Onlineshop Retoure macht Probleme?

Ich habe Freitag ein Paket in eine DHL Packstation geliefert bekommen, habe sie am selben Tag wieder dort zurückversendet, DHL hat mir bestätigt, dass die Ware Dienstag beim Lager des Geschäftskunden angekommen ist. Vom Onlineshop keine Bestätigung, was sehr ungewöhnlich ist bei diesem Onlineshop. Auf unzählige E-Mail Nachfragen wurde gesagt, dass das Paket am Lager nicht angekommen ist. Und sie wollten ständig Belege, dass ich es doch versendet habe, den Einlieferungsbeleg inklusive Bestätigung, dass das Paket zugestellt wurde habe ich geschickt, hat denen nicht gereicht. Die haben mir geschrieben, dass so ein Paket nicht angekommen ist. Ich habe Mittwoch bei der DHL angerufen, und die haben mir bestätigt, dass das Paket Dienstag am Lager überliefert wurde, und ein unachtsamer Mitarbeiter wohl die Ware übersehen hat. Als ich noch eine E-Mail geschrieben hab, hieß es immer noch, dass sie kein Paket von mir hätten. Ich habe bei der Kundenhotline vom Onlineshop angerufen, und die haben mir plötzlich gesagt, dass die Ware am Dienstag angetroffen ist, genauso wie die DHL das auch bestätigt hat. Eine Erstattung soll innerhalb 14 Tagen erfolgen. Die Missverständnisse wurden entschuldigt. Heute bekomme ich eine E-Mail, in der steht, dass ein LEERES PAKET angekommen ist, und wieso ich das geschickt habe?! Ich drehe durch.

Was kann ich tun?

online, Wissen, Versand, Geld, Online-Shop, Amazon, Recht, Post, Paket, adidas, Bestellung, Deutsche Post, DHL, Hermes, Jura, Lieferung, Paketdienst, Paketversand, Paketzustellung, Sendungsverfolgung, DHL Express, DHL-Packstation, DHL Paket, DHL Versand
Dhl Express Paket verschwunden trotz Unterschrift?

Hallo, ich habe vor 2 Tagen bei einem Größen Onlineshop mehrere teure Sachen (Sneaker etc.) bestellt (Gesamtwert 1230€). Das Paket bzw. die 3 Pakete, da die einzeln verschickt wurden, sollten heute gegen 11:30 bei mir zugestellt werden. Um 11 hat es bei mir geklingelt , habe runter gerufen, da ich ganz oben wohne und habe nur noch die Tür knallen hören. Dachte mir, dass es bestimmt nur die normale Post gewesen ist, da die auch um die Zeit kommt.

Um 12 bekomme ich dann eine Mail, dass die Pakete erfolgreich zugestellt wurden. Bin dann direkt runter und auf der Treppe standen 2 Pakete, die ich dann oben in der Wohnung ausgepackt habe. Laut Sendungsverfolgung wurden alle 3 erfolgreich zugestellt. Ich habe sofort bei Dhl Express angerufen und die meinten, dass ich die Pakete angeblich angenommen habe und auch unterschrieben habe, die Unterschrift bestand aus 2 Strichen.

Habe dem Onlineshop Bescheid gesagt und die meinten, dass sie sich bei mir melden werden. Wer haftet jetzt für das fehlende Paket und wieso stellt der Zusteller die Sachen einfach auf die Treppe und faked meine verdammte Unterschrift? Die fehlenden Paket hat einen Wert von fast 500€.

Das jemand anderes unterschrieben hat, kann nicht sein, da ich direkt die Tür aufgemacht habe und den Zusteller unten noch gehört habe und auch am Fenster gesehen habe, dass er ins Auto stieg.

Das Paket musste ja eingescannt werden, sonst wird es in der Sendungsverfolgung ja nicht angezeigt. Ich will den Zusteller nicht unterstellen, aber entweder hat er das Paket eingescannt und behalten oder unten abgestellt und jemand hat es mitgenommen, aber wieso dann nur 1 Paket? Die anderen 2 standen ja auch da. Wer haftet jetzt für den Schaden? Dhl Express behauptet, dass ich das Paket angenommen habe und der Onlineshop meldet sich noch. Könnte echt kotzen…

LG

Versand, Recht, Paket, DHL, Hermes, DHL Express, DHL Paket, DHL Versand, paket-verschwunden
DHL Sendungsverfolgung zeigt anderes Zielland/Import-Paketzentrum an?

Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche Donnerstag (30.9.) ein Päckchen nach Slowenien verschickt und normalerweise dauert es immer 4-5 Werktage bis es ankommt (Erfahrung). Nun habe ich natürlich auch die Sendungsverfolgung verfolgt und seit Dienstag (05.10.) steht dort "Die Sendung hat das Import-Paketzentrum im Zielland/Zielgebiet verlassen". Jedoch steht dort Österreich und nicht Slowenien.

Nun habe ich hier im Forum und auch an anderen Stellen gelesen, dass es einigen passiert ist, dass Pakete falsch sortiert wurden und in einem ganz anderen Land gelandet sind. Da habe ich etwas Panik bekommen und mal bei DHL angerufen, wo mir der Mitarbeiter dann erklärte, dass es bloß das Transitland ist und es keinen eigenen Sendungsstatus wie bspw. "Sendung im Transitland eingetroffen" gibt und daher der oben genannte Sendungsstatus angezeigt wird.

ABER: In der Beschreiben der Sendungsverfolgung ganz oben, wird jedoch trotzdem "Zielland/-gebiet: Slowenien" angezeigt (siehe Bild). Auch wenn ich die PLZ des Empfängers eingebe wird der Ort richtig angezeigt.

Insgesamt dauert es aber auch länger als üblich (was natürlich vorkommen kann, wenn gerade viele Pakete usw. unterwegs sind), aber im Zusammenhang mit dem oben Beschriebenen ist es dann doch schon etwas komisch. Auch der Sendungsstatus hat sich bisher immer noch nicht geändert (Donnerstagmorgen).

Da mir so ein Sendungsstatus auch bei den bisherigen Malen nie angezeigt wurde und ich am Telefon bei der weiteren Erklärung auch etwas skeptisch wurde, wollte ich hier einmal fragen, ob jemand Ähnliches erlebt hat und mir hoffentlich eine (beruhigende) Antwort geben kann! 😄

Vielen Dank im Voraus

DHL Sendungsverfolgung zeigt anderes Zielland/Import-Paketzentrum an?
DHL, DHL Express, DHL Versand
DHL Express Paket seit 3 Tagen der selbe Sendungsstatus, in Zustellbasis angekommen, Paket verloren oder wird es noch geliefert?

Hallo,

Ich habe in Ebay Kleinanzeigen ein Nagelneues IPhone 12 Pro Max erworben.

Der Verkäufer hat netterweise angeboten es mit DHL Express zu versenden.

Das Handy wurde am Dienstag am 29.06.2021 um 20:40 Uhr in einer Filiale in Mühlheim an der Ruhr eingeliefert und per DHL Express versendet.

Soweit so gut. Auf dem Einlieferungsbeleg von DHL Express den er mit per Whatsapp zusendete, stand drauf (Versandschlusszeit überschritten, diese wäre für DHL Express bis 16:05 Uhr).

Verständlich, also wird das Paket erst am nächsten Tag (Mittwoch) per DHL Express bearbeitet.

Das Paket wurde dann am Mittwoch von der Einlieferungsfiliale abgeholt und kam direkt am Donnerstag morgen um 06:30 Uhr an der DHL-Zustellbasis Straubing an.

Von dort an hätte es direkt in Zustellung gehen müssen, und Donnerstag zugestellt werden müssen.

Seit Donnerstag steht jetzt bisher nur der selbe Sendungsstatus in der Sendungsverfolgung. ( Ankunft in der DHL-Zustellbasis Straubing )

Heute ist Sonntag und es hat sich absolut nichts an dem Status geändert.

Ich habe die DHL Express Hotline angerufen, die konnten mir dabei absolut nicht wirklich helfen, außer dass Sie jetzt einen Nachforschungsauftrag erteilt haben in dem Zustellzentrum und ich telefonisch Bescheid bekomme was mit meinem Paket jetzt los ist und warum es nicht zugestellt wurde.

Ich bin mir ziemlich sicher dass jemand von DHL das Paket bewusst verschwinden lies, denn man muss bei DHL Express komischerweise angeben was man versendet, dies steht dann auch am Versandlabel drauf.

Gibt es irgendeine Hoffnung dass ich einen Schadenersatz bekomme wenn das Paket verloren ging?

Hat jemand auch solch schlechte Erfahrung mit DHL Express gemacht und kann mir sagen ob das Paket die nächsten Tage noch kommt oder nicht?

