Bei Instagram nicht mehr markiert werden?

Hallo, diese Frage ist sehr ernst also bitte gebt mir nur hilfreiche Kommentare! Also, ich bin bei meinem Instagram eigentlich privat und ich dachte halt eigentlich immer das wenn ich privat bin, nur die Leute, deren Abo-Anfrage ich bestätigt habe mich markieren können. Aber seit einiger Zeit (ca. 1 Monat) werde ich andauernd von ganz vielen verschieden Profilen markiert (ich befürchte vom selben User, da die Bilder alle vom Prinzip her gleich sind) in denen halt nicht wirklich tolle Inhalte zu sehen sind (pornografische) und die Sache ist, das kann man dann ja in meinem Profil sehen und das macht mich halt wirklich runter, denn ich habe Angst das wenn jetzt bald die Ferien vorbei sind (ich bin 13) ich von irgendjemandem an meiner Schule mit dem ich auf insta befreundet bin, mich irgendwie darauf anspricht und denkt das ich irgendwas gucke oder was auch immer (ich denke ihr wisst was ich meine). Ich habe mich schon etliche Male aus etlichen Beiträgen entfernt und den jeweiligen Account dann auch gemeldet, aber es kommt immer wieder ein neuer Account und ich kann wirklich nicht mehr, ich habe es schon meiner Mom gesagt, aber ich breche andauernd in Tränen aus, und zwar wirklich, wenn ich sehe, dass ich markiert wurde. Ich will das nicht!!! Und deshalb wollte es ch fragen:

  1. Ist es normal das man eine private Person markieren kann, wenn ich ihr nicht folge und sie mir nicht?
  2. Kann ich irgendetwas einstellen damit eine Person, der ich nicht und die mir nicht folgt, mich nicht mehr markieren kann? Und wenn ja, was?

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für alle hilfreichen Antworten!

(und ihr müsst wissen, ich fühle mich von der Person die das macht schon gemobbt)

social-media, Cybermobbing, Markieren, Instagram
1 Antwort
Tageshund markiert in der Wohnung?

Guten Tag

Ich habe einen kleinen Rüden als Tageshund. Er ist noch jung (1.5J) und sehr aufgedreht und nervös. Er ist sehr lieb, nur ein bisschen unerzogen. Aber eig versteht er immer sehr schnell was ich möchte.

Nun habe ich das Problem: Ich habe selber eine Hündin plus noch einen anderen kastrierten Tageshund. Manchmal sind sie zu dritt, oder auch nur zu zweit hier. Auf jeden Fall markiert der unkastrierte Rüde gerne mal an die Türrahmen, oder Tischbeine. Wenn ich z.B. das Hundtasche aus dem Auto ins WOhnzimmer stelle, markiert er dann gerne auch die Stelle. Er macht das aber immer wenn wir es nicht sehen.

Nun möchte ich das gerne unterbinden, da es schon sehr mühsam ist. die Halterin sagt er tue das zuhause nicht, was ich mir auch vorstellen kann. Kastrieren möchte Sie ihn vorerst noch nicht da er noch jung ist und sie ihn vlt als Deckrüden einsetzten möchte.

Jetzt bleibt die Möglichkeit mich mehr als Rüdeführer durchzusetzen. Sprich strenger mit ihm zu sein. Aber das muss ich dann wohl mit allen 3 Hunden sein oder? (Das tut mir leid das meine unendlich lieb ist).

Und ich habe die Türrahmen jetzt mit Essigwasser gereinigt und alle möglichen Kanten im Haus und Fernhaltespray angesprayt. Er trägt momentan noch eine Rüdenwindeln da ich gerne zuerst in den Griff bekommen möchte ohne ständig alles zu putzen.

Kennt sich jemaand damit aus?

Tiere, Hund, Hundeerziehung, Markieren
3 Antworten
Katze wegen Stress mit der Erstkatze wieder abgeben?

