Grund zum fragen ob ich kurz mit ihm telefonieren kann?

  Ich hatte früher kein Selbstbewusstsein und jetzt eben schon und zur Zeit schreibe ich manchmal mit meinem Schwarm. Er ist ein bisschen seltsam. Wir hatten eigentlich gar keinen Kontakt und irgendwie bin ich am seine Nummer gekommen vor circa einem Jahr und er hat mich dann des Öfteren gefragt ob ich Zeit habe. Ich habe natürlich zugesagt. Irgendwann habe ich ihm dann mal auf WhatsApp ein Lied geschickt und ich weiß nicht den Grund dafür aber er hat mich blockiert. Wir haben nicht mehr geredet oder sonstiges er hat auch Schule gewechselt und das war's dann. Aber neulich habe ich ihn einfach mal angesprochen und habe gefragt ob wir einen Neuanfang machen können. Ich glaube er weiß auch gar nicht das ich immer noch auf ihn stehe. Auf jeden Fall hat er zugestimmt und meine Freundin hat uns bisschen beobachtet wie wir unter vier Augen geredet haben wir waren wirklich nur zu zweit und sie hat das eben vom weiten gesehen. Er hat wirklich geflirtet. Er hat gelächelt oder rot und hat geflirtet aber irgendwie glaube ich dass er nicht auf mich steht weil manchmal über WhatsApp ist er halt komisch. Und ich glaube wirklich nicht dass er auf mich steht. Ich weiß es zu 99%. Ich hab ihn neulich angerufen bin davon ausgegangen er drückt mich weg aber er ist rangegangen. Wir haben 1 Stunde telefoniert und am nächsten Tag war mir langweilig und ich habe ihn gefragt ob wir noch mal telefonieren können er sagte aber nein. Entweder er hat was zu tun oder er wollte nicht. Jetzt suche ich nach einem Grund weshalb ich anrufen kann. Damit ich ihm einen Grund nennen kann warum ich anrufe. Weil wenn ich ihn frage ob wir kurz telefonieren können würde er wahrscheinlich so schreiben "warum"und auf diese Frage suche ich ihm eine Antwort. Außerdem suche ich noch nach paar Tipps wie ich einen guten Eindruck auf ihn mache.

Danke schon mal❤️🙈

Love, Liebe, Freundschaft, Schwarm, Freunde, Junge, Liebe und Beziehung, Gefallen, WhatsApp, komisch
Gibt es Menschen, die mit Musik nichts anfangen können?

Ich hab mir überlegt, ob es Menschen gibt, die mit Musik überhaupt nichts anfangen können, die daran nichts finden können, die also den Sinn von Musik überhaupt nicht verstehen und in denen Musik einfach nichts auslöst.

Letztendlich ist es ja bei allen anderen Dingen auch so. So gibt es zum Beispiel Leute, die Sport treiben bzw. dies lieben und dann Leute, die das einfach nur hassen bzw. in denen das keinerlei Glücksgefühle auslöst und die sich fragen, wie man sowas freiwillig machen kann. Und selbst bei eigentlich selbstverständlich menschlichen Dingen wie beispielsweise dem Sexualtrieb gibt es trotzdem asexuelle Leute, die keine sexuellen Gefühle haben ...

Aber bei Musik scheint sowas irgendwie nicht der Fall zu sein. Ich hab noch nie von jemandem gehört, der keine Musik hört bzw. allgemein sagt, dass er Musik nicht mag bzw. nicht daran interessiert ist und nichts damit anfangen kann. Die Frage lautet ja auch immer: "Was für Musik hörst du gerne?" oder "Was hast du für einen Musikgeschmack?", aber die Frage "Hörst/Magst du überhaupt Musik?" scheint gar nicht zu existieren.

Wisst ihr, worauf ich hinaus will? Ich frage mich einfach, ob es Menschen gibt, die nicht einen Hauch von Interesse an Musik haben, in denen absolut nichts ausgelöst wird, wenn irgendwo Musik läuft. Leute, für die beispielsweise die musikalische Untermalung in einem Film absolut keinen Einfluss auf die Wirkung der Szenen hat. Leute, die nicht nachvollziehen können, warum Musik in anderen Emotionen hervorruft oder warum sich jemand ein Lied anhört, singt o.ä. ...

Und wenn es solche Menschen gibt, wie fühlt sich für diese Menschen Musik dann wohl an? Was ist Musik für sie, wenn nicht das, was es für uns alle ist?

Vielleicht ist die Frage bescheuert, aber ich finde sie hochinteressant und bin gespannt auf Antworten!

Musik, Interesse, Gefallen
Waschmaschine (4 Monate alt) vom Sockel gefallen - Hersteller lehnt (telefonisch) trotz Unwucht-Schutz Garantie ab, Verkäufer = Aufsteller lehnt auch ab?