Ich bin dankbar für jede Info.

Liebe Grüße

Fabian

Versand, Paket, DHL, DHL Express, Paket verloren
DHL Express Betrug?

Hi. Ich wollte auf Shpock meine gebrauchten Schuhe verkaufen und später meldete sich eine Dame dass Sie Interesse habe. Ich habe Ihr dann eine E-Mail geschickt und Sie wollte mit DHL Express bezahlen, da soll dann wohl ein Postbote vorbeikommen, mir das Geld in einem Umschlag geben und das Paket mitnehmen.

Allerdings habe ich jetzt eine E-Mail bekommen dass ich wohl die Versicherungskosten von 100€ tragen muss. Werde ich natürlich nicht machen weil mir das Suspekt vorkommt. Ich wurde auch von einer Französischen Nummer angeschrieben, die sich als DHL-Bote ausgibt. Ich habe dort verweigert die sogenannten "Neosurf Tickets" im Wert von 100€ zu kaufen und der Person den Code davon mitzuteilen.

Nun wird mir gedroht dass ich ja eine Haftstrafe von bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe von bis zu 375.000€ zahlen muss, wenn ich die Neosurf Tickets (100€) nicht kaufe und der Person mitteile. Im Internet steht wohl es sei eine Betrugsmasche und das gelieferte Geld wird bei einem selber nie ankommen, man selber hat dann aber 100€ im Wert von Neosurf Tickets bezahlt. Kann man dagegen vorgehen, oder kann mir was passieren wenn ich jetzt einfach nicht mehr antworte?

Es wurde gedroht dass wohl "Interpol" und die Polizei die Anzeige bearbeiten würden und gegen mich vorgehen möchten wenn ich die 100€ Neosurf Tickets nicht zahle. Jemand Erfahrungen damit gemacht?

Betrug, Recht, DHL, betrugsmasche, Betrugsversuch, DHL Express
Paypal Käuferschutz, Betrug über eBay-Kleinanzeigen?

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem, ich habe letztens ein Inserat auf eBay Kleinanzeigen erstellt, dass ich als Käufer eine Grafikkarte Suche.

Dementsprechend hat sich dann ein Verkäufer gemeldet, und wir wurden uns einig geworden.

Bezahlung wurde natürlich über PayPal Käuferschutz durchgeführt und Ziel Adresse wurde über eBay -k. und auch auf Paypal die selbe angegeben.

Die Sendungsnummern habe ich dann schließlich am nächsten Tag erhalten.

Ein Tag später ist mit ein seltsamer Sendungsverlauf aufgefallen, denn die Route der Sendung ging ganz wo anders und der Status der Sendung blieb komischerweise still und wurde auch nicht vollendet.

Somit ich den Kontakt zu dem Verkäufer gesucht, der reagierte nicht so habe ich die Paypal email Adresse als Kontakt verwendet.

Daraufhin bekam ich eine seltsame Antwort, worin ich beschuldigt werde und mir gedroht wird, dass er mich finden würde usw.

Ich reagierte auf solch ein Verhalten nicht, nutze als Antwort den Paypal Käuferschutz.

Die von Paypal behaupteten auch, solange ich nicht meine Ware erhalte, wie der Verkäufer auch sein Geld nicht erhalten, ich war entspannt.

Nach einigen Tagen erhielt ich, dann die Nachricht, dass der Käuferschutz Antrag abgelehnt wurde und der Verkäufer den Fall gewonnen hätte.

Für mich ein totaler Shock, ich klagte bei Paypal auf Widerruf und lieferte denen noch mehr Beweise und Informationen die es besagen, dass der Verkäufer die Ware an sich selber geschickt hat oder an seinen Komplizen, genau der der mich bei eBay-K. Angeschrieben hat.

Ich hatte alle Beweise von DHL per Mail erhalten gehabt bzw. Sender und Absender mit Unterschrift. Und leitete auch die Information an Paypal weiter.
Da es ein Express versandt war, was gar nicht abgemacht war, erhielt ich die Info, dass DHL intern mit einer kurzen Nummer arbeitet, der den Verlauf komplett detailliert anzeigt. Die lange Sendungsnummer blieb nach wie vor auf dem selben Status.

Dann kam aber erneut eine eine Absage von Paypal, erneut hatte ich den Fall verloren.

