Trauermücken gehen mir tierisch auf den Senkel?

Vorweg: Ich habe mich schon auf so vielen Seiten im Internet informiert, aber ich weiß trotzdem einfach nicht mehr weiter.

Ich habe jeden Tag etliche kleine schwarze Fliegen/Mücken in meiner Wohnung und werde sie einfach nicht los. Recherchen sagen mir, dass es Trauermücken sein müssen. Fruchtfliegen sind es auf keinen Fall. Habe die Bilder genau vergleicht.

Die werden angeblich von Blumen und Pflanzen angelockt und legen ihre Eier dort ab, aber ich habe in meinen 7 Monaten wo ich hier wohne nicht einmal so etwas hier gehabt und weiß verdammt noch mal nicht wo die herkommen. Um es nochmal deutlich zu machen: (ICH BESITZE KEINE BLUMEN!) Meine Wohnung ist sehr sauber, hier steht kein Müll rum oder sonst was. Alle Ursachen die im Internet beschrieben werden kann ich ausschließen.

In den meisten Fällen schwirren die in meiner Nähe oder eben am Fenster wo es hell ist.

Habe in mehreren Räumen Gläser mit Essig gestellt damit die dort reinfliegen was auch etwas geholfen hat, aber wo kommen die neuen immer her? Wo können die denn noch ihre Eier legen? Und sind es vielleicht doch andere Mücken als Trauermücken?

Daher brauche ich dringend weitere Vorschläge und Lösungen. Bitte aber nur ernstgemeinte und von Leuten die wirklich Ahnung haben. Gegooglet aber ich schließlich schon selbst genug.

Insekten, Mücken, Blumenerde, Entomologie, Insektenschutz, Mückenschutz, Trauermücken, Fliegenplage, Insektenkunde
Hilfe, was für ein Tierchen / Insekt ist das?

Original gröse des Tierchen / Insekt

Vergrößert

Starkvergrößert

Hallo

ich habe folgendes Problem:

Diese kleine Tierchen / Insekten habe ich im Kinderzimmer an der Fensterscheibe entdeckt. Das Zimmer ist im Dachgeschoss aber es hat ein normales Fenster, also kein Dachfenster. Dieses Jahr hat ein Vogel unter unserem Dach geniestet. Wir haben gewartet bis die Vögel ausgeflogen sind und das Nest dann entfernt. Die Insekten waren aber schon da bevor wir das Nest entfernt haben. Nur damit man es richtig versteht, der Vogel hat das Nest innen unter den Dachziegeln gebaut in dieser Dämmwolle. Unter der Dämmwolle ist noch fiese Folie. Dann kommen Paneele. Wir haben die Panelen abgemacht da wir dachten es wäre ein Riss in der Folie. Es ist nichts sichtbar. Wir haben nun auch die Fußbodenleisten entfernt, nichts. Man sieht nicht wo diese Tierchen herkommen, sie sind aufeinmal an der Scheibe. Es sind um die Mittagszeit bis gegen Abend immerkt etwa um die 25 Stück. Ich entferne sie und in etwa einer Stunde sind wieder neue da. Wir haben insektenspray versucht, dann sind sie zwar tot, aber es kommen neue nach. Ameisenköder aufgestellt, auch nix geholfen. An dem Fenster befindet sich ein Fliegennetz. Wir wohnen ländlich und auf der Seite des Fensters ist die Wiese vom Nachbarn mit 2 Bäumen, nicht ganz dicht aber nah. In den anderen Zimmern sind keine Insekten, daher war unser Verdacht das es vom Vogelnest kommt nahe. Trotz das wir das Nest entfernt haben kommen immer wieder welche nach. Hat jemand eine Ahnung um was es sich handelt?

Es ist keine Ameisen König, keine Flugameisen und keine Gewittertierchen. Auf dem ersten Foto sieht man die original Größe, die etwa 1,5 - 2 mm ist.

Schon mal danke

Hilfe, was für ein Tierchen / Insekt ist das?
Tiere, Insekten, Entomologie, Wespen

Meistgelesene Fragen zum Thema Entomologie