Guten Tag,

heute haben wir zunächst lautes rumpeln und dann einen lauten Knall aus dem Keller gehört. Als wir nachgesehen haben, haben wir mit Schrecken gesehen, dass unsere 4 Monate alt Waschmaschine beim Schleudern vom Sockel gefallen ist.

Sie hat zum Glück nur ein paar Kratzer und eine Beule (von innen nach außen) im Gehäuse. Das Waschprogramm (Schleudern) ist dann nach dem wieder Einstecken normal bis zum Ende durchgelaufen - jedoch hat sie ganz schön geschaukelt.

Habe dann den Verkäufer kontaktiert und der hat mit die Servicenumer vom Hersteller gegen. Dort habe ich angerufen und der nicht wirklich freundliche Herr am Telefon meinte, dass sei unsere Schuld! Eine Waschmaschie dürfe niemals auf einen Sockel gestellt werde - und wenn doch müsste sie gegen herunterfallen gesichert werden. Das würde so in der Anleitung stehen. Auch wäre es wahrscheinlich, dass sie nicht korrekt aufgestellt worden wäre.

Ok... In der Anleitung habe ich so einen Hnweis nicht gefunden. Auch haben wir die Maschine ja gar nicht aufgestellt - wir haben sie inkl. Lieferung und Aufstellung gekauft. WENN die Maschine nicht hätte auf einen Sockel stehen dürfen, oder hätte gesondert befestigt werden müssen, dann hätten mich die Aufsteller doch darauf hinweisen müssen, oder? Auch habe ich sie ja wieder auf den Sockel gestellt und sogleich mit der Wasserwaage geprüft - sie steht in der Waage und wackelt auch nicht.

Außerdem hat die Maschine eine Unwucht-Automatik und diese solllte ja verhindern, dass die sich durch eine ggf. Unwucht derart aufschaukelt.

Jedenfalls habe ich auch den Verkäufer nochmals kontaktiert- der weist jedoch jede Schuld von sich, da die Maschine seit 4 Monaten problemlos lief.

Was nun?

Der Techniker des Herstellers will morgen sich den Schaden ansehen und dann entscheiden.

Der Herr am Telefon hat nichts davon gesagt, dass es kostenpflichtig sei... Ich hoffe dem ist auch so!

Waschmaschine, Gefallen, Sockel
Mädchen geschlagen was nun?

Hallo Leute, bevor ihr euch jetzt ein schlechtes Bild einmalt bitte hört zu.
Also letztens bin ich von der Schule nach Hause gegangen normalerweise brauche ich 10min aber da es eine Baustelle gab brauchte ich 30min.
Ich musste beim Banhof austeigen um dann umzusteigen.Naja ich musste dann noch auf Toiltte und ich dachte mir nix böses aber als ich auf die Toilette gegangen bin waren dort 4Mädchen die mich schief und böse anguckten.Ich dachte mir völt mögen sie mich oder so was , aber nix böses!Naja als ich dann auf die Toillete wollte hat mich das Mädchen von hinten angesprochen und hefragt ob ich ein Problem habe ich habe Nein gesagt weil es ein Mädchen ist.Ich lasse mir sowas normalerweise nicht gefallen,aber es war ein Mädchen und ich wusste nicht was ich machen soll!Ich dachte mir einfach ihnorieren.Aber die anderen 3 fingen auch an mit hahahah, Feigling komm her du Mannsweib ajhahahahah.Ich habe sie einfach ignoriert bis!!!
Dann zwei von denen aufeinmal mich geschubst haben und gesagt haben das meine Eltern sich schämen sollten was ich ein behindertes mannsweib bin.Ich konnte es mir nicht länger gefallen also habe ich ihr eine Respektschelle aber richtig hart in die Backe gegeben.Dann ist sie hingeffalen und hat angefangen zu weinen.Dannach gaben die anderen gesagt sie werden es ihren Vater erzählen und sowas.Ich bin dannach einfach weggegangen.Nach deren Beleidigungen was weit aus mehr war als das was ich geschrieben habe ..Ich habe seit diesem Tag Schuldgefühle das ich ein Mädchen einmal geschlagen habe und fühle mich wie ein fr.aue.nschl.äger obwohl es nötig war.Was soll ich jetzt machen ist es gut das ich es gemacht habe oder war es nicht gut bitte helft mir. mfg Buba72 Danke im voraus.

Mobbing, Stress, Mädchen, Polizei, Selbstverteidigung, Frauen, Verteidigung, Vater, Junge, Beleidigung, Jungs, Respekt, Schlägerei, schlagen, Sklaven, Gefallen, Verstärkung

Meistgelesene Fragen zum Thema Gefallen