Ist meine Tattoo Kruste normal?

 - (Tattoo, normal, Kruste)  - (Tattoo, normal, Kruste)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Tätowierer kann ich dir sagen:

Die Heilung sieht in Ordnung aus. Je nach Stichtiefe, die minimal varrieren kann, weil Menschen ja keine Maschinen sind und je nach Hautstelle, kann die Abheilungszeit varrieren, denn die Haut an sich ist ja auch kein "Stück Papier" und da spielen viele Faktoren mit ein.

Man sieht beim ersten Bild z.B. dass in allen "Ecken" des Bogens noch "Schorf" ist - das ist beispielsweise vermutlich der Fall, weil er die feinen Ecken mit der Linernadel gefüllt hat, was exakter geht als mit einer großen Shader-Nadel, aber die Haut ein wenig mehr beansprucht und so eine längere Heilung verursacht.

Letztendlich kann man nur abwarten und bei Bedarf nachstechen - was bei dir, soweit ich das abschätzen kann und je nachdem, wie penibel du bist, der Fall sein könnte.

Sorgen muss man sich primär erstmal nur bei Entzündungen machen, denn das ist wirklich unangenehm, aber bei dir und deiner guten Heilung ist das ja nicht der Fall.

Freundliche Grüße

Alles wird gut :)

Nein alles gut. Es ist normal das es krustet. Auf keinen Fall pulen oder kratzen. Das verheilt von ganz alleine. Ich benutze Bepanthen Salbe um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Also ganz normal und abwarten. Die Kruste geht bald weg oder ab umd die Farbe bleibt wo sie ist. Keine Panik. Hau rein.

Sieht normal aus, jetzt auf keinen Fall "knibbeln". 

Was möchtest Du wissen?