besuch von einem Freund aus Berlin der etwas Ablenkung braucht, da es bei ihm momentan nicht so gut läuft. Alles schön und gut er kümmert sich um ihn und lässt daher etwas weniger von sich hören, was auch kein Problem ist, da er auch so kein Typ ist der viel am Handy ist. Dann kam aber Donnerstag nichts, wo man sich schon Gedanken macht, er sich aber zum Glück spät am Abend gemeldet hat, das er ein scheiß tag hatte usw . Darauf habe ich nur geantwortet das ich mir vielleicht wünschen würde wenn man sich auch wenn es nur ein Smiley ist, zumindest eben ein Lebenszeichen von sich gibt. Habe auch ziemlich neutral geschrieben. Seither kommt gar nichts mehr, seit zwei Tagen nichts. Schaut sich aber meine Storys an und hat mir mit seinen Konto erst noch magenta tv eingerichtet usw. Hat so viel Für mich gemacht, aber es kommt seit zwei Tagen nichts mehr. Ich frag mich was falsch gewesen ist weil alles mehr als gut lief, es gab nichts negatives. Gestern hab ich sein Kumpel aus Berlin gefragt ob bei ihm alles gut sei, er meinte ja und nachdem ich ihn gefragt habe ob er ihn sagen könnte ob er sich bei mir meldet,meinte der Kumpel er will sich ungern dazwischen stellen. Ich weis nicht was ich darunter verstehen soll und was passiert ist das es von jetzt auf gleich so ist. Wurde mein Wunsch nach einer Nachricht auch an scheiß Tagen falsch verstanden? Er lässt meine Nachrichten auf ungelesen, ich komm nicht an ihn ran. Ich mach mich verrückt weil es keine Gründe gab, es war einfach alles gut ... jetzt das Wochenende war er mit seinem Kumpel auf einem Festival, da soll er auch die Zeit genießen und nicht am handy sein, aber er postete eine Story nach der anderen und ignoriert aber meine Nachricht und meine likes zu sein Storys. Ich frag mich was ich getan habe, ich war nicht aufdringlich oder nervig. Nur nach dieser einen Nachricht das ich mir ab und zu ein Lebenszeichen wünsche, Seither seit über 2 Tagen nichts mehr von ihm. Das macht mich seelisch fertig weil einfach alles perfekt war. Was soll ich tun, ich verstehe dieses ghosten nicht. Er 35 ich 29

Männer, Freundschaft, Liebeskummer, Gefühle, Beziehungsprobleme, Emotionen, Liebe und Beziehung, melden, Partnerschaft, WhatsApp, Melden oder nicht

Meistgelesene Fragen zum Thema Melden