Telefonische, habe den Fall wieder Widerrufen und habe mich hier und da durch telefoniert das es Endlich von jemanden überprüft werden soll, der auch mal die Beweise in Betracht zieht.

Vor allem passt das Gewicht des Paketes überhaupt gar nicht, denn bei DHL ist es angegeben das es 250g sei und die Grafikkarte wiegt aber zwischen 1500-2300g.

Eine polizeiliche Anzeige gegenüber die beiden Personen, Absender und Empfänger habe ich auch bereits erstellt und auch die Information an Paypal weitergegeben.

Nach genau drei oder vier absagen stehe ich nach wie vor Blöd da und hilflos, ich weiß nicht weiter.

Ich könnte mein Geld per Rücklastschrift von Paypal zurück erhalten, aber da denke ich, dass ich mit anderen Konsequenzen rechnen muss, Mahnung Inkasso etc.

Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich das Problem lösen kann.

ich denke bereits daran ein Anwalt an die Sache zu setzen.

Paypal Käuferschutz kann man anscheinend auch umgehen.

Betrug, eBay Kleinanzeigen, PayPal, DHL Express
International Retoure verloren gegangen?

Ich versuche es so kurz wie möglich zu halten:

Ware bei SSENSE bestellt aus Kanada. Wert etwa 400 Euro.

Kam innerhalb von 3 Tagen per EXPRESS Versand in Deutschland bei mir an.

Leider falsche Größe bekommen. Somit angerufen und Retoure angefordert.

WPS Express Etikett bekommen. Ausgedruckt und von einem DHL Boten abholen lassen, weil WPS Express anscheinend nicht mehr in Filialen abzugeben sind laut neuen Richtlinien.

Nach 4-5 Tagen Mail bekommen, dass das Paket in Kanada eingegangen ist und Geld erstattet bekommen. Soweit alles gut.

Jetzt zu meinem Problem. Habe danach das Produkt nochmal bestellt (in der gleichen Größe mit der Hoffnung, dass sie es diesmal nicht verhauen mit der Größe), aber: wieder falsche Größe. Somit wieder Retoure angefordert und wieder das gleiche Etikett nach Kanada EXPRESS bekommen etc.

Und wieder Paket abholen lassen.

So, diesmal jedoch habe ich das Geld nach knapp 1 Monat immer noch nicht bekommen. Sendenummer von der WPS Sendung gecheckt und gesehen, dass es immer noch nicht angekommen ist. Somit bei DHL angerufen:

Mir wurde gesagt, dass das Paket jetzt auf einmal von einer EXPRESS zu einer normalen Sendung "umgewandelt" wurde, eventuell falsch eingescannt wurde. Somit gehe das Paket nun den regulären Weg nach Kanada und nicht per Express.

Auch ist mir aufgefallen, dass bei der Sendeverfolgung steht, dass das Paket nach verlassen von Deutschland, an einen anderen Versanddienst (Canada Post) weitergegeben wird. Zusätzlich zu dieser Information steht bei der Sendeverfolgung auch eine "weitere Sendeverfolgung" mit einer neuen Nummer. Wenn ich diese aber bei Canada Post eingebe, steht dran, dass sie noch auf das Paket aus Deutschland warten. Somit befindet sich das Paket also immer noch in DE. DHL Mitarbeiter meinte aber, dass es schonmal durch den Deutschen Zoll durch ist und jetzt eben auf dem Weg nach Kanada.

Leider war diese Info vom 15.01 und somit fast 1 Monat alt und es hat sich immer noch nichts getan.

Somit meine Frage:

  1. Wie lange kann somit eine normale Sendung dauern und wie lange sollte ich noch warten bis ich was machen sollte?
  1. Das Express Etikett was ich bekommen hatte zur Retoure war schon verzollt, wenn jedoch das Paket jetzt eine normale Sendung ist, kann es zu Schwierigkeiten kommen, dass es am Zoll hängen bleibt?
  1. Wer trägt hier die Verantwortung, falls das Paket nie ankommt? Ich habe gemacht, was der Shop wollte. Sie haben das Express Etikett gekauft und somit müssen sie das mit DHL klären und ich müsste aus dem Fall ausgeschlossen sein oder? Aber bekomme ich dann auch einfach mein Geld zurück und die müssen es dann mit DHL klären?
Versand, Kanada, Post, Paket, DHL, international, Paketdienst, DHL Express, Retoure

Meistgelesene Fragen zum Thema DHL Express