Knochenabsplitterung am Sprungelenk?

Hallo ihr Lieben,

Ich wollte euch fragen was ihr von der folgenden Sache haltet:

Vor 5 Jahren an Silvester bin ich mit dem linken Fuß umgeknickt. Daraufhin gab es ein Knackgeräusch und der Fuß wurde dick und sehr sehr blau auf beiden Seiten. Meine Eltern und ich dachten sofort an einen Bänderriss, da jedoch Feiertage waren und ich nach 3 Tagen wieder normal laufen konnte, ging ich nicht zu meinem Arzt. Vor drei Jahren dann beim Volleyball spielen wurde ich angerempelt und knickte erneut um, der Fuß wurde sofort dick und schwoll an, ich ging zum Arzt, der mich natürlich röntgte. Allerdings konnte er die Knochen nicht sehen weil die Kapsel laut ihm zu sehr angeschwollen war und gerissen. Als mein Fuß dann abschwoll wurde er dunkel lila, fast schwarz und zwar nicht auf dem Knöchel sondern genau darunter in einem schönen Bogen. Auch dies verheilte und da der Arzt nur von einem Kapsel riss ausging, machte ich mir keine Sorgen mehr.

So viel mal zu der Vorgeschichte und nun zu meinen Symptomen: Seit ca 3 Wochen ist mein Fuß wieder dicker und tut höllisch weh wenn ich ihn falsch bewege, d. H. Wenn ich ihn zum Beispiel drehen will, nach oben und unten kann ich ihn bewegen, ich habe sogar das Gefühl dass die Haltung in absatzschuhen ihn entlastet. Laufe ich zu lange und zu schnell (20 Minuten Dauerlauf) schwillt er an und pulsiert wie ein entzündete Zahn. Außerdem habe ich vor zwei Tagen zwei rötliche Punkte unterhalb des äußeren Knöchel entdeckt.Nun wollte ich euch fragen was ihr davon haltet, könnte das für eine knochenabsplitterung sprechen, die vielleicht vor 3 Jahren nicht aufgefallen ist und sich jetzt entzündet hat?Ich werde auf jeden Fall zum Arzt gehen, daran führt kein Weg vorbei, ich wollte mich nur schon einmal vorbereiten und wissen worauf ich mich vielleicht einstellen sollte.

Habt vielen Dank für eure Hilfe

Medizin, Chirurgie, Bänderriss, Gesundheit und Medizin, Knochenbruch, Sprunggelenk
2 Antworten
Gebrochenes Handgelenk unbehandelt?

Hey

Ich (Männlich, 14 Jahre alt) habe mich am Sonntag extremst mit meiner Mutter gestritten. Wenn wir uns streiten wird sie Handgreiflich, sie ist ziemlich aggressiv und ich bezweifle dass sie mich mag. Sie ist übrigens Amphetamin abhängig. Naja, das tut nichts zur Frage dazu, sie hat mein Handgelenk gepackt und es einige Male auf die Tischkante gehauen, das war wahrscheinlich eins der schmerhaftesten Dinge dir mir jemals passiert sind, man konnte praktisch dabei zu gucken wie es angeschwollen ist. Es ist blau, extrem geschwollen, es tut höllisch weh, ich kann meine linke Hand nicht wirklich benutzen weil ich meinen Unterarm und meine Hand nicht mehr wirklich drehen kann und diese sowieso nicht mehr die gleiche Kraft hat, zum Glück bin ich Rechtshänder. Ich habs meinem Vater nicht gesagt weil ich nicht vorhabe zum Arzt zu gehen, aus dem Grunde dass man mich ja wahrscheinlich fragen wird was passiert ist und ich habe angst dass meine Mutter dann Stress bekommt. Ich kann sie echt nicht leiden, aber ich will nicht dass sie ärger mit dem Jugendamt oder so bekommt.

Meine Familie besteht eigentlich nur aus Drogenabhängig und ich habe riesige Angst davor dass das Jugendamt das mitbekommen und mich aus meiner Familie raus nimmt, deshalb muss ich auf Medizinische hilfe leider verzichten.

Was passiert wenn ich mein Handgelenk unbehandelt lasse? Es tut von Tag zu Tag mehr weh und bessert sich nicht im geringsten.

Würde meine Mutter davon irgendwelche Konsequenzen haben wenn ich zu geben würde dass meine Mutter das war?

Medizin, Gesundheit, Schmerzen, Arzt, Bruch, Gesundheit und Medizin, Heilung, Knochen, Knochenbruch, Krankenhaus, Handgelenk, Fraktur
10 Antworten
Was ist mit meinem Fingerpassiert (Football)?

Hallo. Ich stelle mal hier die Frage weil ich nur hier angemeldet bin. Also gestern habe ich in der Schule mit einem Kumpel meinen Football hin und her geworfen. Der ist mir dann jedoch auf den Ring finger geknallt von oben grade drauf. Es ist an dem Tag nur das oberste Glied angeschwollen mit Gelenk und tat weh wenn ich den ganz grade machen wollte. Sonst nicht. Wenn ich es gekühlt habe könnte ich ihn sogar normal bewegen ohne starke Schmerzen. Über die Nacht ist es leicht angeschwollen bis zum 2 Glied des Fingers. Die Lehrer meinten ist nur gestaucht und das Blut zieht durch den Finger was auch meine Mutter (Krankenschwester vermutete) weil ich sonst keine Schmerzen hatte und auch alles fast machen konnte. Trotzdem bin ich heute ins Krankenhaus gefahren um sicher zu gehen. Dann wurde es geronnt. Und der der artzt wusste selber nicht was ich genau habe weil wie im röntgenbild (aus intenet, habe meine "Fraktur" eingezeichnet) sieht das Gelenk normal aus nur steht vom obersten dieses orangene stück so ab. Aber halt kleiner und steht nicht so steil ab. Deshalb hat er es als Gebrochen eingetragen (heißt nicht das es gebrochen ist) weil er keine ahnung hatte. Er dachte sogar das kommt von einer früheren Verletzung obwohl ich noch nie eine hatte. Zumindest hat er jetzt mir eine schiene gegeben. Nun nochmal die Frage. Wie lange muss ich die Schiene tragen das hat er mir leider nicht gesagt und ein neuen Termin hab ich nicht mehr bekommen. Und dürfte ich nach 2 Wochen Ruhe wieder anfangen den Finger zu benutzen

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Sport, Finger, Gesundheit und Medizin, Knochenbruch, Fraktur
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Knochenbruch

Arm brechen?

14 Antworten

Wie lange Fuß geschwollen nach Bruch?

3 Antworten

habe Fuß gebrochen, und kein Gips bekommen. Kann da der Bruch normal verheilen?

11 Antworten

wie lange wird man nach einem Handgelenkbruch krankgeschrieben?

1 Antwort

Wie oft im Leben denZeh brechen?

5 Antworten

wie lange braucht es bis ein gebrochener daumen heillt?

10 Antworten

zu welchem arzt bei evtl. fingerbruch?

9 Antworten

Wie lange dauert ein Fingerbruch?

5 Antworten

Wie lange dauert die Genesung nach Entfernung des Marknagels?

1 Antwort

Knochenbruch - Neue und gute Antworten