Mir wird schlecht beim Bauchnabelpiercing wechseln?

Hallo,

ich hab bis jetzt mein BNP 2 Mal von 3 erfolgreich gewechselt. Beim ersten mal verlief alles gut und beim zweiten und drittem Mal hatte ich Probleme das BNP reinzubekommen und leider ist mir davon voll schlecht geworden. (Hatte Probleme mit dem Kreislauf, hab meinen Blutdruck gespürt.)

Ist das zu Beginn normal und gewöhne ich mich dran, sodass das nicht mehr passiert? Ab und zu hab ich auch tatsächlich nach dem Duschen gehen die selben Symptome

Beim dritten Mal hab ich nämlich auch einen Ring als BNP genommen und keine Banane. Das war für mich wieder eine neue Herausforderung und ich wusste nicht genau, wie ich das BNP zu bekommen würde. Nun will ich aber unbedingt meinen Ring tragen können (denn das letzte Wechseln ist jetzt ungefähr schon 2 Monate her und hab das Piercing seit 9 Monaten oder so stechen lassen)

durch die Probleme beim Wechseln, hat es mich letztendlich um die 7-15 Minuten Zeit gekostet und eventuell hält das mein Körper über diese Zeitspanne nicht aus? Ich meine, man spürt schon ordentlich ein komisches Gefühl im Bauch.. Wenn ihr meint, alleine sollte ich das nicht machen, dann könnte ich auch extra zum Studio fahren, aber würde ich nur ungern machen. :/

Danke im Voraus!

Bauch, Piercing, Bauchnabelpiercing, Bauchnabel, Gesundheit und Medizin, kreislaufprobleme, Piercing wechseln

Meistgelesene Fragen zum Thema Bauchnabelpiercing