Hallo ihr Lieben Wir haben uns vor 2Monaten wieder dazu entschieden, dass wir wieder eine Zweitkatze haben möchten. Wir haben uns zu unserer ruhigen Katze also einen Kater aus dem Tierheim geholt, welcher charakterlich im Tierheim exakt wie unsere erste Katze wirkte. Nach dem Einleben bei uns ist der Kater nun allerdings sehr dominant aber gleichzeitig unsicher. Unsere Erstkatze kommt damit nicht klar. Sie ist immer seltener im Haus und ist fast nur noch draußen. Spielen und kuscheln geht im Haus gar nicht mehr, da der Kater dort immer irgendwo auftaucht. Damit sie rein kommt, muss man sie richtig überzeugen und sie kommt auch nur, wenn sie Hunger hat. Sie schläft nun sogar schon draußen. Der Kater jagt sie immer. Unsere Katze ist sehr empfindlich mit solchen Situationen, haut ihn mittlerweile zwar auch mal, aber ihm ist das egal. Er markiert auch ab und zu unser Haus(drinnen!) und pinkelt generell einfach manchmal irgendwo hin, wenn ihm was nicht passt. Das wurde zwar besser nachdem er jetzt raus darf, aber hin und wieder macht er es noch. Unserer Erstkatze passt es gar nicht, dass er unser Haus markiert hat und fühlt sich denke ich verdrängt. Kann so was noch besser werden? Ich habe ihn mittlerweile ziemlich in mein Herz geschlossen und möchte ihn eigentlich ungern wieder ins Tierheim geben, da es ihm dort ich sehr schlecht ging und er dauerhaft gestresst war und daher auch sehr abgemagert war als wir ihn geholt haben. Danke jetzt schon mal für eure Antworten, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Tiere, Katzen, Kater, Tierheim, Konflikt, Markieren
2 Antworten
Hund markiert in der Wohnung wie trainiere ich ihm das ab?

Hallo...

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Seid einiger Zeit markiert unser Rüde (kastriert, 10 jahre) in der Wohnung. Das macht er allerdings nur Nachts! Was mich aber dabei verwundert ist Das er sein Bein hebt und nur klein Mengen Urin ablässt. Also ist es kein "er kann nicht halten" sondern pure Schweinzigkeit/Protest. Er ist vom Wesen her sehr dominant, und man muss ihm auch öfter mal zeigen, Das WIR Herr des Hauses sind. Wir haben ihn auch nicht von klein auf, sondern 2016 übernommen. Aber jeden morgen den Gott erschaffen hat, stehe ich erstmal auf und bevor ich überhaupt zum Kaffeetrinken komme, darf ich erstmal putzen.... (entschuldigung ich bin sauer)

Heute morgen hat es unser neue Couch abbekommen....

Wir gehen auch regelmäßig mit ihm raus, die letzte runde geht mein mann mit ihm um 01:00 uhr Nachts und ich die erste morgens um 06:00. Mein Mann geht auch erst mit ihm wieder Nachts Hause wenn er alles erledigt hat. Bloß trotzdem macht er Nachts in die Wohnung.... Sowohl Groß als auch klein... Wir würden ihn auch gerne wieder Nachts mit ins Schlafzimmer nehmen, wenn er Nachts sauber ist. - Wir haben Holzboden im Schlafzimmer.

Meine Vermutung ist, das er dagegen protestiert, dass er alleine Schlafen muss...

Wie denkt ihr darüber? Und was kann ich tun um ihm das Verhalten abzugewöhnen?

Danke schonmal

Mfg

Wohnung, Hund, Dominanz, Markieren, stubenrein, unsauber, unsauberkeit
5 Antworten
Kater pinkelt überall in die Wohnung- was tun?

Wir haben zwei kastrierte Kater, beide Freigänger. Beide haben wir zusammen geholt, beide sind 4 Jahre alt. Einer ist eine Europäisch Kurzhaar, der zweite ein Russisch Blau Mix mit allen Rassemerkmalen. Der Zweite pinkelt seit Monaten überall in die Wohnung, scheint zu markieren.

Die Kater verstehen sich soweit gut, auch wenn sie sich manchmal kabbeln und charakterlich völlig unterschiedlich sind.

Es gibt mehrere Kratzbretter, zwei Katzenklos, die auch genutzt werden, bei guter Wetterlage weniger, weil sie dann mehr in der Natur sich bewegen.

Der Europäisch Kurzhaar jagd intensiv, der Graue jagd fast gar nicht, hat auch eine Sehbehinderung, die ihn im Alltag aber nicht einschränkt.

Der Graue sucht nur die Nähe zu uns und ganz extrem, der Kurzhaar Kater ist etwas distanzierter und lässt sich auch von Fremden streicheln.

Es gibt keine Veränderung im Haus oder innerhalb der Familie, auch in der Nachbarschaft nicht. Auch die Zimmer wurden in den letzten Monaten nicht verändert.

Beide Kater sind soweit gesund und fit. Einzige Beobachtung ist, daß der Graue in diesem Jahr aktiver geworden ist und mehr draußen unterwegs ist, mehr als der europäisch Kurzhaar mittlerweile.

Wer hat eine Idee, was die Ursache sein könnte und was wir unternehmen können? Wir vermuten Revierverhalten des Grauen, aber vielleicht ist es auch etwas anderes?

Vielen Dank schon einmal...

Tiere, Haustiere, Katzen, Kater, Kastration, Katzenklo, Markieren, Rassekatzen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Markieren

Markieren - Neue und gute Antworten