Um was für einen käfer handelt es sich hier? Und ist er wirklich so giftig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, es sieht so aus, als ob dieses Insekt tatsächlich hochgiftig ist.

https://en.wikipedia.org/wiki/Paederus_dermatitis

Die Giftstoffe sind Pederin und Canthardirin. Beide sind hochgiftig und reizend. Canthardirin hat für den Menschen eine letale Dosis (LD50) von 500 Microgramm. Hautkontakt führt zu schweren Entzündungsreaktionen, die aber ohne Narbenbindung abheilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Käfer gehört zu den Ölkäfern (auch Blasen- bzw Pflasterkäfer genannt). Es gibt mehrere Arten, der hier sieht wie die Larve von Epicauta vittata aus (Bild)

Sie versprühen einen Kontaktgift namens Charidin, aber um solche große Verletzungen hervorzurufen muss man schon sich in ein Nest von ihnen reingelegt haben. Das sie "giftig "sind, ist keine Zeitungsente, aber so 1 Käfer kann höchstens 2 große Blasen auf der Haut verursachen.

Mehrere Käfer mussten die Großflächige Blasen verursacht haben, denn - wie geschrieben - die Giftmenge von nur einem reicht dazu nicht aus!

Gruß: Isa`

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Käfer ist ein häufiger Staphylinide und ausgesprochen harmlos!

Ich würde mir wünschen, wenn du und andere vorsichtiger mit solchen Horrormeldungen umgehen würden, denn die Anzahl der Insektenphobien ist auch so schon hoch genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von champignons
29.06.2014, 16:59

was für horrormeldungen? das ist eine normale FRAGE und legtitim.. ich widerum würde mir wünschen, du und andere konzentrieren sich darauf die frage zu beantworten, ohne dabei andere unnötig zu belehren..

2

die geehören zu den Kurzflüglern. ich glaube es sind Uferkurzflügler diese <käfer sind flugunfähig und haben nur zurückgebildete Flügel. sie können ein giftiges Wehrsekret absondernbzw verspritzen um sich zu schützen.diese kan solche Blasen verursachen. es gibt auch einige .Arten im Mitteleuropa. also diese Käfer in ruhe lassen sonst kann es unangehem werden- auc Öl oder Blasenkäfer lässt man besser in Ruhe auch sie sind giftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz eindeutig ein Constrictulus Arabicus Humanicae! Äußerst gefährlich, sage ich Dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?