Ich schäme mich für muttermal?

ich bin 13 und habe in der Nähe des linken Oberschenkels ein 2 cm großes Muttermal. Also es ist schon sehr groß. Das Problem nur ist dass das Muttermal so ganz trockene Kruste hat und das total ekelhaft aussieht. Ich habe das Muttermal seit meiner Geburt und seit ich fünf Jahre alt bin kam nach und nach die Kruste. Im Laufe der Jahre haben wir es öfter wie gesagt beim Hautarzt untersuchen lassen und die meint bis heute immer noch dass das Muttermal einfach nur normale Kruste hat die anscheinend irgendwann weggeht und es harmlos ist. das sieht aus wie grobe Elefantenhaut oder so das Muttermal ist auch komplett mit der Kruste bedeckt. mein Problem ist das es schon sehr groß ist und nicht ich mich sehr dafür schäme denn wenn ich manche Badeanzüge an habe kann man es sehen. Denn es ist bisschen weiter oben am linken Oberschenkel im Intimbereich. deshalb trage ich nur Badeanzüge oder Unterhosen die das bedecken. Ich habe auch schon mal mit meiner Hautärztin darüber gesprochen es entfernen zu lassen aber die meinte das es eine viel zu große Narbe sein würde die auch nicht mehr so verheilt und dass die Kosten wir tragen müssten .Wisst ihr wie man die Kruste harmlos weg bekommt sodass es nicht mehr ganz so ekelhaft aussieht bitte nimmt die Frage ernst danke schon mal im voraus.

Schönheit, Körper, Gesundheit und Medizin, hilfsmittel, schämen, Schönheits-OP, Kruste, Muttermal, Muttermalentfernung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